Raiffeisen - einmalige Nachkaufkurse

Seite 46 von 48
neuester Beitrag: 04.02.23 12:12
eröffnet am: 11.01.08 11:11 von: 17blade Anzahl Beiträge: 1197
neuester Beitrag: 04.02.23 12:12 von: Dividendius Leser gesamt: 461196
davon Heute: 37
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 42 | 43 | 44 | 45 |
| 47 | 48 Weiter  

06.10.22 16:12

454 Postings, 810 Tage Dividendius@juche @ alpenland Landesbank

Im Prinzip ists so, wie juche schreibt. Das was sich bei den Landesbanken auswirkt ist halt, wenn die Gewinnbeteiligung von der RBI ausbleibt - bzw wenn die RBI und damit die Beteiligung an Wert verliert. Bist du RBI Aktionär, nützt Dir ein gutes Landesbank - Ergebnis leider nichts..    

20.10.22 18:38

496 Postings, 514 Tage alpenland2noch nicht geglückt

Raiffeisen Bank International: Sehen wir den Sprung über den Widerstand?
Am 16. Oktober hatten wir im RuMaS Express-Service einen konkreten Einstiegspunkt für die Raiffeisen Bank-Aktie ISIN: AT0000606306, die an der Wiener Börse notiert, genannt. Dieser Trade ist angelaufen, aber der Ausbruch über den Widerstand ist noch nicht geschafft. Das Hoch der jüngsten Aufwärtsbewegung lag am Mittwoch bei 13,28 Euro und wenn sich dieser Trend fortsetzen würde, ist rein charttechnisch betrachtet ein Anstieg bis auf 14,00 Euro denkba

https://www.finanznachrichten.de/...rung-ueber-den-widerstand-061.htm  

21.10.22 11:26

3166 Postings, 1197 Tage Michael_1980gedanken

solange es Ukraine Konflikt gibt, wird sich auch nicht mehr viel tun ...

abwarten und Tee trinken  

21.10.22 14:15

454 Postings, 810 Tage Dividendius@Michael_1980

Abwarten und Tee trinken - bin dabei. Zum anderen Punkt, dass sich nicht mehr viel tun wird, solange es den Ukraine Konflikt gibt, bin ich nur halb dabei. Hängt davon ab, was du unter "nicht mehr viel" verstehst.

Wenn die kommenden Zahlen der RBI gut sind (was ich eigentlich glaube), dann könnte das in Zeiten steigender Zinsen doch einen "Schub" nach oben ergeben. Dass wir da  nicht gleich bei € 18 landen, versteht sich von selbst. Aber 14,++ bis 15,00 (in einer sportlichen Annahme :o) halte ich in dem Fall schon für möglich.  

28.10.22 09:38

9921 Postings, 6645 Tage jucheam 3.11. kommen die Quartalszahlen,

vielleicht gibt´s dann auch News, ob und wann die noch ausstehende Dividende für 2021 in Höhe von 1,15 Euro nachgezahlt wird....

13,56 Euro - immerhin schon wieder mehr als 35 % über dem Tiefstkurs vom Frühjahr  

28.10.22 15:14

454 Postings, 810 Tage Dividendius@ Juche Dividende 2021

Ja, Juche, das würde zwar auch wünschen und mit uns beiden wohl noch ein paar tausend Investoren.... und gerechtfertigt wär eine Nachzahlung auch, denn ich bin sicher, dass die RBI genug verdient hat (2021 sowieso, aber ich meine auch die Halbjahreszahlen 2022. Das werden wir noch sehen).

Aber die Rahmenbedingungen für die - sagen wir "Aussetzung" der Dividende haben sich überhaupt nicht geändert, womit ich eher eine Beibehaltung des "Dividenden-Schwebezustandes" erwarte.

Immerhin wurde die Dividende ja nicht gestrichen, sondern auf "neue Rechnung" vorgetragen - wenn ich das richtig in Erinnerung habe, sodass eigentlich eine Regelung zu erwarten ist, sobald die künftige Entwicklung der RBI eingeschätzt werden kann. Dass da was dann "zu tun ist", ich denke, da haben wir bei der "Raiffeisen - Mutter" eine sicherlich gewichtige "Fürsprecherin".... :o)
 

01.11.22 11:54
2

496 Postings, 514 Tage alpenland2erfreuliche Bewegung

Auf dem Radar 15: RBI

Zuletzt 4 Tage im Plus. Die Aktie hat dabei 7,9 Prozent gewonnen (Einzeltage: 1,15; 2,35; 2,18; 1,99).

Am Montag auf Schlusskursbasis mit Kurs 14,07 über den MA200 gegangen. Davor war die Aktie 251 Tage unter ihrem wichtigsten gleitenden Durchschnitt.

Die Aktie der RBI schwankte in den vergangenen 10 Tagen im Schnitt um 1,07 Pro­zent, während die durchschnittliche Tagessschwankung in der 200-Tage-Sicht bei 2,53 Prozent lag. Die Agilität ist bei 42 Prozent des Schnitts.
(Börse Social)

 

02.11.22 03:06

454 Postings, 810 Tage Dividendius@alpenland2

Schöne Statistik. Ich glaube, da ist vor allem viel Optimismus im Markt, mit der Erwartung, dass die RBI (sehr) gute Zahlen wird präsentieren können. Das (die guten Zahlen) glaub ich jedenfalls auch. Putin schwebt zwar immer noch über allem, aber ich denke, der Kurs könnte noch weiter nach oben gehen.  

02.11.22 19:33

9921 Postings, 6645 Tage jucheErgebnis je Aktie bereits 8,31 Euro

da sind für 2022 über 11 Euro Gewinn zu erwarten. Bin gespannt, wann die ausstehende Dividende für 2021 auf Grund der hervorragenden Bilanz nachgezahlt wird.

Kennzahlen  1-9/2022  1-9/2021   Q3/2022   Q2/2022§
Nettozinsspanne (durchschnittl. zinstragende Aktiva) 2,49% 1,94% 2,71% 2,56%
Cost/Income Ratio 37,6% 53,7% 34,3% 37,8%
Neubildungsquote (durchschnittl. Forderungen an Kunden) 0,71% 0,21% 0,43% 0,76%
Konzern-Return-on-Equity     27,6%     11,1%     31,2%     37,6%§
Ergebnis je Aktie in EUR 8,31 3,00 3,24 3,79  

02.11.22 21:32

9921 Postings, 6645 Tage jucheORF

02.11.22 21:34

3166 Postings, 1197 Tage Michael_1980hedanken

Schade das keine Aussage zur Dividende gibt  

02.11.22 21:50
1

9921 Postings, 6645 Tage juchegibt es

Die mittelfristigen Ziele für Return on Equity und Ausschüttungsquote werden aufgrund der gegenwärtigen Unsicherheiten in Osteuropa ausgesetzt.  

02.11.22 22:11
1

454 Postings, 810 Tage DividendiusUnd außerdem....

... gibt es die Mitteilung, dass Gewinne der osteuropäischen Tochtergesellschaften nicht ausgeschüttet werden können. Schätze, das wird wohl so bleiben, solang der Krieg herrscht. Dementsprechend schwierig bis unmöglich ist eine Dividendeneinschätzung. Man sieht ja auch an diesen Zahlen, dass Russland und Belarus nicht ganz "unwichtig" sind, für die Gewinne der RBI.

Jedoch: die Zahlen sind hervorragend. Wie ich schon die ganze Zeit meine, macht die RBI auch ohne Russland Gewinne, sodass der massive Kursverlust den Sommer über, doch zu pessimistisch war.

Mit dem sehr guten Ergebnis müsste sich der Kurs jedenfalls halten lassen - und bis zum Jahresende wären auch 16 Euro nicht unangemessen.

Für die Dividende wirds wohl mehr Klarheit bzgl. den Krieg brauchen. Aber wenn der vorüber sein wird und der Gewinn / Aktie mit € 10 oder mehr eingefahren ist (und das ist, denke ich mehr als nur zu erwarten), dann müsste eine Dividende von € 2- 3 für 2021 und 2022 zusammen, eigentlich vertretbar sein.  

03.11.22 15:11

496 Postings, 514 Tage alpenland2JPM Kursziel RBI 15.40


Raiffeisen Bank International's PT raised by JPMorgan Chase & Co. to €15.40

Ich schätze jedoch, dass dies nicht das langfristige Ziel ist.  

03.11.22 17:54

496 Postings, 514 Tage alpenland2ins Minus gerutscht ?

Jo, wasis jetzde denn dös wieda ?  

04.11.22 07:25

9921 Postings, 6645 Tage juchewichtig ist charttechnisch,

dass das große Eröffnungsgap bei 14,56 Euro gestern noch geschlossen wurde.  

04.11.22 11:31

7750 Postings, 551 Tage Highländer49Raiffeisenbank International

Raiffeisenbank International: Eine gute Aktie für Trader
https://www.finanznachrichten.de/...ne-gute-aktie-fuer-trader-486.htm  

07.11.22 08:24

9921 Postings, 6645 Tage juchestarker Gewinnanstieg bei Raiffeisen Rumänien,

08.11.22 06:34

3166 Postings, 1197 Tage Michael_1980gedanken

Russland Ukraine Konflikt lastet schwer ...  

24.11.22 12:36

496 Postings, 514 Tage alpenland2bin mal raus

habe die KO C verkauft (steuertechnische Bereinigung vor Ende Jahr)
Ich konnte vom Anstieg seit Juli gross profitieren :-)  

30.11.22 10:48

9921 Postings, 6645 Tage jucheHSBC erhöht auf 21 Euro - kaufen

Seite: Zurück 1 | ... | 42 | 43 | 44 | 45 |
| 47 | 48 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben