SMI 12?180 -0.7%  SPI 15?561 -0.7%  Dow 34?726 2.1%  DAX 15?263 -1.4%  Euro 1.0405 -0.1%  EStoxx50 4?108 -1.7%  Gold 1?765 -0.9%  Bitcoin 52?343 -0.6%  Dollar 0.9202 0.0%  Öl 69.4 0.7% 

BMW 2.0

Seite 1 von 145
neuester Beitrag: 02.12.21 13:40
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 3613
neuester Beitrag: 02.12.21 13:40 von: realist49 Leser gesamt: 836234
davon Heute: 377
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
143 | 144 | 145 | 145  Weiter  

15.01.11 18:08
18

3658 Postings, 4536 Tage mamex7BMW 2.0

Dieser Tread sollte jedem dazu dienen durch Call- und Short News
den Kurs von BMW transparenter zu machen.
Das Geschäft mit Autos boomt. Weltweit wurden 2010 mehr als 60 Millionen Fahrzeuge verkauft, ein Plus von 12 Prozent zu 2009.
In Russland, Brasilien, Indien und China ist die Nachfrage nach Neuwagen groß,
wie lange noch ?

Es gibt auch andere einschätzungen:
Peking begrenzt die Zahl der Autos in der Stadt. Nur jedes zehnte wird noch zugelassen. Eine Wachstumsbremse auch und vor allem für die deutschen Autobauer. Vertreter von Audi, BMW,Daimler ...  versuchen dennoch jede Aufregung zu vermeiden. Für die Automobil-Industrie war China zuletzt der wichtigste Wachstumsmarkt.

Immer größer, immer breiter, immer schwerer: Nach 50 Jahren ist dieser Trend gebrochen. Die Autos haben ihr Limit erreicht - und werden künftig wieder kleiner. Schuld sind die verstopften Megastädte.
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...ss-abspecken/50214046.html

ANALYSTEN Ziele abgegeben Januar 2011:
-Credit-Suisse-Experten 70,00 Euro
-Independent Research, Sven Diermeier 65 Euro
-UBS 60 ?
-Berenberg Bank erhöht Kursziel für BMW auf ?67. Buy.
-Barclays erhöht Kursziel für BMW auf ?71. Overweight.
-equinet Accumulate ?60

http://www.finanznachrichten.de/...bmw-auf-71-euro-overweight-322.htm
http://www.finanznachrichten.de/...l-fuer-bmw-auf-67-euro-buy-322.htm
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ag-stuft-bmw-auf-neutral
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...mbh-stuft-bmw-auf-halten
http://www.finanznachrichten.de/...cus-list-bmw-durch-porsche-016.htm
http://www.godmode-trader.ch/nachricht/...-stuft-BMW-ab,a2378629.html

Wer sollte von den Analysten recht behalten in den nächsten Monaten, wir werden sehen...
Was meint Ihr, lohnt sich der einstig hier bei 60 Euro ?
Ich denke BMW-Put Optionsscheine (bei einem KURS über 60 Euro) dürften hier sehr interessant werden.
Meine einschätzung (unter anderem)  folgt diesen Artikeln:
http://www.autogazette.de/unternehmen/301063.html
http://www.focus.de/finanzen/news/...chwaecht-sich-ab_aid_587190.html
http://de.reuters.com/article/companiesNews/...ase,a2433836,b117.html

Um den KGV besser errechnen zu können sind folgende zahlen interessant:

Gewinn pro Fahrzeug 2010 ca. 2300 Euro

http://www.welt.de/wirtschaft/article10989793/...rzeug-verdienen.html
http://www.focus.de/finanzen/news/porsche_aid_123118.html
http://www.bild.de/BILD/auto/2010/07/21/...ersteller-bmw-hyundai.html

BMW St 602,0 Mio. (Stand: 18.08.10)
BMW Vz 52,2 Mio. (Stand: 18.08.10) Info www.ariva.de

2010 hatte BMW einen KGV von 13,09
http://www.boersen-zeitung.de/...p?l=0&li=5&isin=DE0005190003

Wie geht es weiter mit BMW, werden die Aussichten 2011-2012 erfüllt ?

Euere Meinung ist gefragt!
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
143 | 144 | 145 | 145  Weiter  
3587 Postings ausgeblendet.

05.11.21 12:34
1

74 Postings, 1654 Tage SmartieHHBuyout

@atitlan Da kommt jetzt scheinbar etwas Druck auf den Kessel, da man die starken Ergebnisse ja irgendwann nicht mehr klein schreiben kann. Selbst 120 wären ja eigentlich noch völlig indiskutabel als Übernahme Angebot. Wenn Quandts das tatsächlich vor haben, dann geraten sie langsam unter Zeitdruck. Ich denke nicht das BMW nach der Chip-/Teilekrise schlechter abschneiden wird.  

05.11.21 14:23

85 Postings, 115 Tage atitlan02KBA Oktober

 
Angehängte Grafik:
2021.png (verkleinert auf 96%) vergrößern
2021.png

08.11.21 18:34

85 Postings, 115 Tage atitlan02aktuell Tradegate .. sehe #3587

 
Angehängte Grafik:
2021.png
2021.png

09.11.21 15:21

85 Postings, 115 Tage atitlan02heute sehr intensiver einschüchterung

Ich denke noch mal ein deutliches Kaufsignal aus andere Ecke..  
Angehängte Grafik:
2021.png
2021.png

09.11.21 15:31

85 Postings, 115 Tage atitlan02eigentlich sogar so..

der Kurs von BMW wird schon lange extremst von eine einzige Große Adresse dreist gedeckelt .. der Warum wird sich imo ziemlich bald zeigen..  
Angehängte Grafik:
2021.png
2021.png

10.11.21 10:50
1

85 Postings, 115 Tage atitlan02Börsengang Rivian

"Noch macht Rivian keine nennenswerten Umsätze und steckt tief in den roten Zahlen."


"Gemessen an dem jetzt festgelegten Ausgabepreis wird Rivian mit 76,4 Milliarden Dollar oder umgerechnet 66 Milliarden Euro bewertet. Damit ist das defizitäre US-Unternehmen mehr wert als zum Beispiel der deutsche Autobauer BMW, der zuletzt auf einen Börsenwert von knapp 59 Milliarden Euro kam."

DAS STIMMT NICHT 

Rivian is gar fast das doppelte Wert von BMW weil der aktuelle Marktwert bei schlappe 37 Milliarde Euro liegt.

Es ist volkommen krank und wie (weitehrin) die Analysten BMW einstufen wagen  ist bei solche Verhältnisse nicht anders als Finazmaffia pur.

Ein BMW das operative Rekorde Schreibt müsste (IST) ein Vilefaches Wert von ein Umsatloses Startup.
Es bleibt hier und wird immer wieder bestätigt wie hier  alles fauler als faul laufe, ein düsteres Spiel gegen die eigene Aktionäre laufe.


https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-dollar-1030957708

 

10.11.21 19:35
1

1725 Postings, 1272 Tage gdchsRivian jetzt nach dem Börsengang

aktuell ~ 90 Mrd Dollar wert laut :
https://seekingalpha.com/news/...ricing-level-and-90b-stock-valuation

Na denn , man konnte ja vor kurzem lesen das sie schon ~ 48.000 Preorders haben für ihren Pickup und SUV.  Und dann noch die Amazon Bestellung.
Vielleicht sollte BMW auch mal kräftig Verluste machen, könnte ja dem Aktienkurs helfen.  

15.11.21 17:33
1

85 Postings, 115 Tage atitlan02Rivian nun ein Marktwert von 96 Milliarde Euro

bei einem Kurs von 144 USD.
https://seekingalpha.com/symbol/RIVN

Weltmarktführer BMW hat heute ein Marktwert von genau  39 Milliarde Euro....
Und entsprechend ein faktisches KGV unter 3...
https://www.beurszout.nl/

Explosiver kann es eigentlich gar nicht sein.  

15.11.21 20:33

1387 Postings, 538 Tage Micha01Btw danke für

Die Aufbereitete Webseite, kannst du noch Q3 aufnehmen;)?  

16.11.21 09:40

85 Postings, 115 Tage atitlan02@Micha01

Das hätte ich längst getan, wäre da vor kurze mein PC nicht komplett gecrasht.
Die Festplatte ist beschädigt.. da geht gar nichts mehr .. alles war drauf, auch alles zu Aktien... totale Katastrophe.
Hoffe dass es noch mal gelingt die Daten zu rekuperieren.. bin seitdem allerdings auf neuem PC unterwegs mit gaaaaanz leere Festplatte.
 

16.11.21 17:26

85 Postings, 115 Tage atitlan02Rivan sogar über 3x BMW !!

Der Überblick bei Seeking Alpha stimmte nicht.

Rivian aktuell bei 104 MILLIARDE USD bzw 122 Milliarde Euro... kranker als krank.

RIVIAN somit  über  3x der Marktwert von BMW (aktuell 39 Milliarde Euro) oder auch über die Marktwerte von Daimler+BMW zusammen, die mit Hilfe von Finanzanalysten weiterhin massiv gedeckelt werden können.

Was hier von Seiten der Finanzindustrie abgeht  schädet massiv Deutsche Interessen im Wirtschaftswettbewerb.
Unbegreiflich dass man von Seiten VW, DAI und BMW nichts dagegen unternimmt..  
Angehängte Grafik:
2021.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
2021.png

17.11.21 10:38
1

85 Postings, 115 Tage atitlan02es besteht für mich wie zuvor behauptet

überhaupt kein zweifel mehr dass hier der Großaktionär in Kooperation mit BMW selbst über
1) grobster Dauerdeckelung im Handel (ganz klar über sein verwendete Softwares und steig identische Vorgänge zu identifizieren)
2) dreiste Einstufung en (die bei solche exterme Verhältnisse nut gekauft sein können)
3) die klare Verweigerung vernünftige PR für die Aktie zu machen
hinter die unglaubliche Bewertung stecken müssen..

Die Causa BMW lässt die Marktwerktfälschungen bei Wirecard enorm verblassen.

Ein faktische KGV bei 3 ( entsprechend eine Verzinsung von mittleweile mehr als 30%.!!) , das für eine hoch profitable Weltmarktführer und beliebte Marke .. so was   hat es noch niemals gegeben.
.

Ich glaube diese  "Bewertung" ist überhaupt nicht transparent (offiziell wird ein KGV von 12 vermittelt...) .. sonst würden hier mit Sicherheit größere Adressen in den markt kommen um der Anomalie aus zu  nützen.
Die Deckelung (immer der gleiche große Manipulant am Werk .. gar kein Frage!) könnte dann sehr schnell gebrochen werden.. und gar bei einem dreifachen Kurs wäre BMW immer noch allemal günstig.
Mal abwarten.. ich bleibe hier jedenfalls investiert.

 

17.11.21 14:08

85 Postings, 115 Tage atitlan02das macht mut

bei google auf meinem handy

car stocks auto - bereits  14. platz!

das heisst die englichssprachigen werden die bewertungstabelle bald wohl massal entdecken  

18.11.21 10:21

85 Postings, 115 Tage atitlan02es fängt so ein bisschen an..

aber was insbesondere bei BMW und Daimler noch an gewaltiges nachholbedarf vorhanden ist.. das ist alles schlichtweg EXPLOSIV  
Angehängte Grafik:
autowerte_2021.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
autowerte_2021.png

18.11.21 10:43

85 Postings, 115 Tage atitlan02Auf der 2 Seite bei Google :)

 
Angehängte Grafik:
2021.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
2021.png

18.11.21 15:20
1

5148 Postings, 6831 Tage KleiBMW auffällige Kursbewegung

Daimler hat bereits das Hoch aus Juni 2021 von 75 euro um 15% übertroffen und befindet sich über 90 euro, während BMW noch immer knapp unter dem Hoch bei 96 dümpelt.... Ein Synchronlauf hätte 110 Euro aktuell für BMW gerechtfertigt

Die BMW Aktie wird täglich ab 10 Uhr (englischer Hedge fonds?) gedrückt, um anschliessend wieder in die Nähe seines Tageshochs zu kommen, was man bereits nach einer Stunde von 9 uhr bis 10 uhr erreicht hatte ....

Daimler will seine LKW Sparte abgeben. Was mach man mit dem Erlös?

Gibt es bereits eine Abspracht mit den Klatten Quandts?

 

19.11.21 11:18

85 Postings, 115 Tage atitlan02so was sollte doch dokumentiert..

unfassbar was hier andauernd abgeht.. sieht auch sehr häufig nach Koordinierte Aktionen  aus von den jeweiligen großen Adressen. 
Es hat zu im Auto niemals gesehenen Marktbewertungen geführt..  und das muss so gewollt sein.

Es würde mich doch sehr wundern wenn hier nicht  bald große Firmenanteile den Besitzer wechseln würden, bzw. komplette firmen ein Börsenexit bevorstehen.
Nachher dann als erste das EV Geschäft abspalten und bevorzugt in den USA an die Börse bringen..

Muss alles doch sehr, sehr verlockend sein.

 
Angehängte Grafik:
autozocke_2021.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
autozocke_2021.png

22.11.21 10:29

85 Postings, 115 Tage atitlan02ob es hier so endlich anfängt ab zu gehen?

Jedenfalls im Vergleich schon auffälliges Verhalten ..
Übrigens gab es in der letzte Woche im Tagesverlauf ungewöhnlicher Volatilität bei diese immer so an eine schnurgerade Linie geführte Aktie.  
Angehängte Grafik:
2021.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
2021.png

25.11.21 13:42

85 Postings, 115 Tage atitlan02es muss erneut runter..

schon wieder deutlich koordinierte Shortangriffe halten die Deutsche Weltmarktführern noch länger am absoluter Bewertungsboden.
Nach üblichen Muster werden insbesondere bei BMW in ein paar Tage die schon sehr Mühsam erzielte Kursgewinne mehrere Wochen zunichte gemacht.
Das KGV bei DREI !  Bzw. ein Verzinsung von über 30%. Marktbewertung (EV) knapp über der Umsatz eines Quartals. Alles völlig Krank... hier werden die Aktionäre unter Regie der Firma komplett verarscht.
https://www.beurszout.nl/
 
Angehängte Grafik:
2021.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
2021.png

26.11.21 07:10

940 Postings, 1393 Tage ewigeroptimistShortangriffe?

und das gezielt und koordiniert auf X Werte?
Könnte es nicht einfach sein, dass die Kurse von kunjunkturabhängigen Werten wegen den Unsicherheiten eines möglichen Lockdown gefallen sind?
Oder wie ist es sonst zu erklären dass DB, Commerzbank, sämtliche Autowerte und aus dem Reisesektor zeitweise hohe Verluste hatten?

Naja, wer will kann ja weiter an Verschwörungstheorien glauben.  

26.11.21 09:42

85 Postings, 115 Tage atitlan02an alles war und ist hier zu

sehen dass hier ein unfassbar dreckiges Spiel gegen die Aktie organisiert wird.

Da wo in diesem Jahr fast alles durch sie Decke bei geringe Steigerung der Reingewinne /typisch führen Gewinn Steigerungen zu den 20fachen Marktwersteigerung bis sehr viel mehr) , haben wir  bei BMW in diesem Jahr zu dato  eine Marktwertsteigerung der GERINGER ist als die Gewinnsteigerung von über 10 Milliarde Euro..!!.

Es STINKT alles wie geht mehr.
Eine unglaubliche Marktwertfälschung findet hier statt. Und es kann m.e.  nicht anders dann dass hier BMW selbst involviert ist.

 

26.11.21 10:09

940 Postings, 1393 Tage ewigeroptimist@atitlan02

BMW / Quandt / Klatten drücken also Ihrer Meinung nach die Kurse, damit BMW z.B. von den Chinesen billig aufgekauft werden kann.
Glauben Sie das wirklich selber?

Es mag ja sein, dass der MK im Verhältnis momentan ein Witz ist.

Aber das ist doch gar nicht die entscheidende Frage.
Relevant ist doch: wo steht BMW in 5 oder 10 Jahren? Momentan werden die Gewinne mit Verbrennern gemacht, wie sieht das in ein paar Jahren aus?
Kann sich BMW gegen Staatskonzerne wie Geely oder BYD behaupten?
Macht BMW noch Gewinne, wenn die Batteriekosten wie bisher weiter sinken und E-Autos in ein paar Jahren billiger als Verbrenner sind?

Ich will jetzt nicht behaupten das es BMW in 10 Jahren nicht mehr gibt.
Aber Fakt ist, dass der Automarkt gesättigt ist, die Verkaufszahlen werden sinken.
Europa spielt bzgl. der Verkäufe schon lange nicht mehr die erste Geige.
Was ist wenn sich China abschottet?
Der VW Konzern z.B. setzt ca. 40 % aller produzierten Autos in China ab.
Auch BMW hätte ohne die Verkäufe in Asien schlechte Karten.

Dazu kommt noch momentan die Krise wegen Corona, Halbleitern, Container ...

Aber wenn Sie der Meinung sind, das das alles keine Rolle spielt glauben Sie einfach weiter an Ihre Verschwörungstheorien.

Anmerkung am Rande:
auch ich halte momentan Aktien von BMW. Weil ich glaube, das spätestens nächstes Jahr der Kurs steigen wird wenn die Dividende wie angekündigt erhöht wird. Aber dann werde ich verkaufen, langfristig bin ich nicht so optimistisch.

 
 

26.11.21 10:45

85 Postings, 115 Tage atitlan02@ewigeroptimist

Ja klar, weil Branchenprimus BMW es wohl nicht schaffen wird, Herstellern wie GM und Ford da sicherlich  deutlich bessere Chancen haben, haben die bis zu den 5fachen Bewertungsmultiples.

Denk auch mal hier über nach..
BMW könnte ziemlich einfach das  EV Geschäft abspalten, getrennt an die Börse bringen, und das Teil wäre dann sicherlich mehr wert als ein fast Umsatzloses Rivian (Marktwert >100 Millliarde Euro).

Es stimmt hier doch alles von vorne und hinten nicht!!  

26.11.21 10:47

85 Postings, 115 Tage atitlan02übersicht

hier immer auf zu fragen inklusive Daycharts: https://www.beurszout.nl/  
Angehängte Grafik:
autowerte_2021.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
autowerte_2021.png

02.12.21 13:40

56 Postings, 731 Tage realist49Maydorns Meinung

Das der Mann ein fanatischer Fan von Elon ist okay
Aber diese herablassende Äußerung gegen über allen BMW Aktionären
Sowie BMW Angestellte ist weit unter der Gürtellinie
Wir sollten ihm zeigen das BMW nicht die E Mobilität
Verschlafen hat .
Okay der XM sieht nicht top aus hoffe es bleibt beim Prototyp
Und das Serienfahrzeug wird besser  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
143 | 144 | 145 | 145  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben