Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 2643
neuester Beitrag: 12.04.24 22:40
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 66060
neuester Beitrag: 12.04.24 22:40 von: Streuen Leser gesamt: 13182652
davon Heute: 1799
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2641 | 2642 | 2643 | 2643  Weiter  

07.09.17 11:26
45

13699 Postings, 2818 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2641 | 2642 | 2643 | 2643  Weiter  
66034 Postings ausgeblendet.

09.04.24 22:51

894 Postings, 225 Tage cvr infoDas Robo-Taxi funkioniert

und man kann es jetzt schon kaufen ;-)
https://www.kik.de/p/...-auto-rennwagen--ca.-19-cm-rot-1507/1153441_2

Ehrlich jetzt: sinkende Absätze, sinkende Margen und starke Konkurrenz auch China und (teilweise) aus Europa sind gar nicht gut für Tesla. Auch wenn Fangirl Cathie Woods wieder richtig fett einsteigt.

Warum der Kurs sich hält und sogar steigt, hat jedenfalls keine rationalen Gründe. So unberechenbar wie Tesla sind nur wenige Aktien.

@winti: wird es dir nicht langweilig, immer wieder die gleiche und unbelegte Behauptung zu posten?  Eine eigene Liga war Tesla or ein paar Jahren, inzwischen aber nicht mehr.  

10.04.24 12:36
3

1899 Postings, 4673 Tage mrymenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.04.24 12:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10.04.24 15:07

1586 Postings, 5457 Tage kollebb77US Inflation steigt auf 3,5%

So @winti, meinst du im Ernst die Zinsen werden gesenkt ?
Ich weiß es nicht, aber im Moment keine Anzeichen dafür.  

10.04.24 16:48

930 Postings, 551 Tage Geo SamDas Drama setzt sich fort

https://www.finanzen.net/analyse/...ld-jefferies__company_inc__946236

Und dann noch 165 Dollar?
Analysten arbeiten immer noch mit nicht mehr zu erreichenden PEG-rations, verstehe wer will.


 

10.04.24 18:07
3

930 Postings, 551 Tage Geo Sam20 Mio. in 2030 - nur noch in diesem Forum

LOL  
Angehängte Grafik:
tsla_estimates.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
tsla_estimates.jpg

10.04.24 18:44

5199 Postings, 1401 Tage Micha01@Geo

Das muss FUD sein!:)  

10.04.24 19:17
1

795 Postings, 2573 Tage Elgo@GeoSam

Nicht Tesla schlecht reden.
Sonst gibt es Ärger mit Winti dem Waisen!
Tesla, andere Liga, bestimmt in paar Jahren 200 Millionen Autos…winti, wir alle glauben an dich.  

10.04.24 19:27

2137 Postings, 278 Tage St2023Geo Sam

ich wette hier und heute das die alten Modele niemals 4 Millionen mal verkauft werden.
Die werden ihre 1,3 bis 1,8 Millionen verkaufen.
Was ich ehr glaube das sie den Kurs durch labern und Meldungen auf über 200 Euro bringen.  

10.04.24 20:48

930 Postings, 551 Tage Geo SamST2023

Da läuft ja ab 2026 etwas verstärkt hoch - was auch immer (M2, Robotaxi,...)

Interessant finde ich das man bei M3/Y glaubt, die peak Reifephase im Produktlebenszyklus ist 2028 erreicht,
und das ist ein sehr diskussionswürdiger Punkt.



 

11.04.24 12:38
1

1443 Postings, 1123 Tage Frauke60TESLAs 25 K Auto + Robotaxis

Sehe ich die Meldungen richtig?

Das 25K Modell wird zugunsten Robotaxis „auf Eis gelegt“
Das Robotaxi wird am 08.08.2024 vorgestellt.

D.h. FSD ist also bis zum 08.08.2024 fertig – das ging  ja flott.
Oder heisst „wird vorgestellt“ aus TESLA Sprache übersetzt irgendwann in ein paar Jahren
und Elon wurde wieder einmal (gewollt) falsch verstanden?

Ein Robotaxi ist für mich keine Kiste die auf dem Messegelände Besucher herumfährt sondern
echten Stadtverkehr liefert sonst gibt’s keine Nachfrage.

Ein 25K E-Auto mit Handbetrieb ohne FSD hätte kurz/mittelfristig m. M. mehr Nachfrage.

Anscheinend findet EM Robotaxis und ein Raketenauto aber gerade spannender.
        Siehe: Tesla Roadster: Elon Musk enthüllt revolutionäre Vision (finanzen.net).

Ich halte daher eine riesen Enttäuschung am 08.08.2024 für sehr wahrscheinlich was
der Aktie eine Talfahrt nach Süden bescheren könnte.

3 Jahren ohne die gewohnte Steigerung (Aktienkurs) seit Treadbeginn ist m. M. nur etwas
für zeitlose bzw. ganz große Fans von EM/TESLA.

… und wer weiss…
Vielleicht warten einige größere Anleger der letzten 3 Jahre bzw. ATH Käufer nur auf eine Gelegenheit
sich einigermaßen Verlustarm zu entfernen.

Alles nur meine Meinung die sich aus div. Quellen gebildet hat.  

11.04.24 14:28

3426 Postings, 1725 Tage Maxlf25k Auto

Kommt denn jetzt irgendwann ein vernünftiges Dementi von diesem Saftladen oder nicht?
Werden neuerdings (?) unternehmerische Entscheidungen, je nach Gemütszustand des Teilzeit-CEO  durchgeführt?
 

11.04.24 15:30

3426 Postings, 1725 Tage MaxlfAnwälte kämpfen gegen Tesla-Pfusch

11.04.24 15:59

5154 Postings, 2217 Tage StreuenKunden sind hochzufrieden

Das ist einer der vielen Punkte den die Bären nicht wahrhaben wollen. Aber ich glaube einer der wichtigsten.

Die Bären sehen eine Anekdote von einem unzufriedenen Kunden und für sie steht fest "die Qualität ist schlecht, keiner will einen Tesla". Weiter könnten sie von der Realität nicht sein! Solche einzelnen Berichte findet man zu jedem Auto.

Auf die Frage die Bloomberg gestellt hat
"How likely are you to choose the same car brand for your next car?"
landet Tesla wie immer auf Platz eins. Interessant ist der Abstand zum zweiten Platz
1. Platz Tesla mit 87%
2. Platz Lexus mit 68%

https://www.bloomberg.com/company/press/...ds-bloomberg-intelligence/  

11.04.24 16:17

3426 Postings, 1725 Tage MaxlfStreuen

Ich finde der erste Platz ist nur ein Indiz der Leidensfähigkeit der Tesla Fahrer!
Ausserdem ist anscheinend der Kunde bei Tesla, nach dem Kauf des Fahrzeuges total unwichtig!
Das ist man in Deutschland, so nicht gewohnt, und das wird sich bitter rächen!  

11.04.24 16:48

1443 Postings, 1123 Tage Frauke60Streuen : Kunden sind hochzufrieden

Streuen schreibt:

    >>> Die Bären sehen eine Anekdote von einem unzufriedenen Kunden
            und für sie steht fest "die Qualität ist schlecht, keiner will einen Tesla".
            Weiter könnten sie von der Realität nicht sein! <<<

    >>> Auf die Frage die Bloomberg gestellt hat
          "How likely are you to choose the same car brand for your next car?"
           landet Tesla wie immer auf Platz eins. Interessant ist der Abstand zum zweiten Platz
           1. Platz Tesla mit 87%
           2. Platz Lexus mit 68% <<<

Ohne genaue Angaben der Gründe sagen solche Zahlen m. M. gar nichts aus.

Letztes Jahr hat z. B. WINTI geschrieben:
Alle wollen einen TESLA – 90% würden wieder einen TESLA kaufen.

Jetzt nur noch 87%.

Das sind bei 1,8 Mio produzierter Fahrzeuge 2023 ca. 63.000 weniger.
Das sind bei 2,5 Mio (?) geplanter Produktion 2024 ca. 87.500 weniger.

… und dann sind auch noch die Verleiher mit ein paar Tausend TESLAs auf dem Rückzug
die vermutlich als EIN Kunde gezählt wurden.

Aussagen mit Statistiken belegen ist schon etwas feines.
Und die Aktie reagiert rot - warum wohl?  

11.04.24 19:31
2

1899 Postings, 4673 Tage mrymenLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.04.24 19:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

11.04.24 20:56
2

7115 Postings, 3066 Tage Winti Elite BLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.04.24 19:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

11.04.24 21:38

3426 Postings, 1725 Tage MaxlfWinti Liga

Kein Lügenvideo?  

12.04.24 13:43

981 Postings, 1032 Tage Bailout@ Frauke60

Wenn man sich einmal gewöhnt hat, warum nicht.

In der von dir zitierten Auswertung sind bestimmt auch noch die drin, die sich alle 6 Monate einen neuen Tesla holen weil sie durch weiterverkauf nach Norwegen + Fördermittel so ohne Kosten alle 6 Monate ein neues Auto bekommen. Gab doch auch Händler die genau auf diese Norwegen Connection ihr Geschäftsmodell aufgebaut hatten.  

12.04.24 15:20

11820 Postings, 7395 Tage fuzzi08offensichtlich hat Tesla

schon vor langer Zeit seine Designer entlassen. Vermutlich um Geld zu sparen, damit die Zahlen nicht noch schlechter ausfallen.
Wie ich darauf komme? Ich habe mir mal den Tesla S angeschaut und irgendwann bemerkt, dass ich versehentlich auf der Seite für das Modell 2010 gelandet bin. Macht nix, dachte ich mir und hab nach dem Modell 2023 gesucht. Und was sehe ich da? Das selbe Auto. Naja, einige wenzige Änderungen, aber nicht der Rede wert; die "große Linie" ist immer noch die selbe. Wirkt wie aus der Zeit gefallen. Kein Auto für mich. Insofern ist der Tesla eben ein "echter Ami".  

12.04.24 16:30
1

1801 Postings, 5218 Tage studibufuzzi Tesla Design

Da hast Du völlig Recht!! Die sollen sich mal eine Scheibe von Porsche abschneiden, da sieht jeder neue 911 er ganz anders aus als die Vorversion...so geht herausragendes Design!!  

12.04.24 17:01

13699 Postings, 2818 Tage SchöneZukunftTesla Design

Mir gefällt mein Model S von 2018 immer noch ausnehmend gut.

Es ist sehr kundenfreundlich von Tesla nicht die idiotische Auto-Mode mit zu machen ständig sinnlos am Design zu drehen. Und die Modelljahrgänge sind nichts als eine  Krücke für die alten Hersteller weil sie keine Agile Hardwareentwicklung haben und daher Änderungen im laufenden Modell fast nicht machen können (ähnlich wie die alten Software-Release bevor es die Agile Softwareentwicklung gab).

Wenn Tesla ein Modell überarbeitet, dann passiert auch bei der Technik sehr viel. Siehe z.B. das neue Model 3. Äußerlich ändert sich aber nicht viel was für die Bestandskunden ein großer Vorteil ist.  

12.04.24 17:35
1

1340 Postings, 4017 Tage NokiafanVerzweiflung statt Qualität

Was nutzt das Design wenn man den Tesla nicht nutzen kann

Aktuell Verzweiflung im TFF-Forum:

:Letztes jahr unfallreparatur 3 monate gedauert.
Seit 12 wochen warte ich jetzt auf die reparatur der heizung.

Jetzt bekommen sie die software nicht überspielt. Ich werde woche für woche mit der fertigstellung vertröstet.

Tesla ist für mich absolut untauglich und haben keine ahnung von service. Kommunikation nur über app

So etwas ist mir noch nie passiert. Ich hab seit 15 monaten model drei und bin 6 monate mit leihwagen unterwegs.

Die gleichen schlimmen erfshrungen. Nix funktioniert und keiner hilft dir.

Die mitarbeiter tun mir leid. Und wenn aus grünheide der gleiche schrott kommt. Die armen menschen und der unendliche ärger mit tesla.:
 

12.04.24 18:37

3426 Postings, 1725 Tage MaxlfTesla Design

Das hatte VW mit dem Käfer auch lange behauptet! Und vorher Ford mit dem T-Modell!
Schau doch auf die S/X-Verkäufe.
Das sagt doch alles!
Wir sind jetzt im 21. Jahrhundert!  

12.04.24 22:40

5154 Postings, 2217 Tage StreuenVerzweiflung statt Qualität

Wieder Verzweiflung bei den Bären und sie kramen wieder irgend welche Anekdoten aus irgend welchen Foren. Wer versorgt euch eigentlich permanent mit diesem Müll?

Diese Anekdoten gibt es von allen Autherstellern! Auch von Mercedes, Audi und BMW!

Entscheidend ist wie oft solche Mängel vorkommen und wie oft eine Werkstatt schlecht oder unzureichend arbeitet.

Statt sich auf negative Einzelfälle zu stürzen, wie es die Bären tun, muss man sich das Gesamtbild anschauen! Und da ist es nun mal so das Tesla besonders zufriedene Kunden hat! Siehe #66048.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2641 | 2642 | 2643 | 2643  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, stockwave, Maverick01, Knillenhauer