NOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 04.02.24 21:25
eröffnet am: 05.09.18 13:15 von: iTechDachs Anzahl Beiträge: 168
neuester Beitrag: 04.02.24 21:25 von: clint65 Leser gesamt: 63615
davon Heute: 48
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

05.09.18 13:15
2

9068 Postings, 4132 Tage iTechDachsNOXXON Pharma: im Spiegel der Immun-Onkologie

( Frei nach dem englischsprachigem Wikipedia EIntrag: https://en.wikipedia.org/wiki/Noxxon_Pharma )
Noxxon Pharma ist ein 1997 in Berlin gegründetes BioTech Unternehmen und wird seit 2016 als. Noxxon Pharma N.V. an der Euronext Growth Paris unter dem Ticker ALNOX als Aktiengesellschaft gehandelt.

Noxxon Pharma entwickelt Medikamente mit einer Technologie die L-RNA Moleküle erzeugt, die ein Spiegelbild der natürlich vorkommenden  D-RNA Moleküle sind. Diese künstlichen L-RNA Moleküle  werden von NOXXON als Spiegelmere (engl. Spiegelmers) bezeichnet und sind - mit meinen Worten: quasi als die Antimaterie der Biologie - sehr widerstandsfähig und sehr gut als Medikamentenkandidaten geeignet, da sie nicht von den natürlich  RNA Nuclease Enzymen erkannt werden.

Nachdem die Firma jahrelange mit mässigem Erfolg versucht hat sich als Technologieplattform am Markt mit Partnerschaften zu etablieren, wurde diese Technologie in 2016 bis auf den Krebsbereich an eine Ausgründung "Aptarion" des wissenschaftlichen Erfinders Sven Klußmann gegen Geld, Aktien und Lizenzgebühren ausgelagert, um sich mit Beispielindikationen im Bereich der neuen Krebsimmuntherapien eigenständig erfolgreich am Markt zu behaupten.

Aktuell beschreibt NOXXON sich in Pressemitteilungen so:
"Die auf Onkologie fokussierte Pipeline von NOXXON wirkt auf die Tumormikroumgebung (TME) und den Krebs-Immunitätszyklus durch Durchbrechen der Tumor-Schutzbarriere, die Blockierung der Tumorreparatur und die Exposition verborgener Tumorzellen. Durch die Neutralisierung von Chemokinen in der Tumormikroumgebung wirkt der Ansatz von NOXXON in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden schwächend auf die Tumorabwehr gegen das Immunsystem und ermöglicht eine größere therapeutische Wirkung. Auf Basis von umfangreichen klinischen Erfahrungs- und Sicherheitsdaten wird das Lead-Programm NOX-A12 im Jahr 2018 erste Daten aus einer Kombinationsstudie mit Keytruda® in Patienten mit metastasiertem Darm- oder Bauchspeicheldrüsenkrebs liefern. Das Unternehmen plant, weitere Studien mit NOX-A12 in Kombination mit Strahlentherapie in Hirntumoren einzuleiten, für die in den USA und in der EU der Orphan-Drug-Status erteilt wurde. Der zweite TME-Produktkandidat des Unternehmens, NOX-E36, befindet sich in der klinischen Phase 2 und zielt auf das angeborene Immunsystem ab. NOXXON plant, NOX-E36 sowohl als Monotherapie als auch in Kombination bei Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs zu untersuchen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.noxxon.com"

Einen guten Stand zum Börsengang an der EuroNext in 2016/2017 gibt der unten aufgeführte Artikel aus Transkript. Mit dem Abschluss der Rekrutierung der ersten NOX-A12 Studie bei Darm- und Bauchspeicheldrüsenkrebs und der neuen Handelbarkeit über die Börse Stuttgart dürfte diese Firma mit ein bisschen Glück und vor allem frisch einzuwerbendem Kapital jetzt doch noch vielleicht eine Erfolgsgeschichte werden können.  - Meine Meinung, KEINE Handelsempfehlung. -
Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen in Heidelberg wird Noxxons Phase I/II-Kombinationsstudie mit Leitkandidat NOX-A12 und Pembrolizumab von Merck & Co. durchführen. Zielindikationen sind das metastasierte Pankreas- und Kolorektalkarzinom.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
142 Postings ausgeblendet.

15.06.23 19:01

4270 Postings, 3052 Tage clint65Ding Dong - ITD,

und jetzt soll Aram seine Karten bald offen legen, so meine Hoffnung:

"Wie im Juni 2022 angekündigt , TME Pharma konzentriert seine Kapazitäten derzeit auf die Entwicklung von NOX-A12 bei Glioblastomen. Daher wird die OPTIMUS-Phase-2-Studie zur Zweitlinientherapie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs eingeleitet, sobald entsprechende Mittel verfügbar sind. "

Sobald entsprechende Mittel verfügbar sind! Ich denke, da steigt hoffentlich Big Pharma ein und finanziert die Studie bei 70 Patienten als Ziel der Zweitlinientherapie in Kombo USA. Das war von Anfang an meine Vermutung und ich HOFFE, dass es so kommt.

Ich verweise mal auf CYTH, die Warrants haben zu 0,80 Dollar, neue Investor 1,25 Dollar und alter Investor 1,45 Dollar. Und davon nicht zu wenig. Kurs steht bei über 2 Dollar aktuell. Was will ich damit sagen: eigentlich sollte der Kurs da nicht weit weg von 1,25 Dollar stehen. Es ist mir wie so oft ein Rätsel. CYTH ist in P III Niemann Pick, Finanzierung war bisher nicht gesichert und die Kursentwicklung ist für mich nicht nachvollziebar. Hier könnten wir genauso eine Rakete erwarten. Wie immer geht ein hoher potentieller Gewinn einher mit einem hohen Risiko.

Es fehlt noch eine Meldung, die der Finanzierung. Und dann ist alles davon abhängig, wie das Arrangement ist (falls sie denn kommt wie erhofft). GL
Stock TME PHARMA Common Stock NL0015000YE1 ALXP Euronext Growth Paris Live Euronext quotes, realtime prices, charts and regulated news
 

20.06.23 12:00
1

9068 Postings, 4132 Tage iTechDachsAm besten mit Partner z.B. Merck

und natürlich die gute Alternative - Hirntumor Studie mit Ergebnissen verpartnern oder verkaufen.

Die BioMarker-Ergebnisse sollten dabei und bei einer Zulassung sehr hilfreich sein. Mehr Daten dazu auf einem Workshop mit Wissenschaftlern.
 

28.06.23 08:37

4270 Postings, 3052 Tage clint6515 Monate Überlebensrate für das Lead product:

"After 15 months on study (median), 83% of GLORIA expansion arm patients (5 of 6) remain alive. As long as treatment or follow-up for these patients is ongoing, median overall survival (mOS) will continue to improve1. As a reference, the expected median overall survival for patients under current standard of care with chemotherapy refractory tumors (MGMT unmethylated) and whose tumor remains detectable after surgical intervention is approximately 10 months2. "

"Diese jüngsten Überlebensdaten unterstreichen die klinisch bedeutsame Verbesserung, die diese Behandlungskombination aus NOX-A12, Strahlentherapie und Bevacizumab gegenüber dem derzeitigen Behandlungsstandard für diese anspruchsvolle Indikation mit extrem schlechter Prognose bringen könnte. Wir sind dabei, ein beneidenswertes klinisches Profil um unseren führenden Wirkstoff beim Glioblastom aufzubauen, was die Position von NOX-A12 für potenzielle Partnerschaften und unsere kommenden Gespräche mit den Regulierungsbehörden über den Weg zur Marktreife stärkt." (Aram)

Stock TME PHARMA Common Stock NL0015000YE1 ALXP Euronext Growth Paris Live Euronext quotes, realtime prices, charts and regulated news
 

15.09.23 17:04

4270 Postings, 3052 Tage clint65Preisentwicklung gefällt mir nicht ...

Stock TME PHARMA Common Stock NL0015000YE1 ALXP Euronext Growth Paris Live Euronext quotes, realtime prices, charts and regulated news
ist aber noch (!) kein Untergang. Die Meldung von vorgestern zur Überlebensrate nach 17 Monaten. Ein weiterer Patient ist - leider - verstorben. 4 von 6 sollten noch leben. Immer noch gute Ergebnisse.

Was passiert jetzt? Es sind angeblich noch 2 Millionen Aktien in der Verlosung, die im November auf den Markt kommen könnten. Die restlichen Aktien im Soft-Lock könnten schon zum Teil verkauft worden sein. Gestern nun der Ausverkauf von fast 1,80 auf heutige ca. 1,35 Euro. Der Preisverfall könnte auf eine bevorstehende Kapitalerhöhung hindeuten. Das ist meine Befürchtung. Die Kohorte von 6 Patienten ist klein, Cashburn wohl hoch, wenig Experten mit der Spiegelmere-Technik  (welche bei einer Partnerschaft schnell eine größere Studie unterstützen könnten), Kurshistorie, dies alles spricht gegen TME.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, dass ARAMs Aussagen der Wahrheit entsprechen und er eine Partnerschaft vereinbaren kann mit Vorabzahlung trotz der minimalen Marktkapitalisierung hier von ca. 7 Millionen. FDA fast track noch entfernt. Hat unter diesen Bedingungen ein Big Pharma überhaupt Interesse an TME? Merger? Buy out?

Ich bin nicht mehr so positiv gestimmt. Im Prinzip setze ich auf ARAM und seine Aussagen zu Beginn des Kalenderjahres und das er schon einen Interessenten und Plan hat. Das Risiko ist hoch! GL  

25.09.23 15:11

4270 Postings, 3052 Tage clint65Termine ...

BERLIN, September 22, 2023--Regulatory News: TME Pharma N.V. (Euronext Growth Paris: ALTME), a biotechnology company focused on developing novel therapies for treatment of cancer by targeting the tumor microenvironment (TME), announced today that two abstracts on the ongoing NOX-A12 GLORIA Phase 1/2  ...
European Society for Medical Oncology (ESMO) Congress, Spanien, Abstrakt ab 16. Oktober und

Society for Neuro-Oncology (SNO) Annual Meeting, Kanada, Poster ab Freitag, den 10. November 2023

Es wird Zeit für Aram etwas zu verkünden; das Geld läuft aus! Vielleicht ein Rechteverkauf mit Finanzierung der Studie und Beteiligung zu 1,20 Euro an TME. Die Wandelschuldverschreibungen sollten es nicht sein. Aram hat das zu Beginn des Jahres verneint und der verantwortliche CFO ist nicht mehr an Bord. Aber es sind schwierige Zeiten für die kleinen, forschenden Biotechs. Bitte nicht schon wieder eine Enttäuschung, welche den Aktienverlauf der letzten Jahre widerspiegelt.  

10.10.23 08:39

4270 Postings, 3052 Tage clint65neue, erfolgreiche Daten zur 18 Monate

Überlebensrate.

Ein Frage dazu: "Two of the three living patients are clinically stable despite radiographic tumor progression at last report from treating clinicians, including the patient who achieved complete response, now completing 22 months therapy. As a reminder, the matched standard of care reference cohort achieved a median overall survival of 10.5 months." Bedeutet despite radiographic tumor progression, dass der Tumor gewachsen ist oder das trotz erweiterter Radiographie kein Tumorwachstum mehr festgestellt werden konnte?

"TME Pharma plans to keep the market updated on the progress of these regulatory discussions. The goal is to have an FDA approved clinical trial protocol in glioblastoma with an expedited regulatory path by the beginning of April 2024 in order to secure the funding for the necessary clinical trial via partnership, investment or other strategic transaction types." Wandelschuldverschreibungen werden nicht mehr erwähnt!

Keine Kaufempfehlung!!!


Stock TME PHARMA Common Stock NL0015000YE1 ALXP Euronext Growth Paris Live Euronext quotes, realtime prices, charts and regulated news
 

11.10.23 17:04
1

9068 Postings, 4132 Tage iTechDachsLeider bedeutet es

das weiteres Fortschreiten des Krebs festgestellt werden musste - kann m.E. auch ohne Wachstum des Tumors eine Diagnose sein, z.B. Zellveränderungen an anderen Stellen.  

12.10.23 12:37

4270 Postings, 3052 Tage clint65an diesem Wert verzweifle ich noch:

so gute Ergebnisse in einer zugegeben kleinen Stichprobe von 6 Patienten und eine so schwache Kursentwicklung aufgrund der Finanzierung. Der Median kann noch auf 67 Prozent gesteigert werden, wenn der Patient mit 17 Monaten die 18 Monate Überleben erreicht. 2 Patienten leben definitiv nicht mehr und es wird spekuliert, dass ein weiterer Patient gestorben ist (Montag dazu mehr).

Die Finanzierung ist das Problem. Rückfall in die Wandelschuldverschreibungen und das bedeutet Kursverfall ohne Ende. Es ist schon grotesk, wie eine kleine Biotechbude (das ist hier nicht negativ gemeint) mit einem neuen Wirkansatz mit guten Ergebnissen eine MK von ca. 3 Millionen aufweist bei einem potentiellen Markt nur in der Indikation Glioblastom von 2,5 Milliarden Euro!

Hier für alle Interessierten ein Interview mit dem CEO von gestern. Das Interview ist am Schluss und Aram ist der Dritte, der interviewt wurde. Es ist eindeutig hier aktuell kein Invest, wenn man sich die Kursentwicklung der vergangenen Jahre anschaut inklusive Umbenennung zu TME. Vielleicht muss ich noch lernen näher an den Fakten zu handeln anstatt das Potential zu sehen.

Aram hatte das Ende der Wandelschuldverschreibungen im Januar angekündigt und eine Partnerschaft oder Ähnliches in Aussicht gestellt. Anscheinend hatte er nichts bewertbares dazu in der Hand, leider!

 

12.10.23 17:43
1

4270 Postings, 3052 Tage clint65Analysteneinschätzung - 4,20 Euro

"TME Pharma: Invest Securities bestätigt Beratung
(CercleFinance.com) - Invest Securities hält an der Kaufempfehlung für die TME Pharma-Aktie mit einem Kursziel von unverändert 4,2 EUR fest.

Der Analyst berichtet, dass die mit Spannung erwarteten Ergebnisse nach 18 Monaten kürzlich vom Unternehmen veröffentlicht wurden, das die Synergie zwischen den 3 Behandlungen (NOX-A12 plus Strahlentherapie plus Bevacizumab) in einer Studie zeigt.

Das Labor zeigt an, dass 3 von 6 Patienten in diesem Stadium noch am Leben sind, von denen zwei klinisch stabil sind.

"Der letzte Patient hat einen weniger stabilen Zustand, könnte aber immer noch den Zeitraum von 18 Monaten überlebend erreichen und übertreffen. Wenn dies der Fall wäre, dann könnte die 18-monatige Überlebensrate für die Studie 67% betragen, verglichen mit einer Rate von 5% mit Standardbehandlungen", betont der Analyst.

TME plant, sich diesen Monat bei der FDA zu bewerben, um im Vorfeld einer bevorstehenden klinischen Studie zu beginnen, die in der ersten Hälfte des Jahres 2024 eingeleitet werden könnte. "

von CercleFinance.com am 12.10.2023 um 14:13 Uhr

http://cerclefinance.com/...ode=&isin=NL0015000YE1&art=695898  

21.10.23 10:48
1

4270 Postings, 3052 Tage clint65nur der Vollständigkeit halber

Nachricht: TME Pharma Announces Further Improvement in Overall Survival at 18 Months to 67% for NOX-A12 Combination Regimen in Brain Cancer - 20.10.23 - News
 

25.10.23 17:00

4270 Postings, 3052 Tage clint65@iTechDachs ...

warum funktioniert das Mittel Nox nicht? Es gab schon einmal für Bauchspeicheldrüsenkrebs eine Kombo mit Keytruda (Merck), ich meine Phase 2. Das war wohl vor meiner Zeit. Finde auch nicht unbedingt etwas, warum das storniert wurde. Ich meine, warum wurde es storniert? Warum greift Niemand zu bei der Spiegelmer-Technik? Ist die Herstellung zu schwierig, zu aufwendig? Warum läuft die Studie zu Bauchspeicheldrüsenkrebs nicht? Sie Studie zu Glioblastom ist klein, aber TME hat sogar einen Biomarker entwickelt, um die Erfolgschancen beim Glioblastom zu steigern. Ich frage einzig und allein nach der Wirksweise, nicht warum TME Pharma bei einer Marktkapitalisierung von ca.2 Millionen Euro steht ...

Ich komme hier aktuell einfach nicht weiter.  

28.10.23 12:22

4270 Postings, 3052 Tage clint65H1 2023 Halbjahresbericht

Das Wichtigste aus meiner Sicht:

- FDA Studiendesign Glioblastom und "We are convinced that this will generate significant interest among
investors and potential partners."

- Bauchspeicheldrüsenkrebs: "To conduct the clinical
trial,  TME Pharma and MSD (Merck & Co., Inc., Kenilworth, N.J. USA) entered a clinical collaboration
(it is the second clinical trial collaboration between the companies in this indication) by which MSD will
provide pembrolizumab (Keytruda®) and expert advice for the study protocol. TME Pharma is planning
to initiate the trial when appropriate financing and drug supply are available beyond that needed for
development of NOX-A12 in brain cancer" hört sich eher so an, das Glioblastom vorgeht. Habe immer gehofft, dass Merck die Studie finanziert und einen Fuß in die Tür stellt!

- "TME Pharma has financial visibility into February 2024. Auch durch Kosteneinsparung."

-  I"n addition, TME Pharma has committed not to draw any further tranches from the
ASO convertible bond vehicle and the agreement with ASO was terminated other than with regards to
the convertible bonds held by ASO following the transaction. UND The Group will carefully monitor its available cash and calibrate additional financings through available
sources in order to ensure its ability to continue to advance its clinical development plans in brain
cancer and, to the extent deemed appropriate, maintain a sufficient cash runway, yet minimize
shareholder dilution whenever possible." Damit hoffe ich, dass die Bonds nicht weiterhin den Kurs zerstören.

GL  

28.10.23 12:29

4270 Postings, 3052 Tage clint65Glioblastom -

TME hat einen Biomarker zur Kennzeichnung von Patienten mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit. NOX A12 ist sicher in Hinsicht auf Nebenwirkungen und erfolgreich (Studienergebnisse). Die FDA hat schon einmal ein Studiendesign zu Bauchspeicheldrüsenkrebs genehmigt, also geringere Hürden. Fast Track wahrscheinlich. Regulatorische Schritte bis März, oder eher Mitte 2024. Zwischenfinanzierung möglich um dorthin zu kommen. Daumen drücken angesagt!!!

Manche vermuten, dass die Reichweite der Finanzen dadurch bedingt ist, dass 2 Patienten (aktuell 3) aus der Kohorte verstorben sind und es dadurch zu Kosteneinsparungen bei der Herstellung von NOX A12 gekommen ist. Ist die Herstellung so teuer? Hat jemand dazu eine Zahl? Ansonsten ist jetzt abwarten angesagt. Der Aktienkurs ist hier bei der geringen Marktkapitalisierung, dem geringen Volumen ein Spielball der Akteure. Hoffentlich zahlt sich das Invest hier aus!

 

18.11.23 13:18

4270 Postings, 3052 Tage clint65es sind weiterhin sehr gute Ergebnisse ...

Nachricht: TME Pharma Announces Additional Data From NOX-A12 Combination Regimen in Brain Cancer Presented at SNO 2023 Annual Meeting - 18.11.23 - News
Was fehlt ist ein Partner, der eine Forschung finanziert. Warum ist Merck nicht beim Bauchspeicheldrüsenkrebs mit Freigabe und Studiendesign durch die FDA seit einem halben Jahr eingestiegen? Ist die Behandlung mit NOXX so schwierig und kostenaufwendig, dass keiner einspringt? Das ist eine ernsthafte Frage, die vielleicht jemand beantworten kann.

Dann läuft das Geld aus und die Finanzierung über die Wandelschuldverschreibungen über die letzten Jahre hat den Kurs vernichtet. Noch stehen ca. 1,7 Millionen Aktien durch die Wandelanleihen zum Tausch aus. Verschwinden die nicht auch bei einer möglichen Partnerschaft, dann kann der Kurs nicht steigen. Mehr Probleme als Lösungen, die auch noch in Kombination schwer zu lösen sind. Die Wissenschaft funktioniert, aber reicht das aus? GL  

24.11.23 23:38

4270 Postings, 3052 Tage clint65es wird noch schlimmer ...

Stock TME PHARMA Common Stock NL0015000YE1 ALXP Euronext Growth Paris Live Euronext quotes, realtime prices, charts and regulated news
Ich müsste noch einmal dasselbe Geld investieren, um unverwässert zu bleiben bis nächstes Jahr im März und dabei bin ich schon tief in den roten Zahln. Aktuelle MK 26, Millionen, neu 6,6 Millionen nach allen Verwässerungen. Und mit welcher Aussicht: positives Feedback der FDA mit Fast Track und dann eventuell eine Partnerschaft in den Sternen. Aktuell ratlos!  

26.11.23 11:46

4270 Postings, 3052 Tage clint65hier mache ich ja den Alleinunterhalter ...

aktuell und unter diesen Bedingungen kann ich Niemandem empfehlen hier zu investieren. Ich bin jetzt hier mit meinem Invest gebunden und ein risikofreudiger Anleger. Ich kann noch nicht sagen, wie ich hier weiterhin agieren werde, frei nach dem Motto: "lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!"  

28.11.23 09:50
1

9068 Postings, 4132 Tage iTechDachsDie verschiedenen Aktien und Warrants sind

auch keine wirklich transparente Finanzierung trotz des Rückkaufs der ausstehenden Wandelschuldverschreibungen sowie eine wieder viel zu geringe Cash Reichweite über ein halbes Jahr bis Mai 2024 für diese Finanzierungsrunde.
Man würde sich einen Verkauf z.B. der Bauchspeicheldrüsen Studie an zahlungskräftige Partner wie Merck wünschen, um die Hirnstudien rascher und mit hinreichend grosser Stickprobe betreiben zu können.  

28.11.23 12:07

4270 Postings, 3052 Tage clint65Meine Einschätzung:

ob jetzt der Median bei den Überlebenden noch einmal von 18 Monaten auf 19 Monate erhöht werden kann (noch leben ja 3 Patienten, hoffentlich), macht es nicht kurssteigernd besser. Auch aus medizinischer Sicht ist ja mit den 18 Monaten schon das Studienziel weit übertroffen worden.

Aram sagt angeblich, dass man nach FDA-Einreichung Big-Pharma zwecks Partnerschaft noch einmal ansprechen soll. Quatsch, warum gibt es noch nicht einmal eine Auslizensierung für Europa oder zumindest China. Aram hat bisher nicht geliefert. Die einzige Möglichkeit bleibt, dass Aram möglichst teuer auslizeniseren will. Aus meiner Sicht gibt es entweder Interesse von Pharma oder keins. Das mögliche FDA-Studiendesign gibt dann nur Klarheit, gleichwohl hätte schon längst eine Partnerschaft eingetütet werden können, wenn Interesse besteht.

Dann wieder diese windige Kapitalerhöhung backup durch holländische Investoren. Der Kurs wird fallen bis mindestens 0,20 Cent, dann reverse split usw. Ist ne Gangsterbude; es könnte auch sein, dass Atlas dahinter steckt und alles diktiert, um irgendwie rauszukommen auch über Mittelsmänner aus Holland usw.

Schade nur, dass das Produkt so gut ist und ich schon so viel Geld hier verloren habe. Ich werde teilnehmen an der KE. Ich kann nur darauf setzen, dass Aram seine Energie mal einsetzt, um die Aktionäre zu belohnen und nicht nur sich selbst durch Gehalt und Prämien. Bisher hat Atlas mit den Wandelschuldverschreibungen verdient und Aram.

Dieses ganze Konstrukt mit den kurzen Ausübungszeiten der Warrants und dies zu vorgegebenen Terminen aus der aktuellen KE macht das Ganze auch nicht vertrauenswürdig. Geht Aram die aktuelle Finanzierung mit, kauft auch er weiterhin Aktien dazu bei der Verwässerung?  Das sieht alles kriminell aus und davon habe ich schon genug erlebt an der Börse.

Warum will NOXX-A12 Niemand haben? Ist es zu teuer, um es jemals auf den Markt zu bringen? Ich habe keine Erklärung.  

28.11.23 12:32
1

9068 Postings, 4132 Tage iTechDachsJa - kriminell würde ich es nicht nennen aber

auch m.E. hat bisher nur  Atlas mit den Wandelschuldverschreibungen verdient. Wenn sie die jetzt noch ohne Risko abgekauft bekommen, dann bleibt es bei den 'Holländern' hier eine runde Sache draus zu machen. Aber ich fürchte es sind 'fliegende' Holländer, die bei kleinen Anzeichen von good news mit Gewinn rausgehen und erstmal nicht an der längerfristigen Finanzierung interessiert sind.

Hat Pharma kein Interesse? Wir hatten ja über fast 2 Jahre eine der Top 10 Pharmafirmen die ohne Ertrag für Noxxon / TME mit den Produkten herumprobieren durften. Warum es letztlich nicht gepasst hat, bleibt wohl deren und Arams Geheimnis. Ich vermute, die Notwendigkeit NOX-A12 mit anderen Therapien kombinieren zu müssen, ist hier das Hindernis. Bleibt also Merck vielleicht - aber die können sich vor Partnerangeboten die attraktivsten Rosinen herauspicken und dies scheint hier noch nicht erreicht zu sein. Daher wäre eine frühere und breitere Indikation in Kombination mit dem aktuellen 'Standard' schon hilfreich für breiteres Interessse.  

02.02.24 09:13
1

9068 Postings, 4132 Tage iTechDachsEine Median Überlebenszeit von 19.9 Monaten

in einem Kombinationsarm der Gloria Studie dient TME Pharma als Grundlage bei der US Zulassungsbehörde FDA einen Zulassungsantrag (IND) und eine beschleunigte Zulassung (Fast track designation)  für NOX-A12 bei Hirntumoren zu stellen. Man rechnet mit einer Genehmigung bis Ende des ersten Quartals 2024, um dann einen Partner für die Entwicklung und Finanzierung der Studie zu finden.  

03.02.24 12:52
1

9068 Postings, 4132 Tage iTechDachsDeutscher Artikel dazu

Fortschritt bei TME: doppelte Überlebenszeit
Die TME Pharma N.V. hat beeindruckende Daten bei der Bekämpfung des Glioblastoms präsentiert: eine Verdopplung der Überlebenszeit und eine Verzehnfachung der Überlebensrate gegenüber der Vergleichsgruppe. Nun soll es schnellgehen mit der zulassungsrelevanten Studie, wenn ein beschleunigtes Verfahren  ...
 

04.02.24 21:25

4270 Postings, 3052 Tage clint65wie immer gut und kurz analysiert (#166)

"The goal is to have an FDA-approved clinical trial protocol in glioblastoma with an expedited
regulatory path in place in order to maximize chances of securing the necessary funding for the
upcoming clinical trial via partnership, investment or other strategic transaction types." Für mich der entscheidende Satz, um die Euphorie zu bremsen.

Hier mal eine interessante Entdeckung aus einem anderen Board:

"Eine Studie wurde gestartet (aktualisiert am 01.02.2024), sichtbar auf
Clinicaltrials

https://classic.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04901741?term=n ox-a12&lead=TME+Pharma+AG&draw=2&rank=7

Recruitment Status: Noch keine Rekrutierung.
Erster Beitrag: 25. Mai 2021.
Letzte Aktualisierung veröffentlicht: 1. Februar 2024.

Voraussichtlicher Studienbeginn: Juni 2024.

Offizieller Titel:

Eine offene Phase-2-Studie zu Olaptesed Pegol (NOX-A12) in Kombination mit Pembrolizumab und Nanoliposomal Irinotecan/5-FU/Leucovorin oder Gemcitabin/Nab-Paclitaxel bei Patienten mit mikrosatellitenstabilem metastasiertem Bauchspeicheldrüsenkrebs"

Könnte Merck zurückkommen? Eine Finte, eine Beliebigkeit oder doch ein Zeichen?

Diese Aktie ist nichts für schwache Nerven, von einem verfünffacher bis zur Liquidation ist alles möglich! GL
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben