Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 1 von 806
neuester Beitrag: 08.12.22 15:11
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 20131
neuester Beitrag: 08.12.22 15:11 von: Grandland Leser gesamt: 3180156
davon Heute: 6080
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
804 | 805 | 806 | 806  Weiter  

06.06.21 21:15
14

4544 Postings, 1017 Tage pfaelzer777Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Ausflüge  in andere Aktien und Finanzmarkt-Produkte
ausdrücklich erlaubt.
Sowie Themen , deie auch indirekt dazu gehören,
Zentralbanken,  Politik , usw

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
804 | 805 | 806 | 806  Weiter  
20105 Postings ausgeblendet.

08.12.22 10:44
1

81 Postings, 6562 Tage marknVW...

Der Aufwärtstrend steht jetzt wieder auf der Kippe.
Jetzt wird es spannend...
So eine schwache Performance kurz vor dem
Ex-Tag der Sonderdividende ist schon erstaunlich...
Mag sein, dass die fundamental günstig bewertet ist.
Charttechnisch sieht die Aktie alles andere als gut aus :-(
Eher wie kurz vor dem Abgrund ;-)  

08.12.22 10:50

845 Postings, 3042 Tage ZGrahammarkn

Richtig erkannt. Wenn man jetzt mal invertiert und sich die Frage stellt, wo stünde VW ohne die Dividende, könnte man konstatieren, dass das Kursniveau möglicherweise ein noch tieferes wäre.
Möglicherweise wird sie im Anschluss deutlich abverkauft. KGV hin oder her (ist ja eh nur ein rückwärtiger Indiktor).  

08.12.22 10:58
2

186 Postings, 14 Tage Der.SchreiberFalsche Aussage !

@  Vom Porsche Gewinn fehlen ja nur 25% für die VW Bilanz/ Dividende.
Wenn das so wäre , würde ich nicht so  rechnen mit dem Kurs
6 ! setzen

UND: nur 1/8 aller Porsche-aktien von VW   , das macht eine Korrektur von nur 3%

19,1  Mrd Einnahmen  , 9,5 werden ausgeschüttet  macht  8,6 Mrd  für VW netto
Das haben sie dann mehr in der Kasse , dazu  immer noch 800 Mio Porsch-Aktien

https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/...volkswagen-da-vor,TIoWJ4t
...Zudem hat VW nur einen kleinen Teil der Aktien von Porsche an die Börse gebracht. Insgesamt gibt es - angelehnt an Porsches wohl bekanntestes Modell - 911 Millionen einzelne Wertpapiere. Seit Donnerstag können rund 114 Millionen Vorzugsaktien gehandelt werden.
..Aus dem Verkauf der Aktien seiner Sportwagen-Tochter Porsche nimmt VW insgesamt 19,5 Milliarden Euro ein. 51 Prozent dieser Einnahmen behält der Konzern, um seine Elektroauto-Strategie zu finanzieren. 49 Prozent sollen über eine Sonderdividende an die eigenen Aktionäre ausgeschüttet werden. Das sind gut 9,5 Milliarden Euro oder etwa 19 Euro je Volkswagen-Aktie.
 

08.12.22 11:03
1

6076 Postings, 1364 Tage GrandlandVW Theorie

Zambo,
deine VW Theorie teile ich so nicht. Denn die SLs sind ja schon bis 120 runter ausgelöst worden.
Bei der Bärenmarktrallye ist VW ja mitgezogen und bis zum gewissen Grad war auch etwas Dividendenrun.

Mal sehen wo wir am Ex Tag landen. Momentan fällt ja vieles.  

08.12.22 11:06

3268 Postings, 660 Tage ST2021das erste geld wird in Wolfsburg investiert

08.12.22 11:09

6076 Postings, 1364 Tage GrandlandStimmt Schreiber

Stimmt Schreiber! Gut dass du nachgerechnet hast! Das war zu schnell.
 

08.12.22 11:15
1

1296 Postings, 2526 Tage 2002W211Upps

1 Mrd unterschlagen?  Habe ich da was übersehen?  9,5 ausgeschüttet Plus 8,6 für VW netto ergibt 18,1. Wer hat sich bedient?  ;))))
@ Hurt habe bei PBB  zu 7,175 verbilligt. MEK jetzt 6,72  

08.12.22 11:28

186 Postings, 14 Tage Der.Schreibersry

9,6  mrd  für VW  natürlich, im Kopfrechnen war ich immer schwach )))

Der Einspruch  zu Grandi hätte eig. von  "Pusher"  @St kommen müssen. )))
 

08.12.22 11:50

3268 Postings, 660 Tage ST2021VW

nein ich bin mit dem Kurs sehr gut zufrieden ich möchte ja nach Abschlag nachkaufen, werde meinen Freibetrag voll ausnutzen.  

08.12.22 12:27
4

4181 Postings, 1323 Tage Hurt2002

Gut gemacht. Meinetwegen darf der Kurs noch weiter fallen. Ich hoffe ja zwischen den Feiertagen, dass wir dann eine 6 vor dem Komma haben. Schließlich wollen meine Dividenden von MPC und Enagas investiert werden. Mein MEK ist 7,43, bin aber auch sehr niedrig investiert.

Kurs VW: Ich glaube nicht, dass der Kurs ohne Sonder-Dividende deutlich niedriger liegen würde.
Wenn man sich den Kursverlauf der letzten 5 Jahre anschaut, dann sind wir schon recht weit unten, außer in der ersten Corona-Zeit.
Mir ist viel zu viel Panik in dem Kurs und die meisten meinen Wohl das Porsche komplett raus ist bei VW, was ja nicht stimmt.
Ich bleibe dabei, unter 175 geht die Aktie nicht aus meinem Depot.

 
Angehängte Grafik:
vw.jpg
vw.jpg

08.12.22 12:52
5

4136 Postings, 5704 Tage herrmannbZambo : NH3

Du bist zu früh dran mit Deinen NH3 Tankern. Es gibt vermutlich noch andere Alternativen, und die technisch physikalische Seite scheint mir sehr variabel zu sein.
Da ist zum einen die Energiebilanz, solar gewonnenes H2 wird unter hohem Druck und Temperatur in NH3 umgewandelt (Haber Bosch), sehr energieintensiv = hohe Kosten, dann transportiert mit Flüssiggastankern, die im Vergleich zu Transport von H2 flüssig einfacher gebaut sein dürfen = weniger Druck, weniger Schiffsbau Kosten, und dann am Zielort wird NH3 zu H2 und N2 oder NOx umgesetzt (genaues Verfahren müßte ich nachsehen) = Verfahrenskosten + frei werdende .Energie (wenig)

Dazu kommt, dass auch N§ wohl nur als verflüssigtes Gas transportiert werden kann, NH3 ist gasförmig, die Ammoniaklösungen im BAumarkt sind alle in Wasser gelöstes NH3 Gas. Also auch = Kosten für aufwendige Gastanker.

Ich frage mich auch, ob die Gastanker, egal ob bei Erdgas, H2 oder NH3, ob die überhaupt generell "offen" fahren können, also mit Druckventilen, um den Gasdruck des verflüssigten Gases niedriger zu halten. Das hieße ja im Fall von brennbaren Gasen, dass der Gastanker ständig eine "Fahne" aus H2 oder Methan hinter sich ehr ziehen würden. Mir kommt das gefährlich vor.

Die Verbrennung von gasförmigem NH3 an Luft zur Energiegewinnung läuft nicht besonders gut, also halbe Energie wie gleiches Volumen Diesel kommt mir irgendwie spanisch vor.

Dazu
https://www.research-collection.ethz.ch/bitstream/...eth-21090-02.pdf
ist schon von 1945, aber ist so gut wie neu :o), Energiebilanz NH3 Verbrennung Seite 9.

All die Betrachtungen, die im Umfeld Klimazeugs :o) und auch zu H2 Logistik, oder die zum "Herausfangen" von CO2 aus der Luft kursieren, die erfordern physikalisch technisches Verständnis, was aber die meisten, die sich da zu Wort melden, oder sich auf die Straße kleben :o), nicht haben.

Falls Du Chemieingenieur sein oder gewesen sein solltest, wäre ja möglich, dann wirst Du all das besser kennen wie ich. Biste als Chemieingenieur auf einem Gastanker gefahren die letzten Jahrzehnte ?

Also mein Resümee zu Yara als H2 Transporteur lautet in börsentechnischer Hinsicht : Warten, zu unsicher.

Als Reeder im herkömmlichen Sinn Chemietransporte etc. gilt das nat6ürlich nicht, da ist Yara sicher gut.

P.S.
Kennst du das da schon bei Deinen H2 / NH3 Recherchen ?
https://www.umsicht.fraunhofer.de/de/...ransport-von-wasserstoff.html

 

08.12.22 12:58

4136 Postings, 5704 Tage herrmannbHurt : VW

genau das denke ich auch, Deine Argumentation ist richtig.  

08.12.22 13:05

314 Postings, 153 Tage millionenwegLetzte Gen

Man soll alle Unfruchtbar machen so das die Name Program ist.

Warnungtest in Berlin 0,000000nix

Hermannb, du hast mich enttarnt :-((  

08.12.22 13:11

4136 Postings, 5704 Tage herrmannbCap : Austausch Siphons

Mann, die Siphons brauchst Du nicht austauschen, wenn die mal verdreckt sind, das geht mit dem altmodischen "Pümpel" (diesem medizinisch anmutenden Teil mit Stiel und dem roten Gummiding) genau so gut oder besser.
Methode :
Wasser rein in das Becken, wo der Siphon unten dran ist, alle Öffnungen zuhalten (mache ich immer mit PE Folie um Kalletuch gewickelt), und dann feste auf und nieder pumpen :o). Du siehst im Wasser im Becken, das langsam absinkt, den Dreck aus dem Siphon lose schwimmen, kommt nichts mehr, ist der Siphon sauber.

Frauen kommen manchmal aus Unkenntnis auf merkwürdige Ideen, die neuen Siphons, die du teuer und unter viel Zeitverschwendung einbauen sollst, die bleiben auch nicht auf Dauer steril :o). Geh in der frei gewordenen Zeit lieber mit Deinem Hund spazieren, oder ersatzweise mit Deiner Frau :o).  

08.12.22 13:12

314 Postings, 153 Tage millionenwegMPC Nachkauf Order

gesetzt auf 17,8 NOK  

08.12.22 13:14
Bei aber nur 117 Mio  gehandelten Aktien , und immer noch ausstehenden
fast 800 Mio , die VW dann noch hat,  kaufe ich jegenfalls kein Porsche.
Denn wenn VW Geld braucht,  kann man ja  diese IPO  im Nachhinein restlos verwässern.
Das ist nicht mal eine KE , die Aktien sind ja da  

08.12.22 13:20
1

1772 Postings, 2701 Tage ZamboNH3

@Herrmann, das hast du sehr gut recherchiert. Nein, ich bin "nur" Seemann mit Patent AG, hatte aber interessante Jobs an Land in einer völlig anderen Sparte.

Ich habe gelesen, dass die Herstellung von NH3 durch Elektrolyse etwa genau so viel Energie verbraucht wie für Flüssig H2.

H2 wird bei minus 253 Grad C flüssig, NH3 schon bei minus 33. NH3 ist also mild kryogen und damit wesentlich einfacher zu jandhaben.  

08.12.22 13:21

693 Postings, 579 Tage KOR2021MPC Nachkauf

heute um 11:39 Uhr! War wohl etwas zu früh? MEK nun 1,84 Euro.....  

08.12.22 13:30
1

186 Postings, 14 Tage Der.SchreiberNH3 ist

wesentlich leichter zu transportieren,  keine zu hohen Drücke
vor allem sind die Moleküle groß gegen H2.
Denken  wir nur an diesen Test-BMW , wo nach 12 Tagen  die ganze Tankfüllung weg war,
allein durch diffusion  durch  die Tankwände und Rohrleitungen.

in der Flugzeug-industrie  ist das genau  so,
ich steige jedenfalls  lieber in ein NH3 - flugzeug  , statt mit H2
Du brennst ab  wie ein Streichholz, wenn was passiert.
Hindenburg lässt grüßen  

08.12.22 13:45
2

186 Postings, 14 Tage Der.SchreiberVW-Nachkauf

2000 Stk   136,72

das ergibt jetzt  den MK 138,91   bei  gesamt  4000 Stk
---------------------
1. Kauf war:    06.12.22      10:53       #19982
VW 2000 Stk   141,1  

08.12.22 14:34
2

4136 Postings, 5704 Tage herrmannbSchreiber : H2 Handhabung

ja, diese Vorbehalte habe ich auch, zusätzlich zur Vorhaltung von H2 unter Druck (sind wohl ca. 200 bar) in Autos oder sogar Flugzeugen. Ich kann mich noch an die Zeiten erinnern, als im Labor mit den üblichen Druckgasflaschen gearbeitet wurde, die ca. 180 cm hoch, 50 jk   schwer, 40 cm Durchmesser.
Wie gefährlich die sind, wurde mir klar, als es in einem benachbarten Gebäude zu einem Unfall kam, Ventilabriß an Sauerstofflasche der beschrieben Art. Die 50 kg Flasche ging durch den Rückstoß des schlagartig austretenden Gases wie eine Rakete durch den Raum, durchbrach eine Wand, nur durch die frei werdende physikalische Energie, und riß einem der anwesenden Arbeiter ein Bein ab.

Die Leute in dem Gebäude daneben bekamen all das mit, als der Mann vom Rettungshubschrauber abgeholt worden ist, alles spielte sich direkt vor den Fenstern des Gebäudes ab.
An dem Tag war ich zufälligerweise nicht anwesend, die anderen erzählten mir die Sache, und dass der Typ auf der Rettungsliege sein eigenes Bein neben sich liegen hatte. Gott sei Dank hab ich das nicht gesehen.

Seit der Zeit habe ich Respekt vor diesen Gasflaschen Dingern, sehr.

Trotzdem wird aber H2 großtechnisch gehandhabt, es geht, und die Werkstoffe und Technik wird ständig verbessert.

Wie das mit mobilen Systemen ist, ist noch eine andere Frage.  

08.12.22 14:52
2

1296 Postings, 2526 Tage 2002W211Kleinen Gewinn bei PBB

mitgenommen. Limit schneller erreicht als gedacht. VK 7,26. EK heute morgen war 7,175  

08.12.22 14:55
2

4181 Postings, 1323 Tage HurtKarbid

herrmannb, deine Ausführung brachten mich zurück in meine frühe Jugend. Als erste Ausbildung habe ich ja Schlosser und Schweißer gelernt.
Da haben wir gerne mit dem Karbid "experimentiert" indem wir es in Flaschen gefüllt haben, Wasser drauf, verschlossen und dann ab in einen Teich ;))
Hätte aber auch böse schief gehen können. Aber beim Brennen und Schweißen war mir auch immer etwas mulmig. Da war E-Schweißen doch viel angenehmer, außer das ich Volltrottel mir öfters die Augen verblitzt hatte ;))

Hier mal ein kurzes Video, was Karbid anrichten kann. https://www.youtube.com/watch?v=Kry8l0Mm0xU  

08.12.22 15:02
1

1772 Postings, 2701 Tage ZamboH2 in Luft- ind Raumfahrt

macht das schon Sinn, da es sehr leicht ist. Es ist der höchste energetische Stoff pro kg.
Deshalb wird er so gerne in der Raumfahrt als Treibstoff eingesetzt weil jedes kg Gewichtseinsparung zählt. Leider hat er auch ein ungeheuer hohes Volumen pro kg, auch wenn es flüssig ist. Das macht die  Tanks komplex und teuer, denn auch die dürfen nicht zu schwer werden. Bodengebundene Systeme haben aber keine Gewichtsprobleme.  

08.12.22 15:11

6076 Postings, 1364 Tage GrandlandPorsche

Sehe gerade: Porsche geht besonders runter seit Tagen.
Ich vermute den Grund: Mit Aufnahme in den DAX müssen die DAX Fonds/ ETFs rein.
Die wollen günstig einkaufen. Vielleicht sind einige Leerverkäufe drunter unter der Schwelle und jeder extra.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
804 | 805 | 806 | 806  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben