Was ist der faire Wert von Home24?

Seite 88 von 92
neuester Beitrag: 14.05.24 21:16
eröffnet am: 21.06.18 09:41 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 2298
neuester Beitrag: 14.05.24 21:16 von: Milbenkeks Leser gesamt: 745642
davon Heute: 431
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 85 | 86 | 87 |
| 89 | 90 | 91 | ... | 92  Weiter  

05.10.22 19:40

1730 Postings, 3192 Tage Bezugs_RechtWestwing zieht einfach solidarisch mit

05.10.22 20:20
1

1751 Postings, 2600 Tage xy0889Meinerseits habe ich eig keine Lust für 7,xx zu

Verkaufen … aber ich muss ja nicht oder .. ich kann ja auch die weitere Entwicklung abwarten  

05.10.22 20:20

17847 Postings, 4268 Tage H731400Gratuliere allen Aktionären

Was besseres konnte nicht passieren  

05.10.22 20:23

1751 Postings, 2600 Tage xy0889Was heißt Gratulation

Irre welchen Umsatz xxl Lutz da für das Geld bekommt , ich hab hier im Kopf ganz andere Kursziele gehabt aber weis jetzt grad nicht was am besten zu tun ist  

05.10.22 20:25

232 Postings, 2692 Tage Dau7hygeschmaeckle

naja Ansichtssache mit dem was besseres konnte nicht passieren, wenn man schon lange dabei ist und jetzt dick im Minus steht hat es schon ein Geschmäckle, wenn sogar Home24 dem zu 7,50€ zustimmt ... . Man muss nur den Kursverfall von 25€ auf 3€ bedenken und das der Emissionspreis auch höher lag als die 7,50€.
Ob die 7,50€ jetzt zu den jetzigen Zeiten dann fair sind..., schwierig, aber gut, andere sagten ja auch das Home24 eh pleite geht und 0€ wert sind, trotz Cash.  

05.10.22 20:26

2276 Postings, 3922 Tage seitzmannVerkaufslimit bei 7,50 eingeben...und warten

05.10.22 20:28
5

110239 Postings, 8865 Tage KatjuschaNegativ finde ich daran vor allem, dass sich die

verbliebenen Shortseller in aller Ruhe werden eindecken können.

Es sei denn, die investierten Longies (Private wie Instis) halten die nächsten Tage die Füße still und verkaufen nicht am Markt, sondern dienen ganz normal direkt zu 7,5 € an XXL Lutz an.
Leider wird das nach meiner Erfahrung nicht passieren. Es werden sich wohl genug Leute entscheiden, die nächsten Tage bei 7,35-7,50 € zu verkaufen.

Schade, dass sowas in Deutschland immer mal wieder passiert, dass Shorties die Aktien so extrem drücken können, dass selbst ein 125% Übenahmeaufschlag den Shorties keine Verlust beschert. Hat auch mit den Ängsten oder Freude am Untergang des deutschen Normalbürgers zu tun. Wer investiert ist, hat in solchen Phasen Angst. Und wer nicht investiert ist, hat diebische Freude darn, solche Unternehmen in die Pleite zu reden. Das macht es Shorties sehr einfach.
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.10.22 20:36

237 Postings, 1710 Tage Mocki87@ Katjuscha

Danke, sehe ich genauso!

Wie würde das denn ablaufen wenn man ganz normal zu EUR 7,5 an XXL Lutz die Aktien abgibt? von welchen Zeitrahmen sprechen wir da?  

05.10.22 20:46
2

110239 Postings, 8865 Tage KatjuschaMocki87, würde etwa 2-3 Monate schätzen, aber

das wird sich die nächsten Tage sicherlich klären.

Es wird in Kürze sicher Angebotsunterlagen geben, die dann den einzelnen Banken/Brokern zugehen.

Der Kurs dürfte jetzt die nächsten Tage sich im Bereich 7,3-7,5 bewegen. Wer auf mehr hofft, bleibt längerfristig investiert. Und Leute, die es gerne einfach haben, warten einfach ab und dienen zu 7,5 € an XXL Lutz die Aktien an.

Ich werde wohl 80% meiner Position zu 7,5 € andienen (also nicht über den Markt verkaufen) und 20% längerfristig behalten und dort auf mehr hoffen. Oft gibt es dann ja 1-2 Jahre später nochmal deutlich höhere Kurse.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.10.22 21:10

2776 Postings, 1128 Tage maurer0229Normalerweise

Geht das auch noch in eine zweite Angebotsrunde. Ich traue H24 auch zu, das Angebot nicht anzunehmen. Habe gerade die Europcar Übernahme hinter mir. Einfach liegen lassen und abwarten. Vielleicht kommt ja auch noch ein zweiter Interessent wie bei Zooplus daher. Mir geht es wie Kat. Richtig freuen kann ich mich bei 7,50€ nicht.  

05.10.22 21:14

2776 Postings, 1128 Tage maurer0229Ach so...

Home unterstützt das... Da haben wir ja das merkwürdige mit GS erklärt bekommen. Mal sehen wie es weiter läuft...  

05.10.22 21:22

2776 Postings, 1128 Tage maurer0229Das mit Goldman Sachs,

den Shortsellern und der Übernahme lag irgendwie auf der Hand und wurde hier vor Monaten schon reichlich diskutiert. Nur dachte ich ehrlich gesagt nicht, dass man sich für 7,50€ verramscht.  

05.10.22 21:41
1

469 Postings, 1414 Tage thomybeHab sie noch . ja gehe auch vom mehr aus

die Shorties sind nun angezählt und müssen alsbald rein , dann sehen wir 7,60 und mehr  

05.10.22 21:50

110239 Postings, 8865 Tage Katjuschamaurer0229, was meinst du denn mit Goldman?

Steh da grad auf dem Schlauch.

Welche Vermutung meintest du?
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.10.22 22:05
1

1751 Postings, 2600 Tage xy0889Also ich hb mich

Mit den delisting Thema schon bei rocket Internet und bei Centrotec abkochen lassen… und vorschnell verkauft… derweil hätte man besser gewartet .. deswegen überlege ich noch …  

05.10.22 22:33

2776 Postings, 1128 Tage maurer0229@ Kat

Wir hatten doch schon öfters debattiert, warum GS so hohe Anteile hält und diese wieder an Shortseller verleiht. Bzw. wir hatten gerätselt warum jemand GS so viele Anteile dafür zur Verfügung stellt. Und was er davon hat. GS war rein die Institution, um durch die Shortseller  kursdrückend  an 50% der Anteile zu kommen. Ich hatte mich letztens erst gewundert, wo GS plötzlich nur noch einen kleinen Anteil hielt. Nur meine Meinung.  

05.10.22 22:35
2

2776 Postings, 1128 Tage maurer0229Ich warte auch.

Einfach mal liegen lassen. Für ein Delisting brauchen sie 90%. Mal sehen, evtl. kommt noch was...  

05.10.22 23:04

13 Postings, 851 Tage niklas9999Es geht noch weiter

Es werden bestimmt nicht alle Großaktionäre den 7,5 zustimmen! Ganz im Gegenteil evtl wenn ihnen nur 2-3 Prozent zur 10% Marke Squeeze out fehlen, werden sie womöglich noch aufstocken, dann kommt womöglich nochmal Fahrt in die Bude! Dann müsste Lutz nochmal ordentlich was drauf packen! Und mal ganz ehrlich ist es doch ein Schnapper! Die Jungs kaufen alles weg...das schmerzt nicht, wenn sie da nochmal 25-30% draufpacken  

05.10.22 23:51
1

2066 Postings, 2417 Tage Teebeutel_Schön

War sowas von klar. Meinen zweistelligen EK werde ich wohl nie wieder sehen  

06.10.22 00:42

5565 Postings, 2307 Tage Carmelitaman kann die Aktie evtl. noch für 7,20

kaufen, dabei sind die 7,50 so gut wie sicher da auch home24 das Angebot unterstützt, evtl. werden es sogar noch mehr  

06.10.22 01:24
1

110239 Postings, 8865 Tage Katjuschaich frag mich grad, wie XXL eigentlich schon auf

über 50% der Anteile kommen konnte.

Trotz der 10% KE muss XXL Lutz also schon an ein paar der Großaktionäre herangetreten sein und deren Aktien schon zugesagt bekommen haben. Vor allem Ari Zweimann mit den fast 20% Anteilen und RocketInternet (über Zerena/Samwer) mit fast 10% der Anteile sind da zu nennen.
Da der Freefloat bei über 40% liegt (zumindest vor der KE), müssen sich hinter den Kulissen schon ein paar der Instis mit den Vorständen von XXL Lutz und Home24 geeinigt haben.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

06.10.22 01:30
1

110239 Postings, 8865 Tage Katjuschayepp Carmelita

Bis 7,28 € würde ich in jedem Fall weiter kaufen, denn das sind sichere 3%, die man da mitnehmen kann. Wenn man genug kauft, spielen auch die Gebühren keine Rolle.

Deshalb gehe ich ja auch davon aus, dass man sich die nächsten Tage bei 7,3-7,5 einpendeln wird. Da XXL Lutz ja schon über 50% hat, ist die Sache eigentlich auch durch. Die Leute, die wahrscheinlich die nächsten Tage noch unter 7,4 € verkaufen, denen gehts eher darum, auf die letzten 2-3% zu verzichten, um anderswo vermeintlich besser mit höheren Chancen zu traden. Sowas kann aber auch ins Auge gehen. Ich würde daher an deren Stelle lieber auf die garantierten 7,5 € (vielleicht sogar mehr) warten. 2-3% sichere Rendite auf Sicht 2-3 Monate (hochgerechnete Jahresrendite von 10%) sind heutzutage besser als nix.
-----------
the harder we fight the higher the wall

06.10.22 07:02

2776 Postings, 1128 Tage maurer0229Für mich aber

Noch eine unbeantwortete Frage... wird überhaupt ein Delisting angestrebt? Steht das irgendwo? Wenn nicht, kann man zum Verkauf auch nicht gezwungen werden. Mit der Finanzkraft von XXXLutz als börsennotiertes Unternehmen in die nächsten 10 Jahre, das wär's! Aber gut, jetzt höre ich wieder auf zu träumen.
Ich sehe in den nächsten Monaten noch einige Übernahmen. Mit Teamviewer, Westwing, Sernova, Shop Apotheke usw. ( ja, ich weiß... Bitte kein Neid bei dem Depot) habe noch einige Kandidaten anzubieten.  

06.10.22 07:10
1

322 Postings, 2120 Tage Pizzabaecker66Je, Delisting wird in Erwägung gezogen

Siehe https://www.eqs-news.com/news/adhoc/...ndkapitals-um-knapp-10/1666457
und dort im letzten Absatz. In Kombination mit "die nächsten 3 Jahre kein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag" ergibt sich für Splitter-Aktionäre m.E. auf 10 Jahre keine großartige Perspektive.  

06.10.22 07:13

110239 Postings, 8865 Tage KatjuschaWas sind denn Splitter-Aktionäre?

Und wie meinst du das inhaltlich?
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 85 | 86 | 87 |
| 89 | 90 | 91 | ... | 92  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben