Krieg in der Ukraine

Seite 1 von 781
neuester Beitrag: 27.11.22 08:37
eröffnet am: 11.03.22 21:45 von: LachenderHa. Anzahl Beiträge: 19503
neuester Beitrag: 27.11.22 08:37 von: bigfreddy Leser gesamt: 2175655
davon Heute: 3348
bewertet mit 36 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
779 | 780 | 781 | 781  Weiter  

11.03.22 21:45
36

4705 Postings, 352 Tage LachenderHansKrieg in der Ukraine

Hier geht es ausschließlich um den Krieg in der Ukraine. Corona, angebliche Biowaffen aus der Ukraine, Syrien, Irak etc. spielen hier keine Rolle.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
779 | 780 | 781 | 781  Weiter  
19477 Postings ausgeblendet.

26.11.22 17:15

8597 Postings, 2610 Tage bigfreddy#16:35 Huch, so etwas soll im Krieg vorkommen,

oder meinst du die bewerfen sich mit rosa Wattebäuschchen?
Wahrscheinlich noch nie gedient!

Man kann ja auch mal Bilder Flächenbombardement 1945 auf Dresden zeigen, um die Moral der Zivilbevölkerung zu brechen. Tote, so um die 25.000 Zivilisten.
Nicht nur Dresden ..
 

26.11.22 18:29

9743 Postings, 4961 Tage Multiculti# 19477

Geh mal zu Mami und lass dich aufs Töpfchen setzen,kommt ja schon oben raus hihihi  

26.11.22 19:06
1

19 Postings, 17 Tage CleanWater17:15

Natürlich.
LLFmKp AMF 200 Dillingen und du?

Was ich meinte, war das nun überall die Handys mitlaufen bei Kriegsverbrechen ist ein krasser Anblick.
Zu sehen wie ein Mann von ukrainischen Soldaten gekreuzigt und bei noch lebendigem Leib verbrannt wird, ist harter Stoff.

Was mich auch stört ist, dass man von diesen Greultaten in deutschen Medien nichts erfährt.
 

26.11.22 19:25
1

2352 Postings, 280 Tage Anonym123Was soll man dazu erfahren?!

In Westen weiß man, das Russen Kinder töten, Kliniken bombardieren und Zivilisten terrorisieren, einen Völkerrechtswidrigen Angriffskrieg durchführen und die komplette ukrainische Geschichte vernichten will.

Das sind Kriegsverbrechen!
Ob da russische Soldaten sterben interessiert niemandem! Keiner von denen wurde gezwungen zu töten und zu kämpfen.
Jeder tote russische Angreifer macht die Welt ein bisschen friedlicher.  

26.11.22 19:32
2

18294 Postings, 4421 Tage fliege77#19481, äh ja doch!

Zitat Claen Water:
"Was mich auch stört ist, dass man von diesen Greultaten in deutschen Medien nichts erfährt."

du musst aber auch bereit sein, Nachrichten anzusehen. Wer sich keine nachrichten anguckt, kann leicht sagen, das nichts in den Medien berichtet wird. Und man kann nicht erwarten, das jede Greultat in der 20.00 Uhr Tageschau erwähnt wird. Es wird aber teils ausführlich in den üblichen Medienportalen wie Bild, Welt oder Spiegel berichtet.  

26.11.22 20:58
1

5096 Postings, 1964 Tage Bullish_Hope19:06#

Doch erfährt man! Wie russische Bastarde verletzte !!! Menschen bei lebendigem Leib begraben.

https://www.rnd.de/politik/...-lassen-D6DO5FHHF5F5ZBPQRVKNHIRHYU.html

Lesenswert das komplette Interview mit Pfarrer Gross aus Odessa-hier ein Ausschnitt.

.................

"Warum kommen die Menschen aus Cherson gerade zu Ihnen?
Dort liegt eine meiner Gemeinden. Das Dorf ganz in der Nähe der Front wurde am 11. November von ukrainischen Soldaten aus der russischen Besatzung befreit. Während der Besatzungszeit gab es dort lange keinen Strom und kein Internet. Die Russen haben auf Hunde geschossen, zum Glück nicht auf Menschen. Einige haben mir allerdings erzählt, dass die Russen verletzte Menschen bei lebendigem Leib begraben haben."

.................  

26.11.22 20:59

5096 Postings, 1964 Tage Bullish_HopeP.S:

Und was für ein feiges Pack dieses russ. Orks.; schießen auf Hunde!  

26.11.22 21:40
3

15217 Postings, 472 Tage NightwashyIch verstehe nicht,

warum der Chef von den Ukrainern nicht einlenkt.
Der muss doch nur etwas Willen zu Verhandlungen zeigen!
Warum nimmt er den Tod vieler seiner Landsleute in Kauf?
Das geht immer so weiter, Warum?: Weil er genau so ein Diktator ist wie Putin!



 

26.11.22 21:44
2

15217 Postings, 472 Tage Nightwashy@The_Hope (20:59 Uhr)

Wenn jetzt auch noch Katzen erschossen werden, dann mag ich die Russen und Ukrainer noch viel weniger!  

26.11.22 22:48
1

5096 Postings, 1964 Tage Bullish_HopeNightwashy#

Naja ob die Ukrainer auf Tiere schiessen um des Tötens willen?

Wohl eher nicht bzw nicht absichtlich; außer zu Jagd wie überall auf der Welt sprich zum eigenen Verzehr.
Bin mir nicht sicher ob deine Ansage ironisch gemeint war.
Wenn ich als Katzenhalter sehe das nur um des Tötens willen die Russen in dem Fall auf streunende Hunde schiessen bekomme ich .....lassen wir das dazu fällt mir nix mehr ein außer Abscheu.
Zu Beginn des Krieges; März / April in diesem Zeitraum schossen russische Soldaten auf Menschen die Tiere , u.a. Pferde in einem vereinsamtem kleine Zoo füttern wollten.
Wie armselig ist das....  

26.11.22 23:16

15217 Postings, 472 Tage Nightwashy#19488 (22:48 Uhr)

Wenn die das echt gemacht haben sollten, dann fehlen einem echt die Worte!

Also, obwohl sie "ethnisch" verwandt sind, schießen Russen auf Tiere, Ukrainer würden das aber nicht tun.

Vielleicht sind beide "Völker", um es milde zu sagen, nicht besonders Vorbildhaft.  

26.11.22 23:46
1

8597 Postings, 2610 Tage bigfreddy#21:40 Chapeau, nightwashy hat es mit seinen

Worten treffend beschrieben, dafür ein gut analysiert!  

27.11.22 00:08
1

8329 Postings, 1076 Tage qiwwiBeloruss. Aussenminister überraschend gestorben

Aus Russland gab es erste Beileidsbekundungen: Der belarussische Außenminister Wladimir Makei ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Die Umstände seines Todes sind noch unklar.
 

27.11.22 00:13

8329 Postings, 1076 Tage qiwwi"There are growing fears that a major health

..crisis will hit the Ukrainian people as snow and sub-zero temperatures couple with lack of heating."

...aus
https://www.theguardian.com/world/2022/nov/26/...epleted-mod-suggests  

27.11.22 00:18
2

8597 Postings, 2610 Tage bigfreddyIch flehe Herrn Silenskyj an

Kapitulieren sie um weiteres sinnlose Töten sofort zu stoppen. Alle andere Optionen sind ausgeschlossen,  
da Putin sein Ziel bis zur Vernichtung der Ukraine realisieren wird.

Mal realistisch, in der Wirtschaft nennt man so etwas " Cost-benefit Relation"
Ich meine, wenn Silenskyj einlenken würde, dann hätte das für die ukrainische Bevölkerung in Relation zum derzeitigen Status einen wesentlich größeren Nutzen.

 

27.11.22 00:25
1

29292 Postings, 6395 Tage Terminator100#19486, weil solange der Krieg läuft,

auch der Rubel rollt.  für alle Parteien.
ist der Krieg erstmal zuende dann vereben auch die Spenden,

und wir wissen doch alle " Geld regiert die Welt  "
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

27.11.22 01:11

11341 Postings, 7703 Tage der boardaufpasserfreddy - 26.11.22 23:46

nur mitm feinen Unterschied:
bis 2014 hielt niemand - aber auch gar niemand in der Welt - insbesondere der westlichen, Putin für einen Diktator. Aber eben ab da an wurde er auf Grund des negativ/unfreundlichen  Wirkens des Westens eben zu einem gemacht, also vom Westen erschaffen!

Der zweite Unterschied:
jeder Staatchef egal welches Landes würde an seiner stelle genauso vorgehen ... zweifelsfrei!
Ich kenne Staaten, die ihre Freiheit sogar tausende kilometer weitweg verteidigen - z.B. am Hindukusch...

alles klar?
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

27.11.22 01:23

8329 Postings, 1076 Tage qiwwi"...vom Westen erschaffen..."

...sooviel Einfluss hatte der Westen in Russland ??

man staunt

nur mal so nebenbei gesagt  

27.11.22 01:38
1

5096 Postings, 1964 Tage Bullish_HopeNightwashy#

HIER: Es gibt andere Fälle -dieser hier ist bereits verachtend, unmenschlich, -es sollen Tiere gerettet werden und man bringt einen 15-jährigen deswegen um?!?
Nur ein grausamer Fall es gibt weitere wo Menschen Tiere retten wollen und erschossen / verletzt werden...

https://www.ukrinform.de/rubric-ato/...ssischem-beschuss-getotet.html

15-jähriger wollte Tiere aus Zoo retten und bei russischem Beschuss getötet
15-jähriger wollte Tiere aus Zoo retten und bei russischem Beschuss getötet06.05.2022 13:20
Ein Team von Mitarbeitern und freiwilligen Helfern ist am 5. Mai beim Versuch, afrikanische Büffel aus dem Charkiwer Privatzoo Ecopark abzutransportieren, unter Beschuss der russischen Truppen geraten.
Beim Beschuss kam ein 15-jähriger Junge ums Leben, seine Eltern wurden schwer verletzt. Das gab der Gründer des Zoos und Parlamentsabgeordnete, Olexandr Feldman, auf Facebook bekannt. Das sei schon der sechste Helfer, der getötet worden war. Nach Angaben von Feldman half der Junge den Eltern auch früher, Tiere zu füttern und sie aus dem zerstörten Zoo zu retten. Er fügte hinzu, dass zwei russische Soldaten mit verletzten Helfern und Mitarbeitern ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Es sei ungewiss, wie diese auf das Gelände des Zoos kamen. Die russischen Truppen hatten den Ecopark bei Charkiw fast vollständig zerstört. Vier Tiere starben, mehrere flohen. Die Tiere werden auch in den anderen Städten abtransportiert. Bei russischen Angriffen starben zuvor drei Mitarbeiter des Zoos, die die Tiere fütterten. Am 19. April wurden auf dem Gelände des Ecoparks die Leichen von zwei weiteren Mitarbeitern gefunden, die von russischen Soldaten Anfang März erschossen wurden.  

27.11.22 02:28

15217 Postings, 472 Tage NightwashyDas ist erschreckend (#19497, 01:38 Uhr)

So viel Leid für Menschen, Tiere und die Natur.

Warum stoppt niemand diese Bekloppten?
Warum fordert kein Staat nachhaltig Verhandlungen auf diplomatischer Ebene?
Warum wird China nicht zur Verantwortung gezogen?
Ohne die bilateralen Beziehungen zu China, wäre Russland längst KO!  

27.11.22 02:48

15217 Postings, 472 Tage NightwashyIch hatte es schon vor Wochen geschrieben

Alles hängt von China ab!

DIE, müssen endlich mal eine Entscheidung treffen!

Ohne die USA und Europa werden sie um viele Jahre zurück geworfen, daher sollten sie nun endlich ein klares Votum abgeben!
 

27.11.22 03:12

15217 Postings, 472 Tage NightwashyNun provozieren die Amis China aber wieder

Produkte (ZTE, Huawei) aus China werden verboten.

Hhhmmm....

Wollen die USA absichtlich den Krieg in der Ukraine in die Länge ziehen?

Diese Ami-Dreckschweine, meinen die Welt regieren zu können!  
Atombomben auf Städte werfen, hunderttausende von unschuldigen Zivilisten töten, nie für diese Schandtaten verurteilt worden, ...jetzt aber wieder am "Kriegsrad" drehen!

Biden ist eine größere Drecksau wie Trump!

 

27.11.22 07:22

107957 Postings, 2502 Tage skaribuKrass zu sehen, zu welch menschnenverachtenden

Trollen sich manche Menschen in den letzten Jahren (rück-)entwickelt haben.
Aber nicht umsonst ist die Lautsrärke derer die der Meinung sind, dass früher Alles besser war wieder erschreckend hoch…und das ganze Land sieht zu…wieder mal…
Mir stellt sich in diesem Zusammenheng nur die Frage: Warum verpissen sie sich nicht endlich und hören damit auf so zu tun als wären sie wirklich solche A….löcher wie sie im anonymen Intrnet immer wieder vorgeben zu sein.  

27.11.22 07:39

107957 Postings, 2502 Tage skaribuErgänzung # 07:22: Um das

wegen einer Begründung zur Sperre einfacher zu machen: Nicht ohne Grund  ist meine Sperrliste so wie sie ist.
Auch Toleranz hat eben Grenzen, und die Aufgabe diese Grenzen zu bewachen liegt bei jedem selber. Ignorieren von völkischen Helden-Trollen, ausgetickten Verquerdullies, am Rad drehenden Aluhutträgern hin oder her…  

27.11.22 08:37

8597 Postings, 2610 Tage bigfreddy#07:22 & 07:39 = AMEN!

Und ein Hinweis den du dir mal getrost jeden Morgen verinnerlichen solltest.

Solidarität sollte IMMER FREIWILLIG sein, sonst nennt man es Zwang.

Die Typen, die mit erhobenem Zeigefinger ihre eigene Auffassung über Moral anderen überzustülpen versuchen, solche Menschen verachte ich zutiefst. Pharisäer der schlimmsten Sorte.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
779 | 780 | 781 | 781  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben