SMI 11?717 -0.9%  SPI 15?155 -1.2%  Dow 34?869 0.2%  DAX 15?574 0.3%  Euro 1.0829 0.0%  EStoxx50 4?165 0.2%  Gold 1?751 0.0%  Bitcoin 39?887 -0.2%  Dollar 0.9257 0.0%  Öl 79.3 1.6% 

Peak Fintech mit grossem Potential

Seite 2 von 9
neuester Beitrag: 24.09.21 15:13
eröffnet am: 19.11.20 14:28 von: Zamorano1 Anzahl Beiträge: 218
neuester Beitrag: 24.09.21 15:13 von: Zamorano1 Leser gesamt: 21711
davon Heute: 30
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

29.12.20 17:03

156 Postings, 391 Tage Pete75CAD?

Also mich interessieren Euros!  

29.12.20 21:03

1563 Postings, 1068 Tage Zamorano1Heimmarkt

Ich investiere immer auf dem Heimmarkt, deshalb CAD  

29.12.20 21:34

156 Postings, 391 Tage Pete75Penduoduo und NASDAQ

Ersteinmal freue ich mich das Peak ein Listing bei NASDAQ beantragen wird und wenns gut läuft dann im März gelistet wird, ja? Das heisst also es wird mehr gehandelt und macht die Aktie wertvoller ja? Was mich stört ist, dass Pendoduo der Firma Peak nicht genehmigt haben soll, dass Peak ohne Erlaubnis von Penduoduo eine Pressemeldung gemacht haben soll, wegen dem Vertrag mit Penduoduo? Ich hoffe das sich das nicht negativ auf die Aktie auswirkt. Aber der Deal steht oder? Oder gibts da nocht Klärungbedarf?  

30.12.20 06:43

656 Postings, 278 Tage DronatiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.12.20 12:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

30.12.20 14:13

1563 Postings, 1068 Tage Zamorano1Penduoduo

Ja das gefällt mir auch nicht. Hatte aber gestern keinen Einfluss auf den Kurs. Hoffe auch, dass dies keine Probleme mit der Beziehung zu Penduoduo gibt.
Ja NASDAQ dürfte den Kurs stark beflügeln, da ein viel grösserer Markt. Die Frage ist aber ob PKK die Kriterien für eine Aufnahme erfüllen wird. Es blebt spannend.  

30.12.20 16:08

156 Postings, 391 Tage Pete75Pressemitteilung

Ja und warum braucht man den eine Genehmigung? Also da frag ich mich was hat Penduoduo wieder für Sorgen.  

31.12.20 17:44

1563 Postings, 1068 Tage Zamorano1Penduoduo

Das kann viele Gründe haben. Denke aber, dass dies einfach noch nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollte.  

04.01.21 14:13

1563 Postings, 1068 Tage Zamorano1Rating

https://ceo.ca/@newsfile/...-hub-platform-helps-subsidiary-close-2020

Hoffen wir, dass dies dem Kurs nach oben hilft. Zudem sind solche News bestimmt nicht schlecht um neue Kunden anzuziehen. Wir werden sehen.  

04.01.21 16:11

156 Postings, 391 Tage Pete75Kurs

Ja so soll das auch sein mit dem Kurs nach Oben.  

05.01.21 13:18

156 Postings, 391 Tage Pete75Wirecard

Schau Dir mal Wirecard an. Letzen Donnerstag noch bei 30 Cent. Und nun, bei 1,60.- !!! Obwohl die Firma insolvent ist, mit 3 milliarden Schulden und reihenweise Betrug vorgeworfen wird. Und die MK bei 60 Millionen Euro! Das ist doch echt krank! Da müsste Peak dafür schon bei 20.- pro Aktie liegen! Auch wenn bei Wirecard jetzt gezockt wird, sie wird nicht mehr auf unter 1.- fallen....  

06.01.21 14:11

156 Postings, 391 Tage Pete75Ha!

Leider bin ich gestern aus Peak ausgestiegen, dann andere Aktie rein, wieder raus und wieder bei Peak mit weniger Aktien im Depot und 300.- Verlust! Ach man, ich bleib jetzt am besten hier. War wieder mal eine Fehlentscheidung.  

06.01.21 21:39

156 Postings, 391 Tage Pete75naja

Ich denke da gehe ich doch lieber wieder raus, mit 200 Euro Verlust. Hier tut sich nicht mehr viel und der Kurs sinkt und sinkt. Nix mit nie wieder unter 2.- CAD. Ich hätte besser im August einsteigen sollen, da hätte ich was von gehabt. und tschüss.  

07.01.21 08:33
1

1048 Postings, 3917 Tage ruckAussicht PKK

Meiner Meinung nach ist das Chance-Risiko-Verhältnis bei Peak weiterhin ausgeprochen gut.
Ein Einstieg bzw. Zukauf auf dem aktuellen Preisniveau ist sicherlich etwas spekulativ aber vermutlich gibt es bald keine günstigeren Gelegenheit mehr. Aus charttechnischer Sicht befinden wir uns seit ca. Mitte Oktober 2020 in einem stabilen Aufwärtskanal. Es ergibt sich hier innerhalb der nächsten vier Wochen eine Kursbandbreite mit Support von ca. 1,50CAD bis hin zu Potentialen bis ca. 2,5-2,75 CAD.

Ich bin seit November 2020 mit einer kleinen Position investiert und richte mich hier mittel- bis langfristig aus. Sehe hier eine gute Möglichkeit, dass sich Peak 2021 mit einem Faktor 5 bis 10 vermehrfacht. Viel Glück allen Investierten.  

07.01.21 08:39

1048 Postings, 3917 Tage ruckaktueller Chart...

...und mögliches Szenario

 
Angehängte Grafik:
pkk_chart.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
pkk_chart.png

07.01.21 10:30

314 Postings, 308 Tage TAATSeit 2015 bei einem 1? !

Ich sehe hier keine Entwicklung . Wer in 6 Jahren es als Startup nicht geschafft hat , wird auch weiter auf diesem Niveau rumtümpeln.  

09.01.21 07:28
1

1563 Postings, 1068 Tage Zamorano1Ruck

Bin hier vor ca. 2 Jahren eingestiegen zu ca. 0.04 CAD. Dann wurden die Aktien um das 10fache reduziert und der Kurs wurde auf 20 Cent angepasst. Nachher ging es rasch hoch auf bis zu 2 CAD. Nun hat sich der Kurs bei 1.70 - 1.80 konsolidiert. Nach dem raschen und starken Anstieg Ende letzten Jahres ist dies eine starke Leistung. Peak hat mit den vielen riesigen Partnern ein immenses Potential. In den nächsten Wochen sollte ein Forecast für die nächsten Jahre veröffentlicht werden. Ich persönlich rechne mit 200 Mio. Umsatz für 2021. Zudem werden die externen Beratungskosten massiv reduziert ab 2021. Wenn der Forecast ungefähr dies aufzeigen wird, dann ist der Kurs rasch über 3 CAD.
Die Partner von Peak sind gigantisch. Peak hat endlich das richtige Geschäftsmodell gefunden und hat ein tolles Produkt, dass zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.  

11.01.21 08:13

1048 Postings, 3917 Tage ruck@ZAMORANO1

Danke für deine Einschätzung und weiterhin viel Erfolg mit deinem (unserem) Investment.  

11.01.21 13:43

1048 Postings, 3917 Tage ruckNEWS

Sehr interessante und wertschöpfende Initiative. Ich gehe von einem grünen Start in Kanada und einer sehr erfolgreichen Handelswoche aus.

Peak's Lending Hub Helps Facilitate First Loans to Network of 55,000 Social Media Influencers
https://finance.yahoo.com/news/...hub-helps-facilitate-123000570.html  

13.01.21 10:22

1563 Postings, 1068 Tage Zamorano1@Ruck

Mans stelle sich vor 20'000 in einer Woche mit nur 15 Influencer Stars. Das Potential mit den Influencern scheint hier riesig zu sein. Dies wurde bei Weitem unterschätzt und ist noch nicht in den Aktienkurs eingeflossen.  

18.01.21 15:49

1563 Postings, 1068 Tage Zamorano1News

https://ceo.ca/@newsfile/...-agreement-with-china-unionpay-subsidiary

Diese News scheinen den Kurs zu beflügeln. Neuer Höchststand von 2.06 CAD erreicht!  

19.01.21 09:40
1

1563 Postings, 1068 Tage Zamorano1News von gestern auf deutsch

"Montreal, Quebec--(Newsfile Corp. - 18. Januar 2021) - Peak Fintech Group Inc. (CSE: PKK) (OTCQX: PKKFF) ("Peak" oder das "Unternehmen"), ein innovativer Fintech-Dienstleister für den chinesischen kommerziellen Kreditsektor, gab heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit der China UnionPay-Tochter Rongbang Technology Ltd. ("Rongbang") unterzeichnet hat, die dem Unternehmen die Möglichkeit gibt, Zahlungen zu verarbeiten, Transaktionen abzuwickeln und Gelder zwischen Kreditinstituten, Banken und den Unternehmen, die Teil seines Lending Hub-Ökosystems sind, zu übertragen. Höhepunkte: - Peak wird ein Transaktionsaggregator-Partner für Rongbang und wird nun in der Lage sein, den Geldfluss innerhalb des Lending Hub-Ökosystems von Anfang bis Ende zu kontrollieren. - Peaks Kunden werden über virtuelle Bankkonten innerhalb des Lending Hub-Ökosystems verfügen, auf denen sie Bargeldguthaben halten und für Produkte und Dienstleistungen bezahlen können. - Peak wird in der Lage sein, die realen Bankkonten seiner Kunden, die außerhalb von Lending Hub geführt werden, zu belasten und zu kreditieren, sowie neue Mehrwertdienste, wie z.B. Treuhanddienste, anzubieten. - Für jede Transaktion, die die Bewegung von Geldern beinhaltet, wird Peak eine Servicegebühr erheben, die potenziell die derzeitigen Transaktionsgebühren verdoppelt und neue Gebühren für Kreditauszahlungen und jede Kreditrückzahlung einbringt. - Peak wird eine jährliche Gebühr von 1,5 % bis 3,0 % auf den Gesamtwert der Gelder auf den virtuellen Bankkonten seiner Kunden erheben. - Die ersten Transaktionen werden voraussichtlich im 2. Quartal 2021 abgewickelt. Rongbang (https://www.masget.com/) bietet eine Technologie an, die speziell darauf ausgelegt ist, die Effizienz des Kapitalflusses zwischen Finanzinstituten, Verbrauchern und Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen zu optimieren. Seine "UnionPay Supply Chain Integrated Service Platform", die in Zusammenarbeit mit China UnionPay (http://www.unionpayintl.com/en/) entwickelt wurde, wird von einigen der beliebtesten B2B- und B2C-E-Commerce-Marktplatzbetreiber des Landes genutzt. UnionPay ist ein staatliches Unternehmen und Chinas größtes Netzwerk für elektronischen Geldtransfer am POS. Es ist auch das einzige Interbanken-Netzwerk in China, das alle Geldautomaten aller Banken im ganzen Land miteinander verbindet. Laut Wikipedia ist UnionPay die größte Kartenzahlungsorganisation (Debit- und Kreditkarten zusammen) der Welt, noch vor Visa und Mastercard. Mit der heute bekannt gegebenen Vereinbarung wird Peak die Kontrolle über die Abwicklung und den Geldtransfer aller Transaktionen haben, die über seine Plattformen Lending Hub und Gold River durch direkte API-Verbindungen zum UnionPay-Netzwerk abgewickelt werden. "Wir setzen uns für den sicheren und effizienten Fluss von Geldern im ganzen Land ein, was unserer Meinung nach für die Gesundheit der Wirtschaft unerlässlich ist", sagte Gang Sun, Director of Business Development bei Rongbang. "Wir wissen, dass kleine Unternehmen, insbesondere diejenigen in der Lieferkette, eine entscheidende Rolle im Geldkreislauf spielen. Als wir also erfuhren, was Peak mit dem Lending Hub vorhat, wussten wir, dass dies etwas ist, das wir unterstützen wollen, da wir glauben, dass die Interessen von Peak und unsere Interessen in dieser Hinsicht perfekt übereinstimmen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Peak, um unsere jeweiligen Serviceangebote zum beiderseitigen Nutzen zu fördern", so Sun abschließend. "Die mit dieser Vereinbarung verbundenen Dienstleistungen werden, sobald sie vollständig implementiert sind, jede im gesamten Ökosystem von Lending Hub durchgeführte Transaktion berühren", kommentierte Liang Qiu, CEO von Peak China. "Das bedeutet, dass jede Plattformaktivität, die die Bewegung von Geldern impliziert, egal ob es sich um eine Finanzierung handelt, um einem der 60.000 Online-Einzelhandelskunden des Unterhaltungselektronik-Vertreibers BDC, einem der mehr als 250.000 Einzelhandelskunden des Lebensmittelverpackungs-Vertreibers BJM oder einem der mehr als 55.000 Social-Media-Influencer, die mit dem Unternehmen verbunden sind, zu helfen, wird dazu führen, dass Peak eine Transaktionsgebühr verdient. Unsere Fähigkeit, den Geldfluss zu kontrollieren, war eines der letzten verbleibenden Puzzleteile des Ökosystems, das wir uns vorgestellt haben, als wir den Lending Hub im Jahr 2018 ins Leben gerufen haben. Wir haben noch einige Arbeit vor uns, bevor die Services implementiert werden, aber wir hatten bereits unsere ersten Arbeitssitzungen mit dem Service-Implementierungsteam von Rongbang und erwarten, dass wir irgendwann im zweiten Quartal 2021 die ersten Transaktionen abwickeln werden." "Dies ist zweifelsohne eine der wichtigsten Vereinbarungen in der Geschichte des Unternehmens", kommentierte Peak-CEO Johnson Joseph. "Unser Lending Hub ist im Wesentlichen zu einem Transaktionsaggregator-Partner für Rongbang geworden, der von Finanzinstituten Gebühren für Transaktionsdienstleistungen erhält, um Gelder zu und von ihren Systemen zu transferieren. Dadurch, dass wir ein autorisierter Wiederverkäufer dieser Dienstleistungen sind, haben wir nun Anspruch auf 50 % dieser Gebühren für Transaktionen, die durch Lending Hub ermöglicht werden. Das bedeutet, dass wir zusätzlich zu den Standard-Servicegebühren, die wir für die Kerndienstleistungen von Lending Hub bei der Auszahlung von Krediten erheben, nun auch Gebühren für jede Kreditrückzahlungstransaktion einnehmen werden. Wir werden auch eine Gebühr in Höhe eines jährlichen Satzes von 1,5 % bis 3,0 % erheben, die täglich auf den Gesamtwert der Gelder auf den virtuellen Bankkonten unserer Kunden berechnet und ausgezahlt wird. Die Kombination dieser neuen Servicegebühren hat das Potenzial, dass wir das Doppelte von dem verdienen, was wir derzeit an jeder über den Hub durchgeführten Transaktion verdienen. Das allein spricht für die Bedeutung dieser neuen Beziehung für das Unternehmen, aber das ist nur ein Teil der Geschichte. Unsere Fähigkeit, den Zeitpunkt der Gutschrift und Belastung von Konten zu kontrollieren, versetzt uns in die Lage, eine Reihe von Mehrwertdiensten anzubieten, wie z. B. Treuhanddienste, für die die Nachfrage bei Kunden aus der Lieferkette besonders hoch ist, wo die Möglichkeit, Waren zu inspizieren, bevor Gelder freigegeben werden, oder sicherzustellen, dass die Zahlung vor dem Versand von Waren erfolgt ist, äußerst wertvoll sein kann. Ich kann wieder einmal nicht genug über unser Führungsteam in China unter der Leitung von Liang Qiu sagen, was sie mit dieser Vereinbarung erreicht haben. Heute ist ein wirklich denkwürdiger Tag für alle Beteiligten bei Peak."

Peak Fintech Group - kanadische FinTech in China | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...nadische-fintech-china  

19.01.21 19:37

21267 Postings, 4191 Tage Balu4uBin auch mal rein, Risikostreuung

neben, Tech und Biotech passt die gut zwischen rein!  

20.01.21 09:23

1563 Postings, 1068 Tage Zamorano1@Balu4u

Bisher war es eine grossartige Woche. Wenn es so weiter geht, dann wird der Kurs bald über 3 CAD liegen.
Zudem werden wahrscheinlich noch weitere Partner in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Der Forecast für 2021 / 2022 sollte auch Ende Januar / Anfang Februar kommen.
Es hat noch sehr viel Luft nach oben.  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben