HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 97 von 119
neuester Beitrag: 28.09.20 16:13
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 2973
neuester Beitrag: 28.09.20 16:13 von: Pizzabaecker. Leser gesamt: 418691
davon Heute: 1144
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 94 | 95 | 96 |
| 98 | 99 | 100 | ... | 119  Weiter  

22.07.20 10:51

1130 Postings, 2685 Tage chaculDie

Erholung läuft jetzt endlich an. Für mich gibt es jetzt noch eine entscheidende Marke, und zwar die 43,64?. Dort verläuft aktuell die untere Kanalbegrenzung des Aufwärtstrends seit März. Wird auch der Bereich auf SK-Basis zurückerobert, dann wird der Aufwärtstrend wieder aufgenommen. Habe jetzt erste Erholungsziele bei knapp über 46? und knapp unter 47,5?.  

22.07.20 11:42

1461 Postings, 1133 Tage Kursverlauf_@chacul

Die Tiefstkurse von (vor-)gestern und heute lagen alle unter 43,64. Wie paßt das mit einer unteren Kanalbegrenzung zusammen?  

22.07.20 12:09

2790 Postings, 2531 Tage kostolaninbei 33? gibt es ein offenes GAP

vom 5.Mai 2020.

Solche  entstandenen Kurslücken haben im Zuge einer Konsolidierung oder bei Gewinnmitnahmen ( und HF gehört ja eindeutig zu den Gewinnern der Corona Pandemie, wobei ich das Wort " Gewinner"  in Verbindung mit Toten nicht direkt schön finde:-( )  magische  Anziehungskraft, wenn auch wohl - bei dem gesunden Zahlenwerk - nur kurz-

Den Aufwärtstrend bei 45 hat HF bereits unterschritten  

22.07.20 12:32

367 Postings, 657 Tage uno21die entscheidende marke ist 42,22 !!

scheiss was auf die gaps.!!.........am 10.08. legt hf die boben zahlen vor, und garantiert gehen wir schon zuvor richtung 50? wieder !  

22.07.20 12:39

1130 Postings, 2685 Tage chacul@Kursverlauf

Ich meine den langfristigen Aufwärtstrend ab März bis heute. Verbinde einfach den Tieftkurs von März bei 16,14? mit dem Tief vom 15.06. bei 35,2?. Dann kommst du auf 43,64?. Die Erholung heute wurde ja bei 43,6? gebremst, passt also genau zusammen. Darüber sollte Hellofresh dann wieder durchstarten und den Aufwärtstrend wieder aufnehmen. Wird der Aufwärtstrend nicht wieder zurückerobert, so steht einen weitere Konsolidierung an, das wird dann bei Kursen unter 42,22? (Maihoch) wahrscheinlicher.  

22.07.20 12:58

367 Postings, 657 Tage uno21ja, aber die erholung heute

wurde nur gebremst durch den bis dahin immer weiter abrutschenden dow future !

konnte man genau sehen- bin überzeugt, dass wenn amiland nicht deutlich tiefer geht noch diese woche, wir eher um 45? stehen bei hf als um 40-42
habe bereits gestern die ersten 800 st. gekauft-  

22.07.20 13:14
1

99762 Postings, 7503 Tage Katjuschachacul und kostolanin

Also meiner Meinung nach kann man nicht ernsthaft meinen, dass ein Aufwärtstrend sich aus dem Tief bei 16 ? und diesem Verlaufstief bei 35 ? ergibt. Das macht keinen Sinn. Sonst könnte man ja ständig irgendwo Linien an kurzfristige Tiefs anlegen und sie als Trend bezeichnen.

Genauso wenig wie jedes Gap komplett geschlossen werden muss. Ganz im Gegenteil, wenn es offen bleibt, ist das bullish zu werten, erst recht wenn das Gap durch super News ausgelöst wurde. In diesem Fall ist man im übrigen wunderbar (fast vorbildlich) ins Gap reingelaufen, ohne es komplett zu schließen. Genau so sollte das sein.


-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_hellofresh_(5).png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_halfyear_hellofresh_(5).png

22.07.20 13:29

517 Postings, 1467 Tage Whitepaper@Kat

Wie bewertest du denn die aktuelle Situation bzw. wie ist deine Einschätzung?

 

22.07.20 13:38
1

99762 Postings, 7503 Tage Katjuschahatte ich ja schon vor einer Woche geschrieben

Ich fände eine Konsolidierung bis 42,2 ? optimal. Die haben wir nun gesehen. Gestern (was fürn Zufall) sogar genau dort geschlossen. Alles weitere ist Spekulation bzw. Zukunft. Die kann ja niemand voraussehen.

Aktuell gehe ich davon aus, dass die Aktie  nun wieder steigt. Wenn es unter 41,5 ? geht, müsste man aber vorsichtiger werden. Dann ist theoretisch der Bereich 35-36 ? denkbar. Fände ich fundamental betrachtet aber für unwahrscheinlich, da dort nur noch 5,7 Mrd ? MarketCap und 5,2 Mrd ? EV. Egal welche Wachstumsraten man nun 2021/22 ansetzt, aber wenn man bedenkt, dass HF im 1.Halbjahr 2020 wohl schon deutlich über 100 Mio ? Überschuss und FreeCF erzielt hat, dann finde ich die Diskussion darüber, ob sich das Wachstum nach Corona stark abflacht, eigentlich überflüssig. Man wäre auch bei nur 10-20% Wachstum im Jahr 2021 noch unterbewertet, zumindest bei Kursen von 42 ? und tiefer. Bei 35-36 ? hätte man nach meinen Erwartungen ein EV/Ebitda von 13 und KGV von 19. Für so eine Aktie sehr gering, wenn man das mit anderen Wachstumsaktien derzeit vergleicht, auch aus der Branche.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

22.07.20 13:41

517 Postings, 1467 Tage Whitepaper@Kat

Danke dir ;)  

22.07.20 13:42

1461 Postings, 1133 Tage Kursverlauf_@chacul

Deine Angaben brav umgesetzt mit folgendem Ergebnis: Violette Linie endet aktuell bei 49,69.
Vermutung: Du verwendest linearen Maßstab wovon abzuraten ist...
Generell ist der Coronaeinbruch ein singuläres Ereignis das sich nicht sonderlich als Basis für Zukunftsprognosen eignet.
Deshalb mein Neuer Trendkanal bestehend aus oberer Linie plus Parallele unten paßt bis auf weiteres  
Angehängte Grafik:
hellofresh_220720.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
hellofresh_220720.png

22.07.20 13:48
1

367 Postings, 657 Tage uno21die chartgeschichten in aller ehren, aber

diese -toten linien- haben ansich absolut keine aussagekraft...da nur strichlein gemahle sozusagen  !

** dieser unsinn wird nur  zum leben erweckt, weil unzählige börsianer weltweit glauben, dass man damit die zukunft vorhersagen könne - absoluter quatsch eigentlich !!!!

 

22.07.20 13:53
2

99762 Postings, 7503 Tage Katjuschauno21, das Problem ist eher, dass Leute wie du

denken, dass Leute wie ich mit diesen "strichlein gemahle" (übrigens gehört da kein H hinein) die Zukunft voraussagen wollen.

Chartanalyse sagt keine Zukunft bzw. Kurse voraus. Ich leite daraus Handelsanweisungen ab, also Kauf an Unterstützungen oder Bruch von Widerständen, bzw. Verkauf an Widerständen oder bei Bruch von Unterstützungen. Es gibt zwar auch Kursziele, die sich ableiten können, aber das ist keine exakte Wissenschaft. Prognosen gehören wie bei Fundamentalanalysen dazu, aber ich würde nie behaupten, dass meine fundamentalen oder charttechnisch ermittelten Kursprognosen eintreffen.


-----------
the harder we fight the higher the wall

22.07.20 13:56

1130 Postings, 2685 Tage chaculAlles gut:-)

wollte nicht für Verwirrung sorgen. Jeder hat so seine Charteinstellungen mit denen er / sie sich am Wohlsten fühlt.  

22.07.20 14:02
3

367 Postings, 657 Tage uno21ach katjuschalein, sind wir wieder einmal

beleidigt ??.....ooooooch.......der arme !..und schulmeistern muß er auch noch gleich haha
jungchen, du hast wohl echt ein persönlichkeitsproblem !!

habe ich jemanden persönlich angegangen ??!, nein habe ich nicht und war auch nie beabsichtigt !

er war eine grundsätzliche betrachtung zur chartanalyse meinerseits , nicht mehr und nicht weniger.  

22.07.20 14:05
1

99762 Postings, 7503 Tage Katjuschalol - guck doch mal in den Spiegel!

Hat irgendwer gesagt, du hast hier jemanden persönlich angegangen?

Ich habe lediglich in der gleichen Art wie du auf dein Posting geantwortet und dir ganz sachlich erklärt, was für mich Chartanalyse bedeutet.

Und ja, beim H in gemahlen bin ich dann mal der Schulmeister. Fand ich halt witzig, wenn man statt malen mahlen verwendet. Musst du nicht beleidigt sein! ;)
-----------
the harder we fight the higher the wall

22.07.20 14:09

1 Posting, 68 Tage dude4danke

danke @kurs und @kat für eure Einschätzung!
Ich finde die Fundamentalanalyse ein gutes Werkzeug um Entscheidungen zu unterstützen.
Weiter so!  

22.07.20 14:12

1461 Postings, 1133 Tage Kursverlauf_So schnell bin ich nicht zu verwirren mein lieber

chacul dafür sorgen ja die unbestechlichen Strichlein im Chart...
Für Uno21: Die Strichlein sind ja nicht gema(h)lt sondern konstruiert. Das ist schon ein Unterschied
und wenn die dann noch automatisch erzeugt werden... Mein lieber Scholli
 

22.07.20 14:46

207 Postings, 2401 Tage SmylZahlen und Umsätze

gibt es eigentlich zu den einzelnen ländern eine Aufstellung zu den Umsätzen.
welches sind die wichtigsten?
 

22.07.20 18:01

394 Postings, 651 Tage dx30dxgibt

es news für den deutlichen Kursanstieg after hours gerade?  

22.07.20 18:39

1130 Postings, 2685 Tage chaculBisher

ist noch nichts über den newsticker gekommen, auch keine neue Analysteneinstufung.  

24.07.20 11:39

3572 Postings, 1631 Tage BaerenstarkIch sagte es schon immer

Das Hellofresh gegenüber Delivery Hero die deutlich bessere Aktie ist.

An dem Zahlenwerk von HF erkennt man doch sehr gut das alles über Plan läuft. Ankündigungen werden eingehalten oder sogar übertroffen.

Bei DH wollte man schon in 2019 auf AEBITDA Basis profitabel sein und ist es immer noch nicht. Geschweige denn das DH in absehbarer Zeit Gewinne ausweisen kann.
Und ob DH überhaupt irgendwann mal eine Marge größer 30% haben dürfte wird sich zeigen aber ich glaube da nicht dran.

Eigentlich müsste HF die Bewertung  von DH haben und DH die Bewertung von HF wenn überhaupt.

Als Langfristinvestor ist man bei HF bestimmt besser aufgehoben meiner Meinung nach.  

24.07.20 12:11

80 Postings, 1042 Tage tonny16Bewertung

genau das denke ich mir auch die ganze zeit.

"Eigentlich müsste HF die Bewertung  von DH haben und DH die Bewertung von HF wenn überhaupt."

wie kann DH ein Markt Cap von aktuell 18Mrd haben bei Null Gewinn und HF 7Mrd obwohl die gewinn machen.

????  

24.07.20 12:19

2153 Postings, 1224 Tage HamBurchDer Völker-Wanderung sollte...

jetzt nix mehr im Wege stehen...denke mal, daß einige DH-Aktionäre die Seiten zu HF wechseln werden...  

24.07.20 13:42

718 Postings, 1188 Tage Flash88ich bin auch der

Meinung HF müsste die Bewertung von DH haben. Die haben es trotz corona nicht geschafft rentabel zu sein. Da muss man sich fragen warum sind die überhaupt so hoch bewertet  

Seite: Zurück 1 | ... | 94 | 95 | 96 |
| 98 | 99 | 100 | ... | 119  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben