SMI 11?486 -1.8%  SPI 14?858 -2.0%  Dow 34?422 -1.3%  DAX 15?249 -2.1%  Euro 1.0860 0.3%  EStoxx50 4?059 -2.6%  Gold 1?735 -0.9%  Bitcoin 38?708 -1.1%  Dollar 0.9295 0.4%  Öl 78.9 -0.6% 

Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 830
neuester Beitrag: 28.09.21 20:19
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 20748
neuester Beitrag: 28.09.21 20:19 von: Uli1985 Leser gesamt: 5214504
davon Heute: 2513
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
828 | 829 | 830 | 830  Weiter  

21.11.14 12:00
52

16563 Postings, 4754 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
828 | 829 | 830 | 830  Weiter  
20722 Postings ausgeblendet.

28.09.21 11:31
1

212 Postings, 488 Tage Leo58Modullieferung

...falls das wirklich so kommen wird mit der kräftigen Zollerhebung auf Module von chinesischen Herstellern, so wird das verheerende Folgen in den USA für den Zubau haben. Das steht im Bericht der SEIA.
Die Entscheidung darüber ist aber erst Anfang Oktober.
Vielleicht setzen die Chinesen mit dem vorläufigen Stop jetzt schon ein Zeichen. Letztendlich geht es auch um tausende Jobs in den USA.
Ich denke es wird ein Einigung geben.
Das Leben besteht nun einmal aus Kompromissen... egal auf welcher Seite man steht.

 

28.09.21 11:44

40 Postings, 4053 Tage 2flashgordonReuters

Reuters berichtet auch schon https://www.investing.com/news/stock-market-news/...o-imports-2628073

Ich würde das nicht so verharmlosen. Das Risiko für Jinko ist grade massiv gestiegen, auch haben vielleicht grade 500 Millionen in Vietnam in den Sand damit gesetzt  

28.09.21 11:48

40 Postings, 4053 Tage 2flashgordonZölle

Das Ministerium erwägt 50 bis 250 % Zölle auf importierte Solarmodule aus Malaysia, Thailand und Vietnam, die bereits am Donnerstag, den 30. September, in Kraft treten  

28.09.21 12:13

679 Postings, 2254 Tage HundlabuSo ein Tag

Endet dann leider gern mal zweistellig im minus bei jinko. Habe gehofft wir schaffen die Wende wird dieses Jahr wohl nix  

28.09.21 12:52
1

68 Postings, 290 Tage commander777alter Hut

das alles ist schon seit wochen bekannt  

28.09.21 12:56

40 Postings, 4053 Tage 2flashgordonVon wegen

Der übliche Relativierer. Jinko und Co haben die Lieferung in die USA eingestellt, jeder den Call gelesen hat, wurde darüber nicht informiert, argo sind das neue Infos. Die Artikel sind auch heute erschienen  

28.09.21 12:58

68 Postings, 290 Tage commander777call

natürlich gab es diese info im call  

28.09.21 13:03

68 Postings, 290 Tage commander777zollstop

keine Firma auf dieser Welt ist so blöd und liefert, wenn man weiß daß der Zoll die Lieferung nicht passieren lässt. Und im Call wurde sogar betont, daß man leicht positiv ist, daß dieser Umstand bald behoben sein wird.  

28.09.21 13:15

212 Postings, 488 Tage Leo58commander777

Richtig!!!!  

28.09.21 14:01

40 Postings, 4053 Tage 2flashgordonCall

hier mal den Text. Da steht was anders, du musst ja mega im Negativen sein

We did have some modules stopped by the U.S. CBP and to request additional documentations and we are still in the process in the preparations of relevant documentation. And at this stage, we are you know after cautiously optimistic for the results. And it did have — because it’s going to take time, so it did have some impact on our shipments to the U.S. market. And in terms of the storage, we did have additional — we are expecting to incur additional storage for the inventories and waiting for the preparation for relevant documentations.  

28.09.21 14:11

68 Postings, 290 Tage commander777zollstop

wenn man die Produkte deiner Firma am Zoll stoppt, lieferst du munter weiter? deine Firma wäre längst pleite.... zum Glück hast du keine Firma  

28.09.21 14:20

40 Postings, 4053 Tage 2flashgordonZollstop

Du kannst es drehen und wenden wie du willst, das Jinko und andere selber aufgehört haben, Module in die USA zu verschiffen ist NEGATIV und ihre leicht positive (haha) Hoffnung ist erstmal fürn Arsch! In einfachen Worten, der USA Markt ist fürs erste Geschichte und die Aktie wird halt in den USA gehandelt! So einfach ist das!  

28.09.21 14:22

40 Postings, 4053 Tage 2flashgordonPS

Und keiner Behauptet das Jinko heute fällt, die Aktie ist so irrational  das alles möglich ist  

28.09.21 14:30
1

68 Postings, 290 Tage commander777du hast recht

ein idiotensicheres Statement von Jinko gab es nicht. sollte es aber geben für so Leute wie du.  

28.09.21 15:37

746 Postings, 851 Tage thetom200Hier kann man reich werden

Aber eben nur als Shortseller.  

28.09.21 15:45

6746 Postings, 5706 Tage beegees06@thetom200

dann shorte halt, wenn das für Dich so einfach ist  

28.09.21 15:49

746 Postings, 851 Tage thetom200Eben nicht.

Bei meinem Broker nicht.
Und mit Zertifikaten kenn ich mich zuwenig aus.
Aber der Kursverlauf hier würde zu shortsellen einladen.  

28.09.21 15:49

325 Postings, 200 Tage HöllieDer Rückgang heute

hängt auch damit zusammen, daß mal wieder der Haushalt blockiert ist. Wirkt sich auf fast alle Aktien aus, nicht nur auf Jinkosolar.

Da muß man durch, auch wenn es sehr ärgerlich ist. Verluste entstehen erst bei Handel, bis dahin sind sie nur virtuell ;-)  

28.09.21 16:52

212 Postings, 488 Tage Leo58Jinko mit 1,4 GW dabei

Chinesischer PV-Branchenbrief: Riesiges Solar-plus-Speicher-Projekt in der Kubuqi-Wüste
Die 2 GW-Anlage soll an einen Speicher mit einer Kapazität von 300 MW/600 MWh angeschlossen werden. An anderer Stelle waren die Hersteller Longi, Jinko, Trina Solar und Chint die Gewinner einer Ausschreibung der China Energy Investment Corporation für die Beschaffung von 5,5-GW-Solarmodulen.  

28.09.21 16:58

6746 Postings, 5706 Tage beegees06wie Höllie geschrieben hat

schaut euch mal das Börsenumfeld an und dann das geringe Minus bei Jinko  

28.09.21 17:14

212 Postings, 488 Tage Leo58@

https://www.washingtonpost.com/technology/2021/09/...-supply-tariffs/

Das ist der Link dazu für die heutige Diskussion. Es wird letztlich nur vermutet welche China Hersteller hinter dem Stop stecken.
Von keinem chinesischen Modulhersteller gab es bisher zu der aktuellen Nachricht kein Kommentar.
Also bitte für den ein oder anderen User...hier nichts rein interpretieren und wenn schon dann die Quelle nennen.  

28.09.21 19:32
2

16563 Postings, 4754 Tage ulm000Nur mal so nebenbei

Für Jinko wie auch andere China Solaris ist der US Markt mit Sicherheit nicht essenziell, denn dazu ist der US Markt nicht groß genug. In Q4 dürften z.B. in China mehr Module installiert werden wie das gesamte Jahr 2021 in den USA.

Die USA hat in etwa einen Anteil an den globalen Solarneuinstallationen von 15%. China z.B. von um die 35% und Europa von knapp 20%.

Also der Solarmarkt ist auch ohne die USA für Jinko und Co riesig und der wird im kommenden Jahr noch ein ganz gutes Stück weit größer werden, wenn der limitierende Faktor von Polysilizium weg fallen wird, denn in den kommenden rd. 9 Monate werden über 200.000 Tonnen neue Polyfertigungskapazitäten auf den Markt kommen. Heißt die Polyknappheit wird recht flott weg sein. Dann sind in 2022 sogar über 200 GW an Solarneusinstallationen möglich.

Fürs Renommee und natürlich auch strategisch ist der US Markt für Jinko und Co schon interessant.  

Hier mal die Top 30 Solarmärkte nach Zubau 2021 nach meinen Schätzungen:

1. China 56 GW (2018: 44,1 GW/2019: 30,2 GW/2020: 48,2 GW)
2. USA 24 GW (2018: 10,6 GW/2019: 13,3 GW/2020: 19,2 GW)
3. Indien 10 GW (2018: 8,26 GW/2019: 7,7 GW/2020: 3,24 GW)
4. Japan 7 GW (2018: 6,6 GW/2019: 6,34 GW/2020: 5,57 GW)
6. Australien 6,5 GW (2018: 3,78 GW/2019: 3,76 GW/2020: 4,7 GW)
7. Deutschland 6,0 GW (2018: 2,96 GW/2019: 3,94 GW/2020: 4,88 GW)
8. Brasilien 4,2 GW (2018: 1,19 GW/2019: 2,11 GW/2020: 3,08 GW)
9. Südkorea 4,0 GW (2018: 2,03 GW/2019: 3,1 GW/2020: 4,1 GW)
10. Spanien 3,8 GW (2018: 0,26 GW/2019: 4,66 GW/2020: 3,39 GW)
11. Holland 3,5 GW (2018: 1,43 GW/2019: 2,21 GW/2020: 2,93 GW)
12. Taiwan 2,6 GW (2018: 0,89 GW/2019: 1,41 GW/2020: 1,67 GW)
13. Polen 2,5 GW (2018: 0,21 GW/2019: 0,83 GW/2020: 2,36 GW)
14. Frankreich 2,3 GW (2018: 0,85 GW/2019: 0,96 GW/2020: 0,97 GW)
15. Mexiko 2,2 GW (2018: 2,48 GW/2019: 1,89 GW/2020: 1,24 GW)
16. Vietnam 2 GW (2018: 0,13 GW/2019: 5,59 GW/2020: 13,4 GW)
17. Türkei 1,5 GW (2018: 1,64 GW/2019: 0,92 GW/2020: 0,67 GW)
18. Chile 1,2 GW (2018: 0,62 GW/2019: 0,29 GW/2020: 0,79 GW)
19. Belgien 1,1 GW (2018: 0,39 GW/2019: 0,54 GW/2020: 1,02 GW)
20. Südafrika 1,0 GW (2018: 0,37 GW/2019: 0,25 GW/2020: 1,13 GW)
21. Italien 0,9 GW (2018: 0,43 GW/2019: 0,74 GW/2020: 0,63 GW)
22. U.A.E. 0,85 GW (2018: 1,1 GW/2019: 0,43 GW/2020: 0,61 GW)
23. Griechenland 0,8 GW (2018: 0,04 GW/2019: 0,11 GW/2020: 0,41 GW)
23. Dänemark 0,8 GW (2018: 0,08 GW/2019: 0,085 GW/2020: 0,22 GW)
24. Pakistan 0,75 GW (2018: 0,83 GW/2019: 0,16 GW/2020: 0,05 GW)
25. Großbritannien 0,65 GW (2018: 0,27 GW/2019: 0,27 GW/2020: 0,54 GW)
26. Portugal 0,6 GW (2018: 0,09 GW/2019: 0,16 GW/2020: 0,12 GW)
26. Philippinen 0,6 GW (2018: 0,15 GW/2019: 0,03 GW/2020: 0,07 GW)
28. Schweden 0,55 GW  (2018: 0,18 GW/2019: 0,28 GW/2020: 0,39 GW)
29. Ukraine 0,5 GW (2018: 0,64 GW/2019: 3,94 GW/2020: 1,39 GW)
29. Ägypten 0,5 GW (2018: 0,58 GW/2019: 1,2 GW/2020: 0,2 GW)
29. Schweiz 0,5 GW (2018: 0,27 GW/2019: 0,33 GW/2020: 0,49 GW)
29. Ungarn 0,5 GW (2018: 0,41 GW/2019: 0,65 GW/2020: 0,55 GW  

28.09.21 20:13

212 Postings, 488 Tage Leo58Zur Ergänzung

WASHINGTON, DC ? Steile Zölle, die von einer anonymen Gruppe von Petenten vorgeschlagen wurden, würden Tausende von US-Solarunternehmen verwüsten und dazu führen, dass der Branche bis 2023 18 Gigawatt (GW) Solarenergie entgehen, so die Solar Energy Industries Association (SEIA).
 

28.09.21 20:15

212 Postings, 488 Tage Leo58Beitrag

teilweise wiedergegeben und übersetzt von mir, nur zur Info.  

28.09.21 20:19

31 Postings, 1767 Tage Uli1985Chart

In Anbetracht des Gesamtmarktes hält sich Jinko heute extrem gut! Direkt merkwürdig...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
828 | 829 | 830 | 830  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Freiwald., Leonardo da Vinci, Lionell, Lucky79, telev1, Qasar, sue.vi, waschlappen