SMI 11’161 0.3%  SPI 14’479 0.4%  Dow 32’803 0.2%  DAX 13’626 0.4%  Euro 0.9760 -0.3%  EStoxx50 3’747 0.6%  Gold 1’775 0.0%  Bitcoin 23’141 3.8%  Dollar 0.9591 -0.3%  Öl 94.5 -0.2% 

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 1155
neuester Beitrag: 08.08.22 21:22
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 28873
neuester Beitrag: 08.08.22 21:22 von: JAF 23 Leser gesamt: 4051575
davon Heute: 8271
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1153 | 1154 | 1155 | 1155  Weiter  

24.05.11 15:08
64

5367 Postings, 6446 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1153 | 1154 | 1155 | 1155  Weiter  
28847 Postings ausgeblendet.

08.08.22 11:41

698 Postings, 201 Tage EG33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.08.22 12:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

08.08.22 11:45

698 Postings, 201 Tage EG33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.08.22 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

08.08.22 11:50

698 Postings, 201 Tage EG33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.08.22 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

08.08.22 11:50

2502 Postings, 826 Tage WireGoldLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.08.22 12:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

08.08.22 11:53

698 Postings, 201 Tage EG33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.08.22 12:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

08.08.22 12:04

698 Postings, 201 Tage EG33Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.08.22 12:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

08.08.22 12:08

786 Postings, 439 Tage JAF 23Heute keine neuen Zahlen

Ich habe gerade eben mit der IR-Abteilung des BVB telefoniert.
Die Dame wusste nichts von neuen Finanzzahlen heute (in der Trade Republic werden für heute "Financials Release" angezeigt).
Komisch - aber Trade Republic ist auch ein komischer Laden bzw. deren Daten sind nicht wirklich zuverlässig.
Hier findet man die nächsten offiziellen Termine Rund um die BVB Aktie: https://aktie.bvb.de/Finanzkalender

Nächster wichtiger Termin ist der 28.09.2022.
Dann wird der Jahresfinanzbericht veröffentlicht.

Ich bin etwas enttäuscht, ich hatte gehofft heute mit neuen Zahlen die finanzielle Lage des BVB besser bewerten zu können.
 

08.08.22 12:11

880 Postings, 2547 Tage tulminkannst auch bei der IR

Fragen stellen, zum Verständnis jedenfalls  

08.08.22 12:38

786 Postings, 439 Tage JAF 23@Tulmin: Wahrscheinlich

kann man das machen, aber mich triggern im Moment ja eher die aktuellen Transferausgaben und -einnahmen (wie viel gab es denn nun für Haaland und kann man abschätzen wie viel Handgeld an Süle geflossen ist?) und die dazugehörigen Aussagen von Watzke ("haben gerade mal 15 Millionen Netto investiert").
Und natürlich der aktuelle Stand an Verbindlichkeiten und Netto-Schulden ;-)  

08.08.22 12:45
1

880 Postings, 2547 Tage tulminBundesliga-Start mit fulminante Einschalt-Quoten

08.08.22 12:52
2

997 Postings, 4775 Tage AKTIENPROFI1990Das Forum hier

scheint ein Auffangbecken für viele gelangweilte Menschen geworden zu sein, die nichts besseres zu tun haben, als sich gegenseitig runter zu machen und sich dann wahrscheinlich auch noch ganz wohl damit fühlen.
Zudem verstehe ich nicht, was sich hier die nicht Investierten so echauffieren und die hälfte ihres Tages ( die recht einsam zu sein scheint ) hier verbringen.
Wer so viel Zeit übrig hat und sich über belanglose Sachen so reinsteigert, den kann man ganz gut einschätzen in welche Kategorie er rein passt.
Kommt bitte zur Vernunft und denkt daran, dass es ein Börsen Forum ist und keine Selbsthilfegruppe.
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

08.08.22 12:53

880 Postings, 2547 Tage tulminJAF

es gab im Juni durch die Trainerabfindung eine Prognose-Änderung. Zudem: keine Finanzschulden gegenüber Banken. Leasingverbindlichkeiten sind für die Aktie unwesentlich.

Die Zahlen werden so in etwa stimmen und keine großen Überraschungen bringen.  "wir haben vielleicht gerade mal 15 Millionen Netto investiert" kannst du jetzt noch Modeste draufpacken, wahrscheinlich geht bis Ende August noch was ab.

Am wichtigsten für die Aktie ist der Ausblick 2022/23 und der scheint mit gestiegenen Sponsoreneinnahmen und einer Spielzeit ohne Geisterspiele sehr gut zu sein.  

08.08.22 13:31

543 Postings, 2392 Tage David YuanJAF 23 - #28857

JAF 23 du schreibst u.a. in Deinem Post: #28857

"aber mich triggern im Moment ja eher die aktuellen Transferausgaben und -einnahmen (wie viel gab es denn nun für Haaland und kann man abschätzen wie viel Handgeld an Süle geflossen ist?) und die dazugehörigen Aussagen von Watzke ("haben gerade mal 15 Millionen Netto investiert").

Bei der diesjährigen Bilanzpressekonferenz wirst du jedoch hierzu keine aufschlussreichen Aussagen erhalten, da in der PK hauptsächlich die Zahlen für das Geschäftsjahr 21/22 vorgestellt werden. Der Haaland Transfer, sowie die Kosten für die Transfers der neuen Spieler werden meiner Meinung nach jedoch erst im Geschäftsjahr 22/23 verbucht, da offiziell für die Bundesliga die Sommer-Transferperiode 2022 am 1. Juli geöffnet hat und am 1. September 2022 um 18:00 Uhr endet.

Somit musst du mindestens noch bis zu den Zahlen des 1. Quartals 22/23 warten, um Deine Schlüsse zu den Transfers und Aussagen ziehen zu können.

Was jedoch jetzt schon sicher ist, dass auf der Bilanzpressekonferenz ein Konzernverlust von größer 25 Millionen Euro bekannt gegeben wird.

 

08.08.22 13:49
1

880 Postings, 2547 Tage tulminJa, Transferausgaben fallen

ins laufende Geschäftsjahr.

Die Aussage mit den ungefähr 15 Mio kommt m.E. hin. (ohne Modeste) Watzke würde das in der Presse so auch nicht stehen lassen, falls er falsch zitiert worden wäre. Das ging ja durch alle Gazetten.

https://www.fussballtransfers.com/verein/...tmund/transferuebersicht/  

08.08.22 14:05

543 Postings, 2392 Tage David Yuan@ tulmin

Time will tell...  wink

 

08.08.22 14:10

880 Postings, 2547 Tage tulminGD 200

liegt jetzt bei 4,0662.
Chartbild hellt sich zunehmend auf.
Kursziel siehe hier:
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0311834.html?feed=ariva  

08.08.22 16:19

836 Postings, 447 Tage insideshKursziel

Hätten mal schreiben sollen für welchen Zeitraum sie ihr Kursziel festlegen.....

,,Der Aktionär":

,,Kurzum: Der BVB hat einen sehr starken Kader und gute Chancen, im laufenden Geschäftsjahr wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Mutige können weiterhin darauf spekulieren, dass auch dem über Jahre gebeutelten Aktienkurs die nachhaltige Trendwende glückt. Kursziel: 5,75 Euro."

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...e-granate-20311834.html  

08.08.22 16:34
3

2018 Postings, 7739 Tage aramedKZ immer auf 12 Monate

Wenn nix andres dabei steht.
Du hast ja keine Ahnung von nix!  

08.08.22 16:54

786 Postings, 439 Tage JAF 23Modeste = Granate?

Wenn der Autor meint …

Ich lese das Blatt / die Seite „Der Aktionär“ sonst nicht.
Kann es sein dass es sich da um Clickbait handelt?
Immer wieder News (die keine sind) als Dauerschleife.

Aber wenigstens wird die Aktie endlich mal positiv besprochen!  

Hier deren Fazit zu den Fußball Aktien BVB, Ajax und Unterhaching.

„Fazit:
Fußballaktien sind natürlich alles andere als Witwen- und Waisenpapiere. Doch gerade aktuell erscheint die Chance auf eine nachhaltige Gegenbewegung bei manchen Titeln besonders gut. Denn nach drei Serien mit teilweise erheblichen Zuschauerbeschränkungen dürften sich die Ergebnisse nun wieder nachhaltig verbessern. Die BVB-Aktie bleibt für Mutige ein Kauf (Stopp: 3,00 Euro).
…“  

08.08.22 17:03
1

997 Postings, 4775 Tage AKTIENPROFI1990Warum macht man sich Gedanken

um eine Aktie und redet in 9 von 10 Fällen alles schlecht, wenn man nicht dabei ist ?
Versucht man dadurch etwa, selbst wieder günstiger rein zu kommen oder ärgert man sich, dass man zu früh raus ist während der Kurs weiterhin steigt ?

Der Aktionär gibt sehr häufig einen Stopp Kurs, warum auch nicht ?
Es ist vollkommen egal, wie oft sie was wiederholen.
Sie haben eine große Reichweite und nicht selten, warten und kaufen ihre Leser nach ihren Empfehlungen.
Zudem wollen sie natürlich weiterhin abonniert und gelesen werden und an ihren Zielen gemessen, deswegen sind das nicht einfach irgendwelche Kursziele, meistens ist der Aktionär auch eher passiv was die Kursziele angeht.
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

08.08.22 18:16

836 Postings, 447 Tage insideshWarum man sich Gedanken macht?

Obwohl man eine Aktie nicht hat? Tja, entweder man will sich für seinen Verkauf rechtfertigen und hofft auf Zustimmung. Oder man möchte andere Leser/User mit Desinformation verunsichern und ebenfalls zum Verkauf anzuregen, auch Bashen genannt. Damit ein Bashing auch funktioniert muss man es allerdings wesentlich subtiler machen. In einem Thread einer anderen Aktie konnte der ein oder andere User dieses subtile Verunsichern sehr gut!

Bei der BVB-AKTIE allerdings sind bei Kursen um die 4€ aber nurnoch die hartgesotteten Anleger drin. Diese investieren halt aus fundamentalen Gründen und da ist es egal ob 3,15€ oder 5,15€. Solange der Investment-Case passt bleibt man investiert oder baut seine Position sogar noch aus.

Wer die Analyse von Edison Research gelesen hat, kauft halt nach. Der Kurs steht bei 4€ und Edison Research gibt einen fairen Kurs von 9,80€ an. Was man als fundamentaler Anleger macht? Klar man kauft einfach die BVB-AKTIE.  

08.08.22 19:25

869 Postings, 169 Tage Anonym123Hoffenheim hat Angelino verpflichtet

er ist Linksverteidiger und kann den linken Flügel bespielen.
Das ganze mit Leihe und Kaufoption für einen Spieler mit 30 Millionen Marktwert.

Der BVB hat hingegen gar nichts auf die Kette bekommen auf der Position. Es ist sogar so, das nie wieder Schulz eine Rolle spielen wird.

Auch hier gnadenlos schlechte Transferpolitik, während andere Vereine spotbillige und gute Lösungen hinbekommen.

https://www.transfermarkt.de/...-zugang-der-historie/view/news/409179  

08.08.22 19:41

836 Postings, 447 Tage insideshGuerreiro

Hat eine unterdurchschnittliche Saison gespielt. Ist jetzt nichtvder schlechteste LV. Gegen Leverkusen gut gespielt. Einen Angelino braucht man nicht holen, da nicht besser als Guerreiro!  

08.08.22 19:59

786 Postings, 439 Tage JAF 23@Aktienprofi: Danke

Kenne „den Aktionär“ tatsächlich nicht (glaube aber ihn bei den Zeitschriften im Supermarkt mal gesehen zu haben).
Fand es nur komisch dass der schreibende Journalist eigentlich für Luxus und ? zuständig ist und dann weiter unten der fast gleiche Artikel nochmals aufgetaucht ist.
Der anderen Bericht (BVB, Ajax, Unterhaching) war übrigens wieder von einem anderen Journalisten - keine Ahnung was sein Spezialgebiet ist ;-)

Und das in Medien Kursstop genannt werden, ist mir durchaus bewusst und macht ja auch Sinn.

Und zu guter letzt: Warum ich mir Gedanken über den BVB mache obwohl ich verkauft habe?
Weil mich die Aktie interessiert und ich gerne wissen will ob die eine oder andere Hypothese stimmt.
Aber ich mache mir auch Gedanken über den Hunger in Afrika (obwohl ich keinen Hunger habe), die Politik in China (obwohl ich hier lebe) und andere Sachen die mich nicht unmittelbar betreffen.
Übrigens sind nur 6/10 Beiträge negativ.
 

08.08.22 21:22

786 Postings, 439 Tage JAF 23@Insidesh: Na dann Du harter Hund

„Bei der BVB-AKTIE allerdings sind bei Kursen um die 4,-Euro aber nurnoch die hartgesotteten Anleger drin. Diese investieren halt aus fundamentalen Gründen und da ist es egal ob 3,15 oder 5,15. Solange der Investment-Case passt bleibt man investiert oder baut seine Position sogar noch aus.“

Schrieb der Mann der gestern noch hoffte, dass die Kurse erstmal unter 4,-Euro bleiben, damit er „schön günstig nachkaufen kann“ weil er noch zwei Tranchen zur Investition übrig hat ;-)

Du hattest noch gar nicht verraten warum Du nicht schon gekauft hast und bzw. was Dich zögern ließ oder besser lässt.

Oder bist Du dann doch nochmal „fett“ rein?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1153 | 1154 | 1155 | 1155  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben