Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1 von 1619
neuester Beitrag: 22.04.24 16:13
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 40456
neuester Beitrag: 22.04.24 16:13 von: daniel1407 Leser gesamt: 6193361
davon Heute: 119
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1617 | 1618 | 1619 | 1619  Weiter  

04.02.13 21:03
46

11580 Postings, 4099 Tage XL___Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1617 | 1618 | 1619 | 1619  Weiter  
40430 Postings ausgeblendet.

15.04.24 17:28

62 Postings, 507 Tage ManuBoomDaniel

Hat gesagt, dass er bei 175 gehen würde. Gucken wir mal ob er sein Wort hält. Ich befürchte allerdings nicht.  

15.04.24 17:50

657 Postings, 1722 Tage tomwe1ja Daniel

sorry, stimmt Du sagtest bei 175 Euro gehst raus, hoffen wir dass wir dort bald wieder sind.

Natürlich musst und sollst Du nicht machen was ich sage, ich höre ja auch nicht auf Dich, das wäre ja wie wenn ein Professor auf seinen Kommilitone hört.....

Nichts für Ungut,

so long

Tom  

15.04.24 20:28
1

602 Postings, 1240 Tage daniel1407....

Ist ja zum verrückt werden ,kaum geht's bei Apple wieder hoch fängt der nächste Krieg an ,war letztens beim Israel Angriff dasselbe ,Apple auf allzeithoch und dann hat der Krieg wieder ein Loch hineingerissen . Die Bevölkerung ist so krank , dass sie sich selbst vernichtet ... einfach nur dumm ... anders kann man es nicht mehr ausdrücken ...  

15.04.24 22:08

602 Postings, 1240 Tage daniel1407Apple wieder mit herben Rückgang

Jetzt wo es wieder über zwei Prozent runter ging und Apple und Tesla wieder das Ende am dow bilden ,kommen komischerweise keine schlechten Nachrichten mehr ,die ganze Zeit wo Apple stieg ,wurde wieder versucht den Kurs zu drücken ,es ist einfach nur noch der Wahnsinn was hier abläuft ... bei Amazon würd ich es noch als kleiner rücksetzer betrachten ,aber mittlerweile bald 14-15 Euro pro Aktie über Apple ... sämtliche Unternehmen sind gewachsen ,außer Apple und Tesla ,zumindest mal von den größten ... kein anderes großes Tech Unternehmen hat so gelitten wie Apple ...  

15.04.24 23:16

62 Postings, 507 Tage ManuBoomTja Daniel,

das hättest du dir alle ersparen können wenn du, wie wir dir schon lange bitten, ausgestiegen wärest. Vielleicht haben wir ja noch das Glück der 120 und können nen richtigen Schnappa machen. Stell dich schonmal drauf ein Daniel. ;-)    

16.04.24 08:22

602 Postings, 1240 Tage daniel1407@manuboom

Meinst du etwa ich Steig hier aus weil du es willst ,ich bin hier des Geldes wegen und nicht um dir ein Gefallen zu tun . Solche Leute wie du ,sollten sich hier besser entfernen . Du hast ja hier sowieso noch nichts produktives geschrieben ,bzw liegst eher meistens nicht richtig mit deinen Vermutungen.  

16.04.24 09:40

62 Postings, 507 Tage ManuBoomDaniel

Nööö, jeder weiß, dass du hier bleiben wirst. Dir macht es halt Spaß zu trollen.
Ich habe hier noch nie Vermutungen abgegeben. Ich bin der Meinung, dass Apple in 10y um einiges höher stehen wird als heute. Das ist das entscheidende. Kurzfristige Vermutungen äußere ich nicht. Chancen günstig einzukaufen nutze ich natürlich. Wie gesagt, alle 5 Euro deines runter geht wird nachgekauft. Die Orders sind jetzt erstmal bis 120 Euro aufgestellt.  

16.04.24 10:50
1

602 Postings, 1240 Tage daniel1407@manuboom

Du weißt halt nicht wie es in einigen Jahren geopolitisch aussieht ,hätte auch keiner an fast 3 kriege ,Corona ,Wirtschaftskrise usw gedacht ... klar denkt man immer ,dass es nur besser werden kann , sollte es eigentlich auch ,aber in China brodelt das nächste Problem und wenn das jetzt noch kommt ,hat man eine Art Weltkrieg und fallende Kurse mit Sicherheit mehr als 50 Prozent ,vor allem bei den Techs..
Ich hoffe das alles natürlich nicht ,ich sag mein einfach nur ,dass hier ein Risiko besteht ,dass man nicht unterschätzen sollte ... dazu kommen weltweit immer mehr Hürden für große Unternehmen wie Apple Google Meta usw.

Es wird definitiv nicht leichter um ein Wachstum zu erreichen.  

16.04.24 12:38
1

62 Postings, 507 Tage ManuBoomDaniel

Weißt du was? Mit deinem letzten Beitrag hast du absolut recht. Niemand kann mit Sicherheit sagen wie es weitergeht und natürlich bestehen Risiken. So ist das halt am Aktienmarkt. Solch Beiträge wie dein letzter sind durchaus angebracht und tragen zu einem sinnvollen Austausch hier bei. Beiträge wie "Die Zeit läuft langsam ab ...
Apple liegt derzeit wie fast am Ende auf dem Boden ,jeder Tritt bewegt das Unternehmen weiter in Richtung Zerschlagung,wenn die nicht bald das Ruder herumreißen,seh ich bald das aus für das Unternehmen" sind halt null informationsfördernd sondern nur haltloses Frust ablassen.
Gerne also mehr Beiträge wie dein letzter und dann wirst du auch ernst genommen.  

16.04.24 14:51

2 Postings, 4457 Tage adler007Den Daniel "ernst nehmen" ist nicht so einfach

16.04.24 15:44
1

372 Postings, 5131 Tage Hildup01also .....

man verschwendet im Allgemeinen viel zu viel Zeit mit dem Phantasten - vielleicht findet er hier (s)eine Aufmerksamkeit, die im sonst versagt bleibt.

Zurück zum Thema: Die ersten KI-Brillen werden bereits jetzt bei Operationen eingesetzt - und das soll möglichst schnell weiter ausgebaut werden. Das war für mich der "Knaller" heute, denn das ist - oder könnte zumindest der Anfang von "etwas Neuem" sein.

Und noch eins: Solange Warren Buffett seine "Appels" in vollem Umfang behält, ist die Welt doch in Ordnung ;)  

16.04.24 16:49

602 Postings, 1240 Tage daniel1407....

Das schlimme ist halt ,dass aktuell wieder die schlechten Nachrichten sich dermaßen häufen ,dass der Kurs zu 99 Prozent wieder unter die 154 Euro Marke rutschen wird ,daran führt kein Weg vorbei ,neue geopolitische Spannungen ,werden dann den Kurs noch unter die 154 Euro drücken ,danach stehen die Quartalszahlen an ,wenn die auch schlecht sind ,was zu vermuten ist , sind wir schnell nochmals paar Prozent in Richtung 143-145 Euro tiefer . ... die Aktie braucht eben positive Impulse ,derzeit liefert Apple weniger als 0,0 ... alles was bleibt sind Spekulation um neue Technik , was wirklich kommt weis keiner ... innerhalb 2 Tagen knappe 4-5 Prozent wieder futsch ..derzeit wird die Aktie nur genutzt um kleine Gewinne mit zunehmen ,danach Zack tschüss ,wobei sich auch die letzten positiven Nachrichten mit den aktuellen widersprechen .
Im Grunde haben die geopolitischen Spannungen den Kurs erst mal wieder in die Lage gebracht ,dass es wieder so tief geht ..  

16.04.24 19:02

79 Postings, 1977 Tage g.gatsby2DAS NERVT ...

dass manche hier es so lustig finden wenn die Aktie seit Monaten fällt. Und dann auch noch "Körbchen" aufstellen, um das Papier dann noch mal günstiger einsammeln zu können. Zss, zss - geht´s eigentlich noch ?

Bitte erklärt mir doch einmal: was kann man so lustig daran finden, in einem Papier investiert zu sein, das in 2 (!) Jahren so gut wie keinen Kursgewinn vorweisen kann. Vor 2 Jahren stand der Kurs nämlich bei 155 Euro, also fast so hoch wie heute !!. Und das zu Zeiten in denen die Börsen regelrecht explodieren.

So wie ihr den Daniel nicht mehr hören (oder lesen) wollt, so wenig mag ich von euch nichts mehr lesen.


DENN  IHR  NERVT  MICH  NOCH  MEHR !!


Macht also nur weiterhin schön eure "Körbchen" voll. Viel Glück !
 

16.04.24 19:04

62 Postings, 507 Tage ManuBoomGatsby

Vielen Dank.  

16.04.24 19:12

79 Postings, 1977 Tage g.gatsby2ManuBoom

gerne, jederzeit wieder.  

16.04.24 20:43

4211 Postings, 5477 Tage KeyKeyJa, ich bin auch ein Körbchen-Aufsteller :-)

Und ich freue mich darüber!
Aber bis in Richtung 120 Euro habe ich bislang noch nicht gedacht.
Das sind für mich dann doch zu viele Zwischenschritte.
Und zwischenzeitlich habe ich noch zu anderen Aktien aus dem Tech-Bereich gegriffen, da Apple zu kaufen erst unter 150 Euro wieder interessant wird (für mich).

Ok, da lese ich also den (guten?) Beitrag von Daniel mit der Nummer #40439 und überlege wie das zu seinen weiteren Beiträgen passt. Mit dieser Einstellung hält Daniel trotzdem noch weiter an seinen Apple-Paketen fest ? Wie passt das zusammen, wenn er so viele Bedenken hinsichtlich weiteren Kursverlusten hat ? Wird er handeln oder jeden Tag aufs neue aufschreien, wenn es wieder ein paar Cent nach unten geht ?  

16.04.24 22:07

2165 Postings, 1457 Tage SubsystemDaniel wird weiterhin jeden Tag öffentlich weinen

Ist eben seine Art mit den Konflikten des Alltags zurechtzukommen ...Apple ist trotzdem noch überbewertet  

17.04.24 19:10

602 Postings, 1240 Tage daniel1407....

Im Grunde wieder sämtliches plus verloren ... auch wenn ich jetzt nerve ,es sieht absolut nicht gut für Apple aus ...  

17.04.24 21:14

75 Postings, 2804 Tage APL6000Ja, es sieht absolut nicht gut aus ...

... und ich fürchte, wir werden uns noch bis zu den Quartalszahlen am 2. Mai gedulden müssen, bevor wir überhaupt einmal (sofern die Q-Zahlen passen) auf so etwas wie ein Rebound hoffen dürfen. Passen die Q-Zahlen hingegen nicht (nicht ganz unwahrscheinlich im derzeitigen Umfeld), könnte es sogar noch weiter abwärts gehen.
In diesem Sinne: Freue dich, mein lieber Daniel, auf die Achterbahnfahrt deines Lebens!
Grüße von jemandem, dessen Äpfelchen 675 % im Plus sind – NOCH!
Noch etwas Lesestoff im Link (Artikel von heute):
Apple-Aktie: Der schwache Jahresauftakt könnte eine ideale Einstiegsgelegenheit sein – wäre da nicht ein gravierendes Problem! • news • onvista
Die <strong>Apple-Aktie</strong> (WKN: 865985) hatte keinen guten Start in das laufende Jahr 2024. Die Aktie liegt fast 12 % im Minus (Stand: 5.4.24). Im Vergleich zum Nasdaq 100, der im gleichen Zei…
 

18.04.24 07:56

79 Postings, 1977 Tage g.gatsby2Tja ...

klar, jetzt könnte man wieder Körbchen aufstellen. Ich werde mir aber eher überlegen, mein bislang noch schön volles Körbchen zwischendurch mal komplett zu leeren. Gibt ja auch noch andere Aktien ...


https://www.finanznachrichten.de/...arnt-apple-ist-totes-geld-049.htm  

19.04.24 15:48

602 Postings, 1240 Tage daniel1407.....

Kritische Grenze langsam erreicht ,neues Tief so langsam in Sicht ,Israel und Iran machen das ganz noch schlimmer..  

19.04.24 17:10

657 Postings, 1722 Tage tomwe1Daniel

da gebe ich Dir Recht, ich habe auch einen Teil der mir nun ausgestoppt wurde, aber vor Juni werde ich wieder re-investieren, ein Teil meiner Aktien bleibt einfach liegen, haben eh nichts gekostet, nur wollte ich auch mal wieder einen Teil realisieren....wer weiß obs gut war, lets wait and see.

Bleibe trotzdem positiv für Apple gestimmt.

So long,

Tom  

19.04.24 17:10

602 Postings, 1240 Tage daniel1407....

Komisch das es aktuell wo es so massiv schlechter wie jemals zuvor läuft ,keine schlechte Nachrichten kommen,man möchte Apple einfach gezielt fallen sehen ... bin ich fester Überzeugung davon  

22.04.24 15:53

602 Postings, 1240 Tage daniel1407....

Bei den großen Techs setzt Apple anscheinend heute nicht richtig zur Erholung an ,bei Amazon und co geht's wieder hoch ... denke so langsam entwickelt Apple zu einer Art Tesla Aktie ,hoffe nur das ich da falsch liege ...  

22.04.24 16:13

602 Postings, 1240 Tage daniel1407Vision pro

Kaum ein kleines plus wird wieder mit spekulierten Verkaufszahlen der Vision pro gedrückt ,indem gemeldet wird ,dass das Produkt eher ein Nischenprodukt sei ,dass wurde doch schon mal erwähnt ,man könnte gerade meinen ,dass man Apple dermaßen drücken will ...es wird immer verrückter  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1617 | 1618 | 1619 | 1619  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben