SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 377 von 482
neuester Beitrag: 01.10.22 15:38
eröffnet am: 29.12.21 19:34 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 12027
neuester Beitrag: 01.10.22 15:38 von: schruppschei. Leser gesamt: 2651969
davon Heute: 1510
bewertet mit 81 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 375 | 376 |
| 378 | 379 | ... | 482  Weiter  

09.08.22 07:57
7

34970 Postings, 4008 Tage lo-shGDAXi 4 Std Trend im SupertrendLong

Absicherung f MittelfristJäger Bereich 13590 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 36%) vergrößern
1gdaxi.gif

09.08.22 09:48
3

20742 Postings, 2439 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

Ausschlafen nach meinem Wochenend-Marathon-Notdienst war angesagt.  

09.08.22 09:50
6

20742 Postings, 2439 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Dienstag 09.08.2022

"Basiswert/ aktueller Vortagesschlusskurs: XETRADAX 13688

DAX Vorbörse ~13634

VDAX NEW: 23,83 %

aktuelle Widerstände: 13680/13690 + 13745/13750 +13795(pre-Pandemie Hoch) + 13866(FDAX R3) + 14170

aktuelle Unterstützungen: 13600 + 13562/13557/13538 + 13503 + 13429(FDAX S3) + 13335 + 13032

DAX Prognose

  • Im DAX liegt oberhalb von 13335 ein Aufwärtstrend vor.

  • Auf der anderen Seite wird es nicht leicht, den Bereich 13600/13795 dauerhaft zu bezwingen.
    Noch am Freitag wurde zum Beispiel ein Wochenschlusskurs unter 13600 festgestellt, obwohl der DAX im Wochenverlauf schon bis 13793 hochgelaufen war.

  • Der DAX ist aus meiner Sicht für heute am Besten so zu interpretieren, dass er dazu neigt, ein weiteres Mal bis ca. 13562/13557 zu fallen.
    Ob der Index dabei zuvor nochmal bis 13680/13690 oder 13745/13750 steigt ist unerheblich und ändert nichts an der vorgegebenen Route zu 13562/13557. Nur ein Anstieg über 13800 würde das Tief 13562/13557 verhindern können.

  • Der DAX zeigt auch Trendschwäche, zu erkennen anhand des grauen Keils im Tageskerzenchart und am divergierenden RSI Indikator im Tageskerzenchart. Aus dem Keil ergibt sich übrigens bei regelkonformer Auflösung sogar ein Ziel bei 13032, doch das soll heute nicht das Hauptthema sein. Es soll nur die Brisanz der Lage knapp unter dem erreichten Pre-Pandemie Hoch 13795 verdeutlichen.

  • Bei DAX Schwäche, die unter 13540 sichtbar werden würde, könnte der Index heute bis 13503(EMA2oo/h1, indikativ, Unschärfe FDAX) und maximal bis 13429 (FDAX Pivot S3) fallen.
  • Bei DAX Stärke, die sich über 13800 per Stundenschluss, besser per Tagesschluss nachweisen lässt, könnte der DAX bis 13866 (FDAX Pivot R3) steigen, später bis 14170 (XETRA DAX EMA200/ Tageskerzenchart)

Allen Lesern wünsche ich viel Erfolg an einem sicheren Ort!
Ihr Rocco Gräfe "

Charts

BLAUE ROUTE wird favorisiert, hat die höchste Wahrscheinlichkeit

DAX Tageskerzen, realtime, live

Chartanalyse zu DAX - Tagesausblick: Seitwärts zwischen 13540 und 13800!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ

Chartanalyse zu DAX - Tagesausblick: Seitwärts zwischen 13540 und 13800!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   DAX - Tagesausblick: Seitwärts zwischen 13540 und 13800! | GodmodeTrader

 

09.08.22 09:53
6

20742 Postings, 2439 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick von J. Büttner 09.08.2022:

"Wichtige Termine:

12:00 – US: NFIB Small Business Index

14:30 – US: Lohnstückkosten

14:30 – US: Produktivität ex Agrar Q2

14:55 – US: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche

16:00 – US: IBD/TIPP – Verbrauchervertrauen August


Intraday Widerstände: 1,0243 + 1,0255 + 1,0271 + 1,0276 + 1,0294

Intraday Unterstützungen: 1,0191+1,0181+1,0155+1,0129+1,0122+1,0107+1,0072+1,000


Rückblick: Nach einem kurzzeitigen und kleinen Anstieg wurden beim EUR/USD diese Aufschläge im Laufe der gestrigen US-Handelssession wieder verkauft. Damit bleibt das Chartbild unverändert.


Charttechnischer Ausblick: Anleger müssen sich weiter gedulden. Seit nun mehr drei Wochen bewegt sich das Währungspaar in einer Seitwärtsbewegung. Hierbei liegen die Buy-Trigger-Marken bei 1,0255, 1,0276 und 1,0294 USD. Auf der Unterseite hingegen gelten nach wie vor 1,0122 USD und 1,0107 USD als Verkaufsmarken. Vorher jedoch können sämtliche Bewegung als klassische Pendelbewegungen innerhalb der Konsolidierung verbucht werden. Für Impulse im heutigen Handel könnten die US-Wirtschaftsdaten am Nachmittag sorgen, allerdings handelt es sich hierbei eher um Daten aus der zweiten Reihe."

EUR/USD - Stundenchart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Unveränderte Lage

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

EUR/USD - Tageschart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Unveränderte Lage

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick - Unveränderte Lage | GodmodeTrader

 

09.08.22 10:05
2

20742 Postings, 2439 Tage Potter21Weiß jemand, warum die Bombardier B-Aktie

wieder ordentlich gen Norden zieht?  

09.08.22 10:13
6

20742 Postings, 2439 Tage Potter21Folgende Termine stehen heute noch an:

12:00     US: NFIB Small Business Index Juli     
14:30     US: Produktivität ex Agrar Q2 (vorläufig)
14:30     US: Lohnstückkosten Q2 (vorläufig)
14:55     US: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche
15:00     EWU: Volumen der EZB-Käufe von Staatsanleihen, Pfandbriefen und ABS     
16:00     US: IBD/TIPP-Verbrauchervertrauen August     
22:30     US: API Öl-Lagerbestände in Mio Barrel
Quelle:   www.godmode-trader.de

 

09.08.22 10:19
3

670 Postings, 1850 Tage Hanswurst-DrölfMahlzeit

@Potter

https://www.ariva.de/forum/...-eurusd-jpy-578012?page=321#jumppos8049

Max Payne ist wieder unterwegs. Mal die zarte Hoffnung in den Raum schmeißen, dass da nun mal was geht.  

09.08.22 10:48
2

20742 Postings, 2439 Tage Potter21@Hanswurst-Drölf, zu # 9451: Ja, Dein Post

hatte mich mental mit dazu bewegt, die Aktie weiterhin zu halten. Habe Dein Post noch gut in Erinnerung. Danke nochmals dafür. Nachdem Bombardier nun aus der Bahnsparte raus ist, kann ich dieses Unternehmen mit dem alleinigen Flugzeugbau nicht so gut einschätzen. Ich hoffe halt, dass es nicht in Richtung Fokker-Aktie läuft, die noch bei WahnSee als Dämmmaterial im Keller liegen.  

09.08.22 13:08
6

1176 Postings, 6471 Tage DickerBert#9363

Der 1.TP erreicht. Wenn heute Öl im Plus schließt dürfte der 2.TP auch geholt werden. Selbst entscheiden...

Nächste Überlegung... USD/ CAD long
Schein CJ4U60 zu 3,15 €
TP Schein 4,00 €
Könnte paar Tage dauern...  

09.08.22 15:50
7

956 Postings, 221 Tage Fibo_NucciGuten Nachmittag

VIX sehr niedrig.
Erstaunlich. Da könnte , sollte man schon mal die Puts rausholen.

Dollar wird morgen sicher anziehen und die Märkte runterkommen. Daher USD/CAD durchaus eine long Idee.
Apple halte ich als Short Kandidat als Ideal derzeit.

Morgen TUI zahlen, bin gespannt.

Nicht viel Zeit heute. Die Baumaschinen brummen. Erde bewegt sich....  

09.08.22 17:32

20742 Postings, 2439 Tage Potter21Lufthansa-Aktie: Sie ist und bleibt ein

Trading-Flummi! Heute habe ich leider wegen wichtigen Erledigungen nicht aufpassen und sie nicht schon bei 6,83 Euro verkaufen können. Hoffen wir mal, dass die Lufthansa-Aktie wieder steigt und die 6,70 Euro dann nachhaltig überwinden kann. Ansonsten wäre es echt ärgerlich.  

09.08.22 17:36
6

956 Postings, 221 Tage Fibo_Nucci@potter

morgen fliegt die TUI durch die Decke und zieht Lufthansa mit .-)

bin mal optimistisch.

Baummaschinen Feierabend. Morgen gehts weiter. Gut das es derzeit so schön trocken ist. Da ist die Erde gut zu verarbeiten und man sinkt nicht ein. Aber ist schon eeeextrem trocken. Laaang nicht gehabt. Rissen in unserem lehmigen Boden sind schon der Hammer.  

09.08.22 17:42
3

956 Postings, 221 Tage Fibo_Nuccizum Chipsektor

Der Philadelphia Semiconductor Index SOX kann nicht von der Unterschrift Biden's unter den CHIPS Act profitieren, und notiert jetzt 4,14 % im Minus bei 2.879,7 Punkten. Belastend wirken Nvidia und Micron, deren Ausblicke einen zyklischen Abschwung in der Chip-Industrie signalisieren. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Wenn der Dollar morgen Stärke signalisiert, auf entsprechende Wirtschaftsdaten , dann rauscht Nasdaq/S&P bestimmt ab.

Verbraucherpreise 8,7 % Prognose.
Sollten die 8,8 noch übertreffen wirds rötlich  

09.08.22 17:42
2

20742 Postings, 2439 Tage Potter21US-Ausblick von B. Galuschka 09.08.2022:

"Der Dow Jones markierte zum Start der neuen Handelswoche ein weiteres Hoch. Wenige Punkte unterhalb des EMA200 ging dem Index aber die Puste aus und er gab fast sämtliche Kursgewinne wieder ab.

Das bärische Reversal ist eine weitere Steilvorlage für die Bären. Sie müssen sie nur noch verwandeln. Erneut steht das Zwischentief bei 32.396 Punkten als potenzielles Abwärtsziel im Raum. Darunter könnte der Index in Richtung 32.219 Punkte nachgeben. Auf der Oberseite deckeln neben dem EMA200 die Hochs um 33.272 Punkte den Kurs. Darüber könnte er bis zum Abwärtstrend seit Januar squeezen.

Dow-Jones-Chartanalyse

Chartanalyse zu US-Ausblick - Bärische Reversals am Montag

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Auch der Nasdaq 100 näherte sich dem EMA200 gestern bis auf wenige Punkte an. Knapp davor gaben die Bären aber bereits Gas und drückten den Index nach unten. Er schloss schlussendlich sogar im Minus.


Bislang ist aus Bullensicht nicht viel passiert. Die Käufer sollten sich aber darum bemühen, den Index auch weiterhin über der Zone 13.065 bis 13.020 Punkte zu halten. Gelingt dies nicht, wäre ein Verkaufssignal in Richtung 12.893 Punkte ausgelöst. Auf der Oberseite dient neben dem EMA200 bei 13.432 Punkten die Marke von 13.557 Punkten als Kreuzwiderstand.

Nasdaq-100-Chartanalyse

Chartanalyse zu US-Ausblick - Bärische Reversals am Montag

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der S&P 500 legte gestern eine Punktlandung hin, testete den EMA200 im Tageschart und verlor anschließend deutlich an Boden.

Die Zwischentiefs um 4.108 Punkte bilden nun einen Support, darunter wäre ein Verkaufssignal in Richtung 4.075 Punkte aktiviert. Wiederum darunter wäre ein Rücklauf in Richtung 4.012 Punkte bzw. EMA50 zu erwarten. Lässt der Index dagegen überraschend schnell den EMA200 hinter sich, könnte eine weitere Kaufwelle in Richtung 4.308 Punkte folgen."

S&P-500-Chartanalyse

Chartanalyse zu US-Ausblick - Bärische Reversals am Montag

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  US-Ausblick - Bärische Reversals am Montag | GodmodeTrader

 

09.08.22 17:49
2

406 Postings, 430 Tage Alter_Falter@potter

hin und her macht tasche leer. ist heute auf breiter front konsolidierung der letzten tage. egal wo man hinschaut. würde ich nicht überbewerten.  

09.08.22 17:50
2

406 Postings, 430 Tage Alter_Falterdie ganzen fischis machen derzeit stunk.

fällt das nur mir auf ? losh sperr doch mal die pfeifen aus.-/  

09.08.22 18:01
3

956 Postings, 221 Tage Fibo_NucciIch hatte es mehrfach erwähnt. Neon ist wichtig.

Großteil kommt aus der Ukraine. Aus dem Süden der Ukraine.

Credit Suisse rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einer Rezession in der Eurozone und führt als Gründe unter anderem Energie-Rationierungen in Deutschland und Neon, ein Gas, welches zur Chipproduktion benötigt wird, an. Das TPI (Transmission Protection Instrument) der EZB wird wahrscheinlich von den Märkten angetestet werden. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

09.08.22 18:12
3

956 Postings, 221 Tage Fibo_NucciÖlpreise dürften definitiv fallen

Die EIA prognostiziert eine US-Erdölproduktion von 11,9 Millionen Barrel pro Tag in diesem Jahr, und 12,8 Millionen Barrel im nächsten Jahr, was einen neuen Rekordwert darstellen würde. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

dazu Rezession. 2.0 kommt mir absolut bekannt vor. Hatten wir schon  

09.08.22 18:14
3

20742 Postings, 2439 Tage Potter21@Alter_Falter: Aber wenn man den Trading-Flummi

gut kennt, bietet es sich einfach an. 25 Cent tiefer wieder einsteigen, ist schon nicht schlecht, wenn Lufthansa oben nicht nachhaltig abgeprallt sein sollte. Das macht dann eher das Depot glücklich.  Die Ordergebühren sind dann zur eingesparten Lebenszeit zu vernachlässigen. Die Zeiten mit "Hin und Her macht Taschen leer" sind bei Lufthansa m.E. momentan nicht anwendbar. Diese Aktie kann man genauso gut traden wie einen KO-Schein auf den Dax. Erkennt man solche Flummi-Aktien, dann kann man zwar das Kursziel von 7,90/8,00 Euro vor Augen haben, wird aber beim Traden dieser Aktie auf den Weg zum eigentlichen Kursziel deutlich mehr Gewinn machen können. Man hat also die lange Zeit zum Kursziel einfach effektiver genutzt. Ferner beobachtet man die Aktie besser und lernt auch dabei, sich schneller von ihr zu trennen, wenn der Zeitpunkt dafür reif ist. Lufthansa hatte ja schon fast einmal die 7,90 Euro erreicht und lief dann wieder unter die 6 Euro-Marke. Dort konnte man wieder ordentlich zuschlagen und erneut davon profitieren.
 

09.08.22 18:30
3

1627 Postings, 957 Tage Schatteneminenz@fibo

wegen chips act und so.

finde es ein schuss in ofen. was denken die westler eigentlich was dann für endkundenpreise aufgerufen werden müssen wenn wir diese produktion in "die erste welt" verlegen.

das werden doch nur prestigenotdurften.
endet doch eh als sozialismusprogramm für unternehmen die grad ihre margen nich erreichen. da wird doch nur ein bruchteil des geldes wirklich nur in nationale produktion reinvestiert

china steht doch da ausser konkurrenz wenn deren werke ab 100k mitarbeiter erst beginnen.  

09.08.22 18:40
6

956 Postings, 221 Tage Fibo_Nucci@schatten wir werden uns auf Deglobalisierung

einstellen müssen. Die wird teurer,aber dafür sicherer. Das kostet nun mal die Unabhängigkeit. Geiz ist nicht immer geil  

09.08.22 20:27
8

956 Postings, 221 Tage Fibo_NucciHaltemarken/ Dax,Dow,Spx,Nasdaq

 
Angehängte Grafik:
haltemarken.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
haltemarken.jpg

09.08.22 20:47
1

4434 Postings, 872 Tage pazillafibo

Hau Mal p30 raus was der meint  

09.08.22 22:49
7

20742 Postings, 2439 Tage Potter21Termine und Dax-Tagesausblick f. Mittwoch 10.08.22

"Aus Europa werden morgen unter anderem Brenntag, E.ON, Evonik, GEA Group, HHLA, Jenoptik, LEG Immobilien, Leoni, Norma Group, Sixt, ThyssenKrupp und Vitescot Technologies die Geschäftsbücher öffnen.

Wichtige Termine

  • Erzeugerpreise China, Juli
  • Verbraucherpreise China, Juli
  • Verbraucherpreisindex und harmonisierter Verbraucherpreisindex Deutschland, Juli (endgültig)
  • Verbraucherpreise USA, Juli

      Chart: DAX®

      Widerstandsmarken: 13.770/13.900/14.100 Punkte

      Unterstützungsmarken: 12.870/13.010/13.100/13.300/13.350/13.570 Punkte

      Den Widerstand bei 13.770 Punkten zu knacken gestaltet sich äußerst schwierig. Die Kraft der Bullen ließ heute deutlich nach und so sank der DAX® an die untere Begrenzung des kurzfristigen Seitwärtstrends. Fällt der Index unter 13.570 Punkte droht ein Rücksetzer bis 13.350 Punkte. Das aktuell bullishe Bild dürfte auch das nicht trüben. Ein Stimmungsumschwung deutet sich frühestens unterhalb von 13.100 Punkten ab."

      DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

      alt

      Betrachtungszeitraum: 16.06.2021 – 09.08.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

      DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


      alt


      Betrachtungszeitraum: 10.08.2014– 09.08.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

      Quelle:   Tagesausblick für 10.08.: DAX schließt schwächer. Fokus auf US-Inflationszahlen! - onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG)

       

      10.08.22 05:59
      21

      6622 Postings, 3710 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Mittwoch

      Antero Midstream heute mit dem Zahltag
      E.ON mit Q2

      kleine Erläuterung zum Thema Trading
      Erfolgreiche Trader decken ihre fixen Grundausgaben entweder durch passive Einkommensströme und/oder Arbeitseinkommen ab. Wer glaubt, einzig durch Trading den Lebensunterhalt stressfrei zu erreichen, lügt sich selber ins Gesicht ....außer man hat als Papas Liebling einige Millionen rum liegen.

      @Zeitungsleser.....
      Mein Kommi war gestern Morgen noch nicht ganz fertig.....aber Kundschaft geht nun einmal vor....Bezüglich Kostolany.....Deine zitierte Aussage unterschreibe ich voll und ganz....außer hier im Day Trading.....Im Monats-/Vierteljahreschart bin ich voll und ganz auf deiner Seite.....auch wenn die Märkte noch irrationaler geworden sind.

      Ausblick:.....
      DOW....32.600 hält immer noch....von daher weiterhin 34k im Blickfeld...unten warten 31.600
      €uro...über 1,018 bleibt das Ziel weiterhin 1,036....darunter Parität
      WTI....kommt kein Sprung über 91/94 sehen wir die 74
      BTC....Pullback erfolgte....22.800 muss nun halten.....Saisonalität spricht leider dagegen
      Gold....1785 nun Unterstützung, oben wartet 1840....Saisonalität sagt JA

      Good trades@all
      Trout  

      Seite: Zurück 1 | ... | 375 | 376 |
      | 378 | 379 | ... | 482  Weiter  
         Antwort einfügen - nach oben

        5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: cesar, fbo|229413625, frechdax1, SzeneAlternativ, tschaikowsky