Grenke Leasing

Seite 1 von 181
neuester Beitrag: 01.03.24 13:50
eröffnet am: 30.10.06 19:25 von: nuessa Anzahl Beiträge: 4506
neuester Beitrag: 01.03.24 13:50 von: Targo Leser gesamt: 1558929
davon Heute: 199
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 | 181  Weiter  

30.10.06 19:25
10

6858 Postings, 6924 Tage nuessaGrenke Leasing

Nachdem der Kurs nunmehr um 50% seit High zurückgekommen ist, kann man hier eine Anfangsposition eingehen. Das erste größere Ziel wird bei 37 € gesehen.


Achtung: Analyse auf Weekly-Basis!

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
Grenke_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
Grenke_1.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 | 181  Weiter  
4480 Postings ausgeblendet.

15.12.23 16:49
1

1234 Postings, 1476 Tage TargoShortseller

Mindestens ein Shortseller hält schon seit Tagen dagegen. Bisher reichten sehr kleine Stückzahlen.
Nun stehen 12.526 Stücke im Brief. Der Aufwand wird allmählich größer.
Aber der Trend ist gen Norden gerichtet und mit dem anstehenden Aktienrückkaufprogramm wird die Luft für die LV allmählich dünner.  

21.12.23 18:41
1

340 Postings, 1123 Tage ShoppingmannUniversal Investment Gesellschaft

Sehr schön! Die Universal Investment Gesellschaft hat Ihren Anteil an Grenke Aktien von 3 auf 5 % erhöht.
Sehr gutes Signal!! Weihnachtsgeschenk für die anderen Aktionäre...  

04.01.24 10:59

18861 Postings, 942 Tage Highländer49Grenke

Grenke-Neugeschäft zieht nicht so stark an wie erhofft - Marge steigt
https://www.ariva.de/news/...t-nicht-so-stark-an-wie-erhofft-11102531  

04.01.24 11:00

18861 Postings, 942 Tage Highländer49Pressemitteilung

GRENKE weiter auf profitablem Wachstumskurs: 2,6 Mrd. Euro Leasingneugeschäft in 2023
https://www.grenke.com/de/grenke-aktuell/...rofitablem-wachstumskurs/  

04.01.24 11:03

18861 Postings, 942 Tage Highländer49Grenke

Warburg Research belässt Grenke auf 'Buy' - Ziel 38,50 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat Grenke auf "Buy" mit einem Kursziel von 38,50 Euro belassen. Die Zahlen des Leasingspezialisten zum Neugeschäft belegten ein wie von ihm erwartet starkes Schlussquartal, schrieb Analyst Marius Fuhrberg in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Grenke habe zudem mit dem Volumen im Neugeschäft das untere Ende der Jahreszielspanne erreicht. Die Ziele für 2024 beinhalteten eine Fortsetzung des aktuellen Wachstumstrends.




https://www.ariva.de/news/...-grenke-auf-buy-ziel-38-50-euro-11102803  

04.01.24 13:28
1

1493 Postings, 2913 Tage andanteGute Aussichten

"Das IT-Leasing-Unternehmen setzt seinen Wachstumskurs dank eines brummenden Neugeschäfts fort. „Seit nunmehr neun Quartalen sind wir ununterbrochen auf Wachstumskurs, wobei das letzte Quartal 2023 mit 12,8 Prozent sogar über dem Wachstum für das Gesamtjahr lag“, sagte Konzernchef Sebastian Hirsch am Donnerstag. Die Aktie, die seit Ende Oktober 25 Prozent zulegen konnte, gibt aber 0,4 Prozent nach."
Quelle: Handelsblatt online

- und das bei laut aktuellem QB zulegenden Margen. Grenke bleibt für mich einer der aussichtsreichsten Werte für 2024.  

05.01.24 11:55

18861 Postings, 942 Tage Highländer49Grenke

Insgesamt ist der Kurs durch die Jahresendrallye seit Ende Oktober um rund +27% gestiegen. Lohnt sich hier noch ein Investment?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...renke-aktie-interessant  

05.01.24 12:52

1493 Postings, 2913 Tage andanteBig Picture

Wer längerfristig denkt, muss hier sowieso nicht lange überlegen.  
Angehängte Grafik:
screenshot_20240105_124925_chrome.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
screenshot_20240105_124925_chrome.jpg

05.01.24 20:35

13713 Postings, 4721 Tage crunch timeenttäuschendes Neugeschäft

So kann man auch die Kurs-Erholung wieder abwürgen. Leider fällt Grenke  erneut wieder mit schlechter als erwarteten Zahlen auf. Entsprechend scheint auch das Vertrauen des Marktes bzgl.  Aussagen zur Zukunft weiter gesunken zu sein. Das Management neigt dazu Dinge für die Zukunft eher überoptimistisch mitzuteilen. Entsprechen bleiben positive Überraschungen schon länger aus und es kommt zu oft zu "bad news". DAX weiterhin nicht weit vom neuen Allzeithoch entfernt und Grenke noch immer nicht wirklich aus dem Keller. Also das kann doch nicht alles nur externe Schuld sein warum der Wert schön länger underperformt, sondern das Mangement macht  auch keine wirklich gute Figur. Könnte jetzt vielleicht erstmal wieder etwas konsolidieren nach der neuen "bad news".


ROUNDUP: Grenke-Neugeschäft zieht nicht so stark an wie erhofft - Aktie sinkt
- Donnerstag, 04.01.2024  https://www.ariva.de/news/...hft-zieht-nicht-so-stark-an-wie-11102957 "...Der Leasingspezialist Grenke hat im vergangenen Jahr etwas weniger Neugeschäft gemacht als zuletzt in Aussicht gestellt. So stieg das Leasingneugeschäft um 12,3 Prozent auf 2,58 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Baden-Baden mitteilte. Zuletzt hatte Vorstandschef Sebastian Hirsch mit der unteren Hälfte des Prognosekorridors von 2,6 bis 2,8 Milliarden Euro gerechnet.

 
Angehängte Grafik:
chart_free_grenkeag.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
chart_free_grenkeag.png

06.01.24 13:00

1493 Postings, 2913 Tage andanteFAZ vom 5.1.24

Seite 15.
Wer meint verkaufen oder short gehen sei jetzt eine gute Idee der soll das doch tun.  

07.01.24 08:09
1

130 Postings, 1060 Tage goodlife45Naja

dass die ursprüngliche Guidance ambitioniert war und kaum einzuhalten war, weiss jeder spätestens seit den Q3-Zahlen. Dafür fand ich das Q4 sogar recht gut, besser als von mir erwartet. Man muss berücksichtigen, dass wir in Zeiten von Rezession leben, normalerweise schlechte Bedingungen für Grenke. Dafür das drittbeste Quartal der Unternehmensgeschichte, was Neugeschäft angeht, hinzulegen, ist schon in Ordnung.
Schade ist, dass die Marge gesunken ist im Q4, obwohl es keine weiteren Zinssteigerungen gab. Das lag wohl hauptsächlich an der deutlich gestiegenen Ticketgrösse.
Wie auch immer, es geht um die Zukunft. Die Unternehmen haben weiter keine guten Refinanzierungsoptionen durch die Banken, die wirtschaftlich unsicheren Zeiten laden weiter zum Zurückhalten von Cash ein = beides spricht für Leasingfinanzierungen.
Das Geschäft wird auch in 2024 wachsen und dürfte dann langsam skalieren. Der Kurs ist weiter relativ nah an den Lows und läuft immer weiter auseinander zur operativen Entwicklung. Ich bleibe weiter Long.  

08.01.24 14:07
1

340 Postings, 1123 Tage ShoppingmannGrenke

Wenn man 2,6-2,8 Mrd. Umsatz prognostiziert und es 2,58 Mrd. werden, dann fehlt da nicht mal 1%!!!
Da von "verschätzt" oder "unter den Prognosen geblieben" zu sprechen ist IMHO Haarspalterei.
Wichtig ist, das Geschäft läuft trotz Rezession, Herr Dr. Hirsch hat für 49 TEURO zugekauft und die Deutsche Bank gibt als Kursziel 30€, Warburg Research bleibt bei 38,50€. The Screener Rating gibt Grenke 4 Sterne!!
Da ist ordentlich Potenzial!  

19.01.24 10:34

1493 Postings, 2913 Tage andanteKleiner Verfalltag

Schön, wie hier zum heutigen Datum nochmals abgegeben wurde. Habe gerade noch mal zu 22,85 kaufen können. Besten Dank:)  

24.01.24 16:41

1493 Postings, 2913 Tage andanteFonds steigen ein

Gute Nachricht. Mit zehn Prozent Kursgewinn werden die kaum kalkulieren. Eher deutlich mehr. Und Dividende gibt's  ja auch noch.
https://www.finanznachrichten.de/...-europaweiten-verbreitung-022.htm  

31.01.24 20:24

1493 Postings, 2913 Tage andanteKommt offenbar gut an

Grenke plant Verkauf der Factoringgesellschaften
Ad hoc von soeben  

31.01.24 20:43

130 Postings, 1060 Tage goodlife45Factoring

https://www.eqs-news.com/de/news/adhoc/...oringgesellschaften/1987463

Längst überfällig und sehr gut aus meiner Sicht. Wird wohl keinen grossen Verkaufserlös bringen, aber natürlich das künftige Ergebnis verbessern.  

31.01.24 20:56

1493 Postings, 2913 Tage andanteJetzt ist klar..

.. warum es zuletzt Käufe von Insidern und Fonds gegeben hat  

06.02.24 17:48

340 Postings, 1123 Tage ShoppingmannGeht doch!

Sehr schöne Entwicklung und das richtige Signal für den Markt.  

07.02.24 17:15

1493 Postings, 2913 Tage andanteWar auch klar...

... bevor eigene Aktien zurück gekauft werden, lässt man die erst mal shorten  

07.02.24 17:22

7092 Postings, 2392 Tage Cosha?

Grenke shortet die eigenen Aktien ?  

07.02.24 17:43

340 Postings, 1123 Tage ShoppingmannGrenke

werden schon lange geshortet. Wird aber immer schwieriger!  

07.02.24 18:15

7092 Postings, 2392 Tage CoshaSchon klar

aber doch nicht durch Grenke selbst, wie das seltsame Wutposting vor mir andeuten will.  

07.02.24 18:42

340 Postings, 1123 Tage ShoppingmannGrenke

Manche vermuten halt manchmal Böses?!  

28.02.24 12:49

13713 Postings, 4721 Tage crunch timeHalten die 22,40€ ( = Januar-Tief) weiter?

Der Kurs schleicht immer weiter nach unten, DAX&Co machen parallel ständig neue Allzeithochs. Da wäre dringend angeraten bald wieder  gute Neuigkeiten zu liefern, um die Schere nicht noch weiter zu öffnen. Die letzten Zahlen waren nicht gut, die Erwartungen beim Neugeschäft wurden unterschritten. Entsprechend wurde der Kurs auch danach abgestraft. Jetzt läuft man wieder nahe an die Unterstützung von 22,40€ (Tief Januar24). Sollte diese Marke unschönerweise auch fallen, dann wäre weitere Luft nach unten bis ca, 20,75€ ( Top Oktober23). Also bislang hat Grenke weder klar geholfen, daß die Zinsen längere Zeit angestiegen sind, noch hat es bislang geholfen, daß man über den Gipfel ist bei den Zinsen und wieder niedriger Zinsen im Jahresverlauf kommen sollten. Irgendwie zu wenig Visibilität bei der Firma. Am 7. März kommen die nächsten Zahlen. Wäre zu hoffen man kann auch mal mit irgendwas positiv überraschen und besonders einen soliden Ausblick für 2024 geben der keinen zu großen Korridor hat (speziell nicht auf der Unterseite der Prognosespanne)  
Angehängte Grafik:
chart_free_grenkeag.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
chart_free_grenkeag.png

01.03.24 13:50

1234 Postings, 1476 Tage Targound auch der GD100...

....wurde durchbrochen. Der GD100 war Ende Jan. noch die Auffanglinie. Somit sehe ich auch Kurse um 20 Euro am Horizont.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 | 181  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben