Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 719 von 724
neuester Beitrag: 03.02.23 10:10
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 18084
neuester Beitrag: 03.02.23 10:10 von: leo_19 Leser gesamt: 4151333
davon Heute: 645
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 717 | 718 |
| 720 | 721 | ... | 724  Weiter  

08.12.22 05:25
2

884 Postings, 1008 Tage DaxHHFlaconi

Das wäre nicht sinnvoll, es wäre sinnvoll wenn du den Spam hier nacunterlassen könntest.  

08.12.22 12:55

361 Postings, 240 Tage KW6512DaxHH oder wie du auch immer heißt?

Warum soll das nicht sinnvoll sein wenn Douglas Flaconi übernimmt? Haben die Beteiligungen von P7 bisher etwas in die Kasse von Pro7Sat1 gespült? Ich denke da etwa an die letzten beiden verkauften Beteiligungen. Nein....alles Rohrkrepierer! Der Fehler war überhaupt sich an solche medienfremde Beteiligungen zu vergreifen. Der Kurs wird leider wieder unter die 8 € Marke landen...kein Wunder welche Fantasie soll man auch mit der Aktie haben. Berlusconi Fantasie ist wohl schon wieder verpufft.  

08.12.22 13:35

2618 Postings, 7809 Tage 011178EIch verkaufe jetzt

Hab die Schn voll...  

09.12.22 06:27

884 Postings, 1008 Tage DaxHHKW6512 oder wie du auch immer heißt?

Warum soll Douglas Flaconi kaufen wollen?
Douglas hat schon Parfumdreams gekauft und hält 51% an Niche Beauty. Eine Online Apotheke haben sie auch gekauft ( Disapo).

Glaube nicht daß das Geld für weitere Übernahmen so locker sitzt.

https://www.google.com/amp/s/excitingcommerce.de/...mment-page-1/amp/

https://excitingcommerce.de/2022/02/19/...o-fuer-den-kauf-von-disapo/

https://excitingcommerce.de/2019/02/14/...as-weihnachtsgeschaft-2018/  

09.12.22 07:28

361 Postings, 240 Tage KW6512DaxHH

Habe ich das so geschrieben? Ich habe geschrieben warum es sinnvoll wäre wenn Douglas Flaconi kaufen würde. Du hältst es ja nicht für sinnvoll. Ob Douglas jetzt Flaconi kaufen würde halte ich persönlich für absolut sinnvoll....die Geldfrage ist etwas anderes. Was hat denn ein Parfumgeschäft mit einen Fernsehsender zu tun? Auf die Erklärung bin ich gespannt! Diese Beteiligungen von P7 sind einfach Kindergarten.  

09.12.22 16:06

884 Postings, 1008 Tage DaxHHKW6512

Die Beteiligung haben nicht direkt was mit einem Fernsehsender zu tun. P7 muss sich breiter aufstellen da das Lineare Fernsehen an Bedeutung verliert. Es müssen viele kleine Nischen gefunden werden die ein bisschen was abwerfen. Alles auf streaming zu setzen ist jedenfalls keine Lösung. Wenn Streaming dann selbst produzierte Inhalte die wenig kosten meinetwegen auch Trash wie Promis unter Palmen etc. Wir haben die Situation das es jetzt etliche Anbieter gibt ( Amazon, Netflix, Disney, Paramount etc.)  Da kann man nicht mit deren Inhalten die teuer produziert sind angehen man muss eben die Nische bedienen.  

09.12.22 16:12

884 Postings, 1008 Tage DaxHHVerschlankung ÖR Fernsehen

Wenn hier tatsächlich eine Verschlankung stattfinden würde wäre es extrem positiv für die Privaten Sender. Dafür müssten aber etliche ÖR Sender eingestampft werden. Das Problem durch die jetzigen hohen Gebüren können die ÖR Sender sehr viel content produzieren wenn das alles geballt in eine Mediathek kommt dann gute Nacht.  

09.12.22 17:39

361 Postings, 240 Tage KW6512DaxHH

Kein Problem mit Firmenbeteiligungen, aber man hat auf den Onlinehandel gesetzt und sah große Umsatzsteigerungen. Die hat es sogar gegeben...was man aber vergessen hat sind die mickrigen Margen die es nun mal im Onlinehandel hat.
Ich sehe das anders....die Größe entscheidet und die werden überleben....aber warum möchte P7 eigentlich niemand haben? P7 kann dauerhaft nicht überleben...darum wäre eine Übernahme von P7... für mich persönlich die einzige Alternative.  

13.12.22 10:29

361 Postings, 240 Tage KW6512JP Morgan

...hat jahrelang (David Kerven) das Kursziel
des Aktienkurs von P7 maßlos überschätzt....jetzt hat er die Aktie auf 11€ herabgesetzt mit dem Rating halten. An seiner Stelle würde ich die Position als Analyst aufgeben...keiner lag so daneben wie er!!!!
 

13.12.22 11:30
1

1111 Postings, 4685 Tage Alexander909Man sieht,

wie jämmerlich die Analysten versagen.

Laut tipranks liegt Kerven immerhin noch auf Platz 1.166 von 8.175 Wall Street Analysten und auf Platz 2.303 von 24.622 (Kapitalmarkt-)Experten mit einer gigantischen Erfolgsrate von 50 %. Echt toll oder?

https://www.tipranks.com/experts/analysts/daniel-kerven  

14.12.22 10:10

1264 Postings, 1591 Tage Bernie69Analyst

ist doch in der Aktienbranche mittlerweile ein Schimpfwort!

Wahrsager auf der Kirmes haben höhere Trefferquoten.  

14.12.22 11:53

26 Postings, 51 Tage wolly104Bewertung und Analysteneinschätzung

Guten Morgen zusammen,  ich habe mich heute erst angemeldet, Lese aber schon längere Zeit mit. Bin bei einem Einstandskurs von 12,30€ bei diesem Investment eingestiegen. Hier gibt es sehr viel fundiertes und sach- und fachliches Wissen zu erfahren und daher bedanke ich mich vorab dafür. Was mich aber verwundert ist die hier bei "Onvista" hinterlegten Grunddaten des Unternehmens bezüglich des kolportierte Gewinn`s sowie der die prognostizierte Div;   das passt doch zu den offiziell genannten Zahlen der Geschäftsleitung gar nicht zusammen. Lt. letztem Geschäftsbericht wird ein Gewinn in Höhe von ca. 625 - 650 Mio. für Gj.: 2022 bekundet; bei der Anzahl der auf dem Markt befindlichen Aktien (lt. meiner Kenntnis 233 Mio.) ergibt dies doch keinen wie hier veröffentlichten Gewinn pro Aktie in Höhe von 068 €. Auch wurde von Seiten der Geschäftsführung doch meines Wissens keinerlei Div.-Reduzierung kommuniniert.  Aus diesen mir nicht nachvollziehbaren Angaben ergeben sich für mich nicht unerhebliche Bewertungsunterscheide. Ein KGV aufgrund der hier veröffentlichten Zahlen -derzeitig mehr als 11- im Gegensatz zum lt. Quartals-Geschäftsbericht und aktuellem Kurs von einem KGV in Höhe von ca. 2,6 sind doch Welten. Vielleicht kann mir jemand bei der Ergründung meines Rechenfehlers behilflich sein.

Vorab vielen Dank - und ich hoffe auf einen tollen Gedaankenaustausch.

L.G. Wolly        

14.12.22 14:36

26 Postings, 51 Tage wolly104Obliegenheitspflicht der Geschäftseitung

Ich Newcommer nochmals oder aber schon wi(e)der-
bezüglich meines erstmaligen Beitrages möchte ich kund tun - ich habe heute die Geschäftleitung diesbezüglich angeschrieben und auf aufgefordert (ja darf ich als Uternehmensteilhaber) Stellung zu nehmen und entsprechend zu agieren und werde sofort nach Erhalt über die Anwort Euch informieren - versprochen-
.  

14.12.22 14:52

2618 Postings, 7809 Tage 011178EKommt der Flaconideal?

Im Frühjahr?  

14.12.22 15:26
1

26 Postings, 51 Tage wolly104Super kompetente Antwort auf Frage

was für ein sehr informativer Beitrag in einem Forum für Investierte.

Welche Intension herrscht vor, so eine dämliche Frage unmittelbar nach meiner -für mich- sauber formulierten Frage in den Raum zu stellen, obwohl die <Unternehmensbewertung -allesamt wie auch immer Beteiigungen- als 0,-- eingepreist sind - also Wert 0 wert sind" solche eine Frage zu stellen.

Alles was es beinah oder vielleicht bringt ist "plus" - weil ja laut Markt nix wert.

Aber das sind doch nur Spielzeuge im Gesamtkonzern - war die Frage im "ernst" oder nur busher???
 

14.12.22 16:08

1404 Postings, 3957 Tage bolllingerau weia...

die gleitenden Durchschnitte scheinen keinen Halt mehr zu bieten, die alten Tiefs von 6,5-7 werden wieder sichtbar.
Ab 7 kaufe ich nach.  

14.12.22 17:55
1

1111 Postings, 4685 Tage Alexander909wolly104

Pro7 hat nicht einen Gewinn von 625 - 650 Mio. € prognostiziert, sondern ein adjusted EBITDA von rund 650 Mio. € für das laufende Jahr in Aussicht gestellt.

https://www.prosiebensat1.com/presse/...n-umsatz-von-knapp-3-mrd-euro

Das Netto-Ergebnis liegt natürlich dann unterhalb dem EBITDA. Allerdings halte ich die angegebenen 0,68 € p.a. in der Tat auch für zu niedrig, es sind halt Schätzungen von Analysten, die können zutreffen oder nicht.

Die prognostizierte Dividende von 0,61 € halte ich für plausibel. Allerdings sieht man hier schon, daß was mit den Schätzungen nicht stimmen kann. Laut aktueller Dividendenpolitik schüttet Pro7 rund 50 Prozent des bereinigten Konzernjahresüberschusses aus. Sollten die 0,68 € eintreffen, dann wäre die zu erwartende Dividende m.E. sicherlich geringer.

Wie auch immer, für mich ist die Pro7-Aktie deutlich unterbewertet. Ob der Markt dies auch irgendwann mal so sieht, wird die Zukunft zeigen.

PS : Ich habe bisher gute Erfahrungen mit der IR gemacht, am Besten das Mail an Herrn Voigtländer direkt senden. Meist antwortet er umgehend.
 

14.12.22 18:40
1

26 Postings, 51 Tage wolly104der Glaube an Redite

Dürfte ich freundlichst Fragen,warum aus ihrer Sicht ein Kauf jetzt gerade jetzt; trotz der von mir nachvollziehbaren unstimmigen Geschäftszahlen sinnig wäre - weil, falls die Zahlen der Geschäftsführung stimmen - ich auch sehr wohl kaufen würde.   Falls der Grund meines Kaufintesses von Bedeutung sein sollte - gerne:
Die Frage lautet: Welche zahlen stimmen??      Klar ist; jeder kann glauben und schätzen - das ist "Börse";   aber falsche >zahlen geht net.

Aber das wird in diesem Fall zumindest "nachgeharkt" - denn ich habe mich garde "verbissen" und ich liebe es gegen alternde Straftäter "azezeigeufzumucken"!!!     nach meiner Einschätzungliegt hier ein "Goldschatz" - deshalb auch das Interesse des "alten rechtsextremen Mannes samt seinem ebenfalls vorbestrafen Sohnes".
We will see; klar ist - ich ruhe nicht bis die sauberen Zahlen online sind - die Zukunft weiß keiner; aber zumindest jetzt habe ich mich der Sache angenommen und jetzt spielen wir das Gesetz mal aus - wollen doch mal sehen wie die Antwort des Geo´s ist.  
Ansonsten gibt´s nr Anzeige - und das Bundesland "Bayern" nimmt sich z. Zt. der Sache geren an.

Vielleicht ist dieses Unternehmen "sch...." o.k. kann sein - dann hätte ich Pech - aber ich lasse mir von verurteilten Straftätern aus italien und Banken aus der Schweiz (seid der Offenlegung der Schwarzgelderverwaltung haben diese allesamt nur nachweislich versagt<) ein "sauberes Investment"nicht kaputt machen,

Dann gibt´s eine saubere Strafanzeige - dann wird im Sumpf gerührt und dann finden meine Kollegen bestimmt etwas (dafür sorge ich) und dann werden wir sehen  

16.12.22 12:33

1814 Postings, 3395 Tage henri999MFE möchte komplett übernehmen ....

16.12.22 13:49

26 Postings, 51 Tage wolly104MFE Komplettübernahme

Danke für diese interessante Info ; dann hat der Kurseinbruch seid 14 Tagen einen Hintergrund den Insider halt bereits wussten. Nachdenklich stimmt es dann natürlich, bei diesem "Kursschlachten" ohne sonstige negative Nachrichten, was das dann wohl klägliche Übernahmeangebot betrifft.  

16.12.22 13:50

361 Postings, 240 Tage KW6512P7

= eine Geldvernichtungsmaschine...das war so seit 2016 und wird auch immer so bleiben. Die Aktie kennt nur eine Richtung....tief nach Süden! Wer jetzt noch schreit wie positiv die Dividenden sind oder waren dem ist so oder so nicht mehr zu helfen. Hoffentlich wird sie jetzt übernommen und verschwindet vom Markt!  

17.12.22 15:55

88 Postings, 2982 Tage HeideldocPSM 777 Perspektiven

In jeder Krise spart man am Marketing- und Werbebudget. Das trifft kleine lokale Medienkonzerne  härter als Weltkonzerne.
Bei PSM geht gerade der Umsatz- und Gewinn zurück: 2022-2023 geht es weiter abwärts - dieser Abschwung ist okay bei cyclischen Firmen.
Warum kauft Berlusconi dieses angeschlagene Unternehmen - old school lineares TV mit einer defizitären Streaming-Tochter (Joyn).
Ist der seit vielen Jahren doof oder versteht man was vom Mediengeschäft in der  DACH-Region?
 
Mittelfristig ist PSM eine Perle, die in der DACH-Region erheblichen Einfluss auf die Start-up-Entwicklung von BTC - Firmen hat.
Das Dating, Flaconi und Verivox sind  erfolgreiche Unternehmen mit Perspektive. Der partielle Ausstieg wird beim nächsten Aufschwung gelingen.
Der angepriesene Streaming Markt ist aktuell vollkommen überladen und schreit nach Konsolidierung in Europa.
2023-2025 kommt die Bereinigung durch Kooperationen und Werbeeinbindung.  Im DACH- Bereich ist PSM ein beachtlicher Player.
Deshalb kauft der Berlusconi-Clan seit Jahren mit einer mafiösen Strategie mit einem schweizer Geldinstitut und Leerverkäufern an seiner Seite. Okay- das ist für solche Leute normal. Typisch für diese Familie- man kauft Aktien dazu - das ist sicher.
Es fragt sich nur wann man selbst einsteigen soll - Zeitpunkt und Preis ? Timing und Schwellenwerte darüber kann man nachdenken ?
Beim nächsten Aufschwung ist PSM dabei, da bin ich mir sicher.
 

18.12.22 06:05

884 Postings, 1008 Tage DaxHHMFE

Glaube nicht das es für den Aktionär so vorteilhaft ist wenn Berlusconi das sagen hat. Übernahmeangebot wird sehr gering. Wenn Berlusconi die Beteiligungen verkloppt bekommt er quasi Pro7 geschenkt. Sobald er 51% hat wird er sämtliche Gewinne absaugen und die restlichen Aktionäre gehen leer aus.  

18.12.22 06:09
1

884 Postings, 1008 Tage DaxHHMeldung

"Berlusconi hat offenbar geheim über

Treuhänder mehr als 50 % gesammelt

Bisher hielt Berlusconi knapp 30 Prozent an der ProSIebenSat 1-Gruppe, zu der neben einem Dutzend TV-Sendern wie Pro7, Sat1, Kabel1 und unzähligen Ablegern davon auch das Streaming-Portal Zappn sowie zahllose Online-Beteiligungen gehören. Zuletzt verstärkten sich Gerüchte, die Berlusconi-Gruppe, die mit der Führung von ProSiebenSat1 extrem unzufrieden ist, würde über Treuhänder weitere Aktien zukaufen, um einen europäischen Fernseh-Verbund vorzubereiten."

Wundert mich jetzt etwas, der Kurs ist im Keller und Berlusconi hat sich jetzt angeblich 50% gesichert.  

18.12.22 08:46

1814 Postings, 3395 Tage henri999Politische Bombe

Zitat:
"Die Berlusconi-Gruppe  ......  hatte noch bis vor wenigen Tagen betont, eine Machtübernahme bei ProSiebenSat 1 sei nicht geplant und 'komme vorerst nicht infrage'. Berlusconi hat offenbar geheim über Treuhänder mehr als 50 % gesammelt  ....

Die Österreichische Bundeswettbewerbsbehörde, die für den Zusammenschluss ebenfalls zuständig ist, weil die ProSiebenSat1-Gruppe in Österreich mehrere Privatsender betreibt, fordert betroffene Unternehmen auf, bis 10. Jänner ihre Stellungnahmen abzugeben. Die Zusammenschluss-Anmeldung bei der Österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde, die DE24LIVE.de vorliegt, stammt vom 13. Dezember." (Zitat Ende).

Link: https://www.de24live.de/deutschland/...er-prosiebensat-1-an/539319647    

Seite: Zurück 1 | ... | 717 | 718 |
| 720 | 721 | ... | 724  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben