Intershop startet !

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 29.07.05 17:50
eröffnet am: 09.02.05 18:35 von: newtrader20. Anzahl Beiträge: 251
neuester Beitrag: 29.07.05 17:50 von: Diskontierer Leser gesamt: 33118
davon Heute: 6
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  

09.02.05 18:35
1

7738 Postings, 7516 Tage newtrader2002deIntershop startet !

       ariva.de
     
Habe gestern und heute kräftig eingekauft, RT 1,13
Die Konsolidierung scheint beendet, hier ist viel Luft nach oben.
Für mich ein klarer Kauf.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
225 Postings ausgeblendet.

17.06.05 10:46
1

568 Postings, 7050 Tage garfield.01Richtungslos?

Oder geht's wieder Richtung 0,80€ ?

Wer vermag das zu wissen...!

Aber eins weiß ich ganz bestimmt:  Intershop ist echt langweilig und uninteressant!

Es gibt so viele Unternehmen bzw. deren Aktien wo man viel mehr erreichen kann.

In diesem Sinne...  kein gutes Investment...

bye   and   not buy  

20.06.05 15:39

568 Postings, 7050 Tage garfield.01Ask - voll...!

So wie's aussieht sind wieder Käufer da!
Zwar erst 1-2 % im Plus aber könnte durchaus mehr werden.
Naja, bei meinem paar Aktien... schau ich mal.

Wie seht ihr das?  

22.06.05 15:12

568 Postings, 7050 Tage garfield.01@hey Leute...

...kann es doch nicht lassen,
habe gerade eine Kauforder gegeben.

Da ist bestimmt in den nächsten Tagen ein paar Gewinne drin.
Warum verhart sie sonst zwischen 0,8 - 0,9 € ???

Da kommen bestimmt noch News...

Wer nicht einsteigt ist selbst schuld...  - smile.
 

23.06.05 13:42

476 Postings, 6798 Tage malumaHabe mir auch noch ein paar reingelegt

in Kürze kommt ne Meldung, damit sollte sich dann wieder ein paar Gewinne machen lassen.

Hatte auch wieder mal direkt angefragt, allerdings verweisen die nur auf die allgemeinen Berichte.

Die Zeit ist reif!  

28.06.05 18:23

180 Postings, 6440 Tage searchengineBoden gefunden?

Was meint Ihr? Hat die Aktie jetzt ihren Boden gefunden?
Die Anleihe ist ja heute schon bei ordentlichen Umsätzen gestiegen.
Schafft die Firma den Turn-Around?
Was meint Ihr?

Und wohin geht die Reise?
Nicht in einer Wocher sondern eher wo steht sie in 2-3 Jahren?

Oder wird sie letztendlich von Novell oder so geschluckt?
Würde gut ins Portfolio von Novell passen!
Suse gehört Ihnen ja schon! ;-)  

29.06.05 10:33

476 Postings, 6798 Tage malumaAnstieg bei der Wandelanleihe

inzwischen bei 1,36; Aktiensplitt wird wohl bald kommen! Bei einer Umwandlung 3:1 ist allerdings noch jede Menge Spielraum.
Der mal angekündigte Zeitraum wurde nicht eingehalten. 6-8 Wochen sind doch schon vorbei, ohne eine konkrete Ankündigung. Bei Fragen verweisen die nur noch auf ihre Internetseite.
Vorher wird wahrscheinlich nicht mehr viel passieren. Interessant bleibt, ob die 0,80 hält. Wenn nich, ist ne Menge Potential nach unten 1,36/3=0,453
Gruß  

04.07.05 12:23

476 Postings, 6798 Tage malumaIntershop in China

Intershop überzeugt in China

Neuer Kunde EquipmentZone setzt auf Globalisierung

Jena, 28. Juni 2005 - Gemeinsam mit Shanghai Telecom und Shanghai New World Group hat Intershop Communications jetzt das Projekt EquipmentZone abgeschlossen. Über den elektronischen Marktplatz für das Supply Chain Management können Produktionsgüter verkauft und erworben werden. Der Schritt in das Internet ist dabei gleichzeitig der Weg zum weltweiten Vertrieb.

Beijing Road ist seit den 1950er Jahren im Markt für Anlagenkonstruktion und -ausrüstung aktiv. Unter dem Dach der Gruppe sind mehr als 800 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von über fünf Milliarden Yuan vereint. Für den breiteren Vertrieb des umfangreichen Produktangebots - beispielsweise Elektronik, Industriechemie, Medizin - wurde jetzt der elektronische Marktplatz www.EquipmentZone.cn in Betrieb genommen. Er basiert auf der Software Enfinity Suite 6 von Intershop und nutzt den Business Channel und Procurement Channel. Als weitere Projektpartner waren die Shanghai Telecom und Shanghai New World Group eingebunden.

EquipmentZone ist ein mehrsprachiges und multikulturelles E-Commerce-Angebot, in dem sich die einzelnen Händler individuell präsentieren können. Dies beinhaltet zum Beispiel Unternehmensinformationen, Produktwerbung, Online-Zahlungsmöglichkeit und das Logistik-Management. Gleichzeitig wurden die bestehenden Produktcodes an die internationalen Standards angepasst, um schneller mit Partnern - zum Beispiel aus Europa - in Verhandlung treten zu können.

Bei allen IT-Fragen stand der Intershop Partner GlobalUCM Technologies Inc. aus Kanada beratend zur Seite und ließ insbesondere seine Erfahrungen bei der Internationalisierung des Angebotes einfließen.

Da es sich bei EquipmentZone um ein Projekt der Öffentlichen Hand handelt, wurde die Finanzierung über Zuschüsse der zuständigen Behörden ermöglicht. Dies wird auch den zukünftigen Erfolg der Initiative sicherstellen.
 

06.07.05 19:08

1 Posting, 6355 Tage veil321Kursentwicklung

Hallo, ich hab gelesen dass sich der Aktienkurs bei der Zusammenlegung der Aktien verdreifachen soll. weiss jemand von euch aus erfahrung ob dies gleich am tag der Zusammenlegung geschieht oder ob sich der Kurs nach und nach an die 2,40 € annähert?

also würde es sinn machen am tag der Zusammenlegung oder am tag danach die aktie zu kaufen und nach einigen tagen bei 2,40 wieder zu verkaufen???  

07.07.05 10:56

180 Postings, 6440 Tage searchengineRe: Kursentwicklung

Nee, nicht wirklich, da gleichzeitig die Zahl Deiner Aktien durch 3 geteilt wird.
Ist von der Theorie ein Nullsummenspiel.  

07.07.05 10:57

52 Postings, 6521 Tage DiskontiererZur Info: Zusammenlegung kommt

INTERSHOP Communications Aktiengesellschaft
Jena
ISIN DE0007472920
Bekanntmachung über die Herabsetzung des Grundkapitals
Die ordentliche Hauptversammlung unserer Gesellschaft vom 26. April 2005 hat u.a.
beschlossen, in einem ersten Schritt das Grundkapital der Gesellschaft von
EUR 25.551.412,00 um EUR 112,00 auf EUR 25.551.300,00 durch Einziehung von 112
Inhaberstückaktien, die der Gesellschaft von einem Aktionär unentgeltlich zur Verfügung
gestellt werden, in vereinfachter Form nach § 237 Abs. 3 Nr. 1 AktG herabzusetzen. Des
Weiteren wurde beschlossen, in einem zweiten Schritt das Grundkapital der Gesellschaft von
EUR 25.551.300,00 um EUR 17.034.200,00 auf EUR 8.517.100,00 nach den Vorschriften
über die vereinfachte Kapitalherabsetzung (§§ 229 ff. AktG) herabzusetzen, um
Wertminderungen auszugleichen und sonstige Verluste zu decken.
Mit der Eintragung der Hauptversammlungsbeschlüsse über die Herabsetzung des
Grundkapitals und Neueinteilung des Aktienkapitals in das Handelsregister des Amtsgerichts
Gera unter HRB 9419 am 28. Juni 2005 sind die Kapitalherabsetzungen und die
entsprechenden Satzungsänderungen wirksam geworden.
Der Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß
ausgeschlossen. Das Grundkapital unserer Gesellschaft ist in Form von Globalurkunden
verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG zentral hinterlegt wurden. Die
Miteigentumsanteile an den Globalurkunden sind den Aktionären durch ihre Depotbanken in
Form von girosammelverwahrten Anteilen gutgeschrieben.
Am 7. Juli 2005 nach Börsenschluss werden die girosammelverwahrten Anteile durch die
Depotbanken im Verhältnis 3:1 zusammengelegt. Für je 3 Stückaktien mit einem anteiligen
Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 je Stückaktie (ISIN DE0007472920) erhalten unsere
Aktionäre eine neue konvertierte Stückaktie mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals
von EUR 1,00 (ISIN DE000A0EPUH1). Soweit sich aufgrund des
Zusammenlegungsverhältnisses Aktienspitzen ergeben, werden sich die Depotbanken auf
Weisung ihrer Kunden um einen Spitzenausgleich für die Aktienspitzen (ISIN
DE000A0EPUJ7) bemühen. Etwaige Gebührenerstattungen von Seiten der Emittentin sind
nicht vorgesehen.
Jena, im Juli 2005
Der Vorstand  

08.07.05 17:30

719 Postings, 6695 Tage meidericherWird Intershop heute nicht gehandelt ?

Ich sehe immer nur den Schlußkurs von gestern.  

08.07.05 17:55

628 Postings, 6872 Tage Gretelnatürlich wird sie gehandelt

schau mal bei onvista
zur Zeit 2,30 in Frankfurt, der große Absturz ist also ausgeblieben
Gruß Gretel  

10.07.05 17:47

59 Postings, 8056 Tage analyst1000Warten wir den Montag ab....

...denke es wird noch einige geben die sich aus Aktie - Intershop verabschieden.

Allerdings entstehen (sollte der Kurs wirklich nochmal abschmieren) echte Kaufkurse.
Leider steht Intershop noch nicht sehr lang in meinem Fokus, so dass ich schlecht einschätzen kann wohin sich der Kurs bei einem ausgewiesenen Gewinn im 2. Quartal bewegt. Meiner Meinung nach war Intershop hoch bewertet doch das ändert sich Bilanztechnisch nach dem Reversesplit.

Also hier mal die Frage an die Intershop - Experten. Was für Kurse erwartet ihr wenn nach 6 Monaten ne schwarze Null steht. (ist zwar sehr optimistisch aber man darf ja träumen......ich rechne mit 4 Euro)


 
 

11.07.05 10:00

134 Postings, 6924 Tage edtheyoopanmerkung: kurse sind jetzt unter wkn A0EPUH o. T.

19.07.05 13:04

386 Postings, 8017 Tage Gustav Gansja dann wären

etwa 4.50 Euro ein fairer Kurs

Im Moment ist in Intershop schon sehr viel pessimismus eingepreist...
dendenziell sehe ich den Kurs in den nächsten Monaten eher steigen  

21.07.05 17:28

59 Postings, 8056 Tage analyst1000Unverhofft kommt oft.....

Intershop-Kunde Deichmann verkauft online ab sofort mit Enfinity Suite 6

Internationaler Anbieter von Schuh- und Lederwaren weitet E-Commerce-Angebot aus

Jena, 21. Juli 2005 - Deichmann-Schuhe, Europas Marktführer im Schuheinzelhandel, geht in Sachen E-Commerce ab sofort einen Schritt weiter und migriert sein bestehendes E-Commerce-Angebot auf die aktuelle Software von Intershop. Ein entsprechender Vertrag über Softwarelizenzen und -Services wurde nun von beiden Vertragspartnern unterschrieben. Dadurch verbessert Deichmann das Nutzerangebot für Endkunden bei der elektronischen Bestellung sämtlicher Produkte. Die Einführung der neuen Standardsoftware Enfinity Suite 6 bei Deichmann soll in rund 3 Monaten realisiert werden.

"Die Entscheidung für Intershops Standardsoftware Enfinity Suite 6 fiel uns recht leicht, da die Unternehmen bereits seit 5 Jahren erfolgreich zusammen arbeiten. Wir kennen Intershop, seine bewährten Produkte und verlässlichen Dienstleistungen sehr gut. Die kontinuierliche Entwicklung der Software, das überzeugende Umsetzungskonzept und letztlich das Angebot einer Linux-Variante für Enfinity Suite 6 hat unser Vertrauen in unseren langjährigen Partner weiter gestärkt,"
sagt Michael Kraus, E-Commerce Leiter bei Deichmann.

Ralf Männlein, Vorstand Vertrieb und Marketing bei Intershop: "Unsere Bestandskunden zufrieden zu stellen und glücklich zu machen, hat neben der Neukundengewinnung höchste Priorität bei Intershop. Das Bestandskundengeschäft ist und bleibt ein wichtiger Umsatzfaktor."

Die Deichmann-Gruppe hat nach eigenen Angaben im Jahre 2004 weltweit mehr als 90 Mio. Paar Schuhe verkauft. Das Unternehmen existiert bereits seit 1913 und unterhält allein in Deutschland rund 1000 Verkaufsstellen. Seit Herbst 2000 verfolgt Deichmann ein Multichannel-Konzept und verkauft einen großen Teil des Sortimentes auch online.

Mal ne gute Meldung kurz vor den Zahlen......freu mich schon auf Donnerstag!!!
 

21.07.05 18:11

10991 Postings, 7872 Tage andyyHat Intershop endlich den Vergleich in USA

bedient ?
Da waren einige Mios zu löhnen.
Man hört nichts davon, das ist komisch !  

21.07.05 18:28

59 Postings, 8056 Tage analyst1000Wurde mit Ausgabe der Wandelanleihe getan.

Dadurch auch der geringere Mittelzufluss.  

22.07.05 10:00

10991 Postings, 7872 Tage andyyWo könnte man das mit Bedienung des

gerichtlichen Vergleiches, in Verbindung mit Wandelanleihe, nachlesen ??

Ich finde nichts so richtig dazu !!!

Für kurze Info wäre ich dankbar !  

22.07.05 11:22

10991 Postings, 7872 Tage andyyup o. T.

22.07.05 14:54

476 Postings, 6798 Tage malumatut sich wieder mal was?

Die Aktienzusammenlegung ist vorüber und verdaut, jetzt können wieder nach und nach ein paar gute Nachrichten durchsickern.
Ich denke es lohnt sich, wieder mal dran zu bleiben.
Falls die mit den nächsten Bericht ausgeglichene Zahlen vorweisen können mit option auf mehr...., na ein Feuerwerk ist nicht ganz ausgeschlossen. Immerhin sind noch viele an der Aktie interessiert (Handelsvolumen)
Schönes WE
maluma  

22.07.05 15:13

32171 Postings, 7243 Tage Börsenfander wievielte Split war das eigentlich ?

wenn man die Splits mal rückrechnet, würde mich mal interessieren wie der eigentliche Kurs wäre, bestimmt unter 10 Cents.  

22.07.05 16:06

476 Postings, 6798 Tage malumaRechnen ist nicht deine Stärke?

8.7.05 3:1
20.1.03 5:1
16.8.00 1:5
23.8.99 1:3

Wir sind also an der Ausgangsbasis!
Jetzt kommt es nur noch darauf an, ob es Intershop gelingt, aus dem Kundenstamm und einem boomenden Bereich (Onlinehandel) auch eigenen Gewinn zu schlagen oder von einem Großen geschluckt zu werden (kommt auch darauf an, ob sich ein paar Interessierte schon bei der Kapitalerhöhung mit eingeklinkt haben, das Interesse war ja da!)
 

22.07.05 17:58

1 Posting, 6339 Tage peter_stahlDie Story lebt

Hallo allerseits!

Ein neuer Kunde:

http://www.geo.hessen.de/is-bin/...A6Vt38Ryw6QZ8dBIq3DN_AbsS-a8vnnyw=

Und neue Stellen: (www.intershop.com)

Regional Sales Manager

* Regional Sales Manager Belux
* Regional Sales Manager Denmark
* Regional Sales Manager Finland
* Regional Sales Manager Netherlands
* Regional Sales Manager Norway
* Regional Sales Manager Sweden

Die Story lebt!

Angenehmes Wochenende

Peter Stahl
 

29.07.05 17:50

52 Postings, 6521 Tage DiskontiererIntershop-Gründer Schambach zurück

Intershop-Gründer Schambach auf dem deutschen Markt zurück

Boston/Berlin - Nach dem Ausstieg in Jena ist Intershop- Gründer Stephan Schambach mit seiner US-Firma Demandware auf dem deutschen Markt zurück.
Mit der Promarkt Online GmbH (Berlin) sei der erste große Kunde in Deutschland gewonnen worden, teilte Demandware am Freitag mit. Die Mietplattform für den Internethandel von Promarkt würde vom Dresdner Geschäftsbereich von T-Systems installiert. Zum Volumen des Auftrags wurden keine Angaben gemacht.

Schambach hatte 2004 nach dem Rückzug bei der auf Programme für den Internet-Handel spezialisierten Intershop AG in Jena mit Risikokapitalgebern in Woburn (Massachusetts) die Demandware Inc gegründet. Die Firma, deren Vorstandsvorsitzender der Thüringer ist, offeriert Firmen eine Mietplattform für den Online-Vertrieb ihrer Produkte. Kunden müssen nur für die Nutzung des Services, nicht für Programme zahlen. Die Neugründung, für die rund 7,2 Millionen Dollar (6,2 Mio Euro) von zwei Risikokapitalgesellschaften kamen, wollte sich ursprünglich auf den US-Markt konzentrieren.

Intershop-Vorstand Jürgen Schöttler sieht in der US-Firma Demandware keine Konkurrenz für das eigene Geschäft mit Programmen für den Ein- und Verkauf via Internet (E-Commerce). Intershop hat nach seien Angaben eine eigene Niederlassung in den USA mit 15 Angestellten.

Schambach hatte mit Intershop 1998 eine der ersten ostdeutschen Aktiengesellschaften an die Börse gebracht. Er hält noch immer Anteile an dem wirtschaftlich angeschlagenen Software-Anbieter in Jena, der nach wie vor Verluste macht.



© dpa - Meldung vom 29.07.2005 17:03 Uhr
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben