Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 1 von 523
neuester Beitrag: 15.01.21 20:37
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 13064
neuester Beitrag: 15.01.21 20:37 von: Rebellion Leser gesamt: 1346884
davon Heute: 481
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
521 | 522 | 523 | 523  Weiter  

26.05.19 00:28
16

50 Postings, 1284 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
521 | 522 | 523 | 523  Weiter  
13038 Postings ausgeblendet.

14.01.21 22:24

425 Postings, 3277 Tage Butch Cassidy... noch etwas....

... die Vorstellung, dass die meisten modernen Chipmaschinen auf Technologie-Know-How aus dem Land der Windmühlen und Holz-Klocks, sowie dem Land der dichter und Denker wurzeln, macht mich schon etwas kirre, Alles in Allem aber stimmt es mich zuversichtlich (;-)  

14.01.21 23:23
1

163 Postings, 1919 Tage Janos69wie es auch kommt

was tatsächlich umgesetzt wird, wird nicht dem entsprechen was derzeit in der Presse verbreitet wird.
Der neue CEO kommt nicht zur Tür rein, bekommt ein Briefing der aktuellen Situation und setzt dann aus dem Stand irgendeine Strategie um.
Gelsinger muss erst mal ankommen sich ein Bild der Lage machen und seine neue Task Force zusammenstellen.
Man kann ja nicht behaupten, dass der aktuelle Markt mangelnde Konkurrenzfähig wirklich hart bestrafen würde.


 

14.01.21 23:32
2

1976 Postings, 3608 Tage PlattenulliVersorgung mit Chips von TSMC

TSMC als großer Halbleiterfertiger wollte wech von den Zyklischen Chips für die Smartphones. Deshalb waren sie damals sehr froh als AMD anfragte. Daraufhin hat TSMC viel Investiert und große Fortschritte in 7nm und 5nm erzielt. Danach wollten viele unter anderen AMD, Apple, AWS, Qualcomm, NVIDIA, Conexant, Marvell, VIA, Xilinx oder Broadcom die vermehrte Produktion von Chips bei TSMC. Dieses Jahr wird es eine Chipknappheit geben. Aber wenn die Autoindustrie ihre Bänder anhält und die Leute in Kurzarbeit schickt, weil Elektronik Bauteile fehlen, dann werden sie sich danach ein paar Platinen mehr aufs Lager legen. So wird es auch in anderen Industriezweigen aussehen. TSMC konnte sogar die Kundenrabatte streichen. Ob soviel Platz für Intels Fertigung vorhanden ist wird sich erst zeigen. Da sollten ein paar mehr News kommen. Intel hatte schon immer eine gute Pressearbeit geleistet.

Taiwan Semi setzt 28 Milliarden US-Dollar auf die steigende Nachfrage nach Chips
Der Technologieanalyst von New Street Research, Pierre Ferragu, bezeichnete das Ergebnis des vierten Quartals als solide und sagte, dass der Schaden für Umsatz und Gewinn durch das Verbot der Geschäftstätigkeit mit dem chinesischen Unternehmen Huawei vollständig beseitigt worden sei. Ferragu sagte, dass die Investitionen in Höhe von 25 bis 28 Milliarden US-Dollar darauf hindeuten, dass Taiwan Semi einen Jahresumsatz von mehr als 75 Milliarden US-Dollar erwartet.
https://www.marketwatch.com/articles/...51610653345?mod=mw_quote_news

TSMC plant Blitzausgaben von bis zu 28 Milliarden US-Dollar, wenn Intel ausrutscht
https://finance.yahoo.com/news/...pend-28-billion-2021-064820722.html

Chipfertigung: TSMC streicht Kundenrabatte
https://www.pcgameshardware.de/...SMC-streicht-Kundenrabatte-1363748/  

15.01.21 08:34
1

1520 Postings, 589 Tage Stakeholder2Gelsinger zu FABs

Mit dem neuen CEO Pat Gelsinger wird Intel die Entscheidung über die Fabs ein wenig verzögern. Gelsinger erklärte in einer Ansprache an die Intel-Mitarbeiter, dass die Fabriken ?the power and soul? des Unternehmens sind. ?Man müsse in Zukunft wieder bessere Produkte liefern als ein Lifestyle-Unternehmen aus Cupertino? erklärte Gelsinger weiter ? dort hat Apple seinen Stammsitz.  

15.01.21 09:11
2

1234 Postings, 1481 Tage Shearer1892@AMDWATCH

Klar werden bei Globalfoundries AMD RYZEN und EPYC Dies hergestellt (mit Samsung-Prozess Lizenz) und zwar die I/O Dies in 14 bzw 12nm. Die Compute Dies kommen in 7nm von TSMC.

Zu Intel und TSMC: TSMC stellt bereit etliche Produkte für Intel her... Chipsets und einige Atom-CPU´s (angeblich 20% von Intels Gesamtausstoss komt von TSMC) Es ist also nicht so, das TSMC und Intel sich nicht kennen. Darüberhinaus, kann auch TSMC Intel als noch größeren Kunden nicht ignorieren. Intel macht auch weiterhin im Quartal mehr Gewinn als AMD Umsatz.

Wer zahlt schafft an und wer mehr zahlen kann, dürfte wohl klar sein. AMD ist da nicht der Krösus.  

15.01.21 09:22
3

580 Postings, 3016 Tage amdfanuweAmd Xilinx merger

Hier das Form S-4 zum Merger:

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/2488/...009112/d83168ds4a.htm

Upon the successful completion of the merger, each issued and outstanding share of Xilinx common stock (other than treasury shares and shares held by AMD or Merger Sub) will be converted into the right to receive 1.7234 shares of AMD common stock, which number is referred to as the “exchange ratio,” with cash (without interest and less any applicable withholding taxes) being paid in lieu of any fractional shares of AMD common stock that Xilinx stockholders would otherwise be entitled to receive. AMD stockholders will continue to own their existing shares of AMD common stock.

The exchange ratio is fixed and will not be adjusted for changes in the market price of either AMD common stock or Xilinx common stock between the date of signing of the merger agreement and the completion date of the merger. Based on the number of shares of AMD common stock and Xilinx common stock outstanding on January 5, 2021, the latest practicable date prior to the date of this joint proxy statement/prospectus, it is expected that AMD will issue approximately  422.6million shares of AMD common stock in the merger and, upon completion of the merger, former Xilinx stockholders are expected to own approximately 25.9% of the outstanding shares of AMD common stock and AMD stockholders immediately prior to the merger are expected to own approximately 74.1% of the outstanding shares of AMD common stock. AMD common stock is traded on the Nasdaq Global Select Market, which is referred to as “Nasdaq,” under the symbol “AMD.” Xilinx common stock is traded on Nasdaq under the symbol “XLNX.” We encourage you to obtain current quotes for both the AMD and Xilinx common stock before voting at the special meetings of stockholders described below.

Because the exchange ratio is fixed, the market value of the merger consideration to Xilinx stockholders will fluctuate with the market price of the AMD common stock and will not be known at the time that Xilinx stockholders vote on the merger. Based on the AMD common stock price of $82.97 per share, which is the average of the daily volume weighted average prices per share for the ten consecutive trading day period up to and including October 8, 2020, the last full trading day prior to media reports regarding the potential transaction, the implied value of the merger consideration to Xilinx stockholders was $142.99 per share of Xilinx common stock.

 Kurz:

- fixed ration von 1.7234 AMD Aktien für eine Xilinx Aktie unabhängig vom weiterem Kurs

- Preis ermittelt aus Durchschnittspreis der AMD Aktie der letzten 10 Tage bis einschließlich dem 8. Oktober 2020 = $82.97

- 422.6 million AMD Aktien

Da Aktien nur in ganzen Stücken gehandelt werden, werden Differenzen in Cash ausgezahlt. Beispiel: Für 10 Xilinx Aktien gibt es 17 AMD Aktien + 0,0234 * Wert der AMD Aktien zum Umtauschzeitpunkt (nehm ich mal an) in Cash. Notiert AMD am Tag des Umtauschs bei 100$ gibt es also für die 10 Xilinx Aktien 17 AMD Aktien + $23,40.

Interessant finde ich noch, dass Strafzahlungen fällig werden, wenn der Merger nicht zustande kommt. Seite 6:

If the merger agreement is terminated under specified circumstances, including if the Xilinx board of directors changes its recommendation, Xilinx may be required to pay AMD a termination fee of $1.0 billion. If the merger agreement is terminated under other specified circumstances, including the failure to receive certain required regulatory approvals, AMD may be required to pay Xilinx a termination fee of $1.0 billion. If the merger agreement is terminated under other specified circumstances, including if the AMD board of directors changes its recommendation, AMD may be required to pay Xilinx a termination fee of $1.5 billion. See “The Merger Agreement—Termination Fees.”

Ich hoffe mal, dass der Merger schnell und glatt durchgezogen wird.


 

15.01.21 09:29

4367 Postings, 1171 Tage AMDWATCHIch hoffe

Das TSMC schnell die FAB in USA hochzieht.
Schließlich kommen die Volumina von APPLE und NVIDIA und den aufstrebenden CHIP Designern, wie Microsoft hinzu.

Wichtig wird sein, das AMD, technologisch weiter Gas gibt.
Wenn ARM stetig wächst, würde dann irgendwann, auch kartellrechtlich, nichts gegen X86 MERGER INTEL /AMD sprechen.
Natürlich hochspekulativ.

@shearer
Danke für die Info.
Leider ging das aus der Quelle nicht hervor.
Hat mich selbst stutzig gemacht.  

15.01.21 09:51

1234 Postings, 1481 Tage Shearer1892hast du eine Vorstellung

was eine eine State of the Art Fab kostet? - 20-25 Mrd USD, dass baut sich auch TSMC nicht mal schnell in den Vorgarten, zumal TSMC schon ein paar mal gesagt hat, dass sie eigentlich garnix außerhalb von Taiwan bauen wollen.  

15.01.21 09:57
1

1234 Postings, 1481 Tage Shearer1892ein aktuelles Belichtungsgerät

von ASML kostet auch irgendwo im 40-50 Mio Bereich... ist leider extrem kapitalintensiv diese Branche.

Es ist etwas schockierend dass Samsung immernoch nicht mit 7nm aufwarten kann, dass killt die auch irgendwann, wenn sie ihre Smartphone Chips nicht in den neusten Generationen herstellen lassen können. Weil dann muss auch Samsung bei TSMC shoppen gehen, weil die ganze Konkurrenz ihren Kram von Quälcomm bekommt und die lassen bei TSMC fertigen. Apple, Qualcomm und Broadcom sind btw auch viel größere Kunden bei TSMC als AMD. Zumal alle die LowPower Fertigung benötigen, während AMD zumeist einen High Performance Prozess benötigt.

AMD ist da nur der kleine Bruder. Ich finde es auch fraglich, ob AMD ohne einen zweiten kompetitiven Foundry-Partner (Samsung) weiter wachsen kann.  

15.01.21 10:07

4367 Postings, 1171 Tage AMDWATCHShearer

Das wird ein politisch, unterstütztes Projekt sein.
BIDEN will den China Kurs beibehalten, sodass, eine Fertigungsstaette, SYSTEMRELEVANT ist.

Wir haben das ja hier schon durchdiskutiert.

Man stelle sich vor, China verhängt eine Blockade von "ihrem TAIWAN".
An dem Tag rauscht der Philli SOXX, um 50 % in den Keller.
Die Abhängigkeit von Asien ist einfach.. GIGANTISCH  

15.01.21 10:11

4367 Postings, 1171 Tage AMDWATCHBTW

Kann man die Fertigungstechnik der Strukturbreiten, nicht 1:1 übernehmen.

Grob gesagt, entspricht INTEL 10 nm... TSMC 7nm.

Bei SAMSUNG ist es eher ein Problem der Ausbeute.
Also in Analogie zu INTELs 10 nm, nur scheinen dort die Probleme größer zu sein.  

15.01.21 10:12

1520 Postings, 589 Tage Stakeholder2ruhig blut

Keiner hat Interesse den anderen zu Zerstören.
Man will natürlich weiterhin zusammen arbeiten. Grade jetzt nach einer Pandemie gehören die Köpfe zusammen und nicht gegeneinander.
 

15.01.21 10:31
1

4367 Postings, 1171 Tage AMDWATCHSo war das

Nicht gemeint...
Wir halten alle fest ZUSAMMEN....

Trotzdem müssen wir alle Szenarien.... DISKUTIEREN...

das ist das schöne in diesem Thread.
 

15.01.21 11:42

1520 Postings, 589 Tage Stakeholder2Am traurigsten ist

Das der DAX nicht über die 14.000 kommt....
 

15.01.21 12:13

5 Postings, 1 Tag ViksodinarLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.01.21 12:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

15.01.21 12:31

4367 Postings, 1171 Tage AMDWATCHGenau so ist es

Wer weiß, wieviel Kaninchen sie aus den Hüten.....
Im Urlaub Dezember 2019, habe ich ein Interview von PAPERMASTER gelesen.

Er war ganz stolz auf die Entwicklung von AMD und insbesondere EPYC.
Das erstaunliche war, das hier bereits der voll funktionierende 10 nm Knoten von INTEL, berücksichtigt wurde......!!!!!

Er sagte, ganz fair, das INTELs 10nm Fertigungsprobleme , keiner von uns erahnen konnte, und man dies auch keinem Konkurrenten wünscht.

Bedeutet also, das ROME /MILAN, gegen INTEL 10 nm Server Chips, antreten würden.

Zu INTEL :
kurz vor seinem Rauswurf bei INTEL, hat KRANICH gesagt, das man AMD, auf 20 - 25%...begrenzen müsse.....!!!
In der Chefetage war der heutige.. Status quo, also bekannt, sodass die jetzigen Meldungen, eigentlich schon längst umgesetzt worden sind... Also OUTSOURCING

BTW
HELLA muss Produktion reduzieren für Autoindustrie, weil CHIP MANGEL....!!!

Wie man sieht, zieht sich das durch die ganze Industrie.  

15.01.21 16:10

1788 Postings, 3417 Tage Flaterik1988Börse zum verrückt werden

was ne schei... Woche.. Bisher ging es ja noch einigermaßen... aber jetzt sind nahe zu alle wichtigen idizes marken gefallen und amd hält noch gerade die 89.... Verdammt nochmal...  

15.01.21 16:19
2

1788 Postings, 3417 Tage Flaterik1988das wars 89$ down... was für ein bockmist

15.01.21 16:35
4

425 Postings, 3277 Tage Butch Cassidy.... Juns....Mittagspause !


... hier etwas zur Beruhigung:

https://investorplace.com/2021/01/...sts-to-ignore/?mod=mw_quote_news


Ist so ziemlich auch meine Ansicht.... die Wellen treffen ist die Kunst, Spaß haben am Auf- und Ab.
Ich kannst nicht gut..... Wellenreiten..... Segeln geht schon eher.-  

15.01.21 17:00
2

323 Postings, 936 Tage BamzilloListe mit AMD Patenten für 2021

bei Twitter macht einer eine Liste, ich weiss ihr steht auf Patente ;-)

https://twitter.com/Underfox3/status/1349988613321347072  

15.01.21 17:42

4367 Postings, 1171 Tage AMDWATCHButch

Wenn man zweifelt, sollte man sich vorm schlafen gehen, diesen Artikel durchlesen.
Bin gespannt auf die Kennzahlen für 2020, die man auch sehr gut, bei ARIVA einsehen kann.
Ein wirklich tolles Tool.
 

15.01.21 17:59

4367 Postings, 1171 Tage AMDWATCHGenial wäre

weiteres Wachstum bei Umsatz und Gewinn, und Dollar/Euro  Parität ... ;););), für die weiteren Jahre  

15.01.21 19:15
1

233 Postings, 425 Tage SilverSurverGibt's ein Problem...?

Klare Ansage von der Chefin: "Do we think that there’s a market share cap? We don’t think so at all. "

Mehr gibt's zu dem ganzen TSCM was/wieviel/ob geliefert werden kann nicht zu sagen. Mit der Ansage lehne ich mich entspannt zurück.

https://venturebeat.com/2021/01/15/...rebeat%2FSZYF+%28VentureBeat%29

 

15.01.21 20:37

1597 Postings, 1455 Tage RebellionSu

hat dem Link zufolge, angedeutet, dass die ganzen produzierten Einheiten eher in den Bereich Playstation und Xbox gehen werden. Daher auch die Lieferschwierigkeiten das ganze erste halbe Jahr. Da wirds dann kaum RX Karten zu kaufen geben und die Marge nicht großartig hoch ausfallen. Gehe mal davon aus, dass die Aktie weiter seitwärts läuft. Jahresende dann vielleicht 100$.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
521 | 522 | 523 | 523  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rebellion