SMI 11?562 -1.1%  SPI 14?957 -1.3%  Dow 34?869 0.2%  DAX 15?458 -0.7%  Euro 1.0847 0.2%  EStoxx50 4?116 -1.2%  Gold 1?742 -0.5%  Bitcoin 38?793 -0.9%  Dollar 0.9281 0.3%  Öl 80.3 1.1% 

ID Media --mal anschauen ---

Seite 32 von 34
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40
eröffnet am: 08.09.06 10:51 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 839
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40 von: kalleari Leser gesamt: 118988
davon Heute: 9
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 28 | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 Weiter  

22.08.07 22:04

616 Postings, 7067 Tage HarlekinSie müssen die Umsatzprognose zurücknehmen

oder dürfen sie nicht auch noch bestätigen wenn sie am 22. August 2007 selbst unter Berücksichtigung eines sehr guten 4. Quartals annehmen müssen, dass die Prognose nicht von 18 signifikant unterschritten wird.

Dann können Sie gleich noch ne Ad-hoc raushauen. Das kann natürlich noch kommen (-:

 

22.08.07 22:14

103409 Postings, 7868 Tage KatjuschaIch find dafür wäre Ende September noch Zeit

Aber vielleicht hast du ja auch recht und man schafft die 18 Mio oder vefehlt sie nur minimal, dann wäre ne Reduzierunbg der Prognose natürlich nicht nötig. Vielleicht kann mans einfach noch nicht 100%ig einschätzen.

Nehmen wir an, sie sind sich bei 10,-10,5 Mio Umsatz sehr sicher, die im 2.HJ erzeilt werden und erwarten jetzt 17 Mio. Würdest du dann die erst im Juni bestätigte Prognose von 18 Mio gleich wieder zurücknehmen? Wenns dann nur 17,5 Mio werden, ist sicher niemand mehr im März 2008 beim Bericht böse, wenn gleichzeitig der Ausblick auf 2008 stimmt.  

23.08.07 07:42

616 Postings, 7067 Tage Harlekinmeine Einschätzung

17-18 Mio. Umsatz für 2007 und -0,5 bis -1 Mio. Ebit

21-22 Mio. Umsatz für 2008 und 1,5 bis 2 Mio Ebit

Kursziel für Ende 2007 2,20 bis 2,50

 

23.08.07 09:33

40175 Postings, 5669 Tage biergott...und der Kurs zuckt kein bißchen....

wundert mich schon etwas....  

23.08.07 09:39
1

10203 Postings, 6791 Tage Reinerzufalldoch jetzt !

23.08.07 10:57

103409 Postings, 7868 Tage KatjuschaWieso ist immernoch kein Bericht da?

Die Kursreaktion (oder die fehlende Reaktion) zeigt ja sehr schön, das ID Media bilanziell gut abgesichert ist und die schlechten News jetzt durch sind.

Mich würde dennoch der Bericht brennend interessieren.  

23.08.07 15:24
1

40175 Postings, 5669 Tage biergottbin grad raus....

leider wieder dick Verlust realisiert..... nicht mein Jahr...

die Fragezeichen sind einfach zu groß. Das Q2 war echt voll mies.... kann einfach net glauben das da nun so schnell ne Erholung einsetzt und das 2.HJ so stark wird, um die 18 Mio Umsatz zu erreichen...  

03.09.07 21:22

52 Postings, 5684 Tage andim3chart

jetzt sieht der chart doch wieder freundlicher aus.... wieso das Plus heute??? grüsse  

03.09.07 22:45

103409 Postings, 7868 Tage KatjuschaDa muss irgendwer mehr wissen

Die letzten Zahlen hätten eher für sinkende Kurse gesprochen. Ich vermute mal, daswir bald ne News zu irgendwelchen Neukunden bekommen werden.  

22.09.07 01:07
1

103409 Postings, 7868 Tage KatjuschaKrass! Jetzt doch die Umsatz-und Gewinnwarnung

Hatte ich eigentlich schon mit den Halbjahreszahlen erwartet. Stattdessen hat man noch einen Monat gewartet.

Junge Junge, hatte ich ja noch Glück, dass der Kurs nach den Zahlen nicht gefallen ist, denn sonst hätte ich bei 1,6 wahrscheinlich gekauft.

Trotzdem unfassbar, wie so ein Geschäft einbrechen kann, wenn ein Großkunde abspringt. Da dürfte der Kurswohl jettzt bei 1,4-1,5 ? fair bewertet sein, aber nächste Woche sogar noch etwas tiefer fallen.  

24.09.07 13:17
1

2992 Postings, 5763 Tage KaktusJonesAlso das ist ja mal eine nette Umsatz-...

... und Gewinnwarnung. Wer soll in dieses Unternehmen denn noch investieren. Also ich sicher nie mehr.

Gruß
Kaktus  

26.09.07 12:22

10637 Postings, 7782 Tage Ramses IIhallo katjuscha

du hast dich immer sehr um id-media gekümmert.

der kurs ist es jetzt bei .90 euro.

hältst du hier ein kurzfristiges engagement für rentabel? setze hier auf einen rebound.

schöne grüße  

26.09.07 13:31
3

103409 Postings, 7868 Tage KatjuschaJa, bin eben für 0,90 wieder eingestiegen

Also das find ich jetzt doch sehr übertrieben. Das der Kurs auf 1,1 ? fallen kann, hatte ich nach der News ja erwartet, aber 0,90 ?? ...

Der Markt preist damit jetzt Verluste von 3 Mio ? bis 2009 jährlich ein.

ID Media hat ja jetzt nur noch einen Börsenwert von 8 Mio ?. Der Buchwert dürfte durch die operativen Verluste und durch die Buchung der latenten Steuern zwar jetzt auf 11 Mio ? fallen, aber letzteres ist nicht cashwirksam und man wird jetzt wie im Jahr 2003/04 die Personalkosten stark zurückfahren. Damals hat man bei weniger als 13 Mio ? auch noch Gewinne gemacht. Die hohen Verluste derzeit liegen ja an der Kostenstruktur, die auf Wachstum ausgelegt war. Man darf schon annehmen, dass sich daran was ändert.

Allerdings braucht sich der Vorstand nicht zu wundern. Man hat jetzt die Aktionäre 2 Mal in Folge veräppelt. Ich kenne jemanden, der nach den Halbjahreszahlen zu 1,8 ? eingestiegen ist, weil man dort die 18 Mio Umsatz noch in Aussicht gstellt hatte und der starke Kurs dafür sprach, dass sie auch erreicht werden können. Der hat jetzt schon wieder 50% Verlust, wenn er nicht schon verkauft hat.

Bei mir wars auch eigentlich nur Glück, denn ich war auch schon wieder kurz vor nem Einstieg letzte Woche.

Was mich an solchen Vorständen dann immer am meisten stört ist, dass sie nicht wenigsten in der Adhoc schreiben, wie genau sie gegensteuern werden. Stattdessen belügt man die Aktionäre dann auf Nachfrage bei der Hauptversammlung oder sonstigem Kontakt. Na ja, belügen ist vielleicht zu hart, aber vielleicht ist es sogar schlimmer, wenn der Vorstand die Auswirkungen nicht richtig eingeschätzt hat. Spätestens jetzt müsste man ja dort aufgewacht sein und einen radikalen Schnitt machen.  

26.09.07 13:34

103409 Postings, 7868 Tage Katjuschamegalith, bist du noch investiert?

Du warst ja immer noch deutlich optimistischer als ich.

Dich muss das doch extrem enttäuschen, was hier abläuft. Mich würde mal deine Meinung interessieren.  

26.09.07 14:03

103409 Postings, 7868 Tage KatjuschaDie spannenste Frage ist ja jetzt, was mit

dem Verlust in mittlerer einstelliger Millionenhöhe im Gesamtjahr gemeint ist.

Fakt ist nämlich, dass der Nettoverlust ja schon zum Halbjahr bei 3 Mio ? lag. Wenn mit mittlerer einstelliger Millionhöhe also 5 Mio ? gemeint sind, und man ja schon angekündigt hat, dass die aktivierten latenten Steuern im 3.Quartal abgeschrieben werden müssen, dann liegt der Verlust ja schon bei etwa 5,5 Mio ?. Das würde aber gleichzeitig bedeuten, dass es keinen operativen Verlust im 2.Halbjahr mehr gibt.

Ist aber eben die Frage, ob man diesen Ausdruck vor oder nach diesen Sonderabschreibungen verwendet hat.  

26.09.07 16:46

1553 Postings, 6074 Tage megalithKatjuscha

ja, noch investiert mit einem Rest aus einer Teilausführung und der lohnt sich nun auch nicht mehr zu verkaufen nach der 2. Vorstellung die ID Media los gelassen hat .......

bis zur Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2007 ist ID für mich wahrscheinlich kein Thema mehr, da will ich erstmal die Zahlen/Bilanz schwarz auf weiß sehen .......

Gruß
megalith
 

27.09.07 14:39

5817 Postings, 5808 Tage FredoTorpedo#788 gratuliere zu dem guten Riecher -

nummst du das jetzt mit oder erwartest du den Turnarround ?

Gruß
FredoTorpedo  

27.09.07 14:50
2

103409 Postings, 7868 Tage KatjuschaAlso man kann auch warten

Ich denke schon, dass wir ne Übertreibung nah unten sehen. Hab ich ja gestern begründet. Trotzdem hab ich eben für 1,04 wieder verkauft, weil ich mir nicht sicher bin, wie lange diese Phase dauert.

Trotzdem glaube ich sogar wieder an Kurse von 1,8 ? in 12 Monaten. Denn so hoch sind die Verluste nicht, wies sich anhören. Der Nettoverlust wird im 3.Quartal wahrscheinlich sogar noch höher als im 2.Quartal sein, da allein 2,5 Mio ? nicht cashwirksame Ausbuchung der aktiven latenten Steuern erfolgt und dazu sicherlich die Kostenstruktur noch nicht angepasst war, aber die Nettoliquidität wird sich bei 6-7 Mio ? halten und dann kommts darauf an, auf was IDL wert legt. Lieber die Bilanz schonen, indem man die Kosten stark zurückfährt (was den Kurs kurzfristig stützt) oder weiter investieren, um Kunden zu gewinnen, und so mittelfristig für deutliches Umsatzwachstum sorgen. Man muss irgendwie die richtige Mischung finden. Anfangen könnte man schon mal bei Gehaltskürzungen in der Führungsetage.  

05.10.07 13:12

40 Postings, 5325 Tage mandarinaes kommt wieder bewegung rein....

05.10.07 13:49

52 Postings, 5684 Tage andim3Vertrauen

in das Management ist aber (zumindest bei mir) dauerhaft verloren gegangen!!!!!! Bin hier LEIDER investiert und werde die Papiere einfach liegen lassen und in drei Jahren wieder einen Blick drauf werfen. Verkauf lohnt sich jetzt nicht mehr...
Die Art und Weise wie hier Kleinanleger abgezockt wurden ist schon ein starkes Stück (nur meine Meinung) ;-)

grüsse
 

22.10.07 18:48

103409 Postings, 7868 Tage KatjuschaQ3-Zahlen kommen diesen Donnerstag

Wie mehrfach vorgerechnet, erwarte ich einen Nettoverlust im 3.Quartal von 4,0-4,5 Mio ? bei einem negativen Cashflow von etwa 1,5 Mio ?.

Ab dem 4.Quartal sollte man dann wieder bei Cashflow und Ebit ausgeglichen arbeiten.  

25.10.07 20:48

40175 Postings, 5669 Tage biergottQ3: ich denke so schlecht wie erwartet

I-D Media AG:

I-D Media AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37 WpHG



25.10.2007

Zwischenmitteilung nach § 37 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen
der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------


Konzernumsatz liegt in den ersten neun Monaten bei 10.674 TEUR

Berlin, den 25.10.2007.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2007 erzielte die I-D Media
AG ( ISIN: DE0006228604  ) einen Konzernumsatz in Höhe von 10.674 TEUR
(Vorjahresperiode: 15.490 TEUR) und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern
(EBIT) von -3.346 TEUR (Vorjahresperiode: 2.313 TEUR). Das operative
Ergebnis ist geprägt durch Investitionen in neue Entwicklungen, den Auf-
und Ausbau der Standorte in Köln und München sowie Aufwendungen für die
Neukundenakquisition.
In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres wurden Neukunden wie CMA,
eBay, Hagebau, Plus und Sony gewonnen, doch konnte der Einbruch bei zwei
großen Marketing-Etas nicht kompensiert werden.

Nach Berücksichtigung der latenten Steuern ergibt sich in den ersten neun
Monaten 2007 ein Ergebnis von -3.211 TEUR (Vorjahresperiode: 2.302 TEUR).
Das entspricht einem Ergebnis pro Aktie von -0,35 EUR. (Vorjahresperiode:
0,23 EUR). Zum Stichtag 30.09. beliefen sich die Finanzmittel des Konzerns
(liquide Mittel inkl. Wertpapiere) auf 5.915 TEUR.

Das Jahr 2007 ist bei I-D Media das Jahr der Innovationen und
Investitionen. Entwickelt werden z.B. eine eigene E-Commerce-Plattform und
Applikationen für Web 2.0-Anwendungen, um Kunden neueste Anwendungen für
ihre Marketing-Lösungen bieten zu können und künftig zusätzliche,
skalierbare Erlöse zu generieren. Ferner werden strukturelle Veränderungen
vorgenommen, nicht profitable Geschäftsbereiche restrukturiert und die
Kosten dem Geschäftsverlauf angepasst.
Für das laufende Geschäftsjahr geht das Unternehmen, wie bereits berichtet,
von 13 Mio. EUR Umsatzerlösen und von einem negativen operativen Ergebnis
im mittleren einstelligen Millionenbereich aus.

25.10.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: I-D Media AG
Ohlauer Strasse 43
10999 Berlin
Deutschland
Internet: www.idmedia.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------  

26.10.07 08:00

1553 Postings, 6074 Tage megalithdas sieht noch viel schlechter aus als erwartet

anscheinend wird für die Neukundengewinnung eine Menge Geld ausgegeben .......

und das bisher ohne großen Erfolg .........

und diese Aussage ist auch nicht gerade sonderlich beruhigend:

"""" Ferner werden strukturelle Veränderungen vorgenommen, nicht profitable Geschäftsbereiche restrukturiert und die Kosten dem Geschäftsverlauf angepasst.
Für das laufende Geschäftsjahr geht das Unternehmen, wie bereits berichtet,
von 13 Mio. EUR Umsatzerlösen und von einem negativen operativen Ergebnis
im mittleren einstelligen Millionenbereich aus.

Zum Stichtag 30.09. beliefen sich die Finanzmittel des Konzerns
(liquide Mittel inkl. Wertpapiere) auf 5.915 TEUR.""""


Gruß
megalith

 

26.10.07 14:56

103409 Postings, 7868 Tage KatjuschaKomisch megalith, wie kommst du zu der Aussage?

Im 3.Quartal gabs nen deutlichen Umsatzanstieg auf 4,3 Mio ?. Der Verlust betrug nur 1,3 Mio ?, obwohl offensichtlich latente Steuern abgeschrieben wurden. Leider kenne ich die Höhe der Abschreibungen noch nicht. Trotzdem verwundert mich, dass du dich nach dén Q2-Zahlen und der Gewinnwarnung nicht äußern wolltest, und jetzt wirst du plötzlich pessimistisch. Ne Begründung wäre hilfreich. Bist du eigentlich noch investiert? Ich bin am Überlegen, ob ich wieder reingehe. Muss aber noch ein paar Fragen klären.  

29.10.07 01:11

647 Postings, 5117 Tage Jäger u SammlerI-D Media Kauf zu 1,06 ? Ziel 1,50 ? !

 
Angehängte Grafik:
leer_bogen.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
leer_bogen.png

Seite: Zurück 1 | ... | 28 | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben