Vodafone Group

Seite 1 von 162
neuester Beitrag: 02.03.24 08:35
eröffnet am: 12.02.07 11:26 von: Limitless Anzahl Beiträge: 4045
neuester Beitrag: 02.03.24 08:35 von: Opa_Hotte Leser gesamt: 1447711
davon Heute: 1651
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  

12.02.07 11:26
18

3743 Postings, 6473 Tage LimitlessVodafone Group

Vodafone übernimmt Hutchison Essar....

Rest bitte in den news nachlesen...

lg. limi

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
4019 Postings ausgeblendet.

22.02.24 12:07

154 Postings, 1262 Tage Maddin11 cent hoch, 1 cent runter

Das nervt. Wo ist der big Player der den Laden übernimmt?  

22.02.24 22:37

4144 Postings, 946 Tage MrTrillion3GB00BH4HKS39 - Vodafone

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Vodafone nach einem Kapitalmarkttag des Großaktionärs und Mobilfunkkonzerns e& aus den Vereinigten Arabischen Emiraten auf "Neutral" mit einem Kursziel von 80 Pence belassen. Bei der Durchsicht der Präsentation sei er überrascht gewesen, dass es keine einzige Folie über die beträchtliche Investition des Unternehmens in Vodafone gegeben habe, schrieb Analyst Akhil Dattani in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Außerdem sei Vodafone während der siebenstündigen Veranstaltung kaum erwähnt worden. Dies scheine darauf hinzudeuten, dass Vodafone nicht mehr als zentraler Bestandteil der e&-Anlagestory angesehen wird./la/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.02.2024 / 11:48 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.02.2024 / 11:48 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.  

23.02.24 08:52

154 Postings, 1262 Tage Maddin1Also

Deutsche Telekom : Milliardenverlust
Telefonica : Milliardenverlust
Vodafone......... Kein Grund zum meckern ! ;-)  

23.02.24 17:39

1174 Postings, 3842 Tage ArmasarAufgepasst

Kurs sprang kurz vor Börsenschluss an weil es M&A Gerüchte gibt. Wenn es stimmt sollte es ne Ad hoc geben, wenn nicht fällt der Anstieg wieder in sich zusammen.  

23.02.24 18:31

47 Postings, 9 Tage sandstein.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.02.24 10:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

23.02.24 22:03

4144 Postings, 946 Tage MrTrillion3GB00BH4HKS39 - Vodafone

Just for the record: Bin heute ausgestiegen. Ich erwarte mir hier die kommende Zeit einfach nichts mehr und auch wenn die Dividende nicht von schlechten Eltern war - es gibt aussichtsreichere Unternehmen. Meine Minentitel (Newmont, Anglo American, African Rainbow) sind im letzten Jahr ziemlich ähnlich verprügelt worden wie Vodafone - bei zweien habe ich heute früh bereits nachgekauft, der dritte folgt kommenden Montag.

Allen, die hier weiterhin investiert bleiben, wünsche ich viel Erfolg.

Schönes Wochenende.  

23.02.24 23:10

614 Postings, 1009 Tage Opa_Hotte@armasar

hast du eine Quelle für die Gerüchte? Ich finde nur die "alten"? Vielen Dank

@MrTrillion: viel Glück dir ;)  

24.02.24 13:44

150 Postings, 1272 Tage AvH2020Nix zu meckern?

@maddin1:
Deutsche Telekom : Milliardenverlust
Telefonica : Milliardenverlust
Vodafone......... Kein Grund zum meckern ! ;-)  

Jahresperformance Deutsche Telekom : + 4 %
Jahresperformance Telefonica : - 17 %
Jahresperformance Vodafone: - 30 %. Da haben die VOD Aktionäre jeden Grund zu meckern! Und die Indizes der vergangenen Jahre sehen im Vergleich noch viel übler aus


 

25.02.24 13:48
1

47 Postings, 9 Tage sandstein.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.02.24 10:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

27.02.24 08:08

1174 Postings, 3842 Tage ArmasarDa der Link hier nicht mehr steht...

https://seekingalpha.com/news/...ckly-gains-amid-takeover-speculation

Es war der Betaville Alert vom 14. Februar mit Zusatzinfo über Goldman Sachs als möglichem Aufkäufer.

Es gab gestern wieder kurz vor Handelsschluss in London eine Bewegung nach oben. Nichts genaues weiss man nicht.    

27.02.24 17:51
1

119 Postings, 271 Tage Kostelany_Die Übernahmegerüchte beflügeln den Kurs

Falls sie zur Realität werden sehen wir hier eine Kursexplosion von 30-50%
Falls nicht, bleiben wir zunächst einmal im Kanal 0,84/0,77.

Je mehr diese Gerüchte aber ventilieren, desto mehr bekommen das auf dem Schirm.  

28.02.24 08:30

918 Postings, 2498 Tage torres1Übernahme von Vodafone Italien für 8 Milliarden

Swisscom will Italiengeschäft von Vodafone für acht Milliarden Euro übernehmen

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...en/100019075.html  

28.02.24 08:35
1

1174 Postings, 3842 Tage ArmasarSwisscom Deal steht

https://www.bloomberg.com/news/articles/...to-buy-vodafone-italy-unit

Das wird 8 Mrd einbringen aber ursprünglich war Vodafone Italia mit 10,45 Mrd bewertet worden und bei Iliad wären 6,5 Mrd plus 2 Mrd Beteiligung am Merger rausgesprungen. Das kann man negativ so sehen dass Voda wirklich dringend Kohle braucht und positiv so dass eine Kapitalerhöhung unwahrscheinlich wird.  

28.02.24 08:58

1174 Postings, 3842 Tage ArmasarEs gibt auch eine negative Nachricht

Vodafone Idea kracht in Indien um 13,5% ein nachdem eine Schuldenaufnahme als unzureichend gesehen wird um das Unternehmen zu retten. Die Beteiligung von Vodafone ist aber eh nur noch 30 Mio Euro wert.  

28.02.24 11:56

9114 Postings, 4867 Tage doschauherDer Aufschwung

wird nicht lange halten  

28.02.24 14:13

1650 Postings, 3450 Tage LichtefichteWie

zu erwarten,nur kurzer kleiner Hype.  

28.02.24 22:33

1555 Postings, 5416 Tage kollebb77jede gute news

wird sofort wieder abverkauft, ich frage mich wer hier noch verkauft bei solchen kursen.  

29.02.24 12:43

7092 Postings, 2392 Tage CoshaInteressanter

finde ich die Frage, ob jemand innerhalb dieser Spanne kauft, ohne auffallen zu wollen.
Finde die kolportierten Gerüchte zu schwammig, um bei mir große Erwartungen aufkommen zu lassen. Aber wenn denn was dran ist, dann machen die Kursbewegungen gerade schon Sinn.
Schaut sich jemand regelmäßig die Trades der LSE an und ist da was ins Auge gestochen ?  

29.02.24 14:04

1174 Postings, 3842 Tage ArmasarKursanstieg heute

...könnte an der Prognose von Freenet liegen. Die erwarten nämlich nicht mehr einen so deutlichen Anstieg neuer Kabelkunden wie im letzten Jahr. Das würde darauf hindeuten, dass der erwartete Kundenschwund wegen des Wegfalls der Mieterbindung im Juni so nicht kommen wird. Sollte der Anstieg bis zum Handelsschluss halten (besser noch morgen) wäre das ein Fortschritt auf dem Weg zur Bodenbildung.  

29.02.24 14:45
1

1555 Postings, 5416 Tage kollebb77Bodenbildung

das wäre ja traumhaft. Irgendwann ist mal gut  

01.03.24 08:41
1

1174 Postings, 3842 Tage ArmasarM&A Fantasie scheint es zugeben

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...cted-telecoms-46069890/

US Hedgefonds sollen in Erwartung größerer Deals ihre Positionierung erhöhen, Brüssel soll beabsichtigen Auflagen zu lockern  

01.03.24 08:46

918 Postings, 2498 Tage torres1Dazu die entsprechenden Marktgerüchte...

01.03.24 08:59

5198 Postings, 901 Tage isostar100nice

seit 10 jahren hat vestager in brüssel die überfällige marktbereinigung blockiert, ihr anstehender abgang scheint nun den weg frei machen.
 

01.03.24 13:51
4

614 Postings, 1009 Tage Opa_Hottewas aber zu sagen ist:

Vodafone wird diese Konsolidierung nicht aktiv mit gestalten, durch unfähiges Management wurde Vodafone vom Jäger zum Gejagten und das in immer kleineren Ausmaß. Wer erinnert sich noch an eine Vodafone als weltkrößtes Telco-Unternehmen.
Jetzt wird verramscht und man zieht sich aus immer mehr Märkten zurück, einzig Äthiopien ist ein neuer Markt, dort aber nur als Junior-Partner.
Die neuen Gerüchte sind wahnsinnig interessant, vielen Dank @torres1 für die Quelle. Ich zitiere:

"Betaville said people following the situation have heard rumours that news of the disposal of Vodafone's Italian division to Swisscom is a "distraction" to divert attention away from a potential takeover approach for the whole company. These people said the latest twist in the bid rumour is that one of the companies interested in a combination with Vodafone is based in western Europe, possibly France."
https://www.lse.co.uk/news/...e-betaville-report-0zrdylj34srkqnq.html

War da mal nicht etwas? Genau, Voda wollte Mitte 2020 mit Orange zusammen gehen und beide Unternehmen fusionieren. Der Deal ist damals geplatzt weil der französische Staat Angst hatte, dass das Unternehmen aus London geführt wird und der britische Einfluss zu groß wäre. Damals wurde Voda mit ca. 38Mrd. bewertet und Orange mit 28Mrd.
Heute hat sich die Situation grundlegend geändert: Vodafone ist (nur noch) 22,5Mrd. wert und Orange ist 28,5Mrd. wert, d.h. diesmal würde Orange Vodafone schlucken und der französische Staat hätte garantiert nix dagegen. Da Voda ihre Spanien-Tochter verkauft würde ein solcher Deal bedeutend einfacher über die Bühne gehen. Die Afrika-Töchter würden hervorragend zusammen passen und es würde ein richtiger Gegenspieler zur Telekom entstehen. In Europa wäre man dann bedeutend größer als die DT und hätte mit Afrika ein zweites, extrem solides Standbein. Eine Fusion würde extrem Sinn machen.

Jedenfalls könnten sich (bei einer Bewahrheitung der Gerüchte) entspannt zurück lehnen da es in meinen Augen auch potentiell auf ein Bieterwettkampf hinaus laufen kann. Etisalat (hält heute schon 15-20% an Voda) hat ein strategisches Interesse an die Afrika-Beteilligungen, Liberty (5% an Voda) könnte etwas mit den Kabel-Gesellschaften anfangen,  Xavier Niel (2,5% an Voda) wird sein Interesse an die Italien-Einheit weiter haben und der große (unbekannte) US-Telco benötigt in meinen Augen endlich ein Standbein in Europa um endlich effektiv gegen die Telekom vorghehen zu können. Ein Bieterkonsortium aus Iliad, Etisalat, Liberty und dem US-Telco macht in meinen Augen auch extrem Sinn: Voda kaufen und dann zerschlagen. Italy an Iliad, Europa Mobilfunk an das US-Telco, Afrika an Etisalat und die Kabel/FTTH-Netze an Liberty.

Spekulation!
Beide Varianten machen sehr viel Sinn und können sich vorteilhaft auf Voda-Aktionäre auswirken. Ein Wunschszenario wäre, dass Orange aktiv wird und die aktuellen Anteilseigner (also die o.g. Telcos) mit ihrer ohnehin schon starken Beteiligung (22,5-27,5%) könnten ein Gegenangebot machen. Orange benötigt eigentlich Voda um eine kritische Masse zu haben und nicht doch irgendwann auch zum gejagten zu werden. Die Telekom wird in meinen Augen in den nächsten Jahren aktiv und im großen Stil in Europa konsolidieren, ihre Ziele werden dieses Jahr erreicht (massive Schuldensenkung + Mehrheit an TMUS) und ein riesiger CashFlow-Regen wird entsprechend eingesetzt. Es war/ist auch ein permanent wiederholtes Ziel der Telekom bzw. von Tim: Europa zu konsolidieren.

Es wird mega sapnnend ;)  


 

02.03.24 08:35
1

614 Postings, 1009 Tage Opa_Hotteund es geht weiter:

alles nur Spekulationen aber 2024 kann für den EU-Telco-Markt sehr spannend werden.

https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/...findet/29681884.html
"
Traditionell steigt der Kapitalmarkttag der Deutschen Telekom im Frühling. Als es auch mitten im Februar noch keinen Hinweis dazu auf den Seiten des Konzerns gab, bildeten sich wilde Gerüchte. Nun zeigt sich: Der Grund ist weniger schillernd.
...
„Es könnte sich um eine Übernahme handeln oder gar eine große Personalie“, raunte einer, der für sich in Anspruch nimmt, das Haus zu kennen
...
Ursache für den später als gewöhnlich stattfindenden Telekom-Tag sind die Gewerkschaften: Die erwarten für den März bei der Telekom eine „Rekordtarifrunde“, wie das „Handelsblatt“ berichtete.
"
Also natürlich kann die Tarifrunde etwas damit zu tun haben aber wenn man sich den Einfluss anschaut dann ist das doch sehr weit her geholt. Die Telekom hat einen Personalaufwand Innland i.H.v. 8,2Mrd. €, selbst wenn die 13% kommen sollten (was ich nicht glaube bzw. max. über 2 Jahre) dann läge der Impact bei gerade einmal 1Mrd. ... ist viel, bei einem Ebitda i.H.v. über 50Mrd. ist das dann doch überschaubar, zumal ja die Telekom z.B. die Personalanzahl in Deutschland um fast 3000 MA reduziert hat.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die ganze Branche gerade etwas aufgeregt ist: wer fängt an zu konsolidieren. Die Telekom hat es mehrfach angekündigt und Tim möchte sich da ein Denkmal setzen. Mit den 18Mrd. FCF pro Jahr ist auch genügend Kapital vorhanden und groß zu denken. Und groß denken ist in meinen Augen eine Übernahme von Orange, selbst BT alleine wird der Telekom nicht reichen. Voda und Telefonica sind ausgeschlossen da es massive Wettbewerbsbedenken geben wird, mit Orange gibt es lediglich Probleme in Polen, der Slovakei und Rumänien. Und die einzige Möglichkeit für Orange nicht selbst von der Telekom übernommen zu werden ist die Übernahme von Vodafone.  
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben