Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1 von 1813
neuester Beitrag: 06.12.22 08:20
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 45315
neuester Beitrag: 06.12.22 08:20 von: ubsb55 Leser gesamt: 10662430
davon Heute: 2548
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1811 | 1812 | 1813 | 1813  Weiter  

07.08.19 22:45
47

9061 Postings, 6125 Tage BozkaschiDie besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Dieses Forum gilt dem Austausch von aussichtsreichen Gold- und Silberminen (Explorer, Juniorproduzenten, Produzenten) Weltweit. Der Goldpreis macht sich auf neue Höhen zu erreichen und in diesem Zuge sollte hier jeder seine Meinung zu den aussichtsreichsten Miners abgeben können. Welche Aktien habt ihr in euren Depots, welche Titel habt ihr auf der Watchlist und welche Miners sollte Mann aus eurer Sicht nicht kaufen.
Schreibt hier eure Meinungen und Empfehlungen auf, welche Gold- oder Silbermine ist die beste?
-----------
Carpe diem
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1811 | 1812 | 1813 | 1813  Weiter  
45289 Postings ausgeblendet.

03.12.22 18:45

1597 Postings, 2763 Tage steve2007Los cerros

Das hört bzw liest sich gut, wie vieles was das Münz einstellt. Nur wenn man sich den maximalen Kursverlauf auf Wallstreet online anschaut, kommt mir der Gedanke mit Minen ist das ganze Jahr Halloween gruseln immer wieder. Höchstkurs in 2013 bei 40€, die haben wie viele Minenaktien einen Totalverlust hingelegt. Das Niveau ist allerdings bemerkenswert. Was gibt es da für eine Erklärung dafür? Also ausser Verwässerung, wenn man da immer sicher wüsste wer das Geld dermaßen verbrennt, könnte man mit shorts auch gut verdienen.  

03.12.22 19:30
1

1867 Postings, 5918 Tage DasMünzHauptfehler was dieses 1000m Bohrloch

Eine sehr teure Diamantbohrung, nahezu keine Mineralisierung enthielt. "Sinnlos Geld verheizen".

https://stocknessmonster.com/announcements/lcl.asx-3A593216/

Die letzte große Verwässerung fand zu 0,16 AUD statt.  20M AUD
https://stocknessmonster.com/announcements/lcl.asx-3A570846/

Einer schlimmsten Verwässerungsläden ist GMR
https://stocknessmonster.com/charts/gmr.asx/

Schlecht wirkt sich halt aus wenn man viele Millionen in dann am Ende ökonomisch nicht verwertbare Projekte steckt und das Projekt dann für 1 Million verkauft.  

03.12.22 21:33

1597 Postings, 2763 Tage steve2007Gold margin erhöht

Wieso das positiv sein soll, erschließt sich mir nicht. War es kurzfristig beim letzten Mal auch nicht. Das heißt doch der Halter eines calls muss Geld nachschiessen oder verkaufen. Also kommen kurzfristig Papierkontrakte auf den Markt, weil halt wie üblich viele Kleinanleger long sind, die Drecksratten die üblicherweise short sind, führen die "Zwangsverkäufe" gerne aus.
https://twitter.com/TheLastDegree/status/1598961121251115008?s=19  

04.12.22 14:04
3

2925 Postings, 1147 Tage GoldkinderDas war's schon wieder

für G&S sagt jedenfalls D. Brady. Dollar extrem überverkauft, G&S extrem überkauft. Schlimmstenfalls abwärts bis 1550 bzw. 15. Aber dann geht's natürlich to da Moon - oder so.

Hab keinen Bock mehr auf den Sch...

https://...;utm_name=Id&utm_source=Actionetics&utm_term=Email  

04.12.22 16:34

25698 Postings, 3291 Tage Galearisgenau so sehe ich das auch, Goldkinder

04.12.22 17:27
2

2925 Postings, 1147 Tage GoldkinderWas mich daran stört

ist, dass hier eine Seitwärtskonsolidierung im Bereich 1750-1800 und 22-23 völlig ausgeschlossen wird. Immer diese kurzfristigen Katastrophenprognosen verbunden mit dem langfristigen to the Moon Geschwätz; das Spiel spielen wir jetzt schon seit Jahren.  

04.12.22 17:29
1

1597 Postings, 2763 Tage steve2007Cool bleiben

Die Prognose von David Brady ist für den kurz/kurzen Zeitraum. Überkauft oder verkauft kann sich erstens länger halten als man denkt. Zweitens gibt es von Silberchartist heute noch einen zweiten Teil in den Kyle Heinemann bis ca Februar April einen meltup boom sieht. Der durch die verlangsamten Zinserhöhungenund viel Geld an der Seitenlinie ausgelöst wird. Ja es gibt noch kleine Retailinvestoren wie uns, die durch diesen finalen kurzen run abgezockt werden sollen. Nach diesem run ist seine Prognose eine Deflationäre Phase die Aktienmärkte aber auch Gold und Silber nach unten reißt. Das Video geht über 2,5 Stunden es genügt die erste halbe Stunde. Er ist sich da mit David Brady und Steve Penny nicht ganz einig. Sollte seine Prognose stimmen ist der Abbau der Überkauftheit der Beginn eines kleinen Bullenruns. Die folgendene Deflationare Phase gilt es zu überstehen um den dann stattfindenden Bullenrun der Edelmetalle auf den wir schon lange warten mitmachen zu können.

https://silverchartist.net/kyle-intro1664343739022

 

04.12.22 18:28

2925 Postings, 1147 Tage Goldkinder@Steve - Und sowas

willst Du jetzt spielen? Also bis Februar all in auf steigende Kurse (alle Aktien und G&S) und ab dann all in auf alle puts. Wenn's aufgeht, kann man sich zur Ruhe setzen, wenn nicht ist Askese bis zum Rest der Tage angesagt.
Tendenziell kann ich mich den Ausführungen von Heineman schon anschließen, denke aber, dass 2023 extrem volatil wird, also ohne mehrmonatige Baissen und Haussen.  

04.12.22 18:55

9061 Postings, 6125 Tage BozkaschiS&P500 / Dow Jones

S&P an der oberen Trendlinie -> alle warten auf den Rush nach unten
aber
Der Dow hat die Trendlinie überwunden und ein neues höheres Hoch generiert
d.h.
Es könnte eine Jahresendrallye starten, dafür muss der S&P erstmal über seine Trendlinie
Es ist noch früh , nächste Woche werden wir es sehen.

In diesem Zusammenhang heute von Michael Burry auf Twitter "i am not short" mehr hatte er nicht gepostet und dieser ist mittlerweile auch schon wieder von ihm selbst gelöscht worden.
Er war vor kurzem noch bärisch eingestellt.

Die Stimmungsindikatoren PUT/Call Ratio an der Börse sind immer noch auf Anschlag auf Extreme Fear das spricht nicht für fallende Kurse.

https://www.youtube.com/watch?v=hxtIJxsygD4&t=644s

Das ist nur das was ich über den Standardaktienmarkt kurzfristig in Erfahrung gebracht habe.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2022-12-04_um_18.jpg (verkleinert auf 19%) vergrößern
bildschirmfoto_2022-12-04_um_18.jpg

04.12.22 20:51
1

1597 Postings, 2763 Tage steve2007Ja

@ Goldkinder ziemlich genau so, wenn du dich noch an die Grafik erinnerst die ich vor kurzen eingestellt habe, wo man sieht mit der Zinssenkung der Fed rauschen die Märkte ab. Einfach weil die Zentralbanken immer zu spät reagieren und wir da schon in einer Rezession sind, wozu man ja wirklich kein Prophet sein muss dass die kommt. Leider war bisher keiner in der Lage oder willens in den Chart Gold und Silber einzuzeichnen. Ich werde das bei Twitter aber solange anregen bis es drin ist. Es reicht mir aber zu wissen, dass Gold und Silber initial mit runter gehen, soweit wie Heinemann glaube ich allerdings nicht. Da empfiehlt es sich gestaffelt wieder einsteigen. Für die Wartezeit der deflationären Phase die er mit 9-12 Monaten angibt, die kann tatsächlich so lange dauern. Empfiehlt er selbst short, Dollar und bonds macht in der Deflation ja auch alles Sinn. Aus der Lehmann Krise weiß ich, dass sich Gold und Silber viel schneller als der Aktienmarkt berappelt haben. Deshalb werde ich nicht alles verkaufen, wenn es bis März April ein run gab. Es kann ja bei Gold und Silber schneller gehen. Das wichtigste ist wie er sagt im Spiel zu bleiben. Bei Deflation wird es für viele Hausbesitzer mit Kredit schwierig. Das Haus wird in der Deflation weniger Wert ist aber oft ein großer Teil der Sicherheit, dann gibt's auch da einen mergin call. Der oft nicht bedient werden kann, warum nimmt man sonst einen Kredit auf? Bestimmt nicht weil man da Hunderttausende auf dem Konto hat.
https://twitter.com/StefanWeidner7/status/1598055223574269953?s=19  

04.12.22 22:44

1597 Postings, 2763 Tage steve2007Na bitte

Opa Powell merkt schon das die Zinskurve invers ist. Ist aber bestimmt vorübergehend ist ja erst seit einem halben Jahr so. Das sowas ein sicherer Indikator für eine Rezession ist muss wohl bei den Fed meetings noch diskutiert werden.
https://twitter.com/realMeetKevin/status/1598411850013888514?s=19  

04.12.22 23:23

605 Postings, 3277 Tage räuber1Oje

was sich manche Leute fürn Kopf machen,
unglaublich.  

04.12.22 23:28

605 Postings, 3277 Tage räuber1Zurück lehnen,

entspannen und genießen.  

05.12.22 10:36

9061 Postings, 6125 Tage BozkaschiMichael Burry geht long !

ich denke Tax los fällt aus , Weihnachtsrallye startet und das böse erwachen kommt 2023... passt aber auch zum Galearis-Indikator.
Zu viel Geld an der Seitenlinie !

https://twitter.com/bozkaschi/status/...&t=h12ZMzBp7ckUuz0arCfOmg  

05.12.22 10:56

9061 Postings, 6125 Tage Bozkaschi@Steve

die FED sieht die Rezession genauso wie jeder andere , aber gefährlicher als Rezession ist ausufernde Inflation deshalb nimmt man sogar den psychologischen Effekt der Rezession mit um auch die Inflationserwartungen zu senken.
Und das die Märkte beim Pivot crashen ist auch irgendwie klar , der Markt antizipiert 6-12 Monate früher , das Ereignis an sich ist dann schon lange eingepreist! Spricht auch für eine jetzige Rallye.  

05.12.22 14:26
1

1597 Postings, 2763 Tage steve2007@bozkaschi

Was sie sehen und was sie sagen bzw machen sind möglicherweise unterschiedliche Dinge. Wenn das erkennen einer Rezession genauso lange dauert, wie sie gebraucht haben um die Inflation zu sehen dann gute Nacht. Da bleibt für mich nur die Wahl zwischen absoluter Unfähigkeit oder Absicht. Bisher dominiert das Geschfafel von einen Soft-Landing. Bei der Landung die wir bekommen werden möchte ich nichts erleben was die Herren als Hart Landing bezeichnen würden.
Umgedreht haben sie einen Vertreter der Fed schon mal gefragt was ist wenn die Wirtschaft in eine Rezession geraten würde. Die Antwort war dafür haben sie Möglichkeiten ich frage mich welche können sie etwa Arbeitsplätze drucken, oder Menschen die ihr Haus verloren haben das zurück geben?  

05.12.22 15:36

9061 Postings, 6125 Tage Bozkaschi@Steve

„Was sie sehen und was sie sagen bzw machen sind möglicherweise unterschiedliche Dinge“

Natürlich ist das ein riesen Unterschied ! Jede noch so kleine Aussage der FED wird weltweit begutachtet.  

05.12.22 16:48

1597 Postings, 2763 Tage steve2007Echt jetzt

Weil ihnen die Welt zuhört, haben sie die Erlaubnis die Inflation über ein Jahr nicht zu sehen. Zuerst ist sie nicht da, ihre Maßnahmen haben nichts dazu beigetragen. Dann ist nur mal ein bisschen über den Zielwert dass muss ja erlaubt sein und dann war sie noch ganz lange vorübergehend. Ein Jahr haben sie die Inflation negiert und nichts dagegen gemacht, obwohl es ihr Job ist. Da fällt mir nichts als Entschuldigung ein, wenn unsereins seinen Job so machen würde gäbe es kein Pardon.
Aber zurück zum Thema David Brady scheint mit seiner kurzfristigen Korrektur Stand heute Recht zu behalten hoffen wir das Kyle Heinemann mit seinen mittelfristigen bullenrun auch recht behält.  

05.12.22 17:39

9061 Postings, 6125 Tage BozkaschiSilber -4%

 
Angehängte Grafik:
e16606d2-c282-475e-9c83-70de7d42c622.jpeg (verkleinert auf 41%) vergrößern
e16606d2-c282-475e-9c83-70de7d42c622.jpeg

05.12.22 17:42
2

9061 Postings, 6125 Tage BozkaschiDavid Brady

Silber ist in der Korrektur, was Silber kurzfristig macht und was die Minen machen kann sich deutlich unterscheiden.  

05.12.22 20:32
1

2925 Postings, 1147 Tage Goldkinder@Bozkaschi - Never

vielleicht mal 1-2 Tage.  

05.12.22 20:38
3

84 Postings, 1167 Tage pilzhausenKaum..

...was Silber kurzfristig macht und was die Minen machen kann sich deutlich unterscheiden.

Realität: Meistens wird es am nächsten Tag nachgeholt, so gut wie nie können sich die Minenaktien vom Silberkurs unabhängig machen Heute Mittag war Tagesflimmer, gegen Abend ziehen sie schon nach unten. Golden Tag Resources von 15%, im jetzt 5% Minus. Strohhalm.  

05.12.22 20:53
1

9061 Postings, 6125 Tage BozkaschiGrund

Botschaft kommt an neuralgischen Punkten vieler Märkte
„Mouthpiece“ der Fed mit Warnung an Märkte – Zufall? Marktgeflüster (Video)


Veröffentlicht am 5. Dezember 2022 19:35
von Markus Fugmann
FacebookTwitterXingLinkedInInstagramE-MailKommentare
Das „Mouthpiece“ der Fed (Nick Timiraos vom „Wall Street Journal“, der als Botschafter der US-Notenbank an die Märkte gilt) hat eine klare Warnung ausgesprochen: die US-Notenbank wird zwar die Zinsen langsamer anheben, aber eben auch höher als zuvor gedacht aufgrund der weiter steigenden Lohn-Dynamik in den USA (das hat der US-Arbeitsmarktbericht von Freitag gezeigt). Das war heute ein Dämpfer für die Aktienmärkte, die unbedingt ihre Jahresendrally wollen und daher nur das wahrnehmen, was dieser Rally förderlich sein könnte. Dieses Narrativ ist nun in Gefahr – zumal auch der bisher beste Prognostiker der Wall Street, der die Bärenmarktrally prognostiziert hatte (Michael Wilson von Morgan Stanley), nun zum Verkauf rät. Die Warnung des „mouthpiece“ der Fed ist keine Zufall aufgrund der immer lockereren financial conditions. Hinzu kommt, dass entscheidene Marken in vielen Märkten angelaufen worden waren..

https://finanzmarktwelt.de/...d-mit-warnung-an-maerkte-zufall-254926/  

06.12.22 05:44
1

6834 Postings, 5179 Tage Alfons1982Bärenmarktrallye bei Minen

Mehr ist immer noch nicht und nachhaltig ist es auch nicht. Solange Gold nicht nachhaltig über 2000 US Dollar ausbricht, die US Aktienmärkte nicht nachhaltig einbrechen ( die US Märkte sind immer noch viel zu hoch bewertet} bekommen wir keine Hausse bei den Minen hin. Wenn ich mir die Aktienkurse anschaue wie niedrig di e meisten noch bewertet sind wird mir schlecht. Bis auf wenige Ausnahmen sind die Kurse im erblich schwach auch wenn sich viele schon von den Tiefs erholt haben. Trotzdem sind ei noch lange von einerHausse entfernt. Alleine wennich sehe das ARIS bei ca 3,60 cad und Gogold bei ca 2 cad sowie Agnico bei ca 51 US Dollar notiert sind das für die Werte lächerliche Bewertungen. Wir bewegen uns kurstechnisch zumindest bei mir im Depot seit dem Hoch im letzten Sommer im Juli immer nur im Kreis und leider auf einen viel niedrigeren Niveau. Wir müssen da erstmal wieder hinkommen. Das kann nochlange dauern. Alles nur meine Meinung.  

06.12.22 08:20

11715 Postings, 2643 Tage ubsb55Ist zwar Off Topic

aber hoch interessant. Eigentlich ein "Muss" für jeden, der sein Geld zur Börse trägt.

https://www.youtube.com/watch?v=tAg8nUWOyTk  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1811 | 1812 | 1813 | 1813  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: schnurrbert, Guthrie, Nudossi73