Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 2645
neuester Beitrag: 16.04.24 12:26
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 66116
neuester Beitrag: 16.04.24 12:26 von: Geo Sam Leser gesamt: 13232360
davon Heute: 8345
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2643 | 2644 | 2645 | 2645  Weiter  

07.09.17 11:26
45

13699 Postings, 2821 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2643 | 2644 | 2645 | 2645  Weiter  
66090 Postings ausgeblendet.

15.04.24 15:24
1

1598 Postings, 5460 Tage kollebb77@Grünheide

Tesla plant laut HB/dpa 3000MA in Grünheide abzubauen.
Obwohl sie mit der Produktion nicht hinterher kommen, schliesslich wollen alle nur Tesla Model Y und 3 kaufen!  

15.04.24 15:38
2

281 Postings, 1165 Tage Hopsing74Was laufen könnte...

...wäre eine Cannabis Plantage.
Dann hätte der Grossmeister sogar eigenproduziertes Weed für sein nächstes Interview.  

15.04.24 15:53

1598 Postings, 5460 Tage kollebb77Haha weed Plantage

Da kommen sicher noch a paar Psilocybine Pilze unter ;)  

15.04.24 16:03
2

1341 Postings, 4020 Tage NokiafanCannabis reicht nicht

tippe auf überdosiertes Chrystal Meth, als ich diese Meldung gelesen habe:

"Nach Musks Plan werden seine fahrerlosen Autos in Zukunft wertvolle Vermögenswerte sein, die mit der Zeit an Wert gewinnen könnten."
(Motortrend.com)  

15.04.24 16:25
2

982 Postings, 1035 Tage BailoutTesla Weed

Warum nicht, nach Tesla Tequilia und Tesla Bier wäre das die nächste Kompetenz.

TESLA Weed - tiefenentspannt mit FSD durch die Stadt.  

15.04.24 19:21
3

5210 Postings, 1404 Tage Micha01nackaufkurse!

arkk freut sich sicher bald noch günstiger Tesla haben zu können.

So offensichtlich wo der Kurs hingeht, naja Katie wird sicher ein wenig Kleingeld von Elon bekommen haben, um den Kurs zu stützen. Ist ja nicht ihr Geld sondern das Geld der Anleger.  

15.04.24 21:13

1902 Postings, 4676 Tage mrymenJetzt bricht tesla zusammen

Die Story endet. Aus die Maus.
Kauft, und werdet arm
Tesla spielt nicht mehr in eigener Liga. 2te und bald ist der Ofen aus  

15.04.24 22:08

5158 Postings, 2220 Tage StreuenJetzt bricht tesla zusammen

Niedlich wie die Bären sich ihr Traumgebilde aus Nachrichtenfetzen zusammen klauben.

Die "Nachricht" dass Tesla die Produktion des CyberTrucks zurück fahren soll kann nur Fake sein bei der Nachfrage die es nach diesem Auto gibt. Das ist schon mal sicher und der Rest wird sich genauso als Luftnummer erweisen.

Ich warte erst mal ganz entspannt die PK zu den Quartalszahlen ab. Eher friert die Hölle zu als dass sich die Bären-Phantasien als Wahrheit heraus stellen. Die waren in den letzten 10 Jahren Blödsinn und ich sehe keinen Grund warum es jetzt anders sein sollte.  

15.04.24 22:18

36328 Postings, 6887 Tage JutoKlar

Schlechte news sind fake news.
Dann bin ich mal auf gute news gespannt,
Welche eine neue kurs Phantasie entfachen.
Vllt flugtaxis a la 5. Element.
Die Zukunft hat grad begonnen.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

15.04.24 22:21
1

5210 Postings, 1404 Tage Micha01@Streuen

Ganz ehrlich, wie kann man seit 2 Monaten diese Aktie noch halten?

Alle Indikatoren sprechen dagegen, sei es Absatz, Nachfrage, Verkaufspreise, Wachstumsausichten etc. Das sind frei verfügbare Zahlen.

Warum, sieht man sich sinkende Buchgewinne an, ich versteh es nicht.

Q1 wird richtig schlecht werden, das ist doch jedem klar. Die Produktion und Auslieferumgszahlen sind bekannt sowie die VK Preise.  

15.04.24 22:24
1

5158 Postings, 2220 Tage StreuenRohan Patel und Drew Baglino verlassen Tesla

Wenn das jetzt nicht das endgültige Ende von Tesla ist ... träumt ruhig weiter davon.

https://www.teslarati.com/...departures-gut-punch-unexpected-wedbush/  

15.04.24 22:36
2

3439 Postings, 1728 Tage MaxlfStreuen Fake News

Setze doch endlich mal deinen Aluhut ab!

Was ist mit den Massenentlassungen?
Bestimmt kann Tesla dann mit weniger Belegschaft mehr Fahrzeuge produzieren!
Die Schichten beim Cyberdings werden bestimmt nur reduziert, weil die Fertigung mindestens 20 % effektiver ist!

Mal dir deine Tesla Welt zurecht!
Die Wirklichkeit holt dich immer wieder ein!  

15.04.24 23:03

3439 Postings, 1728 Tage MaxlfStreuen Bullen-Phantasien

Was ist eigentlich aus der Bullen-Phantasie 2030 geworden?
Bist du immer noch der Meinung, wie dein Pusher-Kumpel Winti, dass 2030 jährlich 20 Millionen Teslas vom Band laufen?
Und natürlich auch Abnehmer finden!
Los, äußer dich dazu, und mosere nicht nur gegen die bösen Bären rum!  

16.04.24 01:07

5158 Postings, 2220 Tage StreuenMassenentlassungen

Meine Güte, zum wievielten Mal macht Tesla das jetzt? Bestimmt das vierte Mal.

Und wie viel ist Tesla seitdem gewachsen?  

16.04.24 07:54
1

1598 Postings, 5460 Tage kollebb77Guten Morgen

Streuen spricht von Luftnummer..lol
Genau davon spreche ich schon mindestens 2 jahre und meine damit Teslas Bewertung.

Ernste frage, was rechtfertigt gerade eine 545Mrd $ Bewertung???

-VW 68Mrd Euro
-Mercedes-Benz 78Mrd Euro
(beide mit hohen gewinnen auch die nächsten Quartale)  

16.04.24 09:40
2

1598 Postings, 5460 Tage kollebb77Tesla Abgänge

die Personalien Rohans und Drews sind schon interessant.

Objektiv betrachtet finde ich es absolut verrückt, dass zwei leitende Führungskräfte das Unternehmen verlassen, kurz bevor Tesla das größte Produkt enthüllt, an dem sie jahrelang gearbeitet haben: Robotertaxis.

und es fühlt sich überhaupt nicht optimistisch an

aber offen für das, was andere Leute denken … ich denke nur, dass das Argument „sie sind müde und haben wirklich hart gearbeitet“ absoluter Wahn-Blödsinn ist – man geht nicht, bevor Robotaxis

Stellen Sie sich vor, der leitende Angestellte Ihres Lieblingsunternehmens verlässt das Unternehmen kurz vor der größten Produkteinführung der Geschichte und sagen Sie mir, wie „sie sind müde und haben hart gearbeitet“ wirklich klingt

sie sind aus einem bestimmten Grund gegangen und meiner Meinung nach wissen wir noch nicht, warum.

 

16.04.24 10:07

2206 Postings, 5884 Tage S2RS2Insidertrades

Hier wurde in den letzten Monaten nochmal richtig ausgecasht in den letzten Monaten, egal ob scheidender SVP Baglino, alter CFO Zach Kirkhorn, neuer CFO Vaibhav Taneja, oder Aufsichtsratsvositzende Denholm.
--> https://www.insiderkauf.de/company/TSLA-Tesla

Aus meiner Sicht bloß eine Frage der Zeit, bis es zum Margin Call von Elons Shares kommt, die als Sicherheit für den Twitter Deal hinterlegt wurden.  

16.04.24 10:33

1803 Postings, 5221 Tage studibuTesla Abgänge

Schon lustig...VW wechselt alle 2-3 Jahre seinen CEO, aber Tesla ist angeblich dem Untergang geweiht, weil zwei Führungskräfte nach 18 bzw. 8 Jahren das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.

Ich mache mir die Welt, wiedewiedewiedewie ....  

16.04.24 10:48

3701 Postings, 6366 Tage K.Platteder ganze BEV Markt in China ist am Arsch

man könnte auch sagen China ist am Weltmarkt gescheitert und jetzt läuft es sogar am Heimatmarkt nicht mehr.
China 14. Woche vom 8. April bis 14. April 2024: Tesla: 6000 LiAuto: 6000 Aito: 5000 Nio: 2500 Xpeng: 1500
-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."

16.04.24 10:52

3439 Postings, 1728 Tage Maxlfstudibu wiedewiede...

Was ist mit deiner Tesla Welt?
Dein Statement zum Umsatzziel 2030?
Gehst du auch in Deckung wie der Rest der Fanta4?
Nur Winti hat sich, noch, eindeutig positioniert!
Aber der läuft außer Konkurrenz.  

16.04.24 11:04
1

3439 Postings, 1728 Tage MaxlfTesla Model NV9 auf Eis gelegt

"Tesla puts ‘$25,000 electric car’ codenamed NV9 on back burner despite what Elon Musk said"

https://electrek.co/2024/04/15/...back-burner-despite-elon-musk-said/

"Electrek can confirm that the program, which was internally called ‘NV9’, was postponed, according to sources familiar with the matter."  

16.04.24 11:37

1803 Postings, 5221 Tage studibuMaxl

Ich hab keine Ahnung was Du mit Umsatzziel 2030 meinst... und in Deckung ging ich auch nicht, sondern in Urlaub und da hatte ich einfach keine Lust mich mit Euren Tesla-Insolvenzfantasien oder meinen Aktieninvestments auseinanderzusetzen.

Es gibt auch noch ein Leben jenseits von Tesla...probiers mal aus!  

16.04.24 12:17
1

935 Postings, 554 Tage Geo SamHey

, der "Ja aber VW..." Troll ist wieder da.

Machst du Urlaub wie Al Bundy? Umzäunst du dein Sofa?

Na ja, nicht völlig gaga wie der Typ hier, der Tweets vom Marsianer selbst noch als fake news bezeichnet.

Oh weia...  

16.04.24 12:19

3439 Postings, 1728 Tage Maxlfstudibu Umsatzziel

Frag doch Winti oder SchöneZukunft, die hatten die Stückzahlen pro Modell und Gigafactory schon ausgerechnet!

Im Jahre des Herrn 2030, sollen laut Tesla Planung, 20 Millionen Fahrzeuge jährlich produziert und  verkauft werden.
Das müsste dir, als Tesla-Bulle, eigentlich bekannt sein!
Wie auch die 1 Million Robotaxis 2019, aber das hat sich schon erledigt.
Dieses Ziel für 2030, ist bisher weder von Herrn Musk, als auch von Tesla, offiziell revidiert worden.  

16.04.24 12:26

935 Postings, 554 Tage Geo SamWinti läuft neben der Konkurrenz

LOL
, oder der Spur...

Bei dem Typen muss ich immer an den TikTok Trend denken "My pronouns are he and not him, cuz I´ll never be him"

So lustig...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2643 | 2644 | 2645 | 2645  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, stockwave, Maverick01, Knillenhauer