Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 1172
neuester Beitrag: 02.03.24 11:18
eröffnet am: 01.12.20 15:35 von: AugustaTRA Anzahl Beiträge: 29297
neuester Beitrag: 02.03.24 11:18 von: PhoenixKA Leser gesamt: 8262941
davon Heute: 3229
bewertet mit 77 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1170 | 1171 | 1172 | 1172  Weiter  

25.11.20 12:01
77

4202 Postings, 4372 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1170 | 1171 | 1172 | 1172  Weiter  
29271 Postings ausgeblendet.

29.02.24 20:54
1

11153 Postings, 3684 Tage eintracht67sieht übel aus,oder? Von intraday 464 $ abgestürzt

auf aktuell 88 Dollar.....hmm, gibt es dafür Gründe?

Keine Verkaufsempfehlung  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
unbenannt.png

29.02.24 20:57
1

11153 Postings, 3684 Tage eintracht67@ 29272 pfönix

schade dass du nicht von meinem Tipp profitiert hast, hätte echt jedem  die 250% gegönnt.....und die 300% bei Morph ebenso:))  

29.02.24 20:58

612 Postings, 892 Tage PhoenixKAGrund ist...

der Fettarsch deiner Mutter.  

29.02.24 21:02
3

6 Postings, 1402 Tage thinkdoSprüngmann Brüder verkaufen weiter Ihre Aktien

Gemäss SEC Form 144 filer information

https://investors.biontech.de/node/15896/html

verkaufen die Sprüngmann Brüder / AT Impf GmbH wie auch letztes Jahr weiterhin sehr viele Aktien, mal 10.000 oder weniger, mal aber auch 150.000 an einem Tag. Die haben aber auch sehr viele...  

29.02.24 21:11
1

11153 Postings, 3684 Tage eintracht67genau das habe ich auch schon vor einigen

Monaten hier angemahnt.....so lange die den Verkaufsbutton drücken, wird der Kurs NIE nachhaltig steigen können.......  

29.02.24 21:15

11153 Postings, 3684 Tage eintracht67ich vermute mal, der User aus Beitrag 29275

ist beim ATH von 397 Euronen eingestiegen......anders ist sein Auftreten hier nicht zu erklären....grins

.....klar, zu dem Zeitpunkt gab es ja auch noch die Wunschkurse eines augustos oder johnny walkers (1000 und mehr)  

29.02.24 21:16
1

15628 Postings, 1437 Tage 0815trader33korrekterweise neues 2 Jahrestief $BNTX

nur bei Tradegate  in €.....

bei NASDAQ  in Dollar - und da spielt die Musik für mich -  noch nicht !!! da war das JahresTief 23.10.2023  bei ca. 88$ .
sollte dieser Pivotpunkt nicht unterschritten werden und da abprallen nach oben, würde ich das positiv bewerten ... trade ja nur, kein Dauerlongie
nur meine Meinung , keine Handelsempfehlung  

29.02.24 21:26
1

612 Postings, 892 Tage PhoenixKA...

Könnt ihr nicht in euer Behinderten-Forum gehen. Es war so angenehm hier ohne euch trottel.  

29.02.24 21:53
8

385 Postings, 1441 Tage doetsch84Versteh es nicht

Der Einträchtler hat den Absturz hier korrekt vorhergesagt...
Shopapotheke korrekt im Tief gekauft...
Morphosys phantastisch im Tief erwischt...
Da müsste ja außer Grinsen fett Kohle zusammen gekommen sein.
Ok, wenns so ist, sei dir gegönnt.

Aber WAS, WAS zum Geier bringt einem dann dazu, hier dauerzuposten?
Und weil mir da absolut nix einfällt, gibt's halt doch nur sinn wenn die genannten Erfolge nur in deinem Kopf stattgefunden haben....

Ich hab hier Buchverluste, vielleicht auch irgendwann reale, vielleicht auch Gewinne, wer weiß.
Aber bei dir scheint mir alles verloren.  

29.02.24 22:14
1

11153 Postings, 3684 Tage eintracht67ach doetschi...ich habe hier auf Nachfrage

oft genug screen shots eingestellt......würdet ihr nicht gleich immer alles löschen lassen, könntest du jetzt gerne noch recherchieren....frag einfach mal bei deinen Kumpels nach:))  

01.03.24 08:39
1

82 Postings, 8944 Tage b3Neuer Markt 2.0

So ein bisschen fühle ich mich in die Endphase des Neuen Marktes zurückversetzt.
Da hatten auch einige Tech-Buden noch prall gefüllte Kassen aus dem Börsengang  und die Marktkapitalisierung lag unterhalb des Cash-Bestands.
Mit dem Unterschied, dass viele dieser Unternehmen noch nie Gewinne gemacht, kein tragfähiges Geschäftsmodell und eine hohe Cash-Burn-Rate hatten.
Wir werden sehen, welchen Weg Biontech in den nächsten Jahren einschlägt...  

01.03.24 09:43
2

336 Postings, 1752 Tage Heute1619Chartbild: Eindeutig, Pure Schlamperei !?

Mit einem Schlag von Seitwärtskanal in die Abwärtskanal reingerutscht !  
Angehängte Grafik:
chart_year_biontechseadr.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
chart_year_biontechseadr.png

01.03.24 11:32

1 Posting, 1 Tag JakobbAccount sperrung

Noch schlimmer ist es beim Wallstreet-Online, da wirst du schon gesperrt wenn du die Realität wieder gibst. Anscheinend ist der Mod dort selbst investiert und duldet es nicht wenn jemand negativ bzw. schreibt wie desaströs diese Aktie sich verhält.  

01.03.24 12:08
4

1071 Postings, 1979 Tage Artikel 14BioNTech

Eine recht "interessante" Diskussion hier mit "interessanten" Argumenten.
Und schon in wenigen Handelstagen ab dem 20. März werden wir mehr wissen.
Biontech wird dann die Zahlen für FY 2023 und Q4 berichten und
erfahrungsgemäß wohl auch inhaltlich noch mehr.
In einem "Call/Webcast" wird der Vorstand die Fragen von Analysten und Journalisten beantworten.

Für den Umsatz 2023 gibt es die "Guidance" des Unternehmens (4,0 Mrd EUR) und
von 18 Analysten gibt es die durchschnittlichen Erwartungen (4,3 Mrd Euro <= 4,65b USD @ YF).
Die Zahlen aus Impfstofflieferungen weltweit, aus den Impf-Dashboards weltweit
und aus anderen Quellen unterscheiden sich davon meiner bescheidenen Meinung nach deutlich.

Was wird Biontech am 20. März wohl außerdem berichten?
...über den Plan von zehn "oder mehr" zulassungsrelevanten Studien für 2024?
...aus der 2023 abgeschlossenen "größten Übernahme" des britischen Unternehmens für künstliche Intelligenz "KI Instadeep"?
...aus über 43 Projekten in der Pipeline (Onkologie, Infektionskrankheiten, neue Antibiotika, MS usw?
...aus den Kooperationen mit anderen Unternehmen?
...womit ab 2025 bereits der Umsatz wieder steigen soll?
... Gürtelrose, Kombi Impfstoff (Grippe, C19, RSV)?

Was bedeutet es wenn der CEO schreibt...?
"Plan to build fully integrated global oncology organization to discover, develop, and
commercialize a multi-product portfolio by the end of 2025"[Seite 34]?
"Innovation engine producing multiple INDs per year"? [Seite 35]
"Gleichzeitig wird das Unternehmen bis Ende 2025 kommerzielle Kapazitäten aufbauen, um auf die Markteinführung von Krebsmedikamenten in mehreren Ländern vorbereitet zu sein, während es weiterhin mit Kostendisziplin vorgehen wird." [Quelle 3, Strg F]

Quellen:
https://investors.biontech.de/de/node/15791/pdf
https://www.biontech.com/content/dam/corporate/...520Pipeline_GER.pdf
https://investors.biontech.de/de/news-releases/...uer-2024-auf-der-42

Am 15. 10.2020 und am 20.10.2020 bei einem Kurs rund 72 Euro hatte ich hier mit Quellen (CEO) über die hohen Chancen der Impfstoffzulassung geschrieben. Wir lernen: Man muss dem CEO nur zuhören (wollen). Der Kurs ist dann zügig bis 397,50 Euro (L&S) gestiegen, und ich hatte geschrieben, dass ich einen Teil meiner Position zu den Quartalszahlen des Q2 2021 (9.8.2021) verkaufe, aber den Rest länger halte und plane teilweise sogar zu vererben.

Hat der Chart, der Kurs immer Recht?
„Preis ist das, was du bezahlst. Wert ist das, was du bekommst.“ (Zitat: Warren Buffet)
https://www.google.com/search?q=Preis+ist+was+du+zahlst

[Liebe ist...] Was schätzt ihr, welchen Umsatz hat Biontech 2023 gemacht?
 

01.03.24 12:38
4

2 Postings, 779 Tage Tyr NeerUmsatz 2024

Laut Pfizer-Umsatz von Comirnaty müssten es gut 1 Mrd mehr als von BionTech geschätzt.
Da BioNTech für das Geschäftsjahr 2024 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro erwartet hat gehe ich von ca. 4 Milliarden aus.
Das kann ich mir auch gut zurecht reimen da ab 2024 die Preise für Corminaty deutlich gestiegen sind und die Forschungskosten gesenkt wurden.

 

01.03.24 13:04

336 Postings, 1752 Tage Heute1619Erst muss Fehlstart vom Gestern korrigiert werden,

dann reden wir weiter über die steigend Kurse !
Ich muss zugeben, dass
BioNtech sehr starke Unternehmer ist und kann 100 € Marke wieder sehr schnell knacken !  

01.03.24 13:36
2

1071 Postings, 1979 Tage Artikel 14BioNTech

Gibt es im März vielleicht einen Short Squeeze?
Was sagt uns der Comirnaty-Umsatz, den Pfizer für Q4 berichtet hat?
Q4: 5,361 Mrd USD Comirnaty [Seite 23 worldwide]. Wieviel bekommt Biontech vom Q4 grob ab
(Share, internationale Abgrenzung des Geschätsjahres, etwas Dreisatz..., zugelieferte Vorprodukte an Pfizer, Vergleich über die Vorjahre)?

Und was sagt uns Pfizer FY2023 Comirnaty direct sales and alliance revenues 11,220 Mrd USD [Seite 24, worldwide] (Share/Abgrenzung dito). Hey, so einfach!

Aber warum haben die 18 "Analysten" nicht längst Ihre Schätzungen angepasst? Warum wohl?
Meine/eine Quelle:
https://s28.q4cdn.com/781576035/files/...023-PFE-Earnings-Release.pdf

 

01.03.24 15:00
3

1554 Postings, 5302 Tage sun66Zinserträge nicht vergessen...

für die hohen Cash-Reserven... Bei den hohen Zinsen wird auch da einiges (3-stelliger Mio-Betrag) als Ertrag hängen bleiben...

NUR MEINE MEINUNG  

01.03.24 15:55
3

1554 Postings, 5302 Tage sun66Auch im März...

...scheinen die Käufer lieber dem AI-Hype hinterherzurennen und total überbewertete Aktien zu kaufen... Da scheinen die Zukunftsaussichten besser und das Risiko geringer zu sein : META 500$ und NVIDIA 800$ und Dell hat dann gestern auch mal erwähnt, dass sie was in Richtung AI machen - Bäm : +25%...

Also mit der Realität hat dieser Markt nichts mehr zu tun...

Auch wenn hier noch so viele schreien, dass ich auf eine Looser-Aktie gesetzt habe : ich bleibe dabei, dass BNTX (ab heute) in 2024 besser performen wird als die oben genannten...

NUR MEINE MEINUNG
 

01.03.24 16:02

15628 Postings, 1437 Tage 0815trader33zu BNTX

zitat  #29291   " BNTX (ab heute) in 2024 besser performen " ?????

ab März ?   mal die Saisonalität der letzten Jahre des Kursverlaufes bei Biontech beachten , wie sich der Kurs im März entwickelt hat ....... mmmh

 

01.03.24 17:13
1

182 Postings, 396 Tage Delarey2023März

Naja, letztes Jahr im März hatten wir die Sommeroffensive noch vor uns, jetzt liegt sie hinter uns. Die Vergangenheit interessiert nicht einmal auf dem Schlachtfeld. Und gute 3% im März am ersten Tag ist besser als am 1. Märt im vergangenen Jahr. Waren irgendwie so um die X % miese.

Übrigens, wer auch immer meint, eine Aktie freundelos zu bezeichnen sei eine Provokation dem sei das natürlich gegönnt. Ich gönne mir lieber ein paar andere Dinge ;)  

02.03.24 01:00
2

1071 Postings, 1979 Tage Artikel 14BioNTech

Nochmals zu unserer Umfrage, mit welcher Wahrscheinlichkeit die erste kommerzielle Onkologie-Zulassung in welches Jahr fällt. Unser Ergebnis aus 64 Teilnahmen lautet wie folgt.
2024: 6%
2025: 40%
2026: 39%
2027: 11%
später: 4%
nie: 0%
Also bedeutet dieses Ergebnis p=46% vor dem Jahreswechsel 2025/2026 und p=54% nach dem Jahreswechsel. Das finde ich hochinteressant, 64 Teilnehmern danke ich nochmals sehr herzlich. Das Ergebnis hatte ich in etwa zwar intuitiv bereuts so vermutet, auch deshalb hatte ich die Umfrage gemacht, es hat mir aber trotzdem sehr zu denken gegeben. Die meisten der Teilnehmer dürften BioNTech-Aktien im Depot haben, sind also wahrscheinlich eher optimistischer für den Erfolg der Onkologie-Pipeline als andere Investoren am Markt.
Meine eigene Meinung habe ich zwar gleichwertig eingetragen und diese sollte die Abstimmung jedoch vorab nicht beeinflussen. Daher veröffentliche ich meine Schätzung jetzt erst nachträglich. Bitte entschuldigt auch, dass meine Meinung so sehr vom Durchschnitt abweicht.
2024: 20%
2025: 70%
2026: 10%
2027: 0%
später: 0%
nie: 0%
Wie komme ich auf diese Schätzung? Zunächst sagte mir schon länger mein Bauchgefühl, meine Intuition, dass ich eine Abweichung feststelle, aus den vielen Informationen, die ich zur Biontech-Onkologie gelesen habe. Wie sich daraus meine Intuition begründet, habe ich nachfolgend versucht genauer zu erforschen.

CEO: >>Aktuell haben wir einen Antikörper gegen eine Lungenkrebs-Art sowie einen ADC-Kandidaten gegen metastasierten Brustkrebs in zulassungsrelevanten Studien. Bis Ende des Jahres wollen wir zehn Kandidaten in Phase-2- oder Phase-3-Studien mit Registrierungspotenzial haben.<<
[Quelle: Focus-Money]

CEO: >>Als wissenschafts- und innovationsfokussiertes Unternehmen wird BioNTech sich weiterhin auf Investitionen in die Forschung und Entwicklung
konzentrieren. Gleichzeitig wird das Unternehmen bis Ende 2025 kommerzielle Kapazitäten aufbauen, um auf die Markteinführung von
Krebsmedikamenten in mehreren Ländern vorbereitet zu sein, während es weiterhin mit Kostendisziplin vorgehen wird.<<
[Quelle: Pressemitteilung 9. Jan 2024]

CEO: >>Plan to build fully integrated global oncology organization to discover, develop, and commercialize a multi-product portfolio by the end of 2025<<
[Präsentation CEO @JPM 9. Jan. 2024 Seite 34]
Focus-Frage: Wann wird es die ersten Zulassungsanträge von Biontechs Krebstherapien geben?

CEO: >>Wir rechnen damit ab 2026. Über die Zulassungen entscheiden letztlich die Behörden auf Basis der Daten. Aktuell haben wir einen Antikörper gegen eine Lungenkrebs-Art sowie einen ADC-Kandidaten gegen metastasierten Brustkrebs in zulassungsrelevanten Studien. Bis Ende des Jahres wollen wir zehn Kandidaten in Phase-2- oder Phase-3-Studien mit Registrierungspotenzial haben.<<
Aus Gesprächen mit erfahrenen Onkologen entnehme ich, dass man dort die >>Medikationen von Biontech als besonders erfolgversprechend<< und >>bereits zeitnah als Teil des Behandlungsstandards ansieht<<. Dies findet sich auch in der Presse.

Im Hamburger Abendblatt habe ich gelesen (Auszüge):
>>Hamburger Ärzte sehen Durchbruch bei Spritze gegen Krebs<<
>>Mit zwei bahnbrechenden Studien kann sich Hamburg zu einer Metropole im Kampf gegen den Krebs entwickeln. Bei Asklepios und im UKE arbeiten Ärzte und Medizinforscher gemeinsam mit den weltweit führenden Herstellern Biontech und Moderna an Impfstoffen, die zum Teil schon im nächsten Jahr eine Zulassung erhalten könnten. Sie bremsen nachweislich bei Krebspatienten das Tumorwachstum. <<
>>Allein den Impfstoff herzustellen dauert rund sechs Wochen. Er wird wie bei einer Corona-Impfung in einen Muskel gespritzt. Sollte die Studie einen weiteren Erfolg bringen und das Rückkehrrisiko von Tumoren erheblich mindern, könnten diese Krebs-Impfstoffe bereits 2025 in einem Schnellverfahren zugelassen werden.<<
Naturgemäß spricht Biontech mit Onkologen offener über mögliche Zulassungstermine als mit der Presse und Analysten.

Zwei Fast-Tracks wurden bereits für Biontech in den USA zugelassen, und in der EU hat man Priority-Medicines (PRIME)-Status der EMA erhalten, und nach GB/UK ist man gegangen, weil dort die Forschung unbürokratischer möglich ist und damit die Zulassung schneller erreicht werden kann. Man hat nicht nur ein einziges Pferd im Rennen. Jede der zehn zulassungsrelevanten Studien hat ihre eigene Wahrscheinlichkeit (Zeitverteilung und Höhenverteilung) für den Erfolg und für die Marktzulassung. 20 Onkologie-Projekte sind bereits angelaufen.

CEO Prof. Sahin hat zusätzlich Mathematik studiert. Was bedeutet es, dass er damit >>rechnet<< 2026 Onkologie-Produkte zu verkaufen? Er schreibt >>Der Aufbau kommerzieller Kapazitäten zur Vorbereitung auf Produkteinführungen soll Ende 2025 abgeschlossen sein<< sowie >>Ende 2025 kommerzielle Kapazitäten aufbauen, um auf die Markteinführung von Krebsmedikamenten in mehreren Ländern vorbereitet zu sein<< Bei einem Mathematiker liegt ein typisches >>Konfidenzniveau<< für eine Entscheidung bei 95% Sicherheit. So trifft man auch aus meiner eigenen Erfahrung als Vorstand die besten Management-Entscheidungen. In den kommenden Monaten steigt die erwartete Wahrscheinlichkeit einer Zulassung über die Zeit an und sollte demnach 95% (oder zumindest 90%) erreichen, um kostenintensive Folgeschritte (Produktion, Kapazitäten, Vermarktung) zeitlich passend darauf aufzubauen. Mathematiker bauen keine Gebäude, stellen keine tausende Mitarbeiter ein, bauen keine große internationale Kapazitäten auf, ohne dass das erwartete Konfidenzniveau hoch genug ist. In der Regel bedeutet dies, dass das Konfidenzniveau typischerweise bei 95 Prozent liegt. CEO Prof. Sahin ist sprichwörtlich bekannt dafür, dass die Genauigkeit seiner Vorhersagen (auch in der Zeitachse) befreundete Manager und Wissenschaftler überrascht. Seine mathematische Begabung und Ausbildung ist Grundlage dafür (Quelle: Buch >>Projekt Lightspeed<<). Seine Corona-Berechnungen, viele treffgenaue Vorhersagen und -Planungen sind beeindruckende und erfolgreiche Beispiele dafür. Das zusammen sind die wichtigsten Gründe, warum p(2024) plus p(2025) bei mir rund 90 Prozent Wahrscheinlichkeit der ersten onkologischen Zulassung erhalten haben.

Weitere Quellen siehe oben sowie:
https://investors.biontech.de/de/node/15791/pdf
https://investors.biontech.de/static-files/...-4f64-8c59-2f5557503fbf
https://investors.biontech.de/de/news-releases/...uer-2024-auf-der-42  

02.03.24 09:24
3

6451 Postings, 6407 Tage brokersteveTop Analyse - Geduld wird belohnt werden

Wenn hier die erste Nachricht kommt, geht der Kurs steil.

Und das nicht nur mit +50% , weil ein Medikament oder eine Impfung entwickelt wurde, sondern der Kurs wird sich verdreifachen oder mehr, weil es eine komplett neue Basistechnologie gibt, um Medikamente für alle möglichen Therapien zu entwickeln.

Das ist wie die Entdeckung von Penicilin, nur dass es nur wenige oder nur eine kann.

BIONTECH

Sahin ist ein Wissenschaftler und klein Blender wie der MODERNA chef.

Ich bleibe investiert, die Vergoldung des Investments wird kommen.

Ich persönlich glaube daran, wer es nicht tut hat verkauft.  

02.03.24 09:59
1

11153 Postings, 3684 Tage eintracht67hey brokersteve: Du musst ja auch dran glauben,

hast ja auch bei 300 Euro gekauft, weil dein so geschätzter Fondsmanager Hendrik Leber dir das damals empfohlen hatte mit Kursziel 1000 Euro...hihi
....und dann hast du ja sukzessive verbilligt...bei 250, bei 200 und bei 150 Euronen...hmm:))


@ Artikel: ich lach mich schlapp....stellst hier ne Analyse von 64 Teilnehmern rein....uiuiui
...na, wenn das am Montag an der Wall Street ankommt, dann wird der Kurs ja explodieren!
Man, man...du musst ja ganz schön tief drin hängen....was du dir hier täglich für ne Mühe gibst....nur den Markt interessiert das leider keinen Cent....nur du merkst es nicht....erinnert mich alles irgendwie an augusto.
....und nun fängst du im Moderna thread auch noch an dort die Aktie mies zu machen und die Vorteile von BNTX hervorzuheben....nun ja, in der Krise lässt man nichts unversucht

Meine Meinung



 

02.03.24 11:18

612 Postings, 892 Tage PhoenixKAPrice is what you pay - value is what you get...

Boson Consulting Group sieht BioNTech als 23. innovativsten Unternehmen der Welt (Moderna auf Platz 6). [1] Die Marktkapitalisierung von BNTX liegt auf Platz 867. Macht mit der Information was ihr wollt. Buy and hold.

[1] https://www.bcg.com/publications/2023/...nnovation-in-uncertain-times
[2] https://companiesmarketcap.com/page/9/

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1170 | 1171 | 1172 | 1172  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben