Altria NEWS

Seite 45 von 45
neuester Beitrag: 10.11.22 21:07
eröffnet am: 05.06.07 11:41 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1119
neuester Beitrag: 10.11.22 21:07 von: WKN 0815 Leser gesamt: 507837
davon Heute: 168
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 |
Weiter  

25.08.22 11:30
1

610 Postings, 4828 Tage urlauber26Schätzung Divi-Erhöhung

Die Zahlenreihe der (jährlichen) Dividendenerhöhungen bei MO seit etwa 2013 liest sich in Cent wie folgt:
4-4-4,5-4,5-5-4-10-4-2-4

Nach 4-2-4 Cents in den letzten drei Jahren könnte jetzt (am 26.08, also morgen) wieder nur 2 ct von 90 auf 92 ct anliegen mit der Begründung, dass die Zeiten so schlecht und unsicher sind.
Andererseits hat man am 28.07 noch die Guidance für 2022 bestätigt, ich zitiere aus dem Q2 Press release:
https://investor.altria.com/press-releases/...s-Guidance/default.aspx

“Our financial plans for the year remain on track, and we reaffirm our guidance to deliver 2022 full-year adjusted diluted EPS in a range of $4.79 to $4.93 (consensus of $4.83). This range represents an adjusted diluted EPS growth rate of 4% to 7% from a $4.61 base in 2021.”

Nimmt man den geringsten Guidance-Wert von 4,79 USD EPS für 2022 an, nimmt davon 80% als typische MO-Ausschüttungsquote und teilt das durch 4 Quartale, landen wir bei 95,8 ct.
Für mich besteht daher die höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie morgen nicht um 2, sondern wie viele Jahre vorher auch schon um 4 Cents erhöhen von 90 auf 94 Cents.  

25.08.22 16:49

3025 Postings, 1125 Tage Michael_1980gedanken

Es wird ja schon übige Dividende bezahlt.

Bevor man wieder Reserven verscherbelt, Dividende langsamer steigern  

25.08.22 21:12
1

423 Postings, 4219 Tage TrimalchioKorrekt! 94 Cent

Da lag ich mit meinem Tip gestern ganz richtig: Altria erhöht auf 94 Cent.
Damit liegt die Dividendenrendite bei satten 8,2 Prozent  

25.08.22 22:14

259 Postings, 3108 Tage DeluraLag knapp

daneben -aber freu mich, alles jutt !  

26.08.22 07:40

147 Postings, 2173 Tage Inves_ThorPers. Brutto-Dividende

... bei 9,8%. So soll es sein!  

26.08.22 09:28

201 Postings, 888 Tage Digitale Kunstyield on cost

Bei mir jetzt rund 10,7 % persönliche Dividendenrendite. Macht Spaß, wir hören uns nächstes Jahr.  

26.08.22 11:27
2

12 Postings, 3337 Tage rhoener63Dividende

Nach 12 Jahren Invest liege ich nun bei 23 %.  Ihr seht, man muß nur lang genug dabeibleiben und sich nicht durch "Tagesmeldungen" aus dem Konzept bringen lassen.
Börse kann so "einfach" sein - oder auch nicht.  

28.08.22 11:09
1

161 Postings, 235 Tage gerryyhauptsache is

man ist hier investiert.  

14.09.22 14:51
1

9764 Postings, 8427 Tage bauwiHeute Ex-Dividenden-Tag

Wer noch nicht dabei ist - nun kann man bald wieder einsteigen.
Werde noch mehr hierher umschichten.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

14.09.22 17:25

11 Postings, 136 Tage christoph1000Habe auch

nachgekauft  

05.10.22 12:51
1

661 Postings, 6141 Tage StanglwirtSparschweinchen....

Wo kriegt man sonst zwischen 7 und 8 % Rendite? Habe auch soeben nochmal zugegriffen.  

20.10.22 12:42

201 Postings, 888 Tage Digitale KunstVerkauf IQOS Rechte

Philip Morris zahlt Altria 2,7 Mia. Dollar um die IQOS Partnerschaft aufzulösen. Bin mir nicht sicher, ob ich das gut oder schlecht finden soll. Was meint ihr dazu?  

20.10.22 14:37

3025 Postings, 1125 Tage Michael_1980gedanken

nachdem es verboten werden soll ...  

20.10.22 17:32

280 Postings, 2465 Tage Seb2207Leider

Sehr schlecht. Man sieht es aktuell auch in Europa. Die Chinesen Fluten den Markt mit ihren Einweg-Vapes und die Dinger gehen weg wie warme Semmeln. Die Bigplayer haben es all die Jahre nicht geschafft sich zu etablieren.  

20.10.22 22:10
1

201 Postings, 888 Tage Digitale Kunstgehüpft wie gesprungen

Naja, ob nun PM oder MO den IQOS-Vertrieb in den USA übernehmen, sollte ja mit Blick auf solche Fragen egal sein.

Gut finde ich erstmal die Summe. Rund 2,5 % der Market Cap für die Abgabe des Verkaufsrechts, wobei im Moment sowieso ein Importverbot herrscht und die ersten Marketingergebnisse von Altria auch recht bescheiden waren.

Die Vorstellung aber einer PM als Verkäufer am US-Markt ist schon irgendwie ein Knick in der Investmentthese. Best Case wäre dann tatsächlich ein Flopp von IQOS auf dem US-Markt.

Ich bin auch mal gespannt, ob man im Earnings Call auf die "Moving Beyond Smoking" Vision eingeht. Ohne IQOS hat Altria zum jetzigen Stand nicht mehr viel vorzuweisen.  

27.10.22 15:20
1

201 Postings, 888 Tage Digitale KunstZahlen gut

Zahlen heute sind gut, meiner Meinung nach. Wobei ein Absatzrückgang bei Zigaretten von etwa 9% manche vielleicht nervös macht, bin ich mit rund 5% Gewinnwachstum p.a. zufrieden.

2,5 % der Aktien wurden in den letzten 12 Monaten zurückgekauft.

Die Partnerschaft mit Japan Tobacco finde ich aber sehr gewöhnungsbedürftig. Wieso soll das nun besser funktionieren als mit Philip Morris?  

10.11.22 17:35

9764 Postings, 8427 Tage bauwi@ Digitale Kunst Klasse, wenn die Aktie

noch dieser Tage zurück kommt. Muss mein Pulver hier noch aufstocken wegen der Dividende.
Für eine Portion "Defensiv"  ist dies genau das Richtige!  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

10.11.22 18:45
5

201 Postings, 888 Tage Digitale Kunst@bauwi

Wenn es noch viele Jahre so läuft wie immer, dann ja. Ich sitze auf einer Rendite von 15 - 20% p.a. (habe das nie exakt nachgerechnet) und die Aktie geht mal wieder billig über den Tresen.

Ich persönlich kaufe im Moment aber nur bei BAT weiter ein. Ist auch günstig und bei dem starken Dollar ist es für mich naheliegend, etwas mehr außerhalb der USA meine schwachen Euros zu platzieren.

Aber wichtiger noch überdenke ich bei Altria, meiner absoluten Lieblingsaktie inzwischen meine Investmentthese. Die typischen bear Argumente von rückgehenden Raucherzahlen und Klumpenrisiko USA mit möglichen Gesetzesänderungen sind ja lange bekannt und da habe ich für mich einen Haken dran gemacht aus diversen Gründen und bei Multiples unter 10 immer beherzt zugegriffen.
Diese Geschichte aber rund um IQOS beschäftigt mich sehr. Mit Philip Morris kommt ein potenter Mitspieler in den US-Markt. Die sind in Japan 2016 mit IQOS gestartet und haben dort vollen Erfolg. Ich versuche die Zahlen zu analysieren und es fällt mir noch schwer, den Überblick zu gewinnen, aber die haben Japan Tobacco dort allen Anschein nach die Butter vom Brot genommen. Wenn sich das in den USA wiederholt und Japan Tobacco mit Altria große Marktanteile an Philip Morris abgibt, dann wird Altrias Performance vielleicht ähnlich sein wie die von Japan Tobacco 2016 - heute.

Positiv für Altria sind aus meiner Sicht die Anheuser Busch Wildcart, das Potential mit Japan Tobacco auch international Patte zu machen und die Chance, dass IQOS in den USA floppt und wir mit 2,7 Mia. Ablöse wie Bankräuber davongekommen sind. Für letzteres spricht, dass die anfänglichen Marketingergebnisse von IQOS durch Altria (vor dem Importverbot) nicht überzeugen konnten - die Frage nur, ob das an IQOS gelegen hat oder an Altria?

Wenn ich wetten müsste, dann würde ich darauf setzen, dass Altria die nächsten 10 Jahre trotzdem gute Ergebnisse abliefern wird. Ich muss ja aber nicht wetten, sondern kann auch auf die Seitenlinie und ich weiß bisher nicht, wie ich diese Situation einschätzen soll. Ich wühle mich im Moment durch die Veröffentlichungen von Philip Morris und Japan Tobacco seit 2016 und versuche, eine Meinung zu finden. Die nächsten ein, zwei Jahre ist Altria ohnehin noch voll auf Kurs und ich werde einen Ausstieg nicht überstürzen. Wenn jemand hier zu IQOS und Japan Tobacco gute Infos hat, immer her damit.  

10.11.22 21:07

576 Postings, 795 Tage WKN 0815Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.11.22 13:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben