Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 2729
neuester Beitrag: 19.07.24 17:59
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 68213
neuester Beitrag: 19.07.24 17:59 von: Maxlf Leser gesamt: 14543311
davon Heute: 22422
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2727 | 2728 | 2729 | 2729  Weiter  

07.09.17 11:26
46

13874 Postings, 2915 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2727 | 2728 | 2729 | 2729  Weiter  
68187 Postings ausgeblendet.

19.07.24 11:41
2

1433 Postings, 322 Tage cvr infoInteressant finde ich ja, daß Cathie Wood

die Prognose zwar von 2000 $ auf 2600  $ erhöht hat, aber den Wert ohne FSD von 400 $ auf 350 $ gesenkt hat. Und zwar bei Annahme von derzeit nicht zu erwartenden 5,8 Mio Fahrzeugen.

Diese Monte-Carlo-Simulation scheint ja geradezu von Zufällen zu leben. (s. o. verlinkten Wikipedia-Artikel). Das und die gänzlich unrealistischen Einnahmeerwartungen machen diese Prognose zum Witz.

@SZ: meine Anmerkung über Trump bezog sich darauf, daß er geäußert hat die E-Autos als Feinde anzusehen, man darauf aber rein gar nichts geben kann. Das hat mit Politik im allgemeinen Sinn eigentlich nichts zu tun.  

19.07.24 12:35
7

5545 Postings, 1498 Tage Micha01aber man erkennt gut das Spiel

erst die Möhre 20Mio Fahrzeuge in 2030 sowie seit mehreren Jahren bereits autonomes Fahren... nach dem man sich dem Datum nähert und man den Absatz nicht steigern kann, kommen neue Möhren - nun gleich mehrere:
Robotaxis
Androiden
KI/AI

Marketing können sie!  

19.07.24 13:12

2061 Postings, 5315 Tage studibuMicha Deutsche Bahn

Wird es denn nur in Deutschland Robotaxis geben? oder was sollen diese Umsatzzahlen aus Deutschland? Die Musik spielt doch ganz wo anders. Was 80Mio Deutsche machen juckt weltweit fast niemanden.

Und hast Du mal überlegt, warum die Margen von deutschen Taxiunternehmen, Deutscher Bahn und Deutscher Logistikbranche so gering sind. Könnte es daran liegen, dass sie im harten Wettbewerb stehen und gleichzeitig immense Personalkosten haben?
Was passiert nun, wenn da ein deutlich günstigerer, aber immer noch hochprofitabler Anbieter kommt - der auch weltweit tätig sein kann weil er eben nicht geographisch eingeschränkt ist z.B. durch geofencing?
Schau einfach mal was Amazon mit dem Einzelhandel gemacht hat...(ohne dass man das jetzt gut finden muss...aber am Ende entscheiden einfach die Kunden, ob sie bei Amazon bestellen oder zu Karstadt gehen. Und so wird es auch beim Robotaxi laufen. Kann dann jeder dann entscheiden ob er lieber in einer verspäteten Bahn ohne Klimaanlage sitzt, oder in einem Robotaxi, wo die Fahrt sogar noch weniger kostet...
 

19.07.24 13:22
2

2698 Postings, 2818 Tage Top-AktienTesla hat den Peak erreicht

-
20 Mio verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2030 wird Tesla bei weitem nicht erreichen, Tesla Modelle sind optisch überaltert.


Die Konkurrenz hat optisch bessere Modelle


 

19.07.24 13:37

2698 Postings, 2818 Tage Top-AktienTesla Modelle sind optisch überaltert

-
Studien zeigen, dass etwa 80 Prozent der Kaufentscheidungen im Automobilbereich vom Fahrzeugdesign bestimmt wird.


https://www.diepresse.com/5654045/das-auto-als-lebensraum-der-zukunft

 

19.07.24 14:03
2

16 Postings, 122 Tage MeerandaTesla ohne FSD

Ist keine 20 USD wert. Soviel heiße Luft und nichts in den nächsten Jahren zu erwarten, was FSD belastbar begründen könnte. Wenn Tesla fsd hat, sind die anderen längst dort, über lidar können wir uns dann Unterhalten. Elon rudert ja beständig zurück. Ein Meme, eine Blase.  

19.07.24 14:30

5545 Postings, 1498 Tage Micha01@studi

Ja genau...  

19.07.24 15:01

13874 Postings, 2915 Tage SchöneZukunftArk Invest Bewertungsmodell

Ah, da kommen wir einer sinnvollen Diskussion doch schon deutlich näher.

Es sind alles andere als Phantasiezahlen sondern das Ergebnis langjähriger Recherche.

Die Bären haben schon immer über Ark-Invest gelacht, damals mit dem 2.000 Dollar Ziel. Doch  dass das Ziel nicht nur erreicht wurde (man bedenke die beiden Splits mit 1:15), sondern auch erheblich schneller erreicht wurde hat die Bären nicht zum Nachdenken gebracht sondern sie lachen einfach weiter.

Gehen wir mal ein paar Punkte durch:

  1. 5.8Mio verkaufte Autos in 2029
    Wo soll das Problem sein? Dass Tesla die Produktionskapazitäten innerhalb von vier Jahren hoch ziehen können haben wie längst bewiesen. Die aktuellen Standorte plus Mexika haben mehr als genug Potential. Daran scheitert es also nicht!

    Also an der Nachfrage? Tesla wird bis dahin einen vollwertigen Tesla (langstreckentauglich, mehr Platz als ein Golf usw.) für unter 30t Dollar/Euro weltweit anbieten. Entweder als Robotaxi oder als neues kleineres Modell.

    Und Tesla wir auch in Märkten verkaufen wo sie bisher noch nicht vertreten sind (ganz Süd-Amerika, ganz Mittel-Amerika, ganz Afrike, sehr große Teile Asiens).

    5,8 Mio in 2029 sind für mich eher Base-Case

  2. Marge von Robotaxis
    Erstmal gilt die Marge mit der Ark Invest rechnet nur für die Anfangszeit in der es eben noch keine nenenswerte Konkurrenz gibt, zumindest in Nordamerika.

    Und der Vergleich mit Taxis hinkt gewaltig. Die drei größten Kosten bei Taxis sind:
    1) Lohnkosten
    2) Energiekosten
    3) Abschreibung und Wartung
    Alle drei Posten werden bei Tesla erheblich kleiner sein oder ganz wegfallen. Die Gesamtkosten könnten gar um 90% sinken.

  3. Optimus hat Ark Invest noch garnicht mit im Modell, das ist erst für das nächste angekündigt


 

19.07.24 15:08

324 Postings, 1259 Tage Hopsing74Auslieferungen

Bei den derzeitigen Absatzzahlen i.H.v., sagen wir knapp 2 Mio und den bisher ausgelieferten ca 6 Mio Fahrzeugen kann es durchaus sein, dass bis 2030 INSGESAMT 20Mio erreicht werden. Vorausgesetzt über die nächsten Jahre werden die Auslieferungen noch etwas gesteigert....

Finde ich auch schon beachtlich.

Bzgl. der neuen Ziele:

Lassen wir und mal im Oktober überraschen.
Ist ja noch eine Weile bis hin.
Der Kurs kann dann in beide Richtung ausbrechen, je nachdem was passiert

 

19.07.24 15:11
1

2061 Postings, 5315 Tage studibuTop-Aktien Fahrzeugdesign

Da kann man nur sagen: trau keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast...

https://www.statista.com/chart/13075/...nt-factors-when-buying-a-car/  

19.07.24 15:15
2

2061 Postings, 5315 Tage studibuTop-Aktien optisch überaltert

Das einzige was hier optisch überaltert ist, ist Dein Deckel im Tesla-Chart...  

19.07.24 15:20

13874 Postings, 2915 Tage SchöneZukunftMein Fazit

Wer zuletzt lacht lacht am längsten. Die Bären haben zuerst gelacht und ich stehe bei 1.000% der Kaufkurse.

Die Bären lachen weiter und ich mache meine nächsten Verzehnfachung.

Wer gut Rechnen kann erkennt dass zehn mal zehn schlicht mal einhundert wäre. Da hat man als Investor gut Lachen.

 

19.07.24 15:23

13874 Postings, 2915 Tage SchöneZukunftLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.07.24 17:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

19.07.24 15:33
5

5545 Postings, 1498 Tage Micha01Ja genau...

Verrückte Faselei von 800mrd Umsatz und 30prozent Ebitmarge bis 2029...

Die Realität sind sinkende Absätze, Umsätze, Gewinne und Margen...  

19.07.24 15:46

13874 Postings, 2915 Tage SchöneZukunft800mrd Umsatz und 30prozent Ebitmarge bis 2029...

Wie gesagt, das halte ich für realistisch unter der Annahme dass FSD bis dahin funktioniert.

Bei einem Technologieunternehmen darf man nicht nur in den Rückspiegel schauen sondern muss auch mal den Blick nach vorne richten.  

19.07.24 15:49

2698 Postings, 2818 Tage Top-AktienTesla Aktie _____ Die Bären lachen weiter . . .

19.07.24 16:08
2

138 Postings, 4221 Tage frequencyFSD

SZ "Wie gesagt, das halte ich für realistisch unter der Annahme dass FSD bis dahin funktioniert."

Sind wir schon soweit das man hoffen muss das FSD in 5 Jahren funktionieren wird :D  

19.07.24 16:22

2698 Postings, 2818 Tage Top-AktienTesla Aktie ______ Die Bären lachen weiter . . .

-
Tesla                 Kurs:  243,30 USD

Ergebnis je Aktie           4,73 USD
Buchwert je Aktie       19,67 USD
Dividende je Aktie         0,00 USD

https://raiff.ttweb.net/drb/...947362&siteID=rlbooe&template=


VW                          Kurs:  112,00 EUR

Ergebnis je Aktie             31,92 EUR
Buchwert je Aktie        350,48 EUR
Dividende je Aktie            9,00 EUR

https://raiff.ttweb.net/drb/...459212&siteID=rlbooe&template=

 

19.07.24 16:44

13874 Postings, 2915 Tage SchöneZukunft@frequency: FSD

Es ist mehr als Erklärung gedacht wie es zu dieser hohen Marge kommt. Die Chance dass FSD bis dahin funktioniert sehe ich bei 99,99%  

19.07.24 16:47

13874 Postings, 2915 Tage SchöneZukunft@Top-Aktien: Was ist billiger ?

Aus meiner Sicht ist die Tesla-Aktie zur Zeit immer noch sehr billig wenn man das Zukunftspotential bewertet.

Die VW-Aktie würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Ein paar Jahre Dividende werden nicht über das ausbleibende Wachstum hinwegtrösten können.

Also meine eindeutige Antwort ist: die Tesla-Aktie ist viel billiger  

19.07.24 16:50
1

697 Postings, 101 Tage WissensTraderStück für Stück wird der Markt einbrechen.

Ich denke der Gesamtmarkt wird um 15 % korrigeren und der DAX wird die 15.300-15.500 Punkte anlaufen.

Es wird dieses Jahr keine Zinssenkung geben und die Anleger werden seit 2 Jahren an der Nase herumgeführt und haben es noch icht bemerkt.

Bisher hat der Markt 5-6 Zinssenkungen eingepreist und die werden nicht kommen. Vielleicht 1-2 Zinssenkungen werden kommen. abe rauch nur vielleicht.

Das hat der Markt nicht auf den Schirm, denn der ist zur Zeit noch Betriebsblind.

Aber das ändert sich sicher und dann kommt die Realität..
 

19.07.24 17:37

2698 Postings, 2818 Tage Top-Aktien@ SchöneZukunft

-
Fast alle haben Tesla Aktien gekauft und der Tesla Aktienkurs ist 1000 % gestiegen.

Wenn fast jeder Tesla Aktien hat, wie soll der Aktienkurs von Tesla weiter hochgekauft werden ?

 

19.07.24 17:49

2698 Postings, 2818 Tage Top-AktienBillig ist . . . .

-
Billig ist eine Aktie wenn nicht mal mit der Kneifzange anfasst wird.

 

19.07.24 17:50

13874 Postings, 2915 Tage SchöneZukunftWenn Trump IRA stoppt

dann wäre das sehr gut für Tesla aber ein Desaster für Ford und GM und viele andere.

Begrüßenswert wäre es vor allem dass die irre hohen Subventionen für fossile Hybride endlich weg fallen. Die führen den Markt in einer völlig falsche Richtung. Ohne diese massiven Subventionen sind diese technologisch fehlgeleiteten Produkte nahezu unverkäuflich und alle die darauf gesetzt haben werden ein riesiges Problem haben.  

19.07.24 17:59

3643 Postings, 1822 Tage MaxlfSZ 800mrd

1. Schön das du jetzt von einem Technologie Unternehmen schreibst, und nicht mehr von einem Wachstums-Unternehmen!
2. 5,8 Millionen Fahrzeuge in 2029?
Wer soll die denn kaufen?
Toll, wie geschickt das Jahr 2030 umschifft wurde! Stattdessen kommt das Jahr 2029 mit stolzen 5,8 Millionen ins Spiel!
Weniger als ein Drittel der gigantischen PUSHZAHL von 20 Millionen!
3. ARK Invest hat den Optimus noch nicht im Modell?
Ein Glück, solch gigantische Marktkapitalisierung wäre bestimmt auch Klumpen-Cathie peinlich!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2727 | 2728 | 2729 | 2729  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Geo Sam, Niko_Belic