SMI 11?822 0.3%  SPI 15?347 0.3%  Dow 34?097 0.5%  DAX 15?459 0.7%  Euro 1.0816 -0.2%  EStoxx50 4?136 1.0%  Gold 1?774 0.0%  Bitcoin 39?024 4.1%  Dollar 0.9225 -0.2%  Öl 75.6 1.2% 

Gazprom 903276

Seite 1 von 2663
neuester Beitrag: 22.09.21 14:42
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 66563
neuester Beitrag: 22.09.21 14:42 von: Envision Leser gesamt: 14684067
davon Heute: 7732
bewertet mit 122 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2661 | 2662 | 2663 | 2663  Weiter  

09.12.07 12:08
122

981 Postings, 5561 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2661 | 2662 | 2663 | 2663  Weiter  
66537 Postings ausgeblendet.

22.09.21 10:36
1

10791 Postings, 1825 Tage raider7Weil die Banken nun sogar versuchen

den Menschen ihr Geld mit Negativ Zinsen in Rechnung zu stellen wo schon jeder Brief usw schon in Rechnung gestellt wird.

Dann keine Zinsen mehr.

"Menschen bleibt halt nur noch der Aktienmarkt", denn viele wollen ihr Geld nicht mehr den Banken zur verfügung stellen denn die Arbeiten mit diesem Geld+++++ Kaufen Aktien und spekulieren damit.!?

Überhaupt traut man den Banken nicht mehr so wie früher einmal.!?

Und dass alles geändert hat sieht man auch gut bei Gazprom denn es gibt keine richtige Korektur mehr,  seit Jahren.. früher ging es 1? nach unten in 14 Tagen und heute geht es 20-30 cent runter in 2-3 tagen um dann  wieder zu steigen,,, deshalb immer weniger verkaufen.!?

Haste schon 1 x verkauft und verloren hast deshalb wirste kein 2tes X verkaufen.

2022 aber dürfte eine  Fette Korektur anstehen und bis dahin muss jeder für sich nachdenken was tun mit dem Geld.!?

kleine Goldbarren oder Krügerrand wären eine Option





 

22.09.21 10:57
5

2357 Postings, 466 Tage SousSherpaRisikomanagement nicht vergessen

@raider7: ein Wort der Warnung wäre dann aber schon angebracht: Das ist alles Fugazi der Notenbanken
https://youtu.be/gvUd7uBMRS8?t=87
Die realen Probleme angefangen von gestörten Lieferketten (siehe Baltic Dry Index), Wirtschaftsstagflation, Energiekrise lassen sich nicht durch noch mehr draghisches Geld für die White Collar Criminals lösen, sondern erfordern eine reale Wertschöpfung in der realen Wirtschaft. Energie kann man nicht einfach drucken. Ein weitsichtiges Risikomanagement* kann daher in der aktuellen Situation nicht schaden.

Hinweis: Von ehemals weit über 20 Mio. ADR sind es jetzt noch knapp 13 Mio.
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2618#jumppos65472  

22.09.21 11:02
4

423 Postings, 7477 Tage Samba4Egal wo der Aktienkurs steht, ich werde kein Stück

meiner 3.500 Anteile verkaufen. Ich bin seit 2015 dabei und habe auch im letzten Jahr trotz des dramatischen Kurseinbruchs kein Stück verkauft. Seit 2015 habe ich 33 % Dividende auf meinen durchschnittlichen Einstiegkurs von 4,06 Euro erhalten. Laut den Schätzungen von 2021 bis 2025 soll die jährliche Dividendenrendite beim aktuellen Aktienkurs bei durchschnittlich 10,5 Prozent liegen. Bezogen auf meinen Einstiegskurs wären das also 100 Prozent. Da ist mir die Kursentwicklung so ziemlich egal, da ich nicht wüsste in welche Aktie mit den gleichen Aussichten und Bewertungen ich investieren sollte.

Keine Ahnung was in 10 Jahre ist, aber der Gasverbrauch wird weltweit steigen, wenn wegen des Klimawandels Kohlekraftwerke abgeschaltet werden. Und die erneuerbaren Energieträger werden dieses Defizit bei steigender Bevölkerung (ca. 80 Mio. pro Jahr) und steigendem Wohlstand vieler Menschen niemals kompensieren können.  

22.09.21 11:04
1

9143 Postings, 1664 Tage USBDriverDer Aktienkurs geht eh wieder über ?8

22.09.21 11:05
3

10791 Postings, 1825 Tage raider7Wie reagierten wir noch noch vor einigen Wochen

auf die Zurückhaltung von Russland/Gazprom auf die West - Sanktionen und drohungen bis zu 100000senden von Nato Soldaten an den Russischen grenzen..

Russland hatte alles geschluckt aber sein Militär usw ausgebaut

Nun aber nach langen Jahren der Schikanen hat Gazprom fasst alle Projekt fertig gestellt und könnte tatsächlich den Gasmarkt Fluten mit Gas + LNG-Gas usw

Womit unsere Naive Elite in Brüssel auch gerechnet hatte +++++  denn die hatten sich 3 X abgesichert mit ALLEM..!?

Aber der Klimawandel + der Abgang vom Gaslieferranten Holland machte der EU einen strich durch die Rechnung

Nun hat der Westen fertig mit Sanktion

Und Russland fängt nun an mit Sanktionen gegen den Westen.

Und hat schon mal erste "Sanktionen" mit der Drosselung der Gaslieferungen begonnen + anstatt 200 Mrd m3 Gas zu liefern dürften nun ehr 170 Mrd m3 Gas werden.

was dafür Sorgen wird dass die Westgasreserven auf NULL absinken werden.

Deshalb sich die Gaspreise schon ver5facht haben und es dürfte noch teurer werde die abrechnung+++++ darüberhinaus wird wird Europa mit schliessungen ihrer Industrie bestrafft werden was den Westen insgesaammt Schwächen dürfte..

Es wird nun nicht mehr so rauf gehen mit dem Westen..

Und Russland kann noch unbegrenzt nachlegen was Gas oder ÖL-Lieferungen angeht,,, denn der Kuchen wird klein bleiben..

PS: Norwegen liefert nun absolutes Maximum+++ Und Gazprom antwortet mit 70% (20 Mrd m3 Gas) weniger Gas durch die Jamal.smilewink

 

22.09.21 11:17
1

10791 Postings, 1825 Tage raider7Gleichzeitig

wurde der Möchtegern Saubermann Deutschland in den Jahren 2020 + 2021 zum grösstem Klimakiller aller Zeiten was den Ruf von Deutschland schwer beschädigen wird in der Welt.!?

Europa wurde vom Vorbild zum Klimakiller Nummer 1

Und ist sozusagen ausgefördert bei ALLEM

Und ist nun Russland ausgeliefert auf Russland angewiesen

Denn keine ALTERNATIVE  

22.09.21 11:19
2

1282 Postings, 5528 Tage braunbaer06Reider,

Du bist einfach klasse,
Wo bringst Du deine Energie her?  

22.09.21 11:25

10791 Postings, 1825 Tage raider7Gleichzeitig wartet Brüssel auf ein Wunder

Wartet auf Gas aus Israel oder Griechenland das vieleicht in 20 Jahren geliefert wird..

Wartet auch auf Gas aus Katar+++++  das null Gas übrig hat für Europa

Und Wartet auf Gas aus den USA die nun darüber nachdenken den Gas-Export zu beenden.!?

Und unsere möchtegern Elite in Brüssel hat also viel Zeit zu Realisieren nachzudenken was sie falsch machten in letzten Jahren.!?  

22.09.21 11:29

10791 Postings, 1825 Tage raider7Und es werden nur die kleinen betroffen sein

Denn die Firmen die hier Schliessen werden haben sicherlich Filialen in China oder Indien wo billiger Produziert hat..

Die werden halt ihre Produktion nach diesen ländern verlagern und dort einen Boom Auslösen.

Und wir der Westen wird Schrumpfen + Schrumpfen  

22.09.21 11:35

1282 Postings, 5528 Tage braunbaer06Weisst ,ich selber

bin 2020 nach Africa auf landweg gefahren, immer am meer entlang, trotzdem,weisst,die wüste  sahara stellt eine grosse barriere dar,deshalb vielleicht dieser kultur unterschied, irgendwann bin dann dort angekommen, hab mir dann ein kleines grundstück gekauft, raider, africa ist so eine liebe welt, eigentlich sinds immer noch kleine kinder,die von uns übervorteilt werden, weisst früher haben die für paar glasperlen, einen halben kontinent bekommen,  

22.09.21 11:35

163 Postings, 135 Tage moonbeam#

Können Trolle reiten. Entscheidend wirt es erst nach des FED.  

22.09.21 11:43

1282 Postings, 5528 Tage braunbaer06weisst raider

sowas hat nicht mit intelligenz zu tun,  

22.09.21 11:51

10791 Postings, 1825 Tage raider7Und ich steht auf Bares

womit man sich alles leisten kann

deshalb ich alles tue was viel zu verdienen..

ist halt die beste lösung

denn der Spart in der Zeit der hat in der Not  

22.09.21 11:57
1

10791 Postings, 1825 Tage raider7Und Evergrande war eine Eintagsfliege

die genutzt wurde etwas Pepp in den Aktienmarkt zu bringen was ja auch gelang denn viele Aktien haben den Besitzer gewechselt, und

und die japanische Zentralbank bewertet die Finanzprobleme des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande derzeit nicht als systemisches Risiko für die Weltwirtschaft. "Nach aktuellem Stand handelt es sich vielmehr um Probleme eines einzelnen Unternehmens", so Notenbankchef Haruhiko Kuroda. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

22.09.21 12:22

437 Postings, 257 Tage halfordanschnallen...gleich kommt die

8 ...  

22.09.21 12:42

163 Postings, 135 Tage moonbeam#

Evergrande +65% seit gestern, leider nur auf Watchlist  

22.09.21 13:30
2

2357 Postings, 466 Tage SousSherpaTreffen mit Shell

Die Parteien erörterten aktuelle Fragen gemeinsamer Aktivitäten. Sie sprachen insbesondere über das Projekt Sachalin-2 und die Arbeit von Unternehmen im Bereich der Reduzierung des CO2-Fußabdrucks in der Erdgas-Wertschöpfungskette.
https://www.gazprom.ru/press/news/2021/september/article538114/  

22.09.21 13:34
1

2357 Postings, 466 Tage SousSherpaGazprom liefer zuverlässig wie immer

Peskow: Russland erfüllt alle vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Gasverbrauchern in der EU

"Die russische Seite erfüllt zu 100 % und noch mehr alle vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den europäischen Verbrauchern. Außerdem befinden wir uns unseres Wissens jetzt in der Regel nahe dem historischen Maximum bei der Gaslieferung an europäische Käufer", sagte der Kreml-Sprecher. Peskow verwies auf "eine sehr einfache Wahrheit", nämlich dass "Gas zuerst verkauft, dann gefördert und erst dann transportiert wird". "Es ist unmöglich, Gas zu transportieren, ohne es zu verkaufen", betonte er.

https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...de&_x_tr_pto=nui,elem

David Bryson, Director of Operations bei Uniper: Gazprom ist seinen Verpflichtungen zur Gaslieferung nach Europa treu und erfüllt die Vertragsbedingungen. ?Wir haben sehr gute Beziehungen zu Gazprom und sie erfüllen unseren Vertrag mit ihnen"  

22.09.21 13:36
1

10791 Postings, 1825 Tage raider7USA haben Angst dass der Rubel stärker wird

Angst geht um in USA denn der Rubel wird immer stärker werden denn Russland wird immer Reicher + stärker in allen belangen..

Keiner kann Russland bremsen beim Anstieg nach ganz oben...

Westen spielt keine Rolle mehr denn zum Klein werden verdammt

https://www-finam-ru.translate.goog/analysis/...p;_x_tr_pto=ajax,elem

Nur Fiatgeld + nicht genug Kinder

hi SousSherpa

mach deinen Link scharf indem du noch mal auf  (Auf neue Beiträge prüfen)  klickst  

22.09.21 13:53

10791 Postings, 1825 Tage raider7USA gibt Gazprom Ratschläge Gas zu liefern

https://...72j47wydgjy--teknoblog-ru.translate.goog/2021/09/22/113753

nimmt den Mund immer noch voll unser Grossmaul aus den USA

Mal warten wie es um in steht in 2 Monaten wenn er immer noch was von Gas redet das im nicht gehört das Russland gehört und die machen damit WAS "SIE" WOLLEN

Und ich weiss es,,,,,die Reserven + den kuchen schön klein halten

Und der Westen wird Blechen für das begehrte Saubere Klimafreundliche Gas.grins  

22.09.21 14:03

10791 Postings, 1825 Tage raider7Und die Angriffe gegen die NS2 in letzten Jahren

war sowas von hinterhältig + Ekelhaft dass Gazprom/Russland über Jahre hinaus keine Rücksicht mehr zu nehmen braucht auf Europa

Denke mir auch dass Brüssel für diese hinterhältigkeit noch lange bezahlen muss.!?

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0237616.html?feed=ariva

könnte sogar sein dass Gazprom Europa nun Aussaugen wird wie die "Spinne ihr Opfer" um es dann fallenzulassen
 

22.09.21 14:12

18 Postings, 796 Tage W. ChurchillVertrauen

...ohne Verttrauen geht gar nichts.
Deshalb vertraut die EU, dass das Wetter die Energie liefert und auf mediterrane Winter für alle!
Schaune wir mal wie es kommen wird.
:-)
GP stay long.  

22.09.21 14:18

10791 Postings, 1825 Tage raider7Überlebensnotwendig für Europa

https://de.rt.com/inland/...agmatische-deutsch-russische-beziehungen/

Aber wenn ich mir die Brüssel er Manschaft ansehe sehe ich Schwarz

Denn die erkennen keine Gefahr weil voller Hass gegen die Russen die Russen bleiben wollen..hehehe  

22.09.21 14:21

2357 Postings, 466 Tage SousSherpaKrieg um die Erdgaspreise

Wir befinden uns praktisch im Krieg um die Erdgaspreise: Die Welt befindet sich in einem Zustand des "Gaskrieges", es werden starke Anstiege der Industriestrompreise erwartet, und die Situation wird sich nicht so schnell verbessern. Der Grund liegt nicht in der Zurückhaltung von Gazprom, mehr Erdgas zu liefern, sondern in der technischen Unmöglichkeit, dies derzeit zu tun, da diese Prozesse mindestens ein Jahr im Voraus geplant sind. Der Preis der CO2-Emissionen spielt derzeit eine große Rolle bei der Gestaltung des Strompreises. Tatsächlich wird der Preis dieser Emission nicht auf Marktbasis, sondern von der Europäischen Kommission festgelegt. "Das ist kein Markt, das ist eine Art Erpressung", kommentierte der Experte.
https://www.novinite.com/articles/211318/...+over+Natural+Gas+Pricies
Bulgargaz proposes 16% higher gas price in Oct
https://seenews.com/news/...roposes-16-higher-gas-price-in-oct-754761
 

22.09.21 14:42
1

6965 Postings, 3326 Tage EnvisionDer

asiatische LNG Spotpreis ist ja ähnlich hoch wie der europäische Gaspreis, jetzt kommen die Chinesen zu eher ungünstigen Zeitpunkt auf den LNG Markt zurück um Stromausfälle zu vermeiden.

"Amid a huge electricity shortage at home, Chinese LNG importers are jumping again into the spot market to secure cargoes, some of them seeking prompt delivery in October and November. This comes at the worst possible time, with Asian LNG prices at the highest seasonal level ever"

https://twitter.com/JavierBlas/status/1440577837266714628

Wenn die Chinesen zu Höchstpreisen Einsteigen muss wohl schon not am Mann* sein.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2661 | 2662 | 2663 | 2663  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben