SMI 12?056 0.1%  SPI 15?543 0.2%  Dow 35?677 0.2%  DAX 15?543 0.5%  Euro 1.0667 -0.1%  EStoxx50 4?189 0.8%  Gold 1?793 0.6%  Bitcoin 55?286 -3.3%  Dollar 0.9161 -0.2%  Öl 85.6 1.0% 

WTI Rohöl - Quo Vadis ?

Seite 28 von 29
neuester Beitrag: 05.10.21 11:54
eröffnet am: 07.08.19 13:04 von: Pendulum Anzahl Beiträge: 718
neuester Beitrag: 05.10.21 11:54 von: perpeto Leser gesamt: 132029
davon Heute: 25
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 |
| 29 Weiter  

20.05.21 18:55
1

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzSI 62,56

kein Aufbäumen der Bullen sichtbar. Dann setze ich auf die fette C.
Im Moment sehe ich keine kaufbaren KO-Scheine short mit KO-Schwelle unter 67. Man könnte das ja als Hinweis interpretieren, wohin die Reise geht ...  

20.05.21 19:01

26862 Postings, 5995 Tage Terminator100versuche für morgen erstmal Long (im Brent), denn

übers lange WE könnte es nochmal hochlaufen.

Hälfte LONG bei 65,90 erstmal raus, Rückkauf bei 64,80 oder so
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

20.05.21 19:10

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzwenn das Tief

von gestern gerissen wird, dürfte es schnell gehen. Das könnte dann die 3 der 3 der C sein, mit Karacho in die 50er.
Könnte auch noch etwas Herumgedaddel geben, um einige Bullen anzulocken. Die bullische rote Zählung ist freilich immer noch möglich.  

20.05.21 20:57
1

580 Postings, 2774 Tage gschwaetznoch

fällt hier nix mit Karacho.
Eine leading diagonal in der 1 der C würde sich auch ganz gut machen. Insofern würde long für die 2 Sinn machen. Aber darüber mache ich mir erst Gedanken, wenn es tatsächlich eine leading diagonal wird und diese fertig ist.  
Angehängte Grafik:
wti200521b.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
wti200521b.png

20.05.21 21:59

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzSO 61,99

Firma dankt.
Mal lieber nicht über Nacht.  

21.05.21 09:59

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzSI 61,91

auf ein Neues!
Den Bullen sind die Hörner abgefallen, keinerlei Gegenwehr erkennbar.
Ich sehe übrigens immer noch keine short KO-Scheine mit KO-Schwelle unter 67. Normalerweise sind die Emitenten ziemlich schnell darin, neue Scheine auszugeben. Und bemerkenswert: die scheinen alle unter einer Decke zu stecken, sonst würde doch wenigstens eine Bank short Scheine mit KO unter 67 ausgeben. Oder versteh ich da was falsch? Für mich heisst das, es ist ausgemacht Sache, dass WTI ordentlich runter gehen wird. Mir solls recht sein.  

21.05.21 10:22

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzSO 61,62

Firma dankt.
lieber mal raus, falls es so kommt, wie im letzten chart gezeigt (leading diagonal in der 1 der C).  

21.05.21 10:38

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzWTI

scheint tatsächlich eine leading diagonal in der 1 der C vorzuhaben.
Ich lasse mich aber nicht dazu hinreißen, jetzt reinzulongen.
Werde im Bereich um 63 wieder short gehen auf ein neues Tief in der 5 der 1 der C. Es kann auch sein, dass die 1 der C jetzt schon steht und es heute zur 2 hochgeht.  

21.05.21 11:27

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzSI 62,34

kann es schon gewesen sein mit der 4, kann auch noch höher gehen, im Zweifelsfall short.  

21.05.21 12:26

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzwti

da war ich etwas voreilig mit dem short.
Schätze, dass die 4 der 1 der C -wenn es die ist - bei ca. 63,3 ihr Ende findet. Wenn es über 63,96 geht, dann ist es was anderes, z.B. die 2 der C.  

21.05.21 16:03

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzna na

das wird garantiert über die 64 hinaus gehen, contracting ist diese leading diagonal sonst nicht mehr.
Entweder es ist die 2 der C oder es ist gar nicht die C und wir steigen zum neuen Jahreshoch.  

21.05.21 18:17
1

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzWTI

tut wieder alles, um mit Unklarheit ins Wochenende zu gehen.
Nach wie vor beides möglich, ein Uptrend (rot) und die fette C (schwarz).
Der Abgang seit der B (schwarz) bzw 1 (rot) ist im Prinzip genau gleich, mit einer kleinen feinen Ausnahme, dem grün umrandeten Abschnitt. Für die fette C müssen das 5 Wellen sein, für den uptrend müssen es drei Wellen sein. Anders ausgedrückt, die rote c endet am Ende der Diagonalen bei der 2, während die schwarze c schon bei der 1 der Diagonalen endet.
Für mich sieht das eher nach 5 als nach 3 Wellen aus, aber so richtig ist das nicht zu sehen.  
Angehängte Grafik:
wti210521c.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
wti210521c.png

21.05.21 18:44
1

580 Postings, 2774 Tage gschwaetz1 min chart

Den letzten Satz meines letzten Beitrags revidiere ich.
Hier ist der grün umrandete Abschnitt im 1 min chart dargestellt. Man kann ihn gut als drei Wellen zählen. Wäre ungeschickt für die Bären.
Aber mit 5 Wellen kriege ich es auch gezählt, bis zur 4 der roten a ist alles gleich und dann wäre ab der roten vier der a bis zur roten 1 der c alles die schwarze 1 der 5 als leading diagonal und der Rest wieder gleich.
 
Angehängte Grafik:
wti210521d.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
wti210521d.png

21.05.21 19:41
1

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzWTI

der upmove heute sieht am ehesten nach einem Impuls aus. Heisst: es wird nächste Woche zumindest noch ein bissel höher gehen.  
Angehängte Grafik:
wti210521e.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
wti210521e.png

21.05.21 21:37
2

26862 Postings, 5995 Tage Terminator100ich muss Flat gehen mit meinem LONG, da ich am

Montag nicht reagieren kann.  und wenn Brent wieder auf 62 fällt dann wird es teuer für mich
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

22.05.21 17:28

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzRichtig,

da hab ich gar nicht mehr dran gedacht. Hoffe, mir fliegen am Montag meine shorts nicht um die Ohren.  

25.05.21 11:29
1

26862 Postings, 5995 Tage Terminator100ich hätte drin bleiben Können/sollen

nach dem gestrigen starken Anstieg bin ich auf short umgestiegen.

Long erst wieder bei 64,50 USD/ Brent
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

26.05.21 14:54
1

26862 Postings, 5995 Tage Terminator100heute mittag sollte die Rtg. wieder stimmen

nach 15 bis 17,30 H zeigt sich die Richtung
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

26.05.21 20:30
2

26862 Postings, 5995 Tage Terminator100Brent short ausgestoppt,aber rauf gehts auch nicht

dann kaufen wir die shorts bei 69 USD im Brent zurück, und vergolden uns den morgigen Tag
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

30.05.21 22:57

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzOlala

, war vergangene Woche weg und da hat es mir doch alle bis auf einen short per SL rausgehauen, mit gehörigem Verlust.
Den verbleibenden short halte ich mal noch, denn da ist kaum noch was zu retten. Aller Wahrscheinlichkeit nach geht es bald zum neuen Jahreshoch.frown

 

01.06.21 16:07

580 Postings, 2774 Tage gschwaetzalso

jetzt endlich Klarheit, leider in die falsche Richtung, neues Jahreshoch. Die C war schon im März.
Letzter short per SL raus. Als Trostpflaster rennen meine Ölaktien wie irre, alle zwischen 100 und 550 % im plus.  

11.06.21 20:16
1

26862 Postings, 5995 Tage Terminator100hätte ruhig länger sein können..............

Einen kurzen Preiseinbruch vom Donnerstag hat der Erdölmarkt mittlerweile wieder wettgemacht. Am Donnerstagabend waren die Ölpreise innerhalb kurzer Zeit um rund eineinhalb Dollar abgesackt. Die Rohstoffexperten der Commerzbank (Commerzbank Aktie) nennen als Grund die Aufhebung von Sanktionen gegen einige Personen und Unternehmen aus dem iranischen Ölhandel. Dies hat offenbar kurz die Möglichkeit eines breiten Sanktionswegfalls ins Gedächtnis gerufen, sollten die gegenwärtigen Verhandlungen über das iranische Atomprogramm zum Erfolg führen./bgf/la/fba
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

28.06.21 20:02

101 Postings, 117 Tage HalloManLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.07.21 21:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

01.07.21 06:46
1

101 Postings, 117 Tage HalloManLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.07.21 21:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

11.07.21 11:40
1

26862 Postings, 5995 Tage Terminator100den Brentölpreis von 75 Dollar haben wir erreicht,

Die Rohstoffexperten der Commerzbank gehen jedoch nicht von einem Bruch zwischen den Opec-Staaten aus. "Die starke Nachfrageerholung weltweit gepaart mit einer disziplinierten Einhaltung der Produktionsvereinbarung seitens der Opec hat uns veranlasst, die Ölpreisprognose für die nächsten Monate nach oben anzupassen", heißt es in einem Kommentar. Für die zweite Jahreshälfte sei mit einem Brentölpreis von durchschnittlich 75 Dollar zu rechnen./jsl/jha/
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

Seite: Zurück 1 | ... | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 |
| 29 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben