Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1293 von 1327
neuester Beitrag: 23.09.20 16:20
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 33154
neuester Beitrag: 23.09.20 16:20 von: ikaruz Leser gesamt: 3429452
davon Heute: 4051
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1291 | 1292 |
| 1294 | 1295 | ... | 1327  Weiter  

01.08.20 09:18

1003 Postings, 883 Tage e-woweugleno 32267

"Nichts gegen konstruktive Kritik. Was aber hier abgeht ist unterste Schublade und es ist gut, dass es einen Moderator gibt. Herzlichen Dank nochmals an dieser Stelle!!! Ist ja extrem, wie man sich hier beleidigen lassen muss."

Absolut!
Ja einerseits herzilichen Dank auch von mir. Aber ist das wirklich so? - "muss" man sich beleidigen lassen?!!  Man könnte durch konsequentes Unterbinden hier wesentlich mehr bewirken, was leider nicht erfolgt. Denn es ist keine Forumsmoderation, sondern man hat als Theradinhaber explizit und schlicht die Möglichkeit zu entscheiden, mit wem man disukitieren möchte... Ich jedenfalls gehe, was dieses Forum anbelangt, entspanntern Zeiten entgegen.

 

01.08.20 09:28

1003 Postings, 883 Tage e-wowLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 01.08.20 19:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

01.08.20 09:45

2909 Postings, 599 Tage Neutralinskyinternet-Schau national:

u n z u f r i e d e n e r Kunde...

https://www.youtube.com/watch?v=UK624nXyhek&feature=emb_rel_end

man achte auf quasi die Überschrift zum Film.

Zitate:
"Wutrede nach TESLA Service Center Termin - Kommunikationsprobleme nur mit mir?
Ärger mit dem SeC, kennen wahrscheinlich viele, . . .
. . . aber die Mitarbeiter im SeC machen einem das schon schwer."
!
(beides direkt unter dem Video)  

01.08.20 09:45

1003 Postings, 883 Tage e-wowTesla / VW - Allianzen?

Obwohl die Weihnachtszeit noch kommt, gibt's, ja bei teslamag..., schon Spekulatius:
https://teslamag.de/news/...gen-zusammen-elektroauto-grossmacht-29391

guten Appetit!
 

01.08.20 09:56

1003 Postings, 883 Tage e-wowes ist wie mit der Navi...

Urteil zur Displaybedienung des M3 bezüglich des Scheibenwischers.

Ich finde: Kann man so sehen. Das sollte Tesla ändern und eine Bedienung am Lenkrad ermöglichen.
https://www.freenet.de/auto/neuheiten/...dienung_7889324_4717844.html  

01.08.20 10:10
1

1003 Postings, 883 Tage e-wowSodele, Schnapszahl


999 erreicht mit diesem sinnlosen Posting :()
Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 08.08.20 16:48
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Anlegen einer Doppel-ID - e-wow < === > nickelmore

 

 

01.08.20 14:29
1

8840 Postings, 1839 Tage ubsb55E-WOW

"Tesla / VW - Allianzen?"

Wieder mal viel Luft von der Tesla-Hauspostille. So einen Dreck lese ich schon gar nicht. Die Blöd-Zeitung ist wenigsten manchmal lustig, wenn man sie richtig liest.  

01.08.20 17:28
1

554 Postings, 2445 Tage MondrialNeutralinsky #32289

Was haben denn die Auslieferungszahlen des Model X mit der Aussage „So wenige Etrons auf den Straßen und dann sowas“ von Lelee zu tun? Musst du jetzt schon von eigentlichen Thema von Posts ablenken, um deine persönlichen Angriffe fahren zu können?

Also nochmal die Frage an dich: Tesla hat rund 1.000.000 Fahrzeuge auf den Straßen, wie viele kann Audi im Bereich der BEV vorweisen?  

01.08.20 19:06
2

8840 Postings, 1839 Tage ubsb55Mondrial

"Tesla hat rund 1.000.000 Fahrzeuge auf den Straßen, wie viele kann Audi im Bereich der BEV vorweisen?   "

Wie lange verkauft Tesla schon E-Autos, wieviel Modelle haben sie schon auf dem Markt?

Wieviel E-Autos hat denn Tesla im ersten Jahr verkauft, und da hatten sie NULL Wettbewerber.  

01.08.20 23:15

272 Postings, 959 Tage Lelee@ubsb55

Ja.
Dann kann man wieder weiter gehen und fragen: Wächst Audi langsamer als Tesla in den ersten 2 Jahren? Oder 3 Jahren, oder 4 Jahren and so on. Oder wer hat denn nach 6 Jahren mit der gleichen Modellzahl im Segment Luxus Sedan mehr verkauft. Alles hirnrissig.

Der Punkt ist doch der. Wir reden von einer neuen Technologie die im Begriff ist, einen riesigen Kapitalmarkt zu erobern ? jetzt gerade in diesem moment. Da ist Tesla nunmal ganz weit vorne dabei. Qualitätsprobleme hin oder her, das kann kein Anti-Tesla-Forist mehr leugnen.

Und da ist Tesla nunmal jetzt in einer top Position. Nachfrage ist da, Modelvielfalt wächst, Gigafactories kommen in Berlin und Texas dazu.
Wenn VW schnell genug nachzieht, läuft das auch bei denen; denn die haben die Standorte ? sie müssten nurnoch umrüsten.
 

01.08.20 23:32
2

451 Postings, 247 Tage poet83Short

Bin jetzt short und erwarte eine Korrektur nach unten um 20 Prozent... aber Mal schauen  

02.08.20 09:47
2

8840 Postings, 1839 Tage ubsb55LELEE

" Da ist Tesla nunmal ganz weit vorne dabei. Qualitätsprobleme hin oder her, das kann kein Anti-Tesla-Forist mehr leugnen."

Ja, möglich ist alles. Nur hat die Geschichte gezeigt, dass der Erste nicht immer der Erfolgreichste ist. Fiat hat z.B. damals ale erster den Frontantrieb auf den Markt gebracht, quer eingebaut und wassergekühlt, da hat VW noch mit luftgekühltem Boxer im Heck gearbeitet. Später hieß das " Golf-Klasse", und war das meistverkaufte Auto seiner Klasse. Auch der Polo ist gut gelaufen. Der Passat ist der Liebling der Außendienstler und Familien. Nicht dass ich Fan von VW wäre ( eher das Gegenteil), ich will nur zeigen, dass sehr oft die Zweite Maus den Käse bekommt.
Das mit der Qualität und dem Werkstattnetz würde ich nicht als Lapalie abtun. Nur die Hartgesottenen ( ich liebe meinen Tesla ) finden sich mit sowas ab. Niemand ist bereit, wegen einer Kleinigkeit am Auto ein Haufen Freizeit zu opfern. Es gibt dafür auch ein Verbrenner Beispiel, ein Auto, das seiner Zeit auch voraus war, der RO80. Es gab Hardcore-Fans, aber in der Breite war der Wagen ein Flop und NSU war Geschichte.  

02.08.20 10:24
1

2909 Postings, 599 Tage Neutralinsky@mondrial #32308

Zitat: Was haben denn die Auslieferungszahlen des Model X mit der Aussage „So wenige Etrons auf den Straßen und dann sowas“ von Lelee zu tun?

sehr viel:
@lelee stellt hier eine rein s u b j e k t i v e Behauptung auf;
oder woran genau "misst" er seine gewagte These ?

Fakt ist, das der e-Newcomer AUDI e-tron erst seit 03'19 geliefert wurde,
dieses 1.Halbjahr'20 weltweit trotz CORONA aber schon rd. 17,6T ausgeliefert hat !

o b j e k t i v e r Segment-Vergleich (Oberklasse UVs)
Fakt ist, das von dort bereits etabliert TESLA deren ModelX seit Q3'15 geliefert wurde,
dieses 1.Halbjahr'20 weltweit trotz CORONA jedoch nur noch rd. 12,5T ausgeliefert hat...

(Quellen: ir.tesla.com https://www.audi.com/de/company.html )  

02.08.20 10:59

2909 Postings, 599 Tage Neutralinsky@mondrial #32308 II:

Bei AUDI im eigenen Hause gibt es nämlich auch einen gewissen "Kannibalisierungs"-Effekt" zu bemerken:

rd. 59,0T UtilityVehicles_____________________ d.h. 100,0%
=
rd. 17,6T e-trons (SUV/CUV-Elektro____________) d.h. 29,8%
+
rd. 41,4T Q7/Q8 (SUV/CUV-Benziner/Diesel/Hybrid) d.h. 70,2%

das TESLA MX (CUV) hingegen steht bei TSLA n i c h t in Konkurrenz.

(Quellen: bekannt; )  

02.08.20 11:03
1

1161 Postings, 750 Tage MinikohleRabattschlacht


Autobauer geben mehr Rabatt - Höchste Nachlässe bei E-Autos

FRANKFURT/DUISBURG (dpa-AFX) - Auf dem deutschen Automarkt fallen die

... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 03.08.20 12:17
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

02.08.20 11:23

2909 Postings, 599 Tage Neutralinsky@mondrial #32308 III.

Zitat: . . . Also nochmal die Frage an dich: Tesla hat rund 1.000.000 Fahrzeuge auf den Straßen,
wie viele kann Audi im Bereich der BEV vorweisen?
zum wiederholten Male für Dich:

TESLA Geschäftsmodell: Verkauf von ausschließlich E-Autos !
'10-'20: Absatz: rd. 1.081,5T (R/MS/MX/M3/MY) rd. 1.282 MW (Solar) u. rd. 3,80 GWh (PowerWalls)
Umsatz: rd. 86,8 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other incl.EnergyGeneration&Storage)
Ergebnis: rd. -6,42 Mrd. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 5,9T $ (EG&S als neutral angenommen)
n e g a t i v e Rendite von 7,4%

AUDI (incl. marginal LAMBORGHINI) Geschäftsmodell:
Verkauf von Verbrennern-Benziner/Diesel einschließlich alternativerAntriebe-Gas/Hybrid/Elektro
'19: Absatz 1,85 Mio._Umsatz 55,7 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 3,9 Mrd. €_Rendite .7,1%  
'18: Absatz 1,82 Mio._Umsatz 59,2 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 3,5 Mrd. €_Rendite .5,8%  
'17: Absatz 1,88 Mio._Umsatz 59,8 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 3,4 Mrd. €_Rendite .5,7%  
'16: Absatz 1,87 Mio._Umsatz 59,3 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 2,1 Mrd. €_Rendite .3,5%  
'15: Absatz 1,81 Mio._Umsatz 58,4 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 4,3 Mrd. €_Rendite .7,4%

(Quellen: ir.tesla.com financials&accounting, annual letters
https://www.audi.com/de/company/...nd-key-figures/annual-reports.html )  

03.08.20 08:13
2

554 Postings, 2445 Tage MondrialNeutralinsky

Du benötigst also ganz 3 Posts, um meiner Frage erneut auszuweichen. Also lassen wir das am besten...  

03.08.20 08:16
2

554 Postings, 2445 Tage MondrialGiga 4 soll nach nur elf Monaten stehen

https://www.golem.de/news/...em-jahr-koennte-klappen-2008-150006.html

Zitat: "[...]Die Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla im brandenburgischen Grünheide bei Berlin könnte nach Ansicht von Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) schneller gebaut werden als ein schon bestehendes Werk in China. "Das Ziel bei Tesla scheint es zu sein, die Bauzeit der Gigafactory 3 in Shanghai noch einmal zu unterbieten", sagte Steinbach der Zeitung Welt am Sonntag.[...]"  

03.08.20 08:27

2909 Postings, 599 Tage Neutralinsky@mondrial # 32318

Höre gefälligst auf hier (schon wieder) die Unwahrheit zu behaupten:

In Deinem Posting #32308 befanden sich 2 Fragen,
auf den ersten Teil habe ich 2x geantwortet, und danach auf den den zweiten dann 1x !

Mondrial: Hast Du eigentlich Mal über Deine komische Art des Frage-stellens nachgedacht ?

Du wolltest also ernsthaft einen r e i n e n Elektro-Autohersteller
der es seit seinem Börsengang Q3 2010 bis Q2 2020 auf rd. 1,1 Mio. Stück gebracht hat
mit einem Antriebsmix-Autohersteller mit noch Verbrenner-Schwerpunkt vergleichen...  

03.08.20 08:43

272 Postings, 959 Tage Lelee@Neutralisnky

Du tust doch ständig das gleiche hier.

Ständig postest du den Quartalsgewinn von VW, Audi und co. und stellst dann Tesla daneben mit ihren Gewinnen/Verlusten aus dem Automotivebereich.

Erst mal vor der eigenen Haustür kehren.  

03.08.20 08:51
2

554 Postings, 2445 Tage MondrialNeutralinsky

Ich habe dir eine ganz konkrete Frage gestellt: Tesla hat rund 1.000.000 Fahrzeuge auf den Straßen, wie viele kann Audi im Bereich der BEV vorweisen?

Deine erste Antwort war ein Vergleich des Absatzes vom Etron und dem Model X im ersten Halbjahr 2020. Das ist erstens unvollständig und zweitens am Thema vorbei. Aber Hauptsache du garnierst es mit einem persönlichen Angriff.

Deine zweite Antwort beschäftigt sich wieder mit Absatzzahlen des Model X, dieses mal im Vergleich zu Audis Etron und Q7/Q8. Das lenkt noch mehr vom Thema ab, ich fragte gezielt nach BEV. Aber auch hier kannst du dir den persönlichen Angriff wieder nicht verkneifen.

Deine dritte Antwort bezieht sich wieder auf den Absatz von Etron und Model X im ersten Halbjahr 2020.  Wieder unvollständig und am Thema vorbei, aber diese mal erstaunlicherweise ohne persönlichen Angriff(Danke weiter so).

Die vierte Antwort, enthält eine Aussage zum "Kannibalisierungs-Effekt" innerhalb des Audi Portfolios. Was hat das bitte mit dem Anzahl der bisher ausgelieferten Etrons zu tun?

Deine fünfte Antwort zeigt eine Zusammenfassung aller Geschäftsbereiche beider Hersteller? Erneut die Frage, was hat das bitte mit dem Anzahl der bisher ausgelieferten Etrons zu tun?



Du kannst oder willst die eigentliche Frage anscheinend nicht beantworten.  

03.08.20 08:57
1

2909 Postings, 599 Tage Neutralinsky@Lelee #32321

Unterlasse es gefälligst sofort hier Deine Unwahrheiten zu verbreiten:

Wo habe ich hier Quartals-Gewinne der etablierten deutschen Hersteller VW, AUDI gepostet ?
Wo habe ich das hier permanent getan ?
N i r g e n d s.  

03.08.20 09:12
4

272 Postings, 959 Tage LeleeGerne

Zum Beispiel hier Quartalsumsätze:

Zitat:"ESLA Geschäftsmodell: Verkauf von ausschließlich E-Autos !
'10-'20: Absatz: rd. 1.081,5T (R/MS/MX/M3/MY) rd. 1.282 MW (Solar) u. rd. 3,80 GWh (PowerWalls)
Umsatz: rd. 86,8 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other incl.EnergyGeneration&Storage)
Ergebnis: rd. -6,42 Mrd. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 5,9T $ (EG&S als neutral angenommen)
n e g a t i v e Rendite von 7,4%

AUDI (incl. marginal LAMBORGHINI) Geschäftsmodell:
Verkauf von Verbrennern-Benziner/Diesel einschließlich alternativerAntriebe-Gas/Hybrid/Elektro
'19: Absatz 1,85 Mio._Umsatz 55,7 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 3,9 Mrd. €_Rendite .7,1%  
'18: Absatz 1,82 Mio._Umsatz 59,2 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 3,5 Mrd. €_Rendite .5,8%  
'17: Absatz 1,88 Mio._Umsatz 59,8 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 3,4 Mrd. €_Rendite .5,7%  
'16: Absatz 1,87 Mio._Umsatz 59,3 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 2,1 Mrd. €_Rendite .3,5%  
'15: Absatz 1,81 Mio._Umsatz 58,4 Mrd. €_ErgebnisnachSteuern 4,3 Mrd. €_Rendite .7,4%"

Also nochmal: Erst vor der eigenen Haustür kehren.  

03.08.20 09:35

2909 Postings, 599 Tage Neutralinsky@Lelee #32324

wer "lesen", und noch wichtiger auch "verstehen" kann, ist (gegenüber Dir) klar im Vorteil...

Es handelt sich dabei um J a h r e s werte, wie man vorne auch erkennen kann !  

Seite: Zurück 1 | ... | 1291 | 1292 |
| 1294 | 1295 | ... | 1327  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben