Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4662
neuester Beitrag: 29.09.20 19:55
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 116545
neuester Beitrag: 29.09.20 19:55 von: Shlomo Silbe. Leser gesamt: 14955647
davon Heute: 3318
bewertet mit 103 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4660 | 4661 | 4662 | 4662  Weiter  

04.11.12 14:16
103

20752 Postings, 6155 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4660 | 4661 | 4662 | 4662  Weiter  
116519 Postings ausgeblendet.

29.09.20 17:25

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo Silberstein50 ? Bußgeld für "Donald Ducks"

Viel Spaß beim Eintreiben, lol
Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten beraten die nächsten Schritte in der Coronavirus-Pandemie. Die von Merkel gewünschten Verschärfungen bei privaten Feiern lehnen zwei Länderchefs ab. Alle Absprachen im Überblick.
 

29.09.20 17:29
1

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinDer Clip zeichnet die Figur des Leugners nach und

Der Clip ist Bullshit. Typisch Staatspropagandasender FUNK.

Jeder weiß, dass es bei einer echten Seuche wie die Pest keinen Widerstand gäbe. Corona ist mit Grippe vergleichbar, wenn auch ansteckender. Im Clip sollte daher mit Grippe verglichen werden, das wäre ehrlicher. Nur: Das wäre auch dramturgisch eine Schlaftablette. Der Clip lebt vom bullshittigen Vergleich mit der Pest, nur so kommt die idiotische Message an Gartenzerge wie fill rüber.  

29.09.20 17:34
1

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinDer Grundirrtum der Staatssender ist übrigens

dass sie durch Diffamierung die Zielgruppe umerziehen könnten.

Das Gegenteil ist der Fall: Wer sich durch den kakao und auf niedrigster Ebene beleidigt gezogen fühlt, schaut noch weniger diese Propaganda als vorher. In der DDR hat man stattdessen Westfernsehen gesehen, heute informiert man sich im Netz alternativ.

Solange der ÖR nicht diesen Teufelskreis der Intoleranz durchbricht, so lange werden sich immer mehr Leute radikalisieren. Not tut eine offene und faire Debatte im ÖR. Diese ist aber weit und breit nicht zu sehen. solange die aktuellen Parteien das Sagen in den Rundfunkräten haben  

29.09.20 17:38

1672 Postings, 501 Tage SEEE21Übertreibung ist doch auch das Handwerkszeug

eurer geliebten AfD, die mit ihren Themen die Trottel rechts von der Mitte einsammelt!  

29.09.20 17:39
2

6549 Postings, 4857 Tage relaxed#116520

"Für den Leugner machte der Unterschied in der Letalität zwischen beiden den Pandemien  übrigens keinen Unterschied."

Pest und Covid19 ? Ob solche Unterstellungen solidarisches Verhalten in Pandemien fördern, darf bezweifelt werden.  
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

29.09.20 17:42

698 Postings, 832 Tage birkensaft"Jeder weiß, dass es bei einer echten Seuche

wie die Pest keinen Widerstand gäbe."

Vielleicht keine Leugnung, aber so weit ich weiß, gab es bei Ebola vor ein paar Jahren auch immer wieder Probleme, Infizierte beisammen zu halten bzw. gemeldet zu bekommen (weil sie nicht weggesperrt werden wollten).  

29.09.20 17:45
2

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinHandwerkszeug eurer geliebten AfD

Die AfD hat Zugriff auf den ÖR? See weiß da wohl mehr als wir....

Genauso wenig wie fill hat er das Problem solcher Propagandaclips kapiert. Sie mögen eine neulinke, staatstragende Klientel zum Applaudieren bringen, aber die Zielgruppe fühlt sich dadurch in ihrem Kampf gegen die Obrigkeit nur noch mehr bestätigt.

Die "Heute Show" ist übrigens noch übler Dreck diesbezüglich. Alleinde durch die sind sicher Millionen in die APO gewechselt.  

29.09.20 17:46

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinMag sein, birke

aber bei Ebola oder Pest mit fast 100% Todesrate bei Ansteckung würde es keinen Protest mehr geben, sondern im Gegenteil eine Massenpanik mit Plünderungen, Mord und Totschlag  

29.09.20 17:49

1672 Postings, 501 Tage SEEE21Shlomo, das ist beste Unterhaltung

für uns Linksgrüne! Du liest ja auch gerne die rechte Propaganda eines Tichy oder Achschlecht!  

29.09.20 17:50

49060 Postings, 4497 Tage FillorkillCorona ist mit Grippe vergleichbar

Da findet offenbar einer zu seinen ideologischen Wurzeln zurück. Dass der Spagat, dem 'Widerstand' in all seinen Leugnungen zivilisatorischer Errungenschaften vom Wissen bis zur Menschlichkeit zu folgen, aber im Fall der Coronaleugnung die Gegenposition einzunehmen, sich nicht ewig durchhalten lässt, kann man durchaus verstehen. Jetzt braucht er nicht länger zu fremdeln.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

29.09.20 18:00

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinShlomo, das ist beste Unterhaltung

Sie sei dir gegönnt. Ihr habt ja sonst nichts zu lachen.  

29.09.20 18:06

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinJetzt braucht er nicht länger zu fremdeln

Wenn du mich damit meinst bist du auf dem Holzweg. Ich bin kein "Coronaleugner", sondern versuche mich so gut wie es geht zu schützen - mit Maske z.B.

Ich versuche hier nur zu vermitteln und um Verstäandnis zu werben. Ich bin quasi Wandler zwischen den Welten. Dieser linke Hass auf "Rechts" bringt nichts, eher bringt er noch mehr Gegendruck, das sollte jedem halbwegs Intelligentem mittlerweile klar sein. Zumal in diesem Fall die meisten "Leugner" eher Grünes Kernklientel und nicht Reichsbürger sein werden.

Die "Coronaleugnung" war nur möglich weil schon seit Jahren die APO mit den fiesesten Mitteln bekämpft wird. Dadurch hat sich ein weitreichender Untergrund gebildet, der nun ausblüht wie Löwenzahn durch den Asphalt. Das Mißtrauen gegen die Merkelregierung wurde seit 2015 bestens kultiviert. Und nun ist man plötzlich ganz überrascht, wie weit in die Gesellschaft es verbreitet ist. Hätte man mal den Shlomo gefragt, der hat's schon vorher gewußt...  

29.09.20 18:08

589 Postings, 6105 Tage sue.vizivilisatorische Errungenschaften !


Das Kyoto-Protokoll   !  
ein internationaler Vertrag,
der das Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC)
von 1992 erweitert und die Vertragsstaaten verpflichtet,
die Treibhausgasemissionen zu senken, basierend auf dem wissenschaftlichen Konsens, dass
(Teil 1) globale Erwärmung stattfindet und
(Teil 2) Es sehr wahrscheinlich ist , dass vom Menschen verursachte CO 2 -Emissionen dies überwiegend verursacht haben.

Governance für die         Europäische Energieunion !

Stellungnahme des Akademienprojekts ?Energiesysteme der Zukunft?
Schriftenreihe zur wissenschaftsbasierten Politikberatung
https://energiesysteme-zukunft.de/publikationen/...ahme-energieunion/

Perfekt. !!





 

29.09.20 18:11
1

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinDie 50 ? Buße bei Falschangabe im Restaurant

ist auch so ein Witz, er noch mehr APO erzeugt.

Ich persönlich hab bislang immer brav meine Daten angegeben. Das nächste Mal werde ich mal mit "Heinz Riesenhuber+Telefonauskunftsnr." testen, ob sie es schaffen, mir 50 ? auf's Auge zu drücken. Falls ja, wäre es mir den Spaß wert.

ich bin mir sicher, wenn die Regierung Datenschutzbedenken krimilinalisier, geht der Schuss nach hinten los. Schon bei der Corona-App hat man gesehen, dass die Bevölkerung nicht doof ist. Und jetzt sicher auch willens, das Gesetz zu brechen. Und wer einmal straflos das Gesetz bricht wird es sicher auch woanders probieren....  

29.09.20 18:16

63759 Postings, 5990 Tage Anti Lemmingcheck:

Keine substanziellen Beiträge heute.

Empfehlung: Weiterblättern.  

29.09.20 18:19
1

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinEmpfehlung: Weiterblättern

Ja gut, aber wohin? Im BT prahlt der Seee auch nur mit seinen Stahlklöten. Also dort ist auch Essig mit Substanz.  

29.09.20 18:22
2

6549 Postings, 4857 Tage relaxed#116534

Fiktive Personen sind als Falschangaben leicht zu belegen. Spannend wird es, wenn der ungeliebte Nachbar oder Kollege als Falschangabe benutzt wird. Chaos für die Betroffenen und den Staat ist vorprogrammiert.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

29.09.20 18:25

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinDanke für den Tipp, relaxed

Mir fällt da gerade jemand ein, den ich gerne mal 2 Wochen in Quarantäe schicken würde.  

29.09.20 18:35

49060 Postings, 4497 Tage Fillorkillausblüht wie Löwenzahn durch den Asphalt

So ein Menschenbild Ist vermutlich auch nur Glaubenssache. Die behauptete Kausalität Anrede > Verhalten unterstellt ja einen Menschen ohne Eigenschaften, ein Stempelkissen, in das Offizielle, Mainstreamer und sonstige Lebensumgebung ihren Stempel hauen. Er soll beispielsweise allein dadurch zu einem Faschisten, Aluhut oder Brandstifter werden, weil andere ihn so anreden. Eine pure abhängige Variable der Aussenwelt soll so ein Mensch also sein, ohne Vorprägung, ohne eigene Meinungen, ohne Identität - kaum drückt Welke in der Heuteshow den richtigen Knopf, unterschreibt er schon beim nationalen Widerstand. Dabei war er eben noch unpolitisch oder bei den Grünen. Millionen von diesen ich-losen Wesen sollen bereits wie Löwenzahn durch den Asphalt spriessen. Ich persönlich kenne aber keines von ihnen.
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

29.09.20 19:00

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinIch persönlich kenne aber keines von ihnen.

Ich schon, sogar mehrere. In deiner Bubble gibt es keine Selbstdenker, schon klar.

Ich rede nicht von Knöpfchendrücken, sondern von Tropfen für Tropfen, der irgendwann das Fass zum überlaufen bringt. Ab einem gewissen Punkt kippt der Mensch, zumal wenn er mit revolutionären Gedankengut in Kontakt kommt. Und das ist heute bekanntlich nur noch einen Klick weit weg.

Je mehr die Regierung mit Verboten und Bußen gegensteuern will - zuletzt das NetzDG - desto subversiver wird der Widerstand. Die Coronademos sind da nur die Spitze des Eisberges, glaub mir. Unter dem Asphalt da brodelt es....    

29.09.20 19:24

49060 Postings, 4497 Tage Fillorkillheute bekanntlich nur noch einen Klick weit weg

Schau mal, da steckt wenigstens Wahrheit drin. Die Leute hören keine Feindsender, sondern suchen sich draussen und in der virtuellen Welt Echos auf die eigenen bereits mitgebrachten Gespinste, um die dann als Verstärker und zur Eigenmobilisation zu nutzen. Murmel landet qua Vorprägung bei Jebsen, Ibri bei Tichy und Fill bei Welke. Welke kann Fill (theoretisch) nur deshalb verstärken, weil Fill bereits dafür passende Synapsen entwickeln konnte. Welke kann auch Ibri in seiner Ablehnung verstärken, wenn der sich mal dorthin verirren sollte (was er aber nicht tut). Erziehen oder Umerziehen kann Propaganda jedoch niemanden, niemand lässt sich direkt oder invers zu etwas manipulieren, was er nicht bereits ist oder sein will. Welke und Staatsfunk produzieren keine Rechten, alle die mit dem Finger bekümmert darauf zeigen, waren schon vorher unterwegs.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

29.09.20 19:50

1672 Postings, 501 Tage SEEE21#536 Ich versuche nur mit dir auf einer

Ebene zu kommunizieren, aber man kann so tief gehen wie man will, es reicht einfach nicht!  

29.09.20 19:54
1

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo SilbersteinSynapsen verändern sich

zumindest bei denkenen Wesen. Und sie lassen sich auch von außen verändern.

Aktuell ist seitens der Regierung allerdings nicht der Wille erkennbar, dies zum Positiven zu tun, ganz im Gegenteil, man schreibt immer größere Teile der Bevölkerung vollkommen ab, hält sie für verzichtbar. Dieser Prozeß ist schleichend und nur ab und an brechen Zeichen der Freiheit wie Blumen durch den Asphalt. Nur um niedergetreten zu werden. Doch die Blumen werden immer zahlreicher, 1989 lässt grüßen...

Funfact Sollte Putin einmarschieren werden die Leute am Bahnhof mit Teddybären stehen und der Roten Armee zujubeln. Nicht weil es Putin ist, sondern weil es nicht Merkel ist. Für diese Regierung und dieses System steht doch niemand mit klarem Verstand mehr ein. Für viele ist alles besser als dieser Mehltau über dem Land.

Wenn ich darüber nachdenke, dass ich mal als Reservist fast mein Leben für dieses Land gegeben hätte, kann ich nur über meine Dämlichkeit staunen.

 

29.09.20 19:55

6642 Postings, 1130 Tage Shlomo Silbersteinso tief gehen wie man will,

Wer mit seinen Stahlklöten prahlt sollte das Niveau nicht beklagen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4660 | 4661 | 4662 | 4662  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben