Wirecard 2014 - 2025

Seite 7182 von 7228
neuester Beitrag: 02.03.24 19:18
eröffnet am: 13.03.17 15:11 von: BaumtedRau. Anzahl Beiträge: 180696
neuester Beitrag: 02.03.24 19:18 von: Meimsteph Leser gesamt: 44268302
davon Heute: 13041
bewertet mit 189 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7180 | 7181 |
| 7183 | 7184 | ... | 7228  Weiter  

01.10.23 21:22

1842 Postings, 3130 Tage CDee...

Wann bekommen wir endlich den Lohn dafür, dass wir wdi auch nach dem Zusammenbruch nie aus den Augen verloren, die Dinge hinterfragt haben etc!? Spätestens nach den Aussagen eines gewissen Andrea farace, ich meine es war Anfang 2021, die lediglich in einer italienischen Zeitung zu finden waren, war mir klar, dass die Dinge anders waren als im Mainstream es uns in die köpfe gehämmert wurde. Spätestens nach dem Steinhoff gerichtsskandal vor gut 3 Monaten bin ich mir auch sicher, dass der Rechtsapparat in Europa komplett ausgehebelt werden kann, wenn mächtige Interessensgruppen dies so möchten.  

01.10.23 21:42

6201 Postings, 1336 Tage MeimstephMarsaleks Nachricht

csfa s j accuse
und musks Wahlwerbung
könnten uns paar Schritte in Richtung Aufklärung und v a FRIEDEN getragen haben
csfa hat gestern und heute ca 40 mal v. a zu eichelmann und pua gepostet.
aber ich krieg die fotos hier nicht rein
in einer twittergruppe  spekulieren wir wild  über csfa s Sinneswandel, sind aber hocherfreut  

02.10.23 20:00
1

4136 Postings, 1774 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Der Ex-Vorstandschef von Wirecard und seine Verteidigung beharren darauf, dass das lukrative Geschäft von Wirecard mit Drittpartnern in Asien – anders, als Bellenhaus behaupte – auch nach 2015 tatsächlich existiert habe. Das ergebe sich aus Kontoauszügen der Drittpartner in Deutschland, die aber erst später von der Staatsanwaltschaft geprüft worden seien.

Darin seien zwischen 2016 und 2020 Einzahlungen von einer knappen Milliarde Euro dokumentiert. „Von wegen null Euro, wie Herr Bellenhaus der Staatsanwaltschaft das vorgelogen hat.“ Allein an vier von Bellenhaus kontrollierte Firmen seien 750 Millionen Euro geflossen. Unter anderem habe Bellenhaus eine Firma auf Antigua in der Karibik kontrolliert.

Mir ist aufgefallen, die "Aufklärer" sind wieder mächtig aktiv:)
Die verlieren aber auch nicht die Lust am Aufklären!
Was sie wohl bewegt? Kann ihnen doch egal sein, was mit Wirecard und den Aktionären ist. Sie waren doch nicht investiert. Sonst würden sie doch nicht ständig so
auf die "Aufklärungstasten drücken".
Finde es schon echt fragwürdig, wenn sich hier jemand so ins Zeug legt, obwohl er doch nicht investiert waren.
Mag verstehen, wer will.

Was mir aber doch Kopfzerbrechen bereitet, ist der Aktienkurs von dem doch "angeblich um Längen besseren Unternehmen" als Wirecard.

Da haben die Aktionäre aber vom AH ganz schön geblutet:(
Schade:(

Es werden wohl die Auswirkungen der Sanktionen gegen Russland immer deutlicher?
Könnte ein Grund sein. Oder

Aber diese Frage können uns sicher die "Spezies" genau beantworten?



 

02.10.23 20:13
2

4136 Postings, 1774 Tage LucasMaat@butschi

Der Dieri muss halt Nebelkerzen schmeißen und das Gericht mit Anträgen und Verzögerungen zuscheißen, bis diese unter der Papierlast kapitulieren oder Fehler machen.  

Neee, butschi. Der Dieri muß Unterlagen sichten, die von der Staatsanwaltschaft erst in letzter Minute zur Verfügung gestellt wurden. Und was hat man f+r ein Interesse, wenn man beschädigte Dateien an die Verteidigung ausliefert?
Waren die übrigens schon immer beschädigt, oder wurden sie absichtlich beschädigt?
Du wirst es wissen! Wie so vieles angeblich.
Es ist schon verwunderlich, wie ihr euch ins Zeug legt:)
Was ist eure Aufgabe? Das Narrativ schön am Leben zu halten?
So wirklich kann ich es nicht erkennen.

Und noch etwas. Eure gequirlte Sch..... wird auch nicht besser, auch wenn ihr sie regelmäßig hier einstellt.
Ich hoffe, sie lohnt sich wenigstens etwas für euch:)
Sonst ist es echt schade um eure Lebenszeit, die ihr hier verschwendet:)  

02.10.23 21:04
2

4136 Postings, 1774 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Was mich etwas verwundert ist, niemand hat je ein Interesse daran gezeigt, diesen "Lila Launebär" aufzustöbern !
War er ein Mitarbeiter der Bafin oder hatte er Informationen von einem Mitarbeiter von E&Y?

Dieser Sachverhalt wurde nie auch nur vom U-Ausschuss erörtert oder weiter verfolgt.
Marktmanipulation?
Und wenn es da Zusammenhänge mit der Bafin oder E&Y gegeben hat, dann ist das ein weiteres riesen Versagen von offizieller Seite gewesen.  

 

02.10.23 23:53

6201 Postings, 1336 Tage Meimstephwen s z letzt schüttelt

parteigenossin von krisper "ein coo , der gg migration ist ,darf net sa" #netalletassen
Beate Meinl-Reisinger
@BMeinl
Ich lese ja gerade ein Jan Marsalek Dossier. Das wäre ein Untersuchungsausschuss! Wirecard, Marsalek und Russland-Beziehungen in den Ministerien inklusive. Ich verspreche: Das schüttelte unsere Republik politisch ordentlich herum….  

03.10.23 10:45

6201 Postings, 1336 Tage Meimstephnach 3 jahren schnallt der was

03.10.23 10:47

6201 Postings, 1336 Tage Meimsteph6 jahre

WieBittee
@WieBittee
·
29 Min.
Marsalek war aber nicht nur Wirecard, M. war auch der Bund. Weil sein Netzwerk aus deutschen Sicherheitskreisen bestand. Von Rintelen (war mit der Kommunikation Sicherung der Regierung/Behörden betraut) und Schmidbauer waren Bindeglieder.
Es wird klarer.
Zitat
Thomas Steinmann
@t_stoneman
·
26. Sep.
Big News: #Marsalek soll noch nach dem Abtauchen 2020 russische Spionageaktivitäten in Westeuropa instruiert haben. Zur Erinnerung: Ex-Geschäftspartner von Marsalek mit Russland-Bezug bekamen sogar noch 2022 Aufträge des Bundes im Sicherheitsbereich  https://capital.de/wirtschaft-politik/...schaeftspartner-33007560.htm
@Meisteps
·
12 Min.
für jmd der 3 Jahre  im #ltjaffe Fog saß kanns nur klarer
@Meisteps
·
2 Min.
Marsalek stand WW mit denen in VBDGEN ,die gegen Zerstörung unserer Existenz ankämpfTen . Aber das werden die, die nicht #alleTassenimSchrank haben  frühestens in 6 Jahren raffen !  

03.10.23 12:34

6201 Postings, 1336 Tage Meimstephwhat a wunderful technoligy

but only in the right hands
was that the reason for covid tests ? #wuhan #sinovac
https://twitter.com/don_la_rock/status/1708961924967268375



 

03.10.23 14:11

6201 Postings, 1336 Tage Meimstephdanke csfa


csfa.
@csFraudAnalysis
Ich habe wegen 1,98€ Schadenssumme Beschwerden bis ins Bundesjustizministerium geschrieben und gewonnen. Was glaubst Du, was ich für 1,98 Milliarden alles tun werde?
#wirecard
1:54 nachm. · 3. Okt. 2023
@Meisteps
·
3. Okt.
kleine korrektur es geht um mehr als  24milliarden Schaden der aber von niemand ausser Shortern gedeckt werden kann
csfa.
@csFraudAnalysis
·
6 Min.
Ich wünsche mir nur etwas mehr Unterstützung dabei. Denn damals wie heute bin ich - wie ein gewisser OStA sagte, übrigens auch wie damals - nicht einmal Geschädigter. Ich bin nur Gerechtigkeitsfanatiker. Mamas Schuld. Gott hab sie selig.
#wirecard

@Leininpionier
·
56 s
Ich habe hohe Summen mit Wirecard verloren und dürfte voreingenommen und mittlerweile depressiv und geschwächt sein. Wenn diese materielle Voreingenommenheit als Geschädigter oder Profiteur nicht besteht, erhöht sich  die Objektivität. Der Rest ist der Wille und die Fähigkeit Din  

03.10.23 14:14

6201 Postings, 1336 Tage Meimstephdanke csfa

csfa.
@csFraudAnalysis
·
44 Min.
Antwort an
@csFraudAnalysis
Man hätte am 15.10.19 nur die Belege der THK prüfen müssen. James Freis hat dafür eine Stunde gebraucht.
#wirecard
csfa.
@csFraudAnalysis
·
46 Min.
Antwort an
@csFraudAnalysis
Wenn KPMG laut Freis 500.000€ pro Woche gekostet hat und aufgrund der falsch definierten Rahmenbedingungen zu dem Ergebnis führte, das wir kennen, war es Geldverbrennung.
#wirecard
csfa.
@csFraudAnalysis
·
48 Min.
Antwort an
@csFraudAnalysis
Will jemand Strafanzeige gegen Eichelmann stellen wegen des Verdachts der Untreue zum Schaden der Aktionäre durch KPMG-Auftrag?  In welchem Paragraphen wird Wahrheitsverschleppung geahndet?
#wirecard  

03.10.23 14:19

6201 Postings, 1336 Tage Meimstephdurch wdi heisst weder

durch D noch durch Russland!
WieBittee
@WieBittee
·
5 Min.
Antwort an
@WieBittee
und
@csFraudAnalysis
Ein russ. Spion ist COO bei Wirecard. Krisengebiete mit russ Beteiligung werden finanziert. Durch WDI, dh durch D.
Manno, am 15.10.2019 schrillten die Alarmglocken in den Aufsichtsbehörden in noch nie dagewesener Intensität, und die fallen ins Koma. Und das soll normal sein..
csfa.
@csFraudAnalysis
·
8 Min.
Antwort an
@WieBittee
Die Gründe der Behörden sind hier nicht relevant. Ebensowenig die weiteren Theorien. Ich beschäftige mich hier gerade ausschliesslich mit Thomas Eichelmann. Der ist morgen in Stadelheim und da sollte er eine Weile bleiben!
#jaccuse
#wirecard
Ich habe das andere nicht vergessen!
WieBittee
@WieBittee
·
11 Min.
Antwort an
@csFraudAnalysis
Das ist doch kein Spielplatz, csfa. Da stellen alle Aufsichtsbehörden gleichzeitig ihre Arbeit ein, und Du sagst, da steckt nix dahinter, Grund für KPMG sei Geld, Ansehen o.ä. banales gewesen.
Hast doch selbst geschrieben, Anruf in SGP hätte ausgereicht:
WIRECARD WAR AUFGEFLOGEN  

03.10.23 20:49
1

92 Postings, 1384 Tage hagihagleoAcqui

hier der Link der Handelzeitung zum Thema Singapur:

https://www.handelszeitung.ch/newsticker/...milliardenhohe-auf-642950

Und wieder diese ominösen 1,9 Milliarden .
Echt komisch.  

04.10.23 09:08

4262 Postings, 2409 Tage Stronzo1Eichelmann

ist eine dieser üblichen Aufsichtratsnieten. Eloquent wie ein Fisch und effizient wie ein toter Wurm.  

04.10.23 12:14
2

4136 Postings, 1774 Tage LucasMaat@Stronzo1

Das Thema Eichelmann hatte ich mehrfach angestoßen!
Nun ist deine Einschätzung sehr milde:)

Was mir eigentlich richtig aufstößt, ist die Beauftragung von KPMG. Es wurde ein riesen Betrag demnach aus dem Unternehmen an KPMG gezahlt/geleitet.
Mit welchem Ergebnis?
Und wenn ich es richtig lese, wurde eine andere "Variante" vorgeschlagen ! Wohl eine bessere?
 

04.10.23 13:00
3

4262 Postings, 2409 Tage Stronzo1Eichelmann - milde ? ja

Leute wie Eichelmann und seine AR-Kollegen schwimmen in einem Stream der unantastbar ist.

Diese Leute sind unsterblich wie Hindus die im Ganges gebadet haben. Das heilige Wasser des Ganges ist eine Kloake und deshalb stimmt der Vergleich um so besser.

CSFA liefert auf X derartig profundes Material, daß man glauben müßte, jetzt kommen die alle hinter Gitter. Aber der Ganges ist groß und wer Unsterblichkeit anstrebt und dafür ein Bad in der Kloake in Kauf nimmt, gegen den kommt diese Welt nicht mehr an. Die meisten werden nicht einmal angeklagt.

Und die einzigen verbliebenen "Irdischen" in diesem Prozeß sind die Kleinaktionäre; auf Hinduistisch die Shudras, die Schwarzen. Und ich als Shudra stelle mir die Frage: Will ich die Unsterblichkeit wirklich, um dann vielleicht in meinem nächsten Leben wieder als Shudra in Deutschland aufzuwachen ? Ich jedenfalls habe mich gegen die Kloake entschieden.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 7180 | 7181 |
| 7183 | 7184 | ... | 7228  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben