Wie kann man da noch ruhig schlafen?

Seite 3 von 8
neuester Beitrag: 03.09.23 22:17
eröffnet am: 09.09.20 08:04 von: Salat19 Anzahl Beiträge: 180
neuester Beitrag: 03.09.23 22:17 von: wow bride Leser gesamt: 24994
davon Heute: 6
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

09.09.20 17:20

121136 Postings, 3075 Tage skaribu# 51: Der Vorwurf der Verallgemeinerung

liegt immer im Auge des Betrachters. Denn wenn ich zu der Gruppe zähle, die sich von einer Aussage betroffen fühlt, dann habe ich immer den Eindruck, dass man alle damit meint, weil man der Vorstellung unterliegt, dass eben alle so denken wie ich und damit eine Allgemeinheit angesprochen wird.

© Roman Lasota (*1962), Marketing- und Medienberater

Quelle: www.aphorismen.de  

09.09.20 17:38
3

10955 Postings, 5175 Tage mannilueAufgaben der gewählten Volksvertretung

in GANZ Europa.

wenn ich in das Haus eines Millionärs einbreche....hat DER dann das Problem meiner Person am Hals?
Oder darf der mich einfach mal so rausschmeißen?

Wieso soll es dann die Aufgabe der Volksvertreter aus ganz Europa sein.... die Probleme der Welt zu lösen???.

Amerika hat ja auch Probleme.... warum nehmen denn die gewählten Volksvertreter sich nicht mal deren Problemen an?
Und Russland..erst.......

Übernimmt sich Europa da nicht ein klein wenig?

Kleine Weisheit aus dem Alltag:
Die Schaufel..die man in die Hand nimmt... die nimmt einem keiner mehr weg !

Gleiches Recht für Kalle.  

09.09.20 17:41
2

10955 Postings, 5175 Tage manniluena na na !!

Der Sprecher bestätigte außerdem, dass Migranten versucht hätten, die Feuerwehr an den Löscharbeiten zu hindern.

Quelle dazu:
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...voellig-zerstoert.html  

09.09.20 19:12
1

121136 Postings, 3075 Tage skaribu# 53: Europa

kann sicherlich nicht die Probleme der ganzen Welt lösen...da bin ich ganz deiner Meinung, mannilue. Das ist mMn auch nicht die Aufgabe von Europa.
Aber zumindest für sich und seine Bürger (alle Europäer) sollten sie erst mal denken und handeln...mit EINER  Stimme.
Endlich mal das aktuelle, nationle Kasperltheater beenden...das bringt nämlich mMn langfristig niemandem was...auch nicht den einzelnen Nationalstaaten...alleine sind die nämlich zu klein und unbedeutend (Hlobal Player). Erst mal vor der eigenen Türe (Europa) kehren...

# 54:siehe # 4

# 55: Ein schlagendes Argument  

09.09.20 19:15

121136 Postings, 3075 Tage skaribu# 56: Korrektur...“Global Player“...sorry

09.09.20 20:30

6242 Postings, 1994 Tage Jamina#47

Wenn die Schlepper nicht aufhören wollen, dann muß man halt mit "Direktflüge" nach Deutschland kommen. Bevor so ein Flüchtling den Schlepper die 500 - 5000 Euros bezahlt nur um nach "Deutschland zu kommen" lieber einer Deutschen Fluggesellschaft die okken zahlen.
Ich schreibe bewußt Deutschland den wegen Ungarn, Polen, Schweden, Österreich.... ect...machen sich diese Flüchtlinge nicht auf den Weg übers Mittelmeer.
Die Deutsche Kanzlerin hat ( ohne den gemeinsamen europäischen Abstimmungs Kontex ) ihre Aussagen "Wir nehmen jeden" in die ganze Welt gesant. Da kann man jetzt nicht von einem Europäischen Problem sprechen. Hineingezogen wurden alle anderen Europäischen Länder.
Die Griechen ( denen man zuvor auch Finanzielle Hilfe gab) die Italiener und alle anderen EU Staaten die Deutschland wirklich sehr geholfen haben. Im Vergleich hat Österreich dann mehr Flüchtlinge pro Kopf aufgenommen als Deutschland nur um euch damit zu helfen und zu entlasten

Wie schon geschrieben man sollte sich immer Fragen -  warum sich die Flüchtlinge auf den Weg nach Europa "Deutschland" machen. Den wenn sie in Griechenland in den Lagern sind, sind sie ja schon in der EU, nur da wollen sie ja nicht hin oder bleiben.....
 

09.09.20 20:35
1

6242 Postings, 1994 Tage JaminaUm es genauer zusammenzufassen

Das Europäische Problem liegt darin:  Ich kann nicht "im Alleingang"  in die Welt diverse Willcomens Sprüche rausposaunen "Wir schaffen das"  und dann es zu einem Europäischen Problem machen.

Da hätte ich schon vorher mit all den anderen EU Länder dieses Willcome besprechen müssen.
Und ja sehr sehr viele Länder haben diese Willcome mitgetragen  und Deutschland geholfen - ohne vorher ins EU denken mit hineinbezogen geworden zu sein  

09.09.20 20:47

6242 Postings, 1994 Tage JaminaAuf die Länder die dann die EU Außengrenzen

vor einem zu großen Ansturm zu schützen vermögen, wird dann böse mit dem Fingern gezeigt.
Obwohl die das vor der EU ja auch schon gemacht haben, da hatte sich niemand aufgeregt.

Ebenfalls wurde auf die Eu Länder mit dem bösen Fingern gezeigt,  die nicht bereit sind oder waren, aus welchen Gründen auch immer einen diversen Völkerwanderungsansturm ohne Papiere hinzunehmen.
Da darf man sich dann nicht wundern wo das EU Demokratie Respektverständnis bleibt.
Great Briten ist als Helfer mit dem Notausgang aus dieser Eu ausgestiegen ( ja auch wegen dem Willcome für den Rest der Welt)

Und um es nochmal zusammenzufassen viele Länder sagen den Flüchtlingen von Vorhinein das es ihnen nicht besser gehen wird wenn sie in diesem EU Land bleiben oder hin wollen wie Polen oder Tschechien zum Beispiel.  

10.09.20 09:40

10955 Postings, 5175 Tage mannilueGibt es in Deutschland

ein Recht auf Wohlstand für jeden?

Warum dann auf alle Welt anwenden und alle einladen zum All inclusive Live?  

10.09.20 09:48
3

24650 Postings, 2539 Tage goldikWieviel Ignoranz und Unwissen gehört

dazu, solche" Beiträge " zu schreiben...  

10.09.20 10:01
2

6242 Postings, 1994 Tage JaminaUnbegleitete Minderjährige

Wie viel gehört dazu das man seine Kind unbegleitet übers Mittelmeer in ein brennendes Lager sendet ?

Sind das jetzt nur unbegleitete Minderjähre bzw. Alter ? Jugendliche oder auch tatsächlich "keine Waisen" sondern einfach von den Eltern komplett im Stich gelassene Kinder ? Gibt es den da keine Onkel, Tanten, Brüder die sich um die Kinder kümmern können damit sie nicht komplett unbegleitet sind ?

Geht hier in Europa wegen Menschenrecht für Kinder sowieso nicht !
Vor was flüchten diese Menschen das sie ihre Kinder unbegleitet in ein EU Land senden ?
Keine Liebe zu den Kindern oder der künftigen Generation ?

 

10.09.20 10:03

6242 Postings, 1994 Tage JaminaDie Menschen auf Lesbos befinden sich bereits in

der EU !

Auch Griechenland kann tüchtige hilfsbereite anpackende Menschen und fleißige Facharbeiter für sein Land mehr als gebrauchen !  

10.09.20 10:06

9678 Postings, 1649 Tage qiwwi...und was ist mit Österreich ?

10.09.20 10:11

6242 Postings, 1994 Tage Jaminawir haben bereits den Griechen und den Flüchtlinge

mit unserer Leistung geholfen ! Ihr noch nicht  

10.09.20 10:13

6242 Postings, 1994 Tage JaminaPflege- und Gasteltern für unbegleitete minderjähr

Pflege- und Gasteltern für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gesucht
ttps://www.wien.gv.at/menschen/kind-familie/...ie/pflege-gasteltern-umf.html

Die Kinder sollten doch nicht nach Österreich kommen ohne wieder unbegleitet in ein Heim zu kommen oder ? Vorher braucht es Menschen die sich darum kümmern  

10.09.20 10:16
2

6242 Postings, 1994 Tage JaminaBitte nicht die Augen verschließem vor Menschen

egal welcher Herkunft ! die Kinder unbegleitet solchen Zustände aussetzen und die bewußt Feuer legen und zu Brandstifter werden !

Danke da is es egal welcher Herkunft !  

10.09.20 10:27
4

38496 Postings, 6222 Tage börsenfurz1Mein Senf dazu....

Die Mehrheit der Deutschen sieht es jedenfalls anders.....und das ist wohl gut so....Ihr die Ihr hier protestiert seid also in der Minderheit.....was nun......eine Alternative wäre wohl auswandern....warum tut Ihr das nicht.....kann also nicht alles so schlecht sein......Brandstifter gibt es hier ja auch jede Menge......wie man sieht.....nur die Mittel sind Andere.....und der Wohlstand hier wird wohl nicht dadurch gesichert das man sich als Exportweltmeister abschottet!

10.09.20 10:31
2

37057 Postings, 4987 Tage Nokturnal#70 Dann wäre ich aber knallhart dafür

das es kein Solidarsystem mehr gibt....wenn ihr schon so freizügig mit meinen Steuern jeden dahergelaufenen alimentieren wollt.
Rente, Sozialgelder etc einfrieren und jeder muss selber zusehen wir er über die Runden kommt......ich bin nicht die Melkuh für euren kleingeistigen Humanismus.  

10.09.20 10:33
1

6242 Postings, 1994 Tage Jamina#70 Ich überlasse Dir gerne Deine Meinung

und teile Dir mit, das es auch gut so ist in einem Demokratischen Staat zu leben in dem es auch andere Meinungen dazu gibt.
Einseitigkeit brauch keiner wenn die Mehrheit in Deutschland einer Meinung ist, dann is ja gut oder das braucht man dann ja auch nicht so betonen ?

Die Welt selber ist glaub ich groß genug um auch andere Meinungen gelten zu lassen. ...und Österreich ist ein EU Staat in dem Meinungsfreiheit herrscht und ich denke man muß nicht immer das selbe tun und denken wie Deutschland und sich ständig Deutschland anschließen.
Die Anschließung an Deutschland muß ja nicht immer postiv sein ( hat auch schon die Geschichte gezeigt) kann ja muß aber nicht

 

10.09.20 10:55
5

24650 Postings, 2539 Tage goldik#63 Jamina , fragst Du das uns? Wir wissen es

schon, frag es Dich und Diejenigen, die in den Foren Stimmung machen für Sozialdarwinistisches Denken.
Es gibt reichlich Möglichkeiten z.B. Wiki..., um sich über die Gräuel der Vergangenheit+ Gegenwart zu informieren, die aus unserem "zivilisierten " Europa über die Länder und die in ihnen lebenden Menschen
"gekommen" sind, (früher sagte man DRITTE WELT dazu, welche Anmaßung!)
 

10.09.20 11:02
1

6242 Postings, 1994 Tage Jaminagoldik ja die Geschichten gibt es

Und ehrlich ich Denke oft und Bedanke mich an unsere nicht so weit zurück liegenden Generationen an die die die nach dem 2 Weöt Krieg in der 3 Welt Europas aufwachten und alles wieder aufgebaut haben, genauso gehungert haben, nichts hatten, und mit der Schuld und den Blut an Händen anderer Menschen für Gerechtigkeit, Demokratie und für ein bessers für ihre nächsten Generationen auffindbares Österreich oder auch Deutschland geschuftet und gekämpft haben, die gibt es auch nicht nur immer die Bösen ich denke auch an die guten Kämpfer  

10.09.20 12:13
1

24650 Postings, 2539 Tage goldikDas EINE hat mit dem

ANDEREN nix zu tun!
Aber wenn es DEIN Gewissen beruhigt...  

10.09.20 12:53
1

1447 Postings, 1557 Tage SturmfederIch bin von den deutschen

Qualitätsmedien mal wieder mächtig enttäuscht. Gestern Nachmittag hatte ich noch überlegt, wie viele dieser armen Menschen jetzt wohl unter freiem Himmel schlafen müssen? Doch dann kam die Entwarnung, stand doch in der Online-Zeitung die Griechen würden die Flüchtlinge jetzt auf Booten und in Zelten unterbringen. Heute Morgen meldet das gleiche Blatt, viele der Flüchtlinge seien auf der Straße aufgewacht. Wie kann das sein, wie kann das gehen? Nur Fragen und keine Antworten!

Und jetzt bieten sich deutsche Politiker gerade einen Wettstreit darüber, wie viele denn nach Deutschland dürfen? Von 2.000 auf 5.000 in nur einer Stunde. Das ist Inflation, aber auch völlig unmenschlich. Man darf doch hier nicht selektieren. Wenn schon, dann alle und genügend freie Betten auf den Intensivstationen sind doch vorhanden.  

10.09.20 14:23
1

6242 Postings, 1994 Tage JaminaBrandstiftung angeblich wegen Corona Quarantäne

13.31 Uhr: Laut griechischer Regierung haben Migranten den Großbrand im Camp Moria selbst gelegt. "Das Feuer wurde von Menschen gelegt, die Asyl beantragt haben - als Reaktion auf die wegen des Coronavirus verhängte Quarantäne (in Moria)", sagte Regierungssprecher Stelios Petsas am Donnerstag. Es handele sich um Menschen, die "ihr Gastland nicht respektieren",

https://www.focus.de/politik/ausland/...an-migranten_id_12409411.html

 

10.09.20 14:28

6242 Postings, 1994 Tage JaminaCoronavirus im Flüchtlingslager Moria

also ausgebrochen. Sie sollten in 14 tägige Quarantäne um die Ausbreitung und Ansteckung zu stoppen.

Und die Linken tweeten und regen sich über Menschen auf die beim einkaufen keine Masken tragen können !
 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben