SMI 11’636 1.1%  SPI 14’982 1.4%  Dow 32’197 1.5%  DAX 14’028 2.1%  Euro 1.0445 0.3%  EStoxx50 3’703 2.5%  Gold 1’812 -0.6%  Bitcoin 30’085 3.1%  Dollar 1.0017 -0.2%  Öl 111.4 3.2% 

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 2221
neuester Beitrag: 11.05.22 19:56
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 55514
neuester Beitrag: 11.05.22 19:56 von: kbvler Leser gesamt: 9811908
davon Heute: 3569
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2219 | 2220 | 2221 | 2221  Weiter  

18.04.12 19:02
68

1225 Postings, 4217 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2€ bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20€ bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2219 | 2220 | 2221 | 2221  Weiter  
55488 Postings ausgeblendet.

28.04.22 16:58

1587 Postings, 1621 Tage BaerStierPanther@selsingen

Kommst du vorbei bei meinen Immobilien und drehst an der Straße die Gasleitungen von Hand zu? xD Wiviele Privatimmobilien haben wir in Deutschland?  Viel Spaß wäre der Supergau, obwohl früher ja auch die Laternen von Hand an und ausgemacht wurden xD.  

29.04.22 09:30
Einfach Durchhalten, bin voll Investiert, schreibe nur deswegen nicht, weil es keine Basher zurzeit hier gibt ;)  

29.04.22 09:52

7716 Postings, 4755 Tage kbvlerBaer

"Kommst du vorbei bei meinen Immobilien und drehst an der Straße die Gasleitungen von Hand zu? xD Wiviele Privatimmobilien haben wir in Deutschland? "

Was soll das?

- Wenn die Stadtwerke zudreht, ist es egal was man an der Strasse macht.

- über 50% der Immobilien in D sind in Privatbesitz.

Hättest du selbst Immobilien "erwirtschftet" wässtest du das - auch die Probleme die ein Pirvatvermieter hat, mit den Nebenkosten,

wo die Politiker sich hinstellen und von Mietpreisbremse sprechen und zu wenig WOhnraum, aber selbst 2 Mio WOhnungunen in den letzten 20 Jahren an Deutschw WOhnen ect verkaufen - man denke nur an Gagfah damals die über 40.000 WOhnungen auf einmal von der Stadt Dresden gekauft hatten.


Aber der Kommunalpolitiker erlaubt die Preiserhähung der Müllabfüuhr, Wassergebühren ect

die anderen die Grundsteuerreform.....

und die Privatvermieter dürfen es ausbaden, weil der Mieter an diese bezahlt


AUch Legionellenverordnung oder Rauchwarnmelder.....weil ja auch so viele die 50 Jahre davor daran gestorben sind.

Habe die Nebenkosten hochgehauen.

VOn Renovierungsklauseln die gefallen sind und Kosten der handwerker....reden wir erst gar nicht.


Zu LH:

SIehe Boeing - wollte mir auch keiner glauben. LH ist zu hoch bewertet und mir geht es weder um bashen noch pushen  

03.05.22 18:09
Incomming also einfach abwarten und gewinnen  

04.05.22 12:53

7716 Postings, 4755 Tage kbvlerInfos

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...e-krise-abhaken-11308468

Naja.....der Spruch ist wohl eher Propaganda


"Der Konzern habe die Krise als Chance genutzt. "Wir sind heute besser denn je für die Zukunft gerüstet und können uns gestärkt den kommenden Herausforderungen stellen", so Spohr."

Condor steht besser da, als vor der Krise......aber LH???

Mehr Schulden - Personal bei AIrlines 10% weniger, Leasing und Finanzeirungskosten drastisch höher


Wenn jetzt noch die Zinsen steigen.........weil für Tilgung braucht man Gewinne und FCF......aber nicht nur 500 Mio

Beispiel

10 mrd Refi mir 3% Zins sind 300 mio im Jahr

9,5 mio mit 4% Zins................
 

04.05.22 15:03

7716 Postings, 4755 Tage kbvler100 euro einmalig wer nicht streikt

05.05.22 08:29
1

1587 Postings, 1621 Tage BaerStierPanthervon Analysten erwartet

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle23310185.html

Die Nachfrage habe sich in den vergangenen Wochen deutlich erholt, erklärte Lufthansa-Chef Carsten Spohr. "Die Neubuchungen steigen von Woche zu Woche – bei den Geschäftsreisenden, aber ganz besonders bei Urlaubs- und Privatreisen."  

05.05.22 08:33
1

1587 Postings, 1621 Tage BaerStierPantherKühne

wird Zeit das sich Kühne nun noch die knappen 15% vom Staat holt.  

05.05.22 08:35

1587 Postings, 1621 Tage BaerStierPantherIpo Lufthansa Vargo oder Technik

zur Hauptversammlung bitte sind Schulden erledigt....  

05.05.22 08:36

1587 Postings, 1621 Tage BaerStierPantherVargo=Cargo

Für die Basher als Korrektur  

05.05.22 08:38

1587 Postings, 1621 Tage BaerStierPanthernach vorhergesagten 7,25

Ist meiner Meinung nach nun 7,90 erstmal als nächstes Kursziel dran    

05.05.22 08:48

1587 Postings, 1621 Tage BaerStierPantherbis zur

Hauptversammlung versteht sich...  

05.05.22 08:55

1587 Postings, 1621 Tage BaerStierPantherAldi und Lufthansa

Natürlich werden die erhöhten Kosten schonmal "vorab" an die Verbraucher weitergegeben wer als letztes die Preise erhöht verliert.  

05.05.22 09:23
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-4944-baec-57d3db285439

Die Luftfracht profitierte dagegen von der starken Nachfrage und fuhr einen Rekordgewinn von fast einer halben Milliarde Euro ein. Auch die Wartungstochter Lufthansa Technik verbesserte das Ergebnis, da Airlines weltweit das Geschäft wieder hochfahren. Die Sparte stellte wegen des Krieges ihr Russland-Geschäft ein, was Abschreibungen von 110 Millionen Euro nach sich zog.  

05.05.22 10:31

7716 Postings, 4755 Tage kbvlerZahlen...naja

Fakt....wieder ca 500 Mio Verlust für 3 Monate

Jetzt kommt mehr Umsatz und Marge........

aber auch Lohnkostenerhöhungen und noch mehr Leasing und Finanzierungskosten, wegen AUslieferungen Jets.

Sehe für 2022 keinen wirklichen Gewinn bei LH

Meine Meinung Q2= um minus 100 bis +100 Mio

Q3=100-300 Gewinn

Q4= um 0-100 Mio Verlust

 

05.05.22 10:45
1

3274 Postings, 285 Tage Highländer49Lufthansa

05.05.22 11:53
1

824 Postings, 564 Tage Alivegoldmännchen

Kommt so ein Goldmann Kasper und macht den Kurs wieder kaputt...  

05.05.22 12:06
1

763 Postings, 1841 Tage torres1Konnten sie schön abverkaufen heute...

so systematisch wie der Kurs nach unten läuft  

05.05.22 14:51
1

763 Postings, 1841 Tage torres1Die EMA 200 Tag bei ca, 6,85 haben wir besucht...

...mal sehen was passiert  

09.05.22 20:30
1

7716 Postings, 4755 Tage kbvlerJetzt?

https://www.aero.de/news-42573/...weitere-787-9-und-777-Frachter.html

10 grosse Frachter......aber im SOmmer 2020 keine einzige bestellungen als Leasing und Jets zum SPottpreis gab

Da wurde nichts ersetzt für die zig MD11 Frachter die abgingen oder für den Abgang bestimmt waren.


 

10.05.22 14:02

1587 Postings, 1621 Tage BaerStierPantherMoney

Der Konzern plant den Verkauf des Kreditkartengeschäfts Airplus, des internationalen Catering-Geschäfts LSG und einer Minderheit an der Wartungstochter Lufthansa Technik.



https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag


Ich verkaufe gegen 20-30 Euro  

10.05.22 14:23
1

125 Postings, 26 Tage Stockpicker2022Hohe Schulden

Meinen Short auf Lufthansa weiter ausgebaut. Hier wird es die kommenden Jahre erstmal nichts zu holen geben außer Schulden abzubauen.
 

10.05.22 16:59

7716 Postings, 4755 Tage kbvlerBaer

"Ich verkaufe gegen 20-30 Euro  "


Mit was begründest du das?

Oder meinst du 2027 aufwärts?

bei 20-30 Euro mit über 1,1 Mio Aktien dann, weil die Wandelanleihe gewandelt wird bei über 10 Euro........

wären wir bei staatlichen 25 MRd aufwärts für LH


FÜr was?

Für ein ausgequetschtes EIgenkapital von ca 2 MRd wo Swiss alleine einen Buchwert von über 5,6 MRD hat, die es nie bei Verkauf die nächsten 12 MOnate geben wird?  

11.05.22 15:20
1

2215 Postings, 3153 Tage Bilderbergrassismus bei lufthansa

da haben sie sich aber nicht mit Ruhm bekleckert.
Sollte es nicht laut einiger Studien nun unnötig sein im Flugzeug eine Maske zu tragen wegen der guten Belüftung?
https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/other/...-weiterflug/ar-AAX72Cs
 

11.05.22 19:56
1

7716 Postings, 4755 Tage kbvlerund wieder bal bal um LH zu pushen

https://www.aero.de/news-42591/...h-von-Technik-Anteilen-trennen.html

1. Teil des Caterings wurde nicht - wie im Artikel beschrieben - während der Krise veräussert , sondern vor der Krise
Veräusserung= Verkauf und nicht die Übernahme

2. SO lange die Bloomberg genannten Mrd nennen, bis sie jeder glaubt.

1,3 Mrd iUmsatz in Q1mit einem EBit von 41 Mio s

https://investor-relations.lufthansagroup.com/...e/LH-ZB-2022-1-d.pdf

Das sind die Fakten.....und für ein Ebit von 250 Mio im Jahr soll jemand 5 MRd zahlen?


naja  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2219 | 2220 | 2221 | 2221  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 123456a, SARASOTA