SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Gold/Edelmetall wann platzt die Blase 1420$

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 25.04.21 13:14
eröffnet am: 24.02.11 09:13 von: semico Anzahl Beiträge: 227
neuester Beitrag: 25.04.21 13:14 von: Jessikagphga Leser gesamt: 86423
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  

24.02.11 09:13
10

7914 Postings, 6367 Tage semicoGold/Edelmetall wann platzt die Blase 1420$

Gold nur Spekulativ aufgeblasen, wer jetzt noch einsteigt kann warscheinlich große Verluste einfahren.

Die Blase wird platzen sobald die Zinsen angehoben werden.

Spekulative Anleger sollten jetzt shorten.

Alles Meine Meinung.

Charttechnischer Wiederstand 1420$ eine Korrektur längst überfallig bis zu
1000$.
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

24.02.11 09:17
9

17924 Postings, 5122 Tage BRAD P007Weche Blase: Wenn Euro, Dollar und Staatsvermögen

tatsächlich nichts mehr wert sind,

dann greift man auf tatsächlcihe Werte zurück.

Gold ist ein ehrlicher Wert. Man kann es wiegen und in einem Schrank schließen und es ist seit Menschen-Gedenken ein wichtiges Gut.

Ist doch klar, dass Gold und Silber steigen  

24.02.11 09:19
5

1657 Postings, 5313 Tage AndreanoIch sehe Gold bei 1600

in 3-6 Wochen  

24.02.11 09:20
3

5041 Postings, 4749 Tage TiefstaplerAua

schon wieder so ein Lemming.  

24.02.11 09:34

7914 Postings, 6367 Tage semicound wenn keiner eine gegenleistung geben kann

ist Gold auch nichts wert , Ihr könnt dann ja davon abbeißen !!!


Lasst es euch schmecken.
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

24.02.11 09:37

7914 Postings, 6367 Tage semicoDas einzigste Gold dieser Welt ist Arbeitskraft

davon könnt Ihr euch auch ernähren.
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

24.02.11 09:39

1657 Postings, 5313 Tage Andreanoentscheidend ist der Widerstand bei 1425/26 USD

ist der durch wird Gold massiv anziehen

schaut und staunt...

ich geh dann selbst mit ner großen Trading Position rein und was anderes werden die Fonds auch nicht tun  

24.02.11 09:49

7914 Postings, 6367 Tage semicoabwarten schauen wir mal das einzige was an

Gold was wert ist ist das aussehen aber man kann auch gut aussehend sterben.

Reine Spekulative Blase von der man nicht mal was hat wenn das Geld nichts mehr wert ist.

Der Zeitpunkt ist gekommen es wird kein durchbruch geben.

Wir sind schon drei mal abgeprallt und so wird es bleiben.
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

24.02.11 09:55

2809 Postings, 5794 Tage derQuerdenkerIm Krieg waren Zigaretten auch Tauschmaterial,

und davon wirste auch nicht satt. Gold wird immer als Tauschgegenstand akzeptiert sein, da jeder weis das man Gold nicht eben mal drucken kann.


Gold wird weiterhin steigen solang die globale Verschuldung steigt.
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

24.02.11 09:57
1

9863 Postings, 4903 Tage KlappmesserFundamental wurde Gold von Finanz-Mafiosi

nach oben getrieben, jetzt halten es Trittbrettfahrer (so ähnlich wie bei Aktien) oder Kleinanleger-
Wenn die big boyz abladen wird es den Rutsch geben. Ättendschion bei hohem Umsatz.
Gefahr in Verzug.
Denn Gold kann man nicht essen, man kann auch nicht darin wohnen und ein
Kunstgegenstand ist es im weitesten Sinne auch nicht;) imo
-----------
Where do elephants fly,
when you make an Arschtritt try ?

24.02.11 10:03

7914 Postings, 6367 Tage semicoIch weiß nicht wie lange die Menschen hier Leben

aber Leute die Realität sieht mit sicherheit so aus als könntet Ihr
eure Enkel und noch weitere Generationen aus dem Grab zuschauen wie
das gold mal als Tauschmittel benutzt wird.

Auch dieses hoch von Gold wird beendet werden und wenn die Zinsen
hoch géhn geht das Gold in die Knie und das ist bald soweit.
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

24.02.11 10:09

7914 Postings, 6367 Tage semicoQuerdenker dann kauf ich lieber Zigaretten

da hab ich auch was davon , da kann ich meine Sucht befriedigen und meinem Gold zuschauen wie keiner was hat um mir es gegen Gold zu tauschen.
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

24.02.11 10:11

7914 Postings, 6367 Tage semicoCharttechnisch gehts sowieso bald runter

schon wieder heiß gelaufen beim Wiederstand.

Böse sowas
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico
Angehängte Grafik:
chart_free_gold.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_gold.png

24.02.11 10:14
1

1332 Postings, 4679 Tage Dustytradersinnfreier Thread

x-mal durchgekaut. Blase oder Nichtblase - solange darüber spekuliert wird, ist es jedenfalls keine.  

24.02.11 10:16
1

2809 Postings, 5794 Tage derQuerdenkerJa aber schau mal wie lang die Blase

dann schon läuft ! Seit 2001. Ich glaub nicht das die Blase platzt, weil zuviele Menschen wissen das Gold ein seltenes Gut ist. Was selten ist will halt auch jeder haben. Warum soll sich da etwas ändern ?  
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

24.02.11 10:35

7914 Postings, 6367 Tage semicoHier sagt keiner das Gold wertlos wird es geht

lediglich um eine Korrektur bis 1000 $ und wenn jeder so sicher ist dann
muß man auch nicht warten mit dem kauf bis 1425 !

Vor allem schon das Karakterlose schreiben der befürworter der steigenden
Kurse sind schon das letzte.

Auch Gold verdirbt den Karakter wie man hier merkt.

-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

24.02.11 10:54
1

92 Postings, 3867 Tage devnullGlückwunsch!

Musste mich jetzt einfach hier anmelden, nur um den Threadersteller für diese geistige Meisterleistung zu würdigen.

Die Welt steht am Scheideweg, halb Afrika ist im Umbruch, der $ kippt, drohende Inflationsgefahr... bla bla bla.

Und Sie glauben tatsächlich an einen Einbruch bei Gold bis auf 1000$ / oz ?!?

Ihre Aüßerungen bezüglich des monetären Wertes von Gold haben mich auch vorzüglich amüsiert, schön wenn ein Tag so beginnt.

Vielen Dank & 'happy shorting' (ich gehe davon aus Sie verdienen sich jetzt erstmal eine goldene Nase)

PS wünsche Glück bei der Charakterbildung

 

24.02.11 11:04
2

1627 Postings, 3967 Tage BiowolkeBitte einen besseren Tip geben!

@semico: Wenn man so bärisch für Gold ist, muss man ja auf was anderes setzen. Mich würde mal interessieren, welche Assets denn deiner Meinung nach besser als Edelmetalle in der derzeitigen Wirtschaftssituation sind!?

Gold hat ja in den letzten ungefährt 2500 Jahren bewiesen, das es als Wertbewahrer taugt. Andere Assets die dies ebenfalls vermögen sind mir leider nicht bekannt. aher bin ich für jede Erleuchtung in der Richtung dankbar. Solltest du aber keine kenne, dann wäre es besser den Thread hier zu schliessen, da er dann völliger Unsinn ist ;-)

 

24.02.11 11:14

7914 Postings, 6367 Tage semicoNatürlich Gold nur nicht zu diesem Preis das ist d

och die Blase ein künstlich aufgeblasener Preis durch Spekulanten.
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

24.02.11 11:23

1627 Postings, 3967 Tage BiowolkeAlso besser kein Gold

mehr kaufen weil es zu teuer ist? Hmm...Aber das beantwortet meine Frage ja nicht, WAS man denn mit seinen Scheinen machen soll. Sie behalten ist die schlechteste Anlage, also WAS damit tun wenn nicht in Edelmetalle weil das (angeblich) ne Blase ist?

Mir fällt da noch eine Kleinigkeit ein: Wie kann Gold eine Blase sein, wenn kaum Jemand da investiert ist? Blasen gibt es da wo ALLE hineingehen. Aber bei Gold ist nur 1 oder 2 % aller Anleger physisch investiert. Also KANN es keine Blase sein :-) Finde ich jetzt nur mal so.,...

 

24.02.11 11:26
2

622 Postings, 4322 Tage stahleisenPrima!

Wenn's fallen würde bis auf 1000 $ und die Ratio $ zu ? dabei auch noch gleich bleiben würde, dann fände ich das ganz wunderbar. Das wäre nämlich eine großartige Gelegenheit, noch mal zu günstigen Preisen richtig Gold nachzuladen. Leider sind aber die oben erwähnten Zinssteigerungen nicht mal langfristig am Horizont sichtbar.

Aus wirtschaftlicher und spekulativer Sicht ist es allerdings seit einiger Zeit vielleicht sogar besser, Silber einzulagern. Trotz der darauf zu zahlenden Merkelsteuer. Denn das Metall wird für alle möglichen modernen Technologien gebraucht. Dabei wird es in Zustände versetzt, in denen es entweder extrem lange gebunden oder gar nicht mehr recyclebar ist und somit dauerhaft verloren ist. Und die Reserven gehen nach heutigen technischen Maßstäben relativ schnell zu Ende.  

24.02.11 11:27
3

38 Postings, 3873 Tage Donp19642 Welten

Ob es ein künstlich aufgeblasener Preis durch Spekulanten ist zeigt sich dann wenn Papiergeld nichts mehr Wert ist.

Anders formuliert die Einen sagen die Megainflation wird kommen und veranlagen in Gold, die anderen meinen unser Geld ist sicher und deswegen ist der Goldpreis zu hoch...

 

Mal sehen was kommt

 

24.02.11 11:29
3

3816 Postings, 6145 Tage flumi4Bei Gold gibt es keine Blase, da

Gold massiv physisch gekauft wird. Damit meine ich nicht den Kleinanleger. China kauft massiv physisch zu.
-----------
Letzter Trade für das Rohstoffperformancedepot: Kauf: WKN: A1C625

24.02.11 11:33
1

7914 Postings, 6367 Tage semicoJa anscheinend habt ihr ja fast alle Gold und habt

Angst es könnte tatsächlich fallen.

Intressant wäre nur habt Ihr euer Gold daheim oder nur auf einem Zettel stehen von der Bank.

Wer seine Unzen daheim hat der hat dann wohl Glück wer sie erst noch abholen muß
.....  Na ob das auch noch da ist ??

-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

24.02.11 12:15
2

38 Postings, 3873 Tage Donp1964Semico

Warum wetterst du so gegen Gold.

Wenn du eine Lebensversicherung abschliesst jammerst du auch nicht über die Prämie die du zahlst.

Passiert nix hast du Geld beim Fenster rausgeworfen, stirbst du ist deine Familie abgesichert.

Genau so sehe ich Gold., als Versicherung bei schweren Krisen..wenn keine Krise kommt dann habe ich natürlich Geld in den Rauchfang geschossen, aber wenn es kracht, dann kann ich zumindest ein wenig Kapital retten

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben