8,29 € satte -6,22% am 21.12.2020

Seite 38 von 42
neuester Beitrag: 30.01.23 12:52
eröffnet am: 21.12.20 12:27 von: Cadillac Anzahl Beiträge: 1046
neuester Beitrag: 30.01.23 12:52 von: x_maurizio Leser gesamt: 195893
davon Heute: 292
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 42  Weiter  

09.11.22 21:12

2010 Postings, 329 Tage immo2022morgen Kursfeuerwerk?

da hatten wohl einige schon viel negatives gesehen was nun nicht so gekommemn ist  

09.11.22 21:52

2010 Postings, 329 Tage immo2022häh

2022 group EBIT outlook revised upwards to €265-300m
bpostgroup today revises its full-year EBIT outlook to €265-300m, reflecting the 3Q22 outperformance and current expectations for 4Q22.
The previously identified downside risk is reduced to €15 million (from <€40m at Q1 and <€25m at Q2) reflecting the measures taken regarding
price and costs and our commercial efforts against persisting macro conditions.


 

10.11.22 07:50

9451 Postings, 5015 Tage kbvlerImmo passt doch

0,05 bis 0,15 EUro war meine ANalyse - siehe alte Postings - für Q3

0.12 EUro!

Radial ist für mich ein wenig enttäuschend.

Jett noch Wehnactsgeschäft und wie vorhergesat kommen wir auf 0,90 bis 1,10

0,77 haben wir ja schon


und Belgien hat die Lohnerhähungen am Inflationsinex - also keine Streiks  

10.11.22 08:35

2010 Postings, 329 Tage immo2022analysten klar geschlagen

Das bereinigte EBIT von Bpost fiel im dritten Quartal um 33,5% auf 26,0 Millionen Euro und übertraf damit die Prognose der Analysten von 17,8 Millionen Euro, die das Unternehmen in einer Umfrage abgegeben hatte.
 

10.11.22 09:36

2010 Postings, 329 Tage immo2022Kurs Feuerwerk war da

wie angekündigt
ist leider schnell ausgebrannt und nun auf den Boden der Tatsachen zurück gefallen.

die Zahlen sind aber ok und mit KGV5 sollten alle tiefentspannt sein
 

10.11.22 10:03

324 Postings, 1925 Tage laskallEin Gewinneinbruch wäre deutlich besser gewesen.

Dann stünde die Aktie jetzt wahrscheinlich bei über 6,- Euro. Die Erwartungen auf Besserungen wären höher gewesen.  Nach besseren Zahlen aber erwartet man in Zukunft eine Abschwächung und daher der Kursrückgang.  Der echte Börsencrash steht noch aus und wird wohl kommen. Das sogenannte Blutbad fehlt noch an der Börse. Danach kommen die echten Chancen für nachhaltige Kursanstiege.  

10.11.22 10:03

9451 Postings, 5015 Tage kbvlerSupertrader bring Belege!

bevor du sowas schreibst

1. CEO Tire ist noch CEO und nicht rausgeschmissen - freigestellt und der CFO INTERIM Ceo

Ergo auch kein wirklich neuer CEO

2. Was hat das Verfahren mit Zeitungen mit den Subventonen von über 600 mio auf 5 Jahre zu tun?


Belege oder man muss deine Aussagen als Pushversuche werten, die auf reinen Spekulationen beruhen von dir  

10.11.22 10:10

690 Postings, 2976 Tage x_maurizioEs bringt nichts! Der Abfall kennt nur 1 Richtung

21.10.22 11:11    auf S. 36

Das Problem ist das wir weiterhin lower-highs - lower-lows buchen.

Die gesamte technische Abbildung der Aktie schreit: "Sell Mortimer, sell!"

Die Algos verkaufen die Aktie einfach (bei sma20, sma50, sma100 vor allem), weil alles "verkaufen" sagt.


BPOST kann das Geschäft für die nächsten 200 Jahren ohne Probleme fortführen, so wie heute tun.
Schau mal das EPS... es hat das Niveau von 2015 fast erreicht, als die Aktie 4x so teuer war.
Die Fundamentalwerte sind relativ stabil... aber die Aktie kann ins Oblivion fallen.

Hier: Verkaufprogramm perfekt auf die MM50 gestartet 


 

10.11.22 10:11

2434 Postings, 6875 Tage Cadillac4,924 € -9,65% -0,526 €

krass, bei einer Divi von 0,49 € ... 10% ... müsste man ja eigentlich nachkaufen  

10.11.22 10:14

690 Postings, 2976 Tage x_maurizioFür die Pinwand

Der Erweiterten HTML-Editor hier ist eine absolute Schei*e.
Scheint MADE IN BPOST zu sein.  

10.11.22 10:21
1

690 Postings, 2976 Tage x_maurizioDividendfalle

>> krass, bei einer Divi von 0,49 ? ... 10% ... müsste man ja eigentlich nachkaufen  

Als ich zwischen 16 und 7 gekauft habe war der Dividend über 1. Eur. Sogar über 1,50 Eur !
Ein Dividend von 0,49 Eur scheint das 10% zu sein... aber bei einem Aktienpreis von 4 Eur ist ein -15% in Wirklichkeit !!!!
Dann sinken die Idioten den Dividend... und es bleibt konstant 10%... aber es ist eine Falle.    

10.11.22 11:22

7499 Postings, 6551 Tage 123456aAlle die die Bpost....

so empfohlen haben, sind irgendwie verschwunden?  

10.11.22 11:46

2434 Postings, 6875 Tage CadillacMeldung 25.10.2022 ... niedrigster Kurs aller Zeit

25.10.2022 - 6:54 Aktualisiert am: 25.10.2022 - 11:21 Bpost
Die bpost-Aktien haben an der Brüsseler Börse im Morgenhandel acht Prozent verloren. Anlass ist die Entscheidung des Geschäftsführer von bpost, Dirk Tirez, sein Amt vorübergehend niederzulegen. Grund dafür ist eine betriebsinterne Untersuchung, die Unregelmäßigkeiten bei den Vertragsvergabe für die Zeitungsverteilung aufgezeigt hat. Bpost bekommt dafür jährlich 125 bis 175 Millionen Euro vom Föderalstaat.

Es hat Hinweise darauf gegeben, dass die Regeln der Unternehmenspolitik möglicherweise gebrochen wurden, heißt es in einer Mitteilung. Es soll dabei um illegale Preisabsprachen gehen.

Der Kurs der bpost-Aktie lag kurz nach Handelsstart am Dienstagmorgen bei fünf Euro – das ist der niedrigste Wert aller Zeiten.  

10.11.22 11:50

2434 Postings, 6875 Tage CadillacLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.11.22 14:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

10.11.22 14:49

2434 Postings, 6875 Tage Cadillac4,894 € -10,20% -0,556 €

weiter gefallen, obwohl 14:30 Märkte nach oben explodiert sind  

11.11.22 08:24
1

9451 Postings, 5015 Tage kbvlerMaurizio und 12345

man könnte meine ihr schreibt so schlecht über BPost , das ein AUfkäufer billig einsammeln kann.

https://bpostgroup.com/investors/share-information/share-price

1 MIo Umsatz am 10.11.22 an der Hauptbörse - das ist sehr selten be Bpost - normal ist 250.-500.000


 

11.11.22 11:07

9451 Postings, 5015 Tage kbvlerFakten

Cadillac: deine Überschirft ist defintiv falsch " Ergebnis 15 mio in 2022"

Das ist interessant:

"Underlying Parcels volume growth
of +7.8% excl. Amazon’s insourcing (-50.5%)
vs. -8.1% and -2.9% in 1Q/2Q22"

und

Apple Express


steht im Q3 Bericht
 

14.11.22 09:06

2010 Postings, 329 Tage immo2022€5,41

geht es langsam  wieder Richtung  €6?  

14.11.22 10:37

9451 Postings, 5015 Tage kbvlerCadillac

dein Marketscreener link


das steht ein Gewinn für GESAMT 2022 von 0,77 EUro das sind 154 MIo Gewinn nach Steuern (bei 200 MIo AKtien)


Nach 9 Monaten haben wir aber schon 153,8 mio s Ergo wird wohl auch die Dividende höher ausfallen als von Macetscreener veranschlagt



Gehe von 40 cent aus


AUSSER BPost würde was dickes noch versuchen zu kaufen wie Post NL

bei 800 Mio cash und 2023 werden 170-180 MIo Schuldenrückzahlung fällig je nach DOllarkurs

belibt ja genug



 

14.11.22 11:11

2010 Postings, 329 Tage immo2022kbvler aktuell 162M net eps

q4 ist ja im Grunde immer das beste Quartal

würde mich also nicht wundern bei 200M net eps = €1 zu landen

50% Dividende = €0,49

im Grunde ist das quasi Inflationsausgleich nicht mehr
 

15.11.22 01:05

9451 Postings, 5015 Tage kbvlerImmo

Jetzt haben wir beide Werte

Reported und adjusted

Habe halt nicht die 162 Mio genommen, sonst heisst es wieder ich würde pushen

habe nach Q1 vo 0.90 Euro gesprochen die ich erwarte als Untergrenze

jetzt gehe ich von 1 Euro untergrenze aus....denke mal irgendwo zwischen 1,10 und 1,20 Gesamt

Hoffe darauf, das die Belgier mehr Geld haben als die Deutschen um online einkaufen zu können prozentual zum Vorjahr



Warum?

Belgisches Lohnsystem mit Erhöhung der Gehälter am Inflationsindex ....nicht nur für beamten!


Heisst für mich - Belgier hatten weniger Kaufkraftverlust in 2022 als die Deutschen im Durchschnitt


 

23.11.22 13:00
1

690 Postings, 2976 Tage x_mauriziound schon wieder lower highs lower lows

Never ending story.  

24.11.22 07:40

2010 Postings, 329 Tage immo2022FY 22 wird wohl

bei eps knapp über €1 und Dividende €0,50 landen
dem Kurs sicherlich angemessen
 

02.12.22 23:04

9451 Postings, 5015 Tage kbvlerImmo FY 23 wird auch nicht soo schlecht...

"Le timbre-poste Non Prior, acheté à la pièce, passe de 1,19 € à 1,39 € (1,36 €/pièce à l’achat
du feuillet de 10). Le timbre-poste Prior voit son prix unitaire passer de 1,89 € à 2,17 €
(2,14€/pièce à l’achat de 10 pièces). Le prix d’envoi des colis sera également majoré. Le Mini
Colis Small (max. 1 kilo), par exemple, verra son tarif unitaire passer de 4,60 € à 5,60 € en
janvier 2023."

SInd irgendwie mehr als 10% Preissteigerungen

von 4,60 auf 5,60 für 1 kg Päckchen...... sind über 20%


WIe sagte Buffet......Unternehmen mit "Marktmacht"


Päckchen versenden ist fast wie tanken gehen......im Endeffekt egal wo, weil überall teuer und am Ende kassieren 3-5 Unternehmen.


Warte schon lange darauf , das die EU Telekoms ihren Wettbewerbskampf aufgeben .......dann würden die Preise wie USA anziehen für Endkunden

und DT; Telefonica SA, VOD und Orange würden richtig Kasse machen  

Seite: Zurück 1 | ... | 35 | 36 | 37 |
| 39 | 40 | 41 | ... | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben