Neues von der Bundeswehr...

Seite 3 von 8
neuester Beitrag: 14.03.22 18:38
eröffnet am: 26.01.17 19:05 von: Lucky79 Anzahl Beiträge: 189
neuester Beitrag: 14.03.22 18:38 von: Lucky79 Leser gesamt: 34765
davon Heute: 2
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

20.06.17 10:13
1

59475 Postings, 3177 Tage Lucky79Fr. Ministerin wollte auch nach Hause...

als sie in Litauen war....

gut dass es da noch die alte Transall gab....
sonst wären die heute noch in Litauen...

 

21.06.17 19:47
2

20434 Postings, 3619 Tage WeckmannBundestag billigt Kauf von 5 neuen Korvetten.

Dieses Vorhaben sowie weitere beschlossene Projekte haben ein Volumen von 11 Mrd. €.
Der Bundestag hat Rüstungsprojekte im Volumen elf Milliarden Euro gebilligt, darunter den Kauf fünf Korvetten.
 

26.06.17 15:37
1

59475 Postings, 3177 Tage Lucky79Komisch....

der Artikel liest sich ziemlich kritisch, der Ministerin gegenüber...
oh je...
wenden sich ihre Gönner von ihr nun ab..?

 

26.06.17 15:39
2

59475 Postings, 3177 Tage Lucky79#46 Richtigstellung...

nicht die Frau Ministerin zeigte den Oberstleutnant an, sondern
die von Fr. vdLeyen geführte Bundeswehr zeigt den Offizier an.

Anklage: Aufruf zum Putsch, und fehlende Loyalität.... ?!?

 

26.06.17 16:31
2

234118 Postings, 6836 Tage obgicoufinde Dich damit ab,

dass wenn Mutti (möge Sie uns noch lange erhalten bleiben) irgendwann dem Kanzleramt den Rücken kehrt, Uschi Ihre Nachfolgerin für die nächsten 3-4 Legislaturen sein wird.  

26.06.17 17:55
2

59475 Postings, 3177 Tage Lucky79Sag mal,

erregt Dich das...???  

30.06.17 08:20
1

59475 Postings, 3177 Tage Lucky79... und nun zeigt der Offizier die

Fr. Ministerin an...

krass, was da abgeht bei der Bundeswehr...
Das ganze entwickelt sich zu einer "Bunteswehr"... es wird langsam echt zu bunt!


 

30.06.17 09:44

59475 Postings, 3177 Tage Lucky79Es dürfte Zeit sein für einen....

Untersuchungsausschuss...

der konnte bisher immer noch knapp verhindert werden, um
eine größere Blamage vor der Wahl abzuwenden.

Wird Zeit für einen Inquisitor... der da nach dem Rechten schaut...!  

05.07.17 14:16
3

59475 Postings, 3177 Tage Lucky79Ist es gefährlich eine Bundeswehruniform zu tragen



Jetzt kuscht man schon vor linken Demonstranten.. oder besser linken Gewalttätern...

Vorschlag: in Kurzen Hosen und HelloKitty Shirt Panzer fahren... ;)  

05.07.17 14:28
1

8833 Postings, 2680 Tage bigfreddyWie ist das eigentlich heute,

Mein Vater erzählte mir mal, wenn sich einer von der BW drücken wollte, hatte der dann behauptet er sei schwul und wurde nicht eingezogen.

Diese Zeiten sind wohl vorbei. Bekommen die eigene Stuben?  

05.07.17 14:33

8833 Postings, 2680 Tage bigfreddy#59 noch besser

Karl-der-Käfer Taktik.  

05.07.17 15:25
1

6788 Postings, 2333 Tage 007_BondIn der Tat @bigfreddy

Ein früherer Schulkamerad von mir ging geschminkt und in Frauenkleidern zum Untersuchungstermin .... was dann passiert ist, erspare ich mir, hier zu erzählen. ;-)

Ach ja - er ist übrigens nie schwul gewesen.  

05.07.17 15:59
2

14454 Postings, 7029 Tage inmotion#59

ich war damals noch stolz meine blaue Ausgeh - Luftwaffenuniform zu tragen.
Die Blicke der Mädchen waren mir sicher...

PS
 

05.07.17 16:39
1

11121 Postings, 4887 Tage bashpusher999Eine Uniform

ist reaktionär und militaristisch. Sie gehört sofort verboten. Schließlich hat die Wehrmacht auch Uniformen getragen und die Bundeswehr steht ja laut Uschi v.d.L. in keiner Weise in der Tradition der Wehrmacht. Eigentlich kann man den Linken Vollpfosten dankbar sein, dass sie - wenn auch unbeabsichtigt - dazu beitragen, dass die politische Korrektheit nun endlich auch bei der Truppe sichtbaren Einzug hält. Zeit wurde es ja.  

Als nächstes wird das G-36 gegen Super Soaker Wasserpistolen ersetzt. Die sind nämlich viel bunter und passen daher auch viel besser zum bunten Deutschland (darf man Deutschland eigentlich noch sagen, wo doch die deutsche National-Hymne auch schon um die Wortbestandteile "deutsch" und "national" kastriert wurde?).

Gott segne Angie und schenke ihr Heil.
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

05.07.17 16:41
1

11121 Postings, 4887 Tage bashpusher999...und auch

der Claudia R., dem Heiko M. und natürlich auch der Katrin G.E. (dem Sigi sowieso).  
-----------
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

16.07.17 13:43

59475 Postings, 3177 Tage Lucky79Beschwerden werden immer mehr...



ob das nun ein gesellschaftliches Problem ist oder eines der
Bundeswehrführung, sei hier mal dahingestellt.
Trotzdem sollten diese Vorgänge die Führung zum Handeln bewegen.  

26.07.17 17:56
1

20434 Postings, 3619 Tage WeckmannBundeswehr-Hubschrauber in Mali abgestürzt

Was mit den 2 Piloten ist, ist noch nicht bekannt.
UN-Mission
In Mali ist ein Hubschrauber der Bundeswehr abgestürzt, der im Rahmen der UN-Friedensmission in dem Land eingesetzt wurde. Das erklärte ein Sprecher der UN-Mission. Angaben über die beiden Crewmitglieder lägen nicht vor.
 

09.08.17 13:21
2

8051 Postings, 7268 Tage RigomaxDie Rotorblätter sind im Kopf verklebt, nicht ver-

schraubt. Wenigstens hatte ich das vor ein paar Tagen von jemandem gehört, der den "Tiger" sehr gut kennt. Auch diese Berichte deuten darauf hin, dass es so ist:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...tzlich-ab-a-1162014.html
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...rblaetter-15143428.html
 

09.08.17 13:36
2

14542 Postings, 6048 Tage gogoldie Blätter sind in einem Schaft

als Führung dort verstiftet und verklebt
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

09.08.17 13:44

14542 Postings, 6048 Tage gogolhier ein gutes Bild

Von Julian Herzog, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=55509516
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Angehängte Grafik:
74_53_german_army_eurocopter_ec_665_tiger....jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
74_53_german_army_eurocopter_ec_665_tiger....jpg

09.08.17 13:44

6788 Postings, 2333 Tage 007_BondOffenbar muss man

sich wohl für ein neues Befestigungssystem entscheiden. Aber hallo - dass die Rotorblätter wie Laub im Herbst vom Heli geworfen werden können - das darf ja wohl nicht wahr sein .... OMG!  

09.08.17 13:57

1883 Postings, 3420 Tage DinobutcherKleber in der Wüstenhitze

muss wohl bis 100 °C oder mehr aushalten ohne die Haltekraft zu mindern.
Scherstifte  zur Sicherheit müssten dann die volle Belastung ohne die Haltekraft des versagenden Klebers ausshalten.
Heutzutage werden leider von vielen Techfirmen billige Ingenieur Praktikanten eingestell, zum Teil bis zu 50 % ,um teure Diplomingenieure zu sparen.  

09.08.17 14:12

6788 Postings, 2333 Tage 007_BondHoffentlich sind die Flügel oder Turbinen

unserer Linien- und Urlaubsflugzeuge nicht auch nur verklebt ...  die Welt wird immer kurioser!  

09.08.17 21:50
3

8051 Postings, 7268 Tage Rigomax#70: Das Bild zeigt nicht die Befestigung der

Rotorblätter, sondern einen Teil des Mechanismus zur Bewegung des Schaftes, in dem sie sitzen.

#73: Kleben ist nicht grundsätzlich falsch. Man muss es "nur" richtig machen (z.B. Oberflächenvorbereitung, Klebspaltdicke, Aushärtemethode). Und man muss die Auswirkungen der dynamischen Kräfte richtig einschätzen.  Bei meinem früheren Arbeitgeber wurden Teile einer sich drehenden Baugruppe aus Kostengründen miteinander verklebt (.vorher wurden sie verschraubt). Das gab am Anfang eine Menge Probleme, aber diese Probleme wurden gelöst. In dem Fall gab es aber so gut wie keine Unwucht und deshalb keine nennenswerte dynamische Belastung.

Am Befestigungsende von Helikopterflügeln treten aber enorme Wechselkräfte auf. Und Wechselkräfte sind seit altersher der Schrecken von Maschinenbau-Ingenieuren.

Nicht umsonst werden bei der Flugzeugwartung viele Teile wegen der Furcht vor einem Dauerbruch regelmäßig gewechselt. Und wenn Ihr wüsstet, wie die Isolation der vielen Kilometer Kabel in einem Flugzeug nach zwanzig oder dreißig Jahren des auf den ersten Blick harmlos erscheinenden Durchwalkens des Isolationsmaterials aussieht, würdet Ihr bei allen Flügen auf das Alter der Maschinen oder wenigstens auf das Durchschnittsalter der jeweiligen Flotte achten. Denn die meisten Kabelbäume werden nicht regelmäßig gewechselt.  

17.08.17 17:36

54906 Postings, 6206 Tage RadelfanZum Abschied ein Mädchen,Schweinskopf & HH

Hitlergruß? Ermittlungen gegen Kompaniechef | Das Erste - Panorama - Sendungen - 2017
Rechtsrock und Hitlergruß auf einer Verabschiedungsfeier für den KSK-Kompaniechef? Bundeswehr und Staatsanwaltschaft Tübingen haben Ermittlungen wegen möglicher rechtsradikaler Vorfälle aufgenommen.
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben