co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 1 von 198
neuester Beitrag: 15.07.21 22:01
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 4949
neuester Beitrag: 15.07.21 22:01 von: Nenoderwohl. Leser gesamt: 1125336
davon Heute: 258
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
196 | 197 | 198 | 198  Weiter  

27.04.12 11:44
5

1 Posting, 3384 Tage stan1971co.don Aktie mit Kurspotential

Die Aktie der co.don AG  [WKN: A1K022 / ISIN: DE000A1K0227] könnte ein vielversprechendes Investment werden. Der Kurs hat sich seit Januar deutlich erholt. Für zunehmende Bekanntheit des Biopharma Unternehmens, dass sich auf die zukunftsträchtige regenerative Medizin spezialisiert hat, sorgte zunächst der Unternehmerpreis des ostdeutschen Sparkassenverbandes, dann eine ZDF-Reportage im März über das Problem von Knorpeldefekten im Kniegelenk und deren Behandlung mit dem co.don Verfahren der körpereigenen Knorpelzelltransplantation. Von den ca. 175 000 Knieprothesen, die in Deutschland jährlich eingesetzt werden, könnten durch das neue und schonende Verfahren rund 25 000 vermieden werden. Am kommenden Mittwoch (02. Mai 2012) wird nun auch das ARD Fernsehen in der SWR-Sendung "betrifft" das regenerative Verfahren des Unternehmens ausführlich vorstellen - und das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr! Der Titel der Dokumentation lautet „Schluss mit Gelenkschmerzen“.

 

Durch die wachsende Bekanntheit wenden immer mehr Orthopäden dieses Verfahren an, und davon könnten Anleger mit Risikobereitschaft profitieren. Die Aktie ist ein echter Kauf.

 

 

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
196 | 197 | 198 | 198  Weiter  
4923 Postings ausgeblendet.

11.06.21 12:51

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo110 ?

hier ist der Wunsch der Vater des Gedankens. Wenn sich CD bei ? 1 stabilisiert wäre das schon ein Riesenerfolg.  

11.06.21 13:41

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Umsatz pro Aktie / Ergenis pro Aktie

beachtet eigentlich jmd im Forum diese verheerenden Charts ?  

11.06.21 13:59

106 Postings, 2231 Tage moneycantbuy@ Stronzo1

bist du investiert oder bashst du nur. Wer ist dein Auftraggeber. Gib doch mal eine Antwort.  

12.06.21 23:34

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Wahrscheinlich der ziemlich letzte Zeitpunkt

um über der ? 1 noch aussteigen zu können. Co.Don fährt nicht gegen die Wand, sondern ist schon in der Wand. Ein Toter der künstlich beatmet wird.  

14.06.21 07:48

106 Postings, 2231 Tage moneycantbuyalles

unbelegte Aussagen. Bist du investiert Stronzo oder bashst du nur?  

14.06.21 14:24

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Italien

.. es ist verdächtig ruhig um das Thema Italien. Kommt hier nach Frankreich eine weitere Absage ist Co.Don mausetod.

Bashen ? Falten !  

14.06.21 14:24

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Fakten

14.06.21 17:07

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Noch etwas

Mittlerweile gibt es kaum mehr Verkäufer. Diejenigen die übrig geblieben sind, die sind einfach nur stur. Vorteil ist, dass die Aktie zweistellig steigt, wenn einer sich findet der drei Stück kauft. Spannend wird's was passiert, wenn einer 10.000 Stück abstossen will ...  

14.06.21 18:58

106 Postings, 2231 Tage moneycantbuyAuch

Dazu gab es Infos auf der HV. Investiert oder nur schlechte Stimmung verbreiten?
Wo sind deine Angaben und Quellen zu Italien?
 

14.06.21 19:04

106 Postings, 2231 Tage moneycantbuyEs gibt

Zwei grundsätzliche Wege. Erstmal muss man regulatorisch den Markt über die Gesundheitsbehörde erschließen. Infos dazu auf der HV. Dann geht es um den Vertrieb mit eigenem Vertrieb oder Partner. Infos dazu sieht PI von Co.Don. Jetzt bist du dran Stronzo1. Nutz die Steilvorlage mit Quellen oder lass mal die Tastatur ruhen  

15.06.21 05:47

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Italien

Hat am 5. 6. 2019 eine Vrrtriebspartnerschaft mit einem neapolitanischen Unternehmen gezeichnet. Der Ablauf wohl ähnlich wie in Frankreich. Grosse Ankündigung und dann 2 Jahre nichts mehr gehört, bis plötzlich die Co.Don Aktionäre im Netz fündig wurden, dass es eine Absage gab. Erst dann hat sich das Unternehmen bemüssigt gesehen eine Meldung rauszulassen. Ich gehe fast jede Wette ein, dass ...  

15.06.21 05:50

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Wenn das wieder passiert, kann ich mir nicht

vorstellen, dass Co.Don überleben wird. Zwei zentral wichtige Gesundheitsmärkte nicht ....  

15.06.21 18:18

106 Postings, 2231 Tage moneycantbuyNichts!@stronzo1

Nicht wissend (alle deine Mutmaßungen zu Italien wurden dezidiert bei der HV beantwortet), nicht antwortend (investiert?) nicht belegend (Quellen für deine Mutmaßungen? leider Fehlanzeige). Deshalb meinerseits nicht ernst zu nehmend und nur naschend.

Es liegt mir fern, dass ich auf jeden Kommentar von dir antworten muss. Aber in einem Forum sollten Ansichten, Quellen und Infos geteilt werden. Deshalb bin ich jetzt einfach mal die Gegendarstellung. Dies in der Hoffnung, dass es manche im Forum ähnlich sehen.  

15.06.21 18:19

106 Postings, 2231 Tage moneycantbuyKorrektur

Bashend statt haschend.  

15.06.21 23:05

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Fakt 1: Performance während der letzte 9 Jahre

- 5.4 %. Damit hat Co.Don den Markt klar abgehängt. Allerdings in die falsche Richtung.  

15.06.21 23:06

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Fakt 2: Umsatzrendite

ca. - 200 %. Kaum zu schlagen.  

15.06.21 23:08

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Fakt 3: Umsatzwachstum, EK Rentabilität..

hat jemand Vorschläge ?

Treffsicherheit Prognosen ?  

15.06.21 23:13

17 Postings, 77 Tage PatKueKommentar zu "Noch etwas"

Stronzo, was ist das für ein Blabla?

Die Anzahl der Verkäufer ist IMMER GLEICH der der Käufer!!!

Und so wie aufgeführt gilt das auch nach oben, was man die letzten Tage gesehen hat... es ist ein recht illiquider Wert...
Wie gesehen kann auch schnell Dynamik nach oben kommen.

Und gerade in Zeiten der Pandemie, die wir noch immer haben, haben Geschäftsaktivitäten wie die von Co.don nicht wirklich die Priorität!

Es handelt sich bei deren Produkt nicht um einen Covid-Impfstoff. Im Gegenteil, die letzten 15 Monate waren extrem schwierig für Co.don.
Kaum positiven Cashflow und Geschäft kam teilweise zwischendurch komplett zum erliegen....  

15.06.21 23:18

17 Postings, 77 Tage PatKuezu Italien

Stronzo1 - eines der Beispiele, worauf immer wieder zurückgekommen wird...

Wo sind hier die Quellen und Belege???

Wenn dem so ist.... warum wird es nicht an die Aufsichtsbehörde gemeldet bzw. wenn schon erfolgt wie ist das Ergebnis???

Meines Erachtens wäre so etwas ad-hoc-pflichtig und somit hätte es nicht vorher im Netz offiziell gefunden werden können/sollen...

Daher nochmal... wo sind die Belege für diese Behauptung/Anschuldigung?  

15.06.21 23:24

17 Postings, 77 Tage PatKuePrognosen???

Hallo Stronzo1,

Wie ist denn dein TrackRecord???

Ich kann mich erinnern, dass du Kommentare wie ein Fähnchen im Wind gibst!

Wie oft hast du denn hier daneben gelegen?

Ständig stänkerst du rum!
Ob über Analysten oder irgendwelche Entscheidungen von Gesundheitsbehörden...

Es handelt sich hier um ein meines Erachtens relativ innovatives Unternehmen mit innovativen Produkten in einem schwierigen Marktumfeld.

Die Lobby derer, die sich gegen Co.don positionieren ist enorm.

Der Weg über Co.don oder auch ähnliche Produkte von anderen Unternehmen ist unausweichlich.

Die Kosten im Gesundheitssystem müssen gesenkt werden. Und Co.don hat eine Lösung dazu...

Gerade jetzt zu Zeiten Corona...früher oder später müssen die Kosten weiter reduziert werden.

Es ist KEINE Lösung über weitere Beitragserhöhungen in den Krankenkassen oder sonstige Zuschüsse etc. die Probleme im Gesundheitssystem zu lösen...  

01.07.21 16:59

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1PatKue

Das Produkt ist gut und kann bis heute als innovativ betrachtet werden.  

02.07.21 21:54

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Die Implosion auf unter ? 1

wird viele kalt erwischen. Sie steht vor der Tür.  

15.07.21 21:27

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1Die prognostizierte Implosion auf unter ? 1

Macht Fortschritte.

Nicht einmal 2 Wochen ist sie alt. Meine Prognose.  

15.07.21 21:37

2878 Postings, 1465 Tage Stronzo1PatKue

Aufsichtsbehörde ? Recht hast Du. Das habe ich damals auch gemacht. Bei der BaFin. Ich habe auch nachgehakt. Da heißt es dann vollautomatisch: zu Ermittlungen dürfen wir keine ... blablabla. Verstehe ich.

Seit Wirecard ist ja für breite Bevölkerungsschichten transparent, dass bei der BaFin in Bonn ca. 5.000 Pobacken gewärmt werden. Andere Aktivitäten sind nicht bekannt.  

15.07.21 22:01

772 Postings, 3745 Tage Nenoderwohlitutstronzi... ein rücklauf auf 1 euro

ist hier vollkommend vertretbar und ein ganz normaler rücklauf... bitte nicht die leude wuschig machen mit deinem hokus pokus... :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
196 | 197 | 198 | 198  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben