TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 461
neuester Beitrag: 27.09.20 19:46
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 11524
neuester Beitrag: 27.09.20 19:46 von: juergen2000. Leser gesamt: 1610734
davon Heute: 1946
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
459 | 460 | 461 | 461  Weiter  

23.11.06 19:09
46

11326 Postings, 6101 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
459 | 460 | 461 | 461  Weiter  
11498 Postings ausgeblendet.

26.09.20 19:41
1

49 Postings, 1728 Tage eigor23Corona zahlen

Ich bin der Meinung man sollte sich von der Politik und vom RKI nicht mit der Panikmache und angstverbreitung anstecken lassen,.
Jeder weiß doch das man im Urlaub immer im Zimmer die Klimaanlage laufen hat und bei der Heimkehr dann Husten und Schnupfen hat ,das sind dann beim Test Zuhause Coronakranke.
Natürlich kann man sich auch daheim eine Erkältung zuziehen wenn man ins Auto steigt und die Klimaanlage anmacht,das Ergebnis ist das  gleiche wie bei den urlaubs Rückkehrer aber in der Politik und beim RKI wird kein Fehler gemacht.  

27.09.20 09:25
1

3870 Postings, 2642 Tage dlg....

@Cycas, sehr gerne. Soll jetzt keine ?Opa redet vom Krieg? Rede werden, aber Du machst das mE richtig. Taste Dich ran ans Börsengeschehen, stelle offene Fragen und lies Dir durch was andere Foristi in den letzten 5, 10, 20 Jahren für Erfahrungen gemacht haben. Und das wichtigste: höre Dir beide Seiten an, deshalb ist es auch so wichtig, dass in jedem Forum ein Mix aus kritischen wie auch bullishen Stimmen herrscht. Meine Aussagen solltest Du dabei genauso anzweifeln/kritisch sehen wie die der Bullen hier. Opa out.


@Resol, nicht böse gemeint, aber mit dieser Plattitüde kommen wir mE beim TUI-Investment nicht weiter. Dass ?die Menschen wieder Urlaub machen? konnte man beim TUI-Kurs von 10, 9, 8, 7 ,6, 5, 4 und 3 Euro sagen ? man hätte sie sogar letztes Jahr bei Thomas Cook sagen können. Will sagen: das Investment TUI ist komplexer als dass man es mit der Hoffnung, dass Menschen immer in den Urlaub fliegen werden, abkürzen kann.


@eigor; also erst mal macht JEDER in dieser Krise Fehler ? auch die Politik und das RKI. Das haben diese aber auch schon zugegeben. Zudem verstehe ich nicht, wie Du das als Panikmache & Angstverbreitung sehen kannst. Keiner hat Angst vor einem Husten nach dem Urlaub, der ist in der Tat nicht Schlimmes. Aber die explodierenden Corona-Infektionen in Europa sind ja gerade eben kein Husten, sondern offiziell bestätigte Fälle, sprich: Fakten. Das Problem sehe ich eher darin, dass Leute tatsächlich dem RKI/der Politik nicht mehr glauben, das Virus nicht ernst nehmen und damit zur Verbreitung beitragen. Ich war gestern in meinem Standard-Frühstücks-Cafe: ich saß mit meiner Frau als einziger draußen (das geht auch bei 10 Grad mit Jacke), innen drin waren 30 von 30 Plätzen belegt und kein Fenster/keine Tür auf. Das war wie im Januar dieses Jahres und wenn ich so etwas sehe, dann bin ich mir sicher, dass uns Covid-19 noch lange begleiten wird. Und damit auch TUI.

Übrigens, ich empfehle den SPIEGEL vom Wochenende ? sehr interessanter Artikel über (TUI-) Kreuzfahrten. Da stehen auch noch mal die Fakten zur Diamond Princess: 3.711 Passagiere, 712 infiziert, 14 gestorben, zwei Wochen auf dem Schiff festgesetzt gewesen.  

27.09.20 13:01

421 Postings, 1173 Tage juergen200000dlg

ein kumpel von mir war bei der marine als rudergänger und später war er dann auf kreuzfahrtschiffen.
er sagt dass es ganz normal ist wenn auf einem kreuzfahrtschiff mit über 3000 menschen an bord immer mal wieder menschen/passagiere sterben und diese toten dann in einer extra dafür kühlkammer bis zum nächsten hafen aufgewahrt werden.
also da wo ich wohne sterben auch immer mal wieder alte menschen.....wie ist es bei dir wo du wohnst...?
jedes jahr sterben in deutschland über 850000 menschen auf unterschiedlichste weise.....unfall,krankheit,altersschwäche,selbstmord,mord,ect....­
was ist daran so schlimm,warum werden da nicht die fabriken,schulen ect.geschlossen....?
wo sind denn unsere versauten politiker + mainstreammedien bei den kriegstoten durch illegale angriffkriege der usa,nato,eu-truppen?
hast du schon mal etwas von dem plötzlichen kindstod gehört?

frage doch einmal deinen arzt/einen unabhängigen arzt was er von dieser ganzen corona-propaganda hält...der wird dir dann auch bestätigen dass diese namen/begriffe wie bill gates,korrupte politiker,pharmakonzerne,riesige profite ect vorkommen.

und nicht vergessen....mit der geburt beginnt der tod.  

27.09.20 13:14

421 Postings, 1173 Tage juergen200000ach so

mein arzt sagt dass dieser corona-virus auch nur das selbe macht wie der mensch...nämlich sich ein gemütliches zuhause suchen und sich zu vermehren...
das selbe macht ja auch der borkenkäfer....
nun ist es in der biologie/natur einmal so dass es kein unkraut,ungeziefer,schädlinge ect gibt....jeder organismus,viren,bakterien hat seinen bestimmten zweck...
der homo sapiens ist nunmal ein wandelter haufen voll mit viren,bakterien,zellklumpen....
nicht zu vergessen dass die dinosaurier damals auch schon viren+bakterien hatten bzw dass es viren+bakterien schon vor dem säugetier mensch gab...
und auch wenn das säugetier mensch auf diesem planeten ausgestorben ist werden viren+bakterien noch auf diesem planeten sich munter vermehren...

also was soll das ganze scheiss gejammere über einen virus der schon lange existiert?  

27.09.20 13:17

421 Postings, 1173 Tage juergen200000oh je

das was ich hier wieder schreibe gefällt den moderatoren hier und unseren versauten,korrupten politiker bestimmt wieder nicht,aber das ist nunmal die wahrheit  

27.09.20 13:40

421 Postings, 1173 Tage juergen200000homo-sapien spahn

haben denn unsere mainstreammedien schon verkündet dass der ehemann von unserem gesundheitsminister jens spahn chef-lobbyist beim burda-medienkonzern ist?
also da kommt doch diese ganze corona-propaganda einigen menschen,unternehmen,lobbyisten sehr gelegen.
oder wie seht ihr das?

und warum wird man hier gesperrt + angeprangert wenn man die wahrheit sagt?ist das noch demokratie?
was würde etelsen predat dazu sagen?  

27.09.20 13:43

421 Postings, 1173 Tage juergen200000klimawandel

apropos klimawandel....am heutigen tag hat es bei mir nur 4 grad celsius +
in den bergen schneefall
sehr komische erderwärmung....  

27.09.20 13:54

421 Postings, 1173 Tage juergen200000ich selber

finde es nur schade dass sie die menschen in diesem deutschen lande immer wieder von unseren korrupten,versauten politikern + mainstreammedien verarschen lassen und es nicht einmal bemerken.
da haben unsere mainsteammedien ganze arbeit geleistet mit der german angst.  

27.09.20 14:13

421 Postings, 1173 Tage juergen200000oh je

jetzt kommt auf dem corona-propagandasender ntv schon wieder ein bericht über einer erfolgreichen ausländer in deutschland...dieser erfolgreiche ausländer in deutschland war ein berühmter politischer anführer  

27.09.20 14:28

80 Postings, 5313 Tage sulleyEinschätzung erwünscht

Wie ist eure Einschätzung bezüglich TUI? Wird TUI bis März 2021 zerschlagen, wird der Kurs noch auf 2?, wenn nicht sogar auf 1? sinken oder doch steigen?
-----------
Steigen die Kurse, kommen die Privatanleger, fallen die Kurse, gehen die Privatanleger.

27.09.20 15:10

421 Postings, 1173 Tage juergen200000sulley

das ist eine berechtigte frage und auch ich möchte gerne wissen wo der kurs der tui-aktie in 6 monaten steht....
leider fragst du hier die falschen menschen.
die einzigen die wissen wie es mit der tui-aktie weitergeht das sind die insider,die grossen chefs,die haupteigentümer.

der eine oder andere kann sich bestimmt noch an diesen ron sommer und seine deutsche telekom erinnern.
das war damals das selbe betrugssystem wie heute bei wirecard,deutsche bank ect.
die insider,bafin,verantwortlichen politiker ect wissen bestens bescheid über diese betrugssysteme,aber die sagen es dir als kleinanleger nicht um die kuh solange zu melken bis die kuh tot umfällt.
also...deine frage ist berechtigt,aber du fragst hier die falschen menschen.
ich hoffe du verstehst das.
ich selber bin auch opfer vom betrugssystem der deutschen telekom + der deutschen bank.
darum rede ich auch hier immer wieder von korrupten politikern und der bafin die für einen koffer voller geld beide augen zumacht  

27.09.20 15:13

421 Postings, 1173 Tage juergen200000natürlich kann

ich verstehen dass meine aussagen hier unseren korrupten politiker + mitarbeiter der bafin ect nicht gefällt,aber die wahrheit soll die wahrheit bleiben  

27.09.20 15:28

2660 Postings, 1791 Tage Vaioz@juergen20000

Ach Jürgen, wenn jemand nicht deiner Ansicht ist, liegt das wohl eher daran, dass du keinerlei Quellen oder Fakten zum untermauern deiner Thesen hast...  

27.09.20 15:44

421 Postings, 1173 Tage juergen200000ach vaioz

meine quellen und fakten hier sind meine eigenen erfahrungen...
natürlich darf jeder
1. seine eigene meinung haben
2. eine andere meinung als ich haben
3. muss/soll jeder seine eigenen erfahrungen an der börse machen

heute top,morgen flop
auf und nieder immer wieder  

27.09.20 15:46

421 Postings, 1173 Tage juergen200000einfach einmal

das hirn einschalten und in ruhe 10 minuten nachdenken das hilft auch manchmal  

27.09.20 15:48

421 Postings, 1173 Tage juergen200000also mit

rechten dingen geht es an der börse doch schon lange nicht mehr zu wenn man mich fragt  

27.09.20 17:46
1

3870 Postings, 2642 Tage dlg....

@Juergen, ich ärgere mich schon jetzt, dass ich auf Deine Posts eingehe, da ich mich spätestens nach Deinen antisemitischen Posts letzte Woche (die waren in der Tat zu melden, auch wenn ich es nicht war) nicht mit solchen Reichstagstreppenbesteigern und Logikverweigerern austauschen will. Aber um des guten Willens wegen:

Zu Deiner Frage: die Freundin meines Bruders arbeitet als Ärztin auf einer Corona-Station in einem Krankenhaus in einer deutschen Großstadt. Von daher habe ich durchaus einen Einblick (und zwar nicht aus Deinen ?Mainstreammedien?), wie ernst Corona genommen werden sollte und was dieses Virus anrichten kann.

Zu Deinem verzweifelten Versuch, hier eine Spahn/Burda-Verschwörungstheorie aufzuziehen: wenn Spahn alles alleine entscheiden könnte, wenn es kein Parlament und keine Opposition gäbe, keine Gerichte, wenn Deutschland das einzige Land der Welt wäre, in dem es Corona-Gegenmaßnahmen gäbe ? dann, ja dann könntest Du diesen Satz, dass Spahn seine Reputation, das Land, die Wirtschaft, seine Karriere, einfach alles aufs Spiel setzen würde damit sein Mann bei Burda durch eine evtl höhere Auflage (wer kann sich ein Abo bei Arbeitslosigkeit leisten?) und damit höherer Tantiemen im Jahr 211,64 Euro netto mehr verdient, durchaus schreiben. Es wäre nur auch dann noch genauso unlogisch. Aber das ist ja das Problem mit den Realitätverweigerern. Lieber hat der uneheliche Sohn des Papstes in der Area 51 mit Michael Jackson und Elvis Presley die Mondlandung gedreht, um anschließend mit den Iluminati in Bielefed den 11. September zu planen als dass man sich der Realität stellt. Wie soll denn Deiner Meinung nach das abgelaufen sein? Beim Abendessen sagt der Mann von Jens Spahn zum Jens Spahn: ?Jens, ich glaube, dass wir mehr Hits auf unseren Websites bekommen, wenn die Pandemie eskaliert. Kannst Du bitte morgen einen Lockdown anordnen?? ?OK, einverstanden, das machen wir so??

Zur Diamond Princess: ich war auf zwei Kreuzfahrten?von 14 toten Passagieren von zuvor gesunden Menschen in nur 10 Tagen habe ich damals nichts mitbekommen. Wahrscheinlich lag es daran, dass die Mainstreamkommunikation auf dem Schiff das damals vertuscht hat. Oder dass der Schwippschwager des Kapitäns über sieben Ecken mit einem Azubi bei einem Bestattungsunternehmer verwandt ist.

Zu diesen Verniedlichungen: die lese ich seit Februar. Mal wird ?immer gestorben?, mal ist es ein Grippchen, mal ein Schnupfen, manchmal kommen Vergleiche mit Verkehrstoten, Borkenkäfern, Kindstod, etc. Die Länder, in denen die Staatschefs diese Verniedlichungen am meisten genutzt haben, verzeichnen auch die meisten Toten. Muss man mögen, ich bin froh, dass ich dort nicht lebe. Im März/April hatten wir Tage an denen einige Länder Europas fast 1.000 Tote täglich zu verzeichnen hatten. Und das obwohl "dieses Virus schon lange existiert". Macht sich bei diesen Verniedlichungen eigentlich auch mal jemand Gedanken, wie diese Zahlen ausgesehen hätten wenn es überhaupt keine Gegenmaßnahmen gegeben hätte?  


Die Krönung von Deinem ganzen verdrehten Geschwurble ist aber, dass Du uns das als ?die wahrheit soll die wahrheit bleiben? verkaufen willst. Hand aufs Herz: musst Du dabei nicht selber laut lachen wenn Du das schreibst? Niemals im Leben würde ich darauf kommen und schreiben, dass meine persönliche Meinung die ?Wahrheit? ist.  

27.09.20 18:17

2660 Postings, 1791 Tage VaiozDas wars

@DlG Damit und den Statement von @Juergen200000, welcher seine Kritik und Thesen auf seiner eigenen Meinung stützt, ist wohl alles gesagt.  

27.09.20 18:46

421 Postings, 1173 Tage juergen200000dig

na siehst du,es geht ja doch dass auch du hier deiner meinung kund tust und das ist auch gut so.
jeder kann,soll,darf sich seine eigene meinung machen und auch seine eigenen erfahrungen im leben machen.
nur es ist nicht alles gold was glänzt und wo es gewinner gibt da gibt es auch verlierer.
nun ist es so dass ich keinen medizinischen beruf gelernt habe sondern einen umwelt/naturberuf,einen grünen beruf,einen ökologischen beruf gelernt habe.
da habe ich eine andere meinung zum säugetier mensch oder zum borkenkäfer.
aber ist es nicht so dass jemand in der automobilindustrie,der pharmaindustrie,asylindustrie,holocaustindustrie,kirchenindustrie­ ect nur laut genug gejammert + gerufen werden muss und dann die milliarden gelder in deren säckel fliessen?
wer kann sich denn noch an diese "abwrackprämie" erinnern?
tja,und nun ist eben die pharmaindustrie an der reihe zum einzustreichen....
wie ist hierzu deine sicht der dinge?
freust du dich dann auch über diese jahrelange nullzins/strafzinspolitik und auf künftige steuererhöhungen?
freust du dich dann auch darauf dass die infrastruktur,strassen in diesem lande immer mehr marode wird?
also das ist meine sicht der dinge bzw das sind meine erfahrungen  

27.09.20 18:57

421 Postings, 1173 Tage juergen200000ich habe

freunde + bekannte in madagaskar mit denen ich immer mal wieder telefoniere.
also in madagaskar spielt corona keine grosse rolle,die menschen in diesem land sterben eher an der pest,verschmutzem wasser.
aber gerne kannst du dich von unseren mainstreammedien und korrupten politikern und deren sponsoren verrückt machen lassen....
diese verarscherei funktioniert bei mir leider nicht.....
ich bin ja auch nur ein säugetier das eines tages irgendwo kalt herumliegt und ich dann zu humus verrotte und die maden sich an mir satt fressen....
auch wenn ich mein ganzes leben lang ein spitzbube,ein nichtsnutz war so bin ich dann wenigsten nach meinem tode zu etwas nützlich.....
wie siehst du diese sachlage?  

27.09.20 19:02

421 Postings, 1173 Tage juergen200000also ich

verstehe diese ganze gejammere vom modernen homo sapiens überhaupt nicht.....
ist denn der moderne homo sapiens ein besonderes lebewesen nur weil er sich den schwanz rasieren kann?

oh je....das gefällt jetzt unseren moderatoren hier bestimmt wieder nicht....  

27.09.20 19:43

37 Postings, 121 Tage cycaslass mal sein

Jürgen,
hast doch jetzt (wirklich) genug geschrieben...  

27.09.20 19:45

421 Postings, 1173 Tage juergen200000demnächst bin

ich wieder bei meinem arzt und rede mit ihm über diese corona-propaganda und seine hintermänner,strippenzieher,profiteure....
ich lasse es euch dann wissen welche neuigkeiten mein arzt dazu hat....
ich hoffe dass ich dann bis dahin hier nicht mehr gesperrt bin,ansonsten sehr ihr mich einige tage später dann hier.....
gelle....so ist das....  

27.09.20 19:46

421 Postings, 1173 Tage juergen200000in diesem sinne

wünsche ich euch noch einen schönen sonntag abend und morgen einen schönen start in die neue woche.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
459 | 460 | 461 | 461  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben