Fielmann, eine echte Erfolgsstory

Seite 24 von 26
neuester Beitrag: 11.11.22 13:48
eröffnet am: 15.12.06 09:45 von: hui456 Anzahl Beiträge: 632
neuester Beitrag: 11.11.22 13:48 von: Carmelita Leser gesamt: 301634
davon Heute: 91
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 Weiter  

05.10.21 03:36
2

4480 Postings, 1747 Tage Carmelitaalso wenn man

es genau betrachtet war es ein falsebreak (nach Prognoseanhebung) aus einem symetrischen Dreieck, eigentlich passt der Kursverlauf nicht zur Fundamenatalen Entwicklung weil die Prognosen schon 2 x angehoben wurden dieses Jahr und wegen Basiseffekten + Wachstum nächstes Jahr auch gute Zahlen anstehen dürften, billig ist die Aktie dennoch nicht , vor ein paar Jahren war ich hier extrem skeptisch, weil hoch bewertet und Stagnation. Da Fielmann aber jetzt klar auf Wachstum setzt (Hörgeräte ausbaut, Auslandsexpansion vorantreibt...) sehe ich das jetzt anders, lass hier mal 2 Jahre Umsatzwachstum von 20 % auf dem Papier stehen, dann wird die Aktie ganz anders eingestuft....  

07.10.21 20:02

1379 Postings, 2059 Tage markusinthemarketRiesen fail

Weiss gar nicht was schlimmer war, fielmann oder Carl zeiss. Wenn jemand Geld Verbrennen will.. einfach her mit der Kohle. Ich lege das Feld in sichere negative aktienverlusten an  

08.10.21 16:49

4480 Postings, 1747 Tage Carmelitaalso wenn so bestimmte

häuser mit kaufempfehlungen um sie ecke komme, wie keppler, dz bank, berenberg....sollte man vorsichtig sein, es könnte eine shortattacke anstehen, bei goldman ist es wohl am krassesten, da immer das gegenteil machen von dem was die sagen (nicht was sie machen)  

11.10.21 19:13

269 Postings, 994 Tage HühnerbaronSchönes Intradayreversel

…hier wird es gerade interessant..  

15.10.21 08:30

72 Postings, 1059 Tage Kai_PInsiderkauf ...

ist ja eigentlich ein gutes Zeichen  

01.11.21 15:36
1

128 Postings, 824 Tage SkrutzyInsider + Chart

Neben den Insiderkäufen, hellt sich auch der Chart heute auf. Steigt step bei step und ich glaube, wenn die 60€ durch sind, geht es auch weiter rauf. Kleine Long Position am laufen hier. Über 60€ stocke ich dann auf  

11.11.21 07:56

386 Postings, 1119 Tage DaktuelFielmann auf Kurs

Gute Zahlen heute - dann mal auf zu neuen Höhen!  

10.01.22 16:14

37 Postings, 1569 Tage PolyproEine meiner schlechtesten Investments

Leider eine meiner schlechtesten Investments.  

11.01.22 13:14
1

14 Postings, 4246 Tage kaffeeprofiKGV zu hoch?

Zitat:
Update 11.11.2021: Ausgehend von der sichtbaren Erholung in den ersten drei Quartalen 2021 bestätigt der Vorstand der Fielmann-Gruppe seine Prognose: Wir erwarten für das Gesamtjahr weiterhin einen Außenumsatz von mehr als 1,9 Milliarden € (Vorjahr: 1,6 Milliarden €), einen Konzernumsatz von rund 1,7 Milliarden € (Vorjahr: 1,4 Milliarden €) und einen Gewinn vor Steuern von mehr als 200 Millionen € (Vorjahr: 175,5 Millionen €). Die Gewinnerwartung beinhaltet erhöhte Vorlaufkosten aufgrund einer beschleunigten organischen Wachstumsstrategie, gestiegene Transportkosten und einmalige Abschreibungen für Software-Anwendungen, deren Scope sich geändert hat. Unsere Prognose gilt unter der Maßgabe, dass es im restlichen Jahresverlauf zu keinen weiteren nennenswerten Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie kommt, die unser Geschäft erneut beeinträchtigen. Für das Jahr 2022 rechnen wir mit zweistelligen Wachstumsraten sowohl im Außenumsatz als auch im Konzernumsatz. Mit unserem Omnichannel-Geschäft und der Ausweitung unseres internationalen Niederlassungsnetzes werden wir mindestens einen weiteren neuen Markt erschließen.

Ich denke hier liegt das Problem. Diesen Gewinn hatte Fielmann ca. 2014 und damals lag der Kurs bei ca. 40 Euro. Corona hin oder her soweit ich weiß waren die Filialen offen. Wenn ich dort als Kunde ohne Termin war, mußte ich lange warten und froh sein wenn ich bedient wurde. Ich glaube an die Branche. Ob es bei Fielmann ein Problem gibt kann man momentan von aussen schlecht einsehen.  

12.01.22 15:29
1

1588 Postings, 4928 Tage ParadiseBirdes ist auch die Expansion; @ kaffeeprofi

"... beinhaltet erhöhte Vorlaufkosten aufgrund einer beschleunigten organischen Wachstumsstrategie, gestiegene Transportkosten und einmalige Abschreibungen für Software-Anwendungen, deren..."  

28.03.22 22:13

37 Postings, 1569 Tage PolyproKurzfristig trennen

Ich denke von dem Invest kann man sich erstmal verabschieden…hier passiert nichts und die Konkurrenz ist stark.  

28.04.22 11:04

2792 Postings, 4690 Tage TamakoschyQ1 Zahlen - Kurs fällt

https://www.abendblatt.de/hamburg/...ource=Twitter#Echobox=1651127353

OPTIKERKONZERN
28.04.2022, 08:11
dpa

Foto: dpa
Hamburg. Der Optikerkonzern Fielmann ist mit mehr Umsatz und Ergebnis in das neue Jahr gestartet. Der Konzernumsatz stieg im ersten Quartal um 8,5 Prozent auf 414 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Das Ergebnis nach Steuern nahm um 18,7 Prozent auf 34,2 Millionen Euro zu. Dabei sei das Quartal von der anhaltenden Coronavirus-Pandemie mit Rekord-Infektionsraten in Zentraleuropa und dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine geprägt gewesen, hieß es.

Fielmann ist eigenen Angaben zufolge seit 1999 in der Ukraine vertreten und beschäftigt dort 269 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen dort einen Umsatz von vier Millionen Euro. Fielmann habe den Mitarbeitern einen Arbeitsplatz im Ausland garantiert, die in der Ukraine verbliebenen Beschäftigten würden weiter bezahlt. Seit Kriegsbeginn seien die Erlöse in dem Land um 90 Prozent eingebrochen.

Für das laufende Jahr rechnet der Konzern mit einem Umsatzwachstum von bis zu zehn Prozent und einer spürbaren Margenverbesserung. Dies stehe unter dem Vorbehalt, dass weder Einschränkungen durch die Pandemie noch langwierige Kriegsfolgen die Geschäfte außerhalb der Ukraine wesentlich beeinträchtigten. Bei der Vorlage der Jahreszahlen Ende Februar hatte Fielmann ein zweistelliges Umsatzplus in Aussicht gestellt.

© dpa-infocom, dpa:220428-99-74724/2  

28.04.22 11:16
2

2792 Postings, 4690 Tage TamakoschyAusblick abgestraft

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...t-uber-Ausblick-40180340/

Fielmann verdient mehr - Markt enttäuscht über Ausblick

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Optikerkonzern Fielmann ist mit mehr Umsatz und Ergebnis in das neue Jahr gestartet. Bei der Umsatzprognose wurden die Hamburger hingegen angesichts des Krieges in der Ukraine und der damit verbundenen Unsicherheiten etwas vorsichtiger. Das kam am Aktienmarkt nicht gut an. Die im Kleinwertesegment SDax notierte Aktie verlor am Donnerstagvormittag mehr als sechs Prozent.

Baader-Bank-Analyst Volker Bosse sprach zwar von "sehr soliden Zahlen zum Umsatz und Vorsteuerergebnis im ersten Quartal", aber einem "konservativen Ausblick", der leicht unter seinen Erwartungen liege.

Für das laufende Jahr rechnet der Konzern mit einem Umsatzwachstum von bis zu zehn Prozent und einer "spürbaren Margenverbesserung". Dies stehe unter dem Vorbehalt, dass weder Einschränkungen durch die Pandemie noch langwierige Kriegsfolgen die Geschäfte außerhalb der Ukraine wesentlich beeinträchtigten, teilte Fielmann am Donnerstag in Hamburg mit. Bei der Vorlage der Jahreszahlen Ende Februar hatte der Optiker ein zweistelliges Umsatzplus in Aussicht gestellt.

Im ersten Quartal stiegen die Umsätze um 8,5 Prozent auf 414 Millionen Euro. Das Ergebnis nach Steuern nahm um 18,7 Prozent auf 34,2 Millionen Euro zu. Dabei sei das Quartal von der anhaltenden Coronavirus-Pandemie mit Rekord-Infektionsraten in Zentraleuropa und dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine geprägt gewesen, hieß es.

Fielmann ist eigenen Angaben zufolge seit 1999 in der Ukraine vertreten und beschäftigt dort 269 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen dort einen Umsatz von vier Millionen Euro. Fielmann habe den Mitarbeitern einen Arbeitsplatz im Ausland garantiert, die in der Ukraine verbliebenen Beschäftigten würden weiter bezahlt. Seit Kriegsbeginn seien die Erlöse in dem Land um 90 Prozent eingebrochen./nas/ngu/jha/


© dpa-AFX 2022  

25.05.22 07:22
1

8155 Postings, 5833 Tage TykoSoso

dachte schon günstig dabei zu sein...scheinbar ist der Trendwechsel noch immer nicht erreicht.
Mittlerweile sind alle Werte bei mir zumindest nach Kauf sofort immer weiter in den roten Bereich gegangen.
Fielmann als konserative Anlage scheint auch stärker von den ganzen Krisen betroffen zu sein.
An mir kanns nicht liegen..hab bei Fielmann immerhin 900,- für meine Gleitsichtbrille bezahlt.
:-(
Die noch kommende Dividende wird sicher auch weiter den Kurs nach unten ziehen...und damit wird es dann schon einige Jahre dauern um damit die Verluste auszugleichen.
Nachkauf derzeit nicht geplant, abwarten halt .
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

25.05.22 10:22
1

8155 Postings, 5833 Tage TykoDie Höhe

der Dividende konnte ich bisher nirgendwo lesen.
Im letzten Jahr betrug Sie 1,2€...
Hat da jemand schon was erfahren?
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

25.05.22 16:09
1

117 Postings, 3360 Tage Sniepa43Dividende

Hauptversammlung 14.07.  Dividende 1,50€

Ich glaube wer jetzt kauft macht kein Fehler.
 

12.06.22 18:59

2025 Postings, 496 Tage MrTrillion3DE0005772206 - Fielmann

In seinem Podcast vom 10. Juni 2022 geht auch Dr Markus Elsässer (Investor und Gründer des ME Fonds) u.a. auf Fielmann ein (ab min  06:07):

Hörenswert.

Branchenanalyse zu Medizintechnik, Hörgeräte & Brillen - Alle Produkte hängen von ähnlichen Trends und Technologischen Entwicklungen ab!
 

12.06.22 19:06
1

2025 Postings, 496 Tage MrTrillion3DE0005772206 - Fielmann

@Sniepa43 Ich gehe davon aus, daß der deutsche Aktienmarkt in der zweiten Jahreshälfte weiter nachgeben wird. Das könnte auch den Fielmann-Kurs noch etwas weiter mit runterziehen.

Auch wenn ich selbst seit den 1990ern begeisterter Fielmann-Kunde bin:  Wer weiß, welche Blüten der medizinische Fortschritt in den kommenden 10-20 Jahren noch bringt. Wenn Augen auch operativ korrigiert werden können, werden Brillen vielleicht irgendwann generell nicht mehr so gefragt sein.

Zwar gibt es diese OPs schon lange, aber bisher ist das a) ein gewisses Risiko und b) ein teurer  Spaß. Vielleicht gibt es ja irgendwann noch ausgereiftere Methoden, die zudem auch preiswerter sind. Dann könnten Brillen obsolet werden.



 

13.06.22 10:52
1

117 Postings, 3360 Tage Sniepa43Brillen

Vielleicht ist es so, aber Brillen gibt es schon seit dem 13.Jahrhundert.Auf Grund dessen wird Fielmann sich wohl noch einige Jahre halten. Es werden auch wieder höhere Kurse kommen  

04.07.22 03:12

8155 Postings, 5833 Tage TykoIn Anbetracht

das Fielmann ein grundsolides Geschäft betreibt ,ist es ein Invest allemal Wert.
Bin ja selber seit 40 Jahren Kunde, war immer zufrieden wenn gleich die letzten Brillen (Gleitsicht) auch verdammt teuer sind.
Gehe aber davon aus das andere Stammkunden weiterhin dort bleiben.
Im Depot halte ich 3 bis 5% für diese Aktie als überschaubar, buy and hold.
Wo sollte man sonst noch in diesen Zeiten investieren?
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

04.07.22 13:50

6700 Postings, 492 Tage Highländer49Fielmann

Fielmann AG: Vorläufige Zahlen zum 30. Juni 2022

http://mobile.dgap.de/dgap/News/adhoc/fielmann-vorlaeufige-z…

Was sagt Ihr zu den Zahlen?  

04.07.22 13:57

39424 Postings, 8190 Tage Robin42,9

wichtige Unterstützung  

04.07.22 14:29

39424 Postings, 8190 Tage Robingefallen

ergo: es droht die EUro  39,54 - 39,76  

04.07.22 15:09

8155 Postings, 5833 Tage TykoAuweia

Heute morgen gekauft und direkt ein sattes Minus....da könnte man doch gleich ko....
:-((

-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

04.07.22 16:39

8155 Postings, 5833 Tage TykoShit happens

Kauf wird nach HV mit Dividendenabschlag billiger.
Warte diese HV mal ab...finde diese Panikverkäufe überzogen.
Eventuell werden die künftigen Dividenden ganz wegfallen...
Was meint Ihr?

-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben