Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 673 von 675
neuester Beitrag: 06.02.23 13:10
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 16873
neuester Beitrag: 06.02.23 13:10 von: NOBODY_FR. Leser gesamt: 3674983
davon Heute: 506
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 671 | 672 |
| 674 | 675 Weiter  

15.11.22 07:04

1309 Postings, 1688 Tage Bamzillosorry falscher fred

ist noch früh, das galt Nikola.
Amd wird aber auch von den großen kräftig erhöht  

15.11.22 10:11
1

1309 Postings, 1688 Tage Bamzillotsmc und berkshire

Cramer hat tsmc letzte Woche noch schlecht geredet, ein Schelm wer böses dabei denkt  

15.11.22 16:06

32 Postings, 98 Tage CarpeDiem1955Alter Schwede

Man könnte meinen...BUFFET..ist bei AMD eingestiegen.

Nur gut, das LISA von Anfang an, Datacenter priorisiert hat...
Tolle Frau,  als CEO wohl unbestritten in die erste Liga aufgestiegen.  

15.11.22 17:14

1309 Postings, 1688 Tage BamzilloBuffet sieht keine Chance für Krieg

China gegen Taiwan, daher ist das Bullish  

16.11.22 16:44

1805 Postings, 1754 Tage BoersentickerChina vs. Taiwan

Laut einem deuetschen Ex-General (habe da kürzlich mal ein Interview gesehen) besitzt China aktuell noch gar nicht die Fähigkeiten direkt in Taiwan einzufallen.

Es mangelt den Streitkräften aktuell noch an einer größeren Anzahl amphibischer Fahrzeuge. Ohne diese kann man keine Insel angreifen bzw. besetzen. China wird wohl noch bis 2030 benötigen, bis es soweit ist. Zudem haben die USA unmissverständlich klar gemacht, wo bei Ihnen die rote Linie ist...

China kann sich zur Zeit genau in der Ukraine ansehen wozu sowas führt, wenn der Westen geschlossen militärischen Beistand gewährt.

Zudem hat China das letzte Mal 1979 einen Krieg geführt (in Vietnam) und der ist auch gründlich in die Hose gegangen, während die USA quasi ständig irgendwo Krieg geführt haben...

Grüeß BT  

22.11.22 07:42
1

301 Postings, 2671 Tage Janos69Sam Naffziger von AMD

RDNA3 GPU design and challenges with going to chiplets for a GPU

https://www.youtube.com/watch?v=8XBFpjM6EIY  

22.11.22 11:47

1805 Postings, 1754 Tage BoersentickerDanke für das Video

Wirklich sehr interessant mal so einen Einblick in die Materie von einem Chip-Designer zu bekommen.

Grüße BT  

04.12.22 18:07

1805 Postings, 1754 Tage BoersentickerGerüchteweise

steht AMD kurz vor der Veröffentlichung zur Ankündigung von mind. 3 neuen Ryzen 7000 X3D Desktop-Prozessoren.

Es wird gemunkelt, dass diese auf der CES im Januar vorgestellt werden...

https://www.tomshardware.com/news/amd-preps-three-ryzen-7000-x3d-cpus

Grüße BT  

09.12.22 14:14

699 Postings, 3768 Tage amdfanuweq4


Ingebor hat mal wieder die Verkaufszahlen von Mindfactory aufgearbeitet: 

Hier die Webseite von ​ingebor https://www.reddit.com/user/ingebor/

Wie man sieht, ziehen die Verkäufe seit Oktober wieder an.

Hintergrund dürfte sein, dass zum einen das Angebot und die Preise in akzeptable Bereiche gerutscht ist, zum anderem ist nun klar, was die nächste Generation bringt.

Zudem sind auch GPUs attraktiver geworden, was dann doch für viele der Grund sein dürfte auch die CPU zu aktualisieren.

( Hab nach Jahren jetzt auch mal von 1600X / RX 480 auf 5600 / 6700XT aufgerüstet. Ausschlaggebend war die GPU, Da war die letzten 2 Jahre nichts akzeptables für mich im Markt. Den 5600 im Angebot für 119€ nimmt man dann als Sehnetüpfelchen eben mit :-) )

An den Verkaufszahlen des 5800X3D sieht man, dass viele die Upgrademöglichkeit nutzten nachdem sich herausstellte, dass die neue Generation wesentlich teurer aber ohne nennenswerte Vorteile für einen Gamer ist.

Ich hoffe mal, die Channel Korrekturen, die uns in Q3 ~ 1Mrd. an Umsatz gekostet haben, sind abgeschlossen und es gibt keine weitere Überraschung für Q4.

Die Lagerbestände an Ryzen 5000 und Radeon 6000 sollten sich mit den besseren Preisen gut abverkaufen.

Problematisch könnten da noch die Notebooks sein. Da dürfte der Markt nach Corona noch ziemlich gesättigt sein.

Ich erwarte eigentlich ein gutes Quartal für Client Desktop, jedoch mit geringerem ASP.

Gaming wurde in Q3 durch die Konsolenchips gerettet die für das Weihnachtsgeschäft benötigt wurden. In Q4 erwarte ich wieder bessere GPU Verkäufe, Konsolenchips dürften etwas nachgeben. In Summe ausgeglichen.

Server läuft sowieso.

Embedded erwarte ich wieder stark. Nachdem keine Kapazitätsprobleme mehr bei AMD vorhanden sind, kann XILINX jetzt auch wieder liefern.

Embedded läuft etwas unter dem Radar, da die Produkte nicht so Präsent sind wie CPU und GPU. Ich erwarte da jedoch, dass Embedded nach Server der eigentliche Wachstumsbereich für AMD wird.

Seit sich AMD 2017 mit dem ZEN Desktop Prozessor wie Phönix aus der Asche erhoben hat, hat sich einiges getan.

Desktop CPU und Grafikkarten spielen nicht mehr die Hauptrolle. Das Geld wird mit Server, Mobile APUs und im Embedded Bereich gemacht.


OK, Q4 erwarte ich erfreulich, aber wegen gesunkenem ASP bei Desktop CPU und Grafikkarten im Rahmen der Erwartungen.

Q1/23 stehen neue Produkte an, die AM5 interessanter machen. Auch dürfte die Radeon 7000 Serie Schwung aufnehmen.

Gespannt bin ich auf Dragon Range in Verbindung mit Radeon 7000. Ob es da AMD gelingt im Mobile Gaming Fuss zu fassen.

Phoenix APU für Mobile dürfte in Q1 noch keine wesentliche Rolle spielen.

Q1 erwarte ich da ausgeglichen. 

Q2 sollte die Produktumstellung weitestgehend abgeschlossen sein. Vielleicht sieht man da auch schon wieder steigende Umsätze und Gewinne.

Bergamo und Siena stehen im Serverbereich an.  

Die brauchen wieder ihre Zeit bis sie von den Kunden verifiziert sind und die Verkäufe durchstarten. Da erwarte ich eher Ende 2023 positive Umsatzmeldungen.

Ich hoffe, 2023 wird mal wieder ein normales Jahr ohne Kapazitätsenpässe und Knappheit wegen Miner oder ähnlichem.

Gröste Sorge bereitet mir China und die Taiwan ambitionen. Scheint mir das einzigste zu sein was wirklich gefährlich für die AMD Aktie ist.


 


 

10.12.22 00:29

1805 Postings, 1754 Tage BoersentickerTSMC 4nm Produktion in den USA

Da kann ich dich insofern beruhigen, dass TSMC wohl plant bereits am dem 4nm Prozess auch in den USA zu produzieren.

https://techmonitor.ai/technology/silicon/...arizona-apple-amd-nvidia

https://www.macrumors.com/2022/12/01/tsmc-arizona-4nm-chips-2024/

Das dürfte etwas mehr Sicherheit geben...

Grüße BT  

10.12.22 00:43

699 Postings, 3768 Tage amdfanuwetsmc usa

dauert halt noch was. Mal Daumen drücken, dass China bis dahin still hält.  

12.12.22 06:40
1

699 Postings, 3768 Tage amdfanuweGPU Marktanteile

Depression hier? Wegen den 10% Marktanteilen bei GPU für AMD?

Da mache ich mir keine Sorgen. Schließlich sind das Zahlen für die Verkäufe seitens AMD in den Markt und nicht die Verkaufszahlen von den Händlern.

AMD hat ja beim Q3 Quartalsbericht gesagt, dass sie Maßnahmen getroffen haben um den Channel zu bereinigen.

Eben auch durch weniger GPU verkäufe in den Channel, damit sich die Lagerbestände der Händler normalisieren.

Man darf auch nicht vergessen, dass AMD wegen Produktionsengpässen bis Mitte des Jahres Mobile GPU und APU vernachlässigt hat.

Ich bin erschrocken, wie wenig Notebook Modelle mit einer Mobile GPU von AMD ausgestattet sind. Bei Geizhals.de sind 6503 X86 Modelle gelistet, davon 2127 mit dedizierter GPU. Mit AMD GPU sind 88 Modelle bestückt! Grad mal 45 davon mit einer GPU aus der 6000er Serie.


Heute kommen die Benchmarks zu der neuen RX 7000 Serie raus. Mal sehen, wie die sich schlägt.

Wird sich für Q4 aber noch nicht nennenswert bemerkbar machen. 

Interessanter wird da schon der N33, der Gerüchteweise im Januar erscheinen könnte.

Ich hoffe, dass AMD damit auch im Mobile Sektor vermehrt aktiv wird. Insbesonders Dragon Range für Gaming Notebooks braucht eine dedizierte GPU.

Leider dauert es im Mobile Markt immer bis Mitte des Jahres, bis die angekündigten Modelle im Markt erscheinen.


Im Gesamt GPU Markt dominiert Intel wegen den allgegenwärtigen iGPUs.

Da Ryzen 7000 jetzt auch iGPU mitbringt, könnte AMD in dem Markt auch zulegen.


Also, normalisierter Channel, neue GPUs, bessere Mobile Versorgung, iGPU auch im Desktop, ich denke die "Marktanteile" werden sich nächstes Jahr erholen und zulegen. Da wird mancher, der jetzt AMD bei GPU wegen den 10% Marktanteil abgeschrieben hat, sich verwundert die Augen reiben.


 

12.12.22 10:44

892 Postings, 1875 Tage NOBODY_FRARX7900xtx

bin auch auf die Tests und Verfügbarkeit gespannt ;)

Rein von der Hardware ohne Cash & Speicher hat Nvidia AD103/GA102 -8% Hardware vs N31/N21 +26% bei Speicher & Bandbreite sieht es auch Pro AMD aus.
384bit & 24GB jeweils +50% vs 3080/4080 320/384 bit auf nur noch 256bit

hoffe ja noch immer das Navi32 wirklich noch als Dualchip Konter zur RTX4090 kommt und man deswegen noch nichts hört

Navi33 interessiert mich auch am meisten hoffentlich wieder
rein vom Umsatz her machen die sich eh erst 2023 bemerkbar, aber denke dadruch das AMD den Multichip ansatz hat dürfte sich die Marge schon gut steigern lassen im vergleich zu Navi2x je nachdem wie gut das performed  

13.12.22 13:21

892 Postings, 1875 Tage NOBODY_FRAirgendwie schade

auch wenn die Leistung passabel ist der mehrgewinn irgendwie entäuschend.
Denke AMD hat sich keinen gefallen getan die Karten mit gewallt noch in 2022 zu bringen.

Hoffe mal sie bekommen vor allem die leistungsaufnahme noch in den grif und können auch sonnst irgendwo ein Leistung finden.
und bringen Navi32 erst wenn das gröbste gefixt ist.

auf der anderen seite ist es für AMD wichtig bei den OEM´s auch die GPU´s zu verkaufen und da sieht es wieder ganz gut aus
Mehr Ram = verkauft sich immer gut
neue Generation ist auch ein gern genommender Marketing Aufhänger wird schon schiefgehen das AMD bei den GPU´s in 2023 Nvidia Markanteile wegnimmt.
Gerade N33 in 6nm mit hoffentlich +RX6700xt Leistung zum Preis der RX6600xt würde Nvidia weh tun denk ich.
mal relaxt in den Stuhl setze und warte was da anfang 23 noch so folgt  

14.12.22 20:40
1

301 Postings, 2671 Tage Janos69NOBODY_FRA

ja, die Karte ist zu früh, es hackt noch im Treiber und mit der Hardware ist auch noch was im Busch.
Die Wafer hätten sie besser für Epyc bzw. CDNA benutzt.
 

17.12.22 18:24

301 Postings, 2671 Tage Janos69NAVI31 Release

hört sich für mich plausibel an

https://www.youtube.com/watch?v=c5ufWyH3XbE  

23.12.22 15:49

4494 Postings, 7818 Tage GilbertusAMD 2022

Ein herber Rückschlag.


Ein fehlender Boden


Freitag 21.2.2022

Aufgrund fehlender Umkehrsignale könnte sich bei AMD weitere Abgabebereitschaft aufgrund fortlaufend steigender Zinsen in den USA breitmachen, Abschläge auf die Jahrestiefs bei 54,57 US-Dollar käme nicht überraschend. Sollte auch dieses Niveau gerissen werden, dürfte AMD erst um 49,19 US-Dollar eine weitere Unterstützung vorfinden.


Quelle:


https://www.ariva.de/news/kolumnen/amd-herber-rckschlag-10480205 cool

cry

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

27.12.22 16:11
1

892 Postings, 1875 Tage NOBODY_FRAzumindest bei DELL

tut sich langsam was zu gunsten von AMD ;) wenn auch nur schleppend und bis dato nur in USA, aber der rest der Welt wird folgen

17´NB mit AMD Starten bei 1399USD bei intel geht es bei 2699USD erst los
ein vergleichbar Konfiguriertes mit AMD kostet 2049USD
und wenn mann auf die RX6850m 12GB wechselt nur 300USD mehr = USD 2349 immer noch USD 50 günstiger wie das Intel Start angebot

bei Intel gibt es die AMD GPU´s zumindest bis dato noch nicht auch bei Dell Deutschland noch keine AMD GPU´s in den Notebooks

und in USA gibt es inswischen auch erste Intel rechner mit AMD GPU

da kostet eine 6700xt 12GB ganze USD 300 weniger wie eine RTX3070TI -8GB und diese kostet das selbe wie eine RX6800XT -16GB und die RX6900xt ist wieder USD50 günstiger wie die 3080TI-12GB

bei den Core13 ist der Unterschied noch krasser
da kostet die 3080TI ganze USD130 mehr wie eine RX6900xt

Zen4 & RX7900 gibt es leider da auch noch nicht ;( nur die Core13 &  RTX4080 & 4090

 

04.01.23 16:01

699 Postings, 3768 Tage amdfanuweces amd präsentation 3:30Uhr

Zu sehen hier:

https://www.youtube.com/watch?v=OMxU4BDIm4M

Ich erwarte die Vorstellung von Dragon Range und Phoenix Mobile CPU/APU sowie Ryzen non-X ZEN4 Varianten.

Eventuell noch N33 Mobile GPU und Ryzen X3D Teaser.

Ausschlafen und zum Frühstück mal anschauen.

 

10.01.23 08:41
1

28247 Postings, 3559 Tage Max84es könnte sehr ernst für AMD werden:

https://www.igorslab.de/...900-xtx-kuehler-problem-samt-qm-qa-und-qc/

Anscheinend funktionieren die Qualitätssicherungsmaßnamen bei AMD nicht gut...  

15.01.23 18:52
2

301 Postings, 2671 Tage Janos69Qualitätssicherung AMD

ist nicht schön, aber solche Dinge passieren bei allen Herstellern auch unter einfacheren Bedingungen als aktuell.
AMD hat die Mitarbeiter Zahl in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt, allein die daraus entstehenden "Wachstumsschmerzen" führen zu solchen Problemen.
Aktuell kommt die Eigendynamik in den Lieferketten hinzu, mich wundert das insgesamt nicht noch mehr schief läuft.
Intel z.B. hatte 2015 in wesentlich ruhigerem Fahrwasser ernsthaftere Qualitätsprobleme in der eigenen Produktion.

Intels defekte Sandy-Bridge-Chipsätze
https://www.notebookcheck.com/...saetze-Bestandsaufnahme.45579.0.html

Ich hatte von 2015 bis 2018 drei Intel Boards, 2x Sockel 1155 und ein 2011-3 Board die kein Jahr überstanden haben.

Oder Nvidia
https://www.gamestar.de/artikel/...lds-wegen-brandgefahr,3234348.html

Auf der anderen Seite wird dann aber speziell Nvidia dafür kritisiert, dass sie ihren Boardpartnern mittlerweile haarklein vorschreiben was sie zu tun und zu lassen haben.
Ja was denn nun, Qualitätssicherung oder kreative Freiheit für die Boardpartner?

Ein Wiki mit allen Produkten der letzten 20 Jahre und denn damit verbundenen Problemen, von Intel, AMD, Nvidia und Appel, würde helfen die selektive Wahrnehmung der Fangemeinden zumindest etwas zu lindern.



 

23.01.23 20:19
2

1805 Postings, 1754 Tage BoersentickerEin +8% Tag

und keinen interessierts? Das war früher aber auch schon mal anders hier :-)

Grüße BT  

23.01.23 20:56
1

662 Postings, 2126 Tage Ndrew.

Jep, trotz Rakete :-). Was ist der Auslöser? Mickriges Analysten-Upgrade? Oder große MS Investition in OpenAI? Oder einfacht nichts bestimmtes?  

23.01.23 22:20

1805 Postings, 1754 Tage BoersentickerIch glaube

das Analysten-Update  

Seite: Zurück 1 | ... | 671 | 672 |
| 674 | 675 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben