Glaxosmithkline

Seite 6 von 13
neuester Beitrag: 01.11.23 13:52
eröffnet am: 03.06.07 18:29 von: xpfuture Anzahl Beiträge: 315
neuester Beitrag: 01.11.23 13:52 von: Highländer49 Leser gesamt: 208014
davon Heute: 50
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 13  Weiter  

27.10.19 10:48
1

356 Postings, 2629 Tage ar_ai_82niraparib könnte

29.10.19 11:32

4870 Postings, 2076 Tage neymarGlaxoSmithKline

06.01.20 08:22
1

5750 Postings, 1732 Tage GonzoderersteWenige news

Tolle Aktie läuft und läuft und gibt Dividende! Auch in Krisenzeiten stabil  

13.01.20 19:48

4870 Postings, 2076 Tage neymarGlaxoSmithKline

GlaxoSmithKline CEO Emma Walmsley talks innovation with Jim Cramer

https://www.cnbc.com/video/2020/01/13/...ovation-with-jim-cramer.html  

27.02.20 09:15

337 Postings, 5625 Tage csmicTivicay

Zero Hedge:
"Chinese scientists speculate that drugs targeting the fuirn enzyme could potentially hinder the virus' replication inside the human body. Drugs up for consideration include "a series of HIV-1 therapeutic drugs such as Indinavir, Tenofovir Alafenamide, Tenofovir Disoproxil and Dolutegravir and hepatitis C therapeutic drugs including Boceprevir and Telaprevir," according to Li's study.
The conclusion is in line with several reports from doctors who self-administered HIV drugs after testing positive for coronavirus, however there have been no clinical tests to confirm the theory."

Google, Wikiedia:

Dolutegravir: Dolutegravir, sold under the brand name Tivicay, is an antiretroviral medication used, together with other medication, to treat HIV/AIDS.

Tivicay (dolutegravir) is an integrase strand transfer inhibitor (INSTI) that is indicated for use in combination with other antiretroviral (ARV) medicines for the treatment of HIV infection

Hersteller Tivicay: ViiV
Parent organizations: GlaxoSmithKline (76.5%), Pfizer (13.5%), Shionogi (10%)
Preis für ein Jahr: 14.000 USD

Aber Vorsicht: Tenofovir dagegen ist Bestandteil u.a. von Truvada, welches im Vergleich nahezu umsonst abgegeben wird. Meine persönliche Vermutung ist allerdings, dass der Integrasehemmer Tivicay weitaus effizienter sein wird im Vergleich zum NRTIs Tenofovir. NRTIs - nucleoside reverse-transcriptase inhibitors -  waren sozusagen Medikamente der ersten Stunde.
 

27.02.20 11:42

337 Postings, 5625 Tage csmicBoceprevir

Handelsname Victrelis, 200mg, 12 pro Tag, 15 USD je Pille. Also rund 150 € am Tag. Also rund 45.000 USD pro Jahr. Wird vermutlich nicht dauerhaft zur zur Prophylaxe verwendet werden, aber möglicherweise zur Heilung oder alternativ zu den HIV-Medikamenten - Tivicay, Truvada, Atripla - falls die doch nicht oder nicht gut genug wirken. Hersteller: MSD  

05.06.20 19:24

4870 Postings, 2076 Tage neymarGlaxosmithkline

Warum die Corona-Impfung nicht als Gewinntreiber taugt

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...mpfstoff-a-1307535.html  

20.07.20 10:23

43 Postings, 1938 Tage TechnoInvestorBeteiligung an CureVac

21.07.20 19:50

4870 Postings, 2076 Tage neymarGlaxoSmithKline

31.08.20 17:57

32 Postings, 2031 Tage gbdxGlaxoSmithKline

Was ist denn hier los?
Hat jemand eine ahnung??
Danke  

31.08.20 18:00

1709 Postings, 2365 Tage HansiSalamiLaeuft hält seit Jahren seitwärts.


Gibt 5 Prozent divi. Duerfte relativ stabil sein. Daher koennte man mal langfristig überlegen. Duerfte relativ sicher sein  

22.09.20 16:22
1

933 Postings, 7700 Tage FeedbackEingestiegen

Bin über die letzten Wochen zum Durchschnittskurs von 17€ eingestiegen. 75% meiner Position habe ich erreicht und der Rest wird über Sparplan aufgefüllt.

Denke GSK wird keine Rakete oder großes Wachstumsunternehmen aber die Dividendenrendite und die Pipeline sieht mir ok aus und reicht für mich zum Investieren.

Wie immer keine Handlungsempfehlung
Feedback  

07.10.20 18:45

151 Postings, 1845 Tage Tom081580Chart

sieht ja furchtbar aus. Mal weiter beobachten. Vielleicht noch ein nachkauf bei 15€  

09.10.20 10:42

933 Postings, 7700 Tage FeedbackChart

Ja mit dem Chart hast du recht, aber ein Chart kann ja nur aus seinem Muster ausbrechen wenn Fundis die Arbeit machen ;-).
Mein Sparplan reduziert etwas die Einkaufskurse aber natürlich wärs mir lieber gewesen wir hätten bei 17 den Boden gesehen. Will die Aktie aber langfristig halten da sind ein paar Schwankungen ja eingeplant :-).

Fundamental hat sich für mich nichts geändert. Meiner Meinung nach weiterhin solide aber eben kein Wachstumsunternehmen. ESG-Rating dürfte nicht schuld sein, da ist GSK ja nicht so schlecht m.W. aber evtl. sind ein paar Fonds ja schon früh am „windowdressen“ k.A.. Als Fondsmanager (wenns die Fondsregularien zulassen) hätte ich wohl lieber eine Tesla grad im Depot als eine GSK ;-).

Wie immer keine Handlungsempfehlung:-).

Grüße
Feedback  

10.10.20 20:42

224 Postings, 2852 Tage Erpel64Einstieg?

Ich kann nur sagen, dass ich bei GSK seit einigen Jahren dabei bin und GSK ist eine der letzten schwachen Positionen in meinem Depot. Ich bin komplett enttäuscht und hier bei nächsten Gelegenheit raus. Ich will hier keine schlauen Tipps geben, aber wenn mich jemand fragen würde, wo er/sie Geld anlegen könnte, würde mir GSK nicht einfallen.  

10.10.20 22:10

564 Postings, 1532 Tage DarkyErpel

Wie war denn dein total Return über die letzte Zeit? Mit was hast du es verglichen?  

11.10.20 13:54

224 Postings, 2852 Tage Erpel648,5%

Ende 2015 eingestiegen, bin ich jetzt inklusive Dividenden gesamt 8,5% im Plus. Schon ein Invest platt in den DAX wäre erfolgreicher gewesen, vom S&P 500 ganz zu schweigen. Aber es ist OK, andere Sachen liefen und laufen gut, GSK eben nicht. Aktuell kaufe ich nur Werte mit relevantem Wachstum, was ja wohl bei GSK nicht in Sicht ist.  

20.10.20 22:42

24 Postings, 1511 Tage ecostreamKein Wachstum

Dass GSK keine Wachstumsaktie ist - geschenkt. Die Dividende ist stabil und hoch, von Gewinn und Cashflow gedeckt, aber Steigerungen sind eher die Ausnahme als die Regel. Das Gute: Auch in Krisenzeiten wurde bis jetzt stets zuverlässig gezahlt.
Auch dieses Jahr wurde Gewinn erwirtschaftet, zumindest die ersten beiden Quartale waren trotz Covid-19 positiv. (Kann momentan nicht jedes Unternehmen von sich behaupten.) Dennoch: Der Kurs fällt wie ein Stein. Was ist da los?
 

21.10.20 13:33

27676 Postings, 3652 Tage GalearisMir egal

GSK ist für mich ein Kauf.....langfristig. Kein Rat zu was.  

22.10.20 14:41
1

27676 Postings, 3652 Tage Galearisdie verkaufen auch Vitamin Pillen

das geht fast immer.  

22.10.20 15:30

2913 Postings, 1661 Tage Graf Rotz... und

Dr. Best Zahnbürsten :))  

22.10.20 20:34

556 Postings, 1237 Tage Namor1dividende 3 Quartal

weiss wer wann ich die Aktie haben muss um die vierte Dividende 2020 zu bekommen? Danke!  

22.10.20 21:30

172 Postings, 5012 Tage jhonnyHH.

Google.de

Bitte  

22.10.20 22:25

51 Postings, 2637 Tage Der_AbtBin gestern bei EUR 15,00 eingestiegen,

ich habe es halt gerne entspannt. Fast 6 Prozent Dividende und in Krisenzeiten relativ sicher, find ich gut.

Grüsse  

22.10.20 23:10

255 Postings, 1197 Tage SwenerGlaxo

Ich bin bei 16€ reingegangen.
Ist ein sicherer Zahler denke ich.
Wachstum eher wenig bis gar nicht.
Keine Empfehlung!  

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben