Plug Power: Brennstoffzellen haben schöne Zukunft

Seite 65 von 94
neuester Beitrag: 06.12.23 12:34
eröffnet am: 10.11.17 12:03 von: Gilbertus Anzahl Beiträge: 2328
neuester Beitrag: 06.12.23 12:34 von: Schnapplücke Leser gesamt: 1074000
davon Heute: 223
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68 | ... | 94  Weiter  

04.05.23 12:36

79561 Postings, 8807 Tage Kickydroht Kaitalerhöhung?

https://www.kapitalerhoehungen.de/kommentare/...mining-und-plug-power
Fundamental, so ist man es bei Plug Power nicht anders gewohnt, plant das US-Unternehmen weiterhin im großen Stil. So gab die SK ES, die Tochter der koreanischen SK Group, die wiederum mit 9,26 % als größter Einzelaktionär an Plug Power beteiligt ist, bekannt, dass sie zusammen mit dem US-Wasserstoffunternehmen 1.000 Mrd. KRW (koreanische Won), rund 747 Mio. USD, für den Bau einer großen Produktionsanlage für wasserstoffbetriebene Geräte in Korea investieren wird. Über das Joint Venture SK Plug Hyverse werden SK ES und Plug Power 510 Mrd. KRW bzw. 490 Mrd. KRW in den Bau einer Wasserstoff-Gigafabrik und eines Forschungszentrums für Wasserstofftechnologien investieren, teilte SK ES mit.

In der Gigafactory sollen Wasserstoff-Brennstoffzellen für Fahrzeuge und eine Wasserelektrolyse-Plattform für die Stromerzeugung hergestellt werden. Der kommerzielle Betrieb soll im Jahr 2025 aufgenommen werden. Durch die aktuell hohe Burn Rate und der angekündigten Investition, dürfte damit eine weitere Kapitalerhöhung und somit Verwässerung der Aktionäre unumgänglich sein....  

04.05.23 12:41

79561 Postings, 8807 Tage KickyPlug Power:JP Morgan weiterhin Overweight KZ 20

JP Morgan maintained coverage of Plug Power , Lowers Price Target to $20
https://www.benzinga.com/news/23/05/32123146/...rs-price-target-to-20  

04.05.23 16:56
1

767 Postings, 2807 Tage FaithfulDie Vorschusslorbeeren

welche die Branche  erhalten hat wurden alle wieder einkassiert. Ich glaube auch nicht das es zukünftig eine weiter Welle in ähnlichem Umfang der Überbewertung von Unternehmen in diesem Sektor kommen wird trotz der an sich rosigen Aussichten. Die Unternehmen erfahren alle samt auf kurz oder lang eine faire Bewertung. Auch Plug Power wird hier keine Sonderrolle einnehmen. Die Kuh ist schon durchs Dorf.  Mit einer emotionslosen Betrachtung der letzten Zahlen und den groß geplanten Vorhaben wird der Kurz eher down gehen. Da wird auch JP Morgen sein KZ nochmal anpassen. Eventuell ja schon nach dem 10 Mai. Sollten die Zahlen überraschen wird dies die Führung sicher für strategische Entscheidungen der großen Vorhaben zu nutzen wissen. Da warte ich mit nem Longinvest doch gerne bis das neue Werk auf der Zielgeraden ist. Bis dahin heiß es Wellenreiten.  

04.05.23 18:28

15866 Postings, 856 Tage Highländer49Plug Power

Könnte die zu optimistische Darstellung der Geschäftslage dem Unternehmen nun sogar in ernsthafte Schwierigkeiten bringen?
https://www.finanznachrichten.de/...kann-nach-hinten-losgehen-486.htm  

05.05.23 21:21
1

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusPlug Power aktuell +

Plug Power Inc .

- NasdaqCM Real Time Price. Currency in USD

Following

$ 9.32 $ +0.54 (+6.15%)

As of 03:15PM EDT. Market open.


_________

cool Voila, Luigi hat es wieder einmal geschafft, die 5 % Hürde genommen.

allen ein schönes WE


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

07.05.23 16:07
1

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Bevor am 10. Mai für Plug Power die Chance besteht die Glaubwürdigkeit der Managementprognosen wiederherzustellen,

bewegen die Amerikaner sich auch an verschiedenen anderen Fronten, um den Kapitalmarkt positiv zu stimmen. Nachdem man Anfang März eine Produktoffensive im bereits bei Grosskunden überaus erfolgreichen Lagerlogistikbereich(Gabelstapler plus H2-Infrastruktur) für Kunden mit einer Gabelstaplerflotte unter 100 Stück gestartet hatte, geht man nun einen weiteren neuen Markt an. Einen Markt der gerade für das schwache Stromnetz im US-Markt grosse Perspektiven bietet:

Brennstoffzellensystem für E-Ladestationen sind Plug Power ’s Antwort auf das teilweise veraltete US-Stromnetz.

Hierfür stellte Plug Power ein neues stationäres Hochleistungs-Brennstoffzellensystem zum Laden von Flotten von gewerblichen Elektrofahrzeugen (EV) vor. Betreiber, die kommerzielle Elektrofahrzeuge einsetzen, stehen gerade in ländlichen Regionen vor vielen Hindernissen, von Einschränkungen der Netzstromkapazität über Anforderungen an sauberen Strom bis hin zu langen Wartezeiten für Upgrades und Installationen der Netzinfrastruktur. Da viele Betreiber aufgrund dieser Herausforderungen die Einführung von Elektrofahrzeugen verzögern oder darauf verzichten, bietet Plug den Betreibern eine schnelle, neue Lösung: EINZELHEITEN ZUR WASSERSTOFFLÖSUNG FÜR DAS SCHWACHE US-STROMNETZ – DAZU ERWARTUNGEN Q1-ZHALNE DER ANALYSTEN – VERANSTALTUNGEN IM MAI ALS CHARMEOFFENSIVE.

Egal wieviele Produktoffensiven Plug Power liefert, entscheidend werden neue Grossaufträge für den aktienkurs sein.

Und besonderes Augenmerk werden die Anleger auf die Zahlen am 10. Mai legen. Hier „muss“ Plug Power endlcih aml zumindest die Erwartungen erreichen, will man auch zukünftig den Kapitalmarkt als Finanzierungsquelle für die Investitions- und Anlaufkosten bis zum break-Even nutzen. Wichtige Weichenstellungen am 10. Mai. Und bis dahin für Investierte die Hoffnung, dass es „endlich mal wieder“ einen Grossauftrag oder neuen Kunden ala Lidl oder Carrefour geben könnte. Zur veröffentlichung bietet sich immer wieder das zeitliche Umfeld der Veröffentlichung der Quaratlszahlen an. Oder eine der in diesem Monat besodners zahlreichen Events, Konferenzen oder Messen mit Wasserstoffbezug.

Quelle:

https://www.nebenwerte-magazin.com/...-power-nikola-everfuel-enapter/

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

08.05.23 21:02
2

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusPlug Power bringt Morgen Di. 9.5.23 die Q-Za

N.Y., 08. Mai 2023

- Plug Power Inc., ein führender Anbieter von schlüsselfertigen Wasserstofflösungen für die globale grüne Wasserstoffwirtschaft, wird am Dienstag, den 9. Mai 2023, die Ergebnisse des ersten Quartals 2023 bekannt geben.

Nehmen Sie an der Telefonkonferenz teil:

Datum: Mai 9, 2023

Direkter Webcast:

https://viavid.webcasts.com/...e.jsp?ei=1614940&tp_key=df4cc70b65

Der Webcast kann auch direkt über die Plug-Homepage (www.plugpower.com) aufgerufen werden. Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz wird für eine gewisse Zeit nach der Telefonkonferenz online verfügbar sein.

Über Plug

Plug Power baut die Wasserstoffwirtschaft als führender Anbieter umfassender schlüsselfertiger Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen auf. Die innovative Technologie des Unternehmens treibt Elektromotoren mit Wasserstoff-Brennstoffzellen an und befindet sich inmitten eines laufenden Paradigmenwechsels in der Strom-, Energie- und Transportindustrie, um dem Klimawandel und der Energiesicherheit zu begegnen und gleichzeitig Effizienzsteigerungen und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Plug Power hat den ersten kommerziell nutzbaren Markt für die Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie (HFC) geschaffen. Infolgedessen hat das Unternehmen mehr als 60.000 Brennstoffzellensysteme für die Elektromobilität in Betrieb genommen, mehr als irgendjemand sonst auf der Welt, und ist zum grössten Abnehmer von Flüssigwasserstoff geworden, indem es eine Wasserstoffautobahn durch Nordamerika gebaut und betrieben hat. Plug Power bietet den Endkunden einen bedeutenden Mehrwert, einschliesslich bedeutender Umweltvorteile, Effizienzsteigerungen, schneller Betankung und geringerer Betriebskosten. Die vertikal integrierte GenKey-Lösung von Plug Power verbindet alle kritischen Elemente, um Kunden wie Amazon, BMW, The Southern Company, Carrefour und Walmart mit Strom zu versorgen, zu betanken und Dienstleistungen anzubieten. Das Unternehmen nutzt nun sein Know-how, seine modulare Produktarchitektur und seine Stammkunden, um rasch in andere Schlüsselmärkte zu expandieren, darunter emissionsfreie Strassenfahrzeuge, Robotik und Rechenzentren.

Quelle:

https://finance.yahoo.com/news/...e-2023-first-quarter-110000906.html

Plug Power könnte in diesem Ergebnisquartal für eine positive Überraschung gut genug sein.

Na dann schaun mer mal   money mouthsealedlaugthing

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

09.05.23 15:28
1

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusPlug Power übertrifft beim Umsatz,

Verlust weiter reduziert.

Match-Entscheiden ist doch, wie sieht es mit Gewinn erwirtschaften von Plug Power in Zukunft denn jetzt konkret aus?

Wasserstoff wettbewerbsfähig – die Fristen dafür werden immer kürzer.

Während einige Vorhersagen für das Ende des Jahrzehnts gemacht haben, haben andere den Zeitplan verkürzt. Unter ihnen prognostizierte das Rocky Mountain Institute in einem Bericht aus dem Jahr 2021, dass „die Produktionskosten für grünen Wasserstoff in den nächsten fünf Jahren an vielen Orten unter 2 Dollar pro Kilogramm fallen könnten“. RMI erklärte weiter:

„Ähnlich wie bei der Kostenrückgangsbilanz von Solar-PV, Windkraft und anderen neuen Energielösungen wird erwartet, dass die Kapitalkosten für Elektrolyseanlagen mit zunehmender installierter Kapazität und im Laufe der Zeit

erheblich sinken werden.“

Die Denkfabrik Rethink Energy ist sogar noch optimistischer und geht davon aus, dass grüner Wasserstoff im Jahr 2022 bis 2024 den auf fossilen Brennstoffen basierenden Wasserstoff auf Preispunktbasis übertreffen könnte. Die Energieberatung Wood Mackenzie ist ebenfalls zu dem Schluss gekommen, dass der Preis für Wasserstoff bis 2030 in vielen Teilen der USA auf 1 USD/kg und in vielen anderen auf 2 USD/kg fallen könnte. Derzeit liegt der Preis bei 5 USD/kg. Weltweit erwartet PricewaterhouseCoopers bis 2050 ähnliche Preissenkungen.

Wachstumsraten des Elektrolyseur-Ausbaus sollen hoch bleiben

In einem Bericht aus dem Jahr 2022 prognostizierte Goldman Sachs,

dass es bis 2030 zwischen 65 und 180 GW an Elektrolyseurkapazität für grünen Wasserstoff geben soll, was „eine bemerkenswerte 200- bis 600-fache Steigerung darstellt“

im Vergleich zu den bei Veröffentlichung des Reports vorhandenen Elektrolyseurkapazitäten. Und bis 2050, in einem Hydrogen Council und McKinsey & Company gemeinsam verfassten Bericht, der im November 2021 vor der Verabschiedung des Inflation Reduction Act veröffentlicht wurde, vermuteten die Autoren,

dass im Jahr 2050 zwischen 60 und 80 % der gesamten weltweiten Wasserstoffproduktion von grün sein werde.

Die Rhodium Group hat unter Berufung auf die grüne Wasserstoff-freundliche Politik im US-Kontext ferner auf die Geschichte der schnellen Skalierung von Wind und Sonne als lehrreich hingewiesen.

Quellenangabe:

https://www.nebenwerte-magazin.com/...-power-nikola-everfuel-enapter/

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

09.05.23 16:47
1

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusUnd was sagt das Management über 2023

- und die folgenden Jahre?

Zuletzt bei Vorlage der Zahlen für 2022 hiess es eindeutig und klar: „Reaffirming 2023 revenue and gross margin guidance of $1.4B and 10%„. Und heute? Bestätigt man den Forecast für 2023 eindeutig und liefert dazu eine Roadmap für das Jahr – zum Abhaken und als Bewertungsbasis über den Geschäftserfolg des Managements im laufenden Geschäftsjahr:

1.Gigafactory soll die volle Kapazität von 100MW monatlich an Elektrolyseur-Stacks erreichen
2.Georgia soll im Q2 in Produktion gehen und 15TPD flüssigen H2 produzieren.
3.Fertigstellung der Louisiana Wasserstoffproduktionsstätte.
4.Planung und Bau von weiteren 150170TPD Wasserstoffproduktionsstätten, um das 200TPD Zeil zu erreichen.
5.Stationary power manufacturing line“ startet die Produktion in der Vista Produktionsstätte und startet die kommerziellen Auslieferungen.
6.80+ weitere Logistikstandort ausrüsten und weitere Pedestials gewinnen.
7.Eelktrolyseur-Auftragsbacklog durch Grossaufträge ausbauen.
8.Fortsetzung des Verkaufs-Momentum und weiteres Auftragswachstum im Verflüssigungs- und Kühlgeschäft (zugekaufte Beteiligungen Plug Powers)

Quellenangabe:

https://www.nebenwerte-magazin.com/plug-power-zahlen-sind-da-umsaetze-gut-verluste-hoeher-als-erwartet-finanzierungsalternativen-zu-kapitalerhoehungen-grossauftraege-ueber-insgesamt-1-gw-kurz-vor-entscheidung/

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

09.05.23 18:55
2

73 Postings, 3741 Tage watihrwolltwieder die alte Geschichte

nicht mal recnen können sie

Zum 31.12..2022  arbeitete Plug Power an einer potentiellen Auftragspipeline allein für Elektrolyser von rund 25 Mrd USD „Plug’s electrolyzer backlog currently stands at 1.5GW, with a sales funnel of over $25B.

So wie das da steht müßte allein in Richmont 2023 20 Mrd umgesetz werden.

Richmont 100 MW pro Monat sind 1,2 GW im Jahr!!!!!

Für den Quatsch gibts noch Zeilenhonorar?????????  

09.05.23 21:36

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusUmsatz gleich Verlust

Trotz dieser positiven Entwicklungen verzeichnete das Unternehmen jedoch einen Verlust von 206,6 Mio. Dollar im Berichtsquartal, der fast so hoch wie der Umsatz ausfiel. Der operative Cashflow verschlechterte sich ebenfalls von -209,9 Mio. Dollar auf -276,9 Mio. Dollar. Die liquiden Mittel verringerten sich im Jahresvergleich von 3,2 Mrd. auf 1,4 Mrd. Dollar.

Für das Gesamtjahr 2023 hat Plug Power ein Umsatzziel von 1,4 Mrd. Dollar und eine Bruttomarge von 10% angekündigt, die im Quartalsbericht bekräftigt wurden.

Rekorde bei Short-Positionen

Obwohl Plug Power seine Prognose bestätigt, so fehlt dem Markt doch der Glauben daran. Entsprechend gab es am Dienstag schon vorbörslich einen weiteren kleinen Sell-off von aktuell rund 8%. Damit sieht alles danach aus, als wenn der zaghafte Rebound-Ansatz der letzten Tage schon wieder einkassiert wird.


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

09.05.23 22:36
2

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusPlug Power aktuell

"Wer jetzt sät der wird auch ernten, im Guten, im Mehrfachen."

wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

09.05.23 23:33
1

6540 Postings, 1313 Tage WireGoldkann man irgendwo dagegen Wetten ?

" Für das Gesamtjahr 2023 hat Plug Power ein Umsatzziel von 1,4 Mrd. Dollar und eine Bruttomarge von 10% angekündigt, die im Quartalsbericht bekräftigt wurden. "

wenn die es schaffen sollten auch nur 1 % Positve Marge dieses Jahr zu erzielen bei einem Umsatz von 1,4 MRd dann würde die Börse schon brutal jubeln !

Aber 10 % wäre ja unfassbar ....

Ich glaube aber exakt NULL dran und langsam versteht auch jeder warum Plug sich vor Gericht behaupten muss ... die Komunikation ist ein Desaster  

10.05.23 05:38

1753 Postings, 4719 Tage marathon400@WireGold

Eine Gegenwette hat sich gestern gelohnt.
Bin mit deiner Aussage völlig bei dir.
Auf der Umsatzseite mag das eventuell bei guten Bedingungen klappen,
aber an die 10% glaube ich eher nicht.
Das Unternehmen selbst und die vertikale sowie auch horizontale Ausrichtung scheint ja gut zu sein und macht ja auch Sinn. Ob die Unternehmensführung in allen Bereichen tragbar und effektiv ist, steht auf einem anderen Blatt.
Ihr kennt meine Meinung zu Plug welche Grundsätzlich positiv ist.
Aber man sollte genau hinschauen und die Emotionen mit welchen wir tagtäglich unbewusst gesteuert werden beobachten. Börse ist für Geld verdienen da, nicht um sich Emotional zu verbinden. Wenn das der Fall ist, ist es meistens zu spät. Spreche aus eigener Erfahrung.

https://www.ariva.de/hebelprodukte/DJ06XZ  

10.05.23 11:56
1

298 Postings, 1529 Tage stefzerNormal

Ja sehe ich genauso um was richtiges Aufzubauen kostet richtig Geld.
Kürzlich erst die News mit Korea , mobile Brennstoffzellensysteme aufzubauen wo elektrische he Energie erzeugt wird um z.b. E-Autos zu laden dadurch einen Joint Ventures zu bilden fließen wieder ein Millionen Dollars dazu von Plug. Ist doch klar das man den Gewinn pro Aktie nicht verbessern kann aber eine Gute Investition für die Zukunft ist  

11.05.23 09:44
1

193 Postings, 233 Tage RudyKLeider

Short Pos. wieder erhöht.

https://fintel.io/ss/us/plug

 

11.05.23 09:49

193 Postings, 233 Tage RudyKUnd noch was

Ich rühre keine short Quelle.
Sondern analysiere was kommen könnte auf meine Art und Weise.

 

12.05.23 12:47
1

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusPlug Power aktuell

Eine Short-Quote von fast 20% des Floats (!) könnte den Kurs bei guten Neuigkeiten krass in die Höhe schiessen lassen. Und es stehen diverse PLUG-Events an - vgl. auf der PLUG-Homepage

www.plugpower.com/event_type/industry-trade-shows/.

Gestern im Sog von Bloom Energy's Aktienplatzierung leicht mit bestraft und m.E. auf perfektem Kaufniveau. 

Strategie von Warren Buffet: Kaufe wenn die Angst regiert, verkaufe wenn die menschliche Gier obsiegt.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

12.05.23 12:49
1

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusGut Ding will Weile haben

Jedem das Seine:

https://finance.yahoo.com/m/...2200d048936/plug-power-s-paradox-.html

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

12.05.23 16:03

5580 Postings, 3455 Tage BrennstoffzellenfanPLUG bereit für Raketenstart

​Das kann sehr schnell gehen mit Plug Power (PLUG).... Auf dem aktuellen Niveau absolut überverkauft und 19,90% (!) aller ausstehenden PLUG-Aktien leer verkauft (sold short - vgl. Link im gestrigen Post)... Ich rieche bereits einen ganz saftigen Shortie-BBQ hier... Mit guten News und dem einen oder anderen Auftrag (plus mehrere PLUG-Events nächste Woche - vgl. vorgestriger Link) könnte der Kurs hier - mit freundlicher Unterstützung der covernden Shorties - wortwörtlich durch die Decke gehen... H2, Wasserstoff und Brennstoffzellen sind sehr explosiv... und die grüne Welle ist weltweit am anrauschen...

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG  

14.05.23 18:56

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusPlug Power aktuell

https://youtu.be/yMg_UpgF7kk

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

14.05.23 19:01

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusDie Plug-Aktie wird jetzt interessant

cool

Vor allem vom Wasserstoffhandel erhofft sich Plug steigende wiederkehrende Einnahmen. Im Moment ist der Anteil dieser Umsätze noch gering, aber das wird sich spätestens im dritten Quartal ändern. Aktuell wird die Produktionsanlage in Georgia in Betrieb genommen. Dort soll täglich flüssiger Wasserstoff im Umfang von 15 Tonnen hergestellt werden. Planungen für eine Verdoppelung der Kapazität laufen bereits.

An weiteren Standorten in den USA soll es im Laufe der kommenden Quartale ebenfalls losgehen. Auf diese Weise wird Plug schon bald rund 200 Tonnen pro Tag produzieren können. Setzt man grob 5 US-Dollar Erlös pro Kilogramm an, dann spülen schon diese ersten Anlagen täglich Geld in der Größenordnung von einer Mio. US-Dollar in die Kassen.

Wasserstoffaktien werden jetzt wieder interessant und Plug gehört zu den stärksten Unternehmen mit vielfältigen Chancen. Wenn Plug sich als Marktführer behaupten und damit Größenvorteile systematisch ausspielen kann, dann begrenzt wahrscheinlich nur der Himmel die Möglichkeiten des Unternehmens.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

15.05.23 10:56
3

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusPlug Power für wasserstoffbetriebene E-Ladestation

Plug Power hatte Anfang Mai 2023 ein neues stationäres Hochleistungs-Brennstoffzellensystem zum Aufladen kommerzieller Elektrofahrzeugflotten vorgestellt.

wink

Die Station ermöglicht es u.a. an netzentfernten Standorten Batterien für E-Autos zu laden. Auf der grössten Fachmesse des Landes für batterieelektrische und wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge, der Advanced Clean Truck Expo (Anaheim, Kalifornien), wurde diese Station vorgestellt. Mit der Anlage ist es möglich, mehr als 60 MWh Strom zu produzieren und für das Laden von E-Fahrzeugen zu verwenden.

Die Plug Power Aktie kann von der Vorstellung des innovativen Produktes nicht profitieren. Die Aktie bricht um 19,1 Prozent auf 6,88 Euro ein und hält damit die rote Laterne im RENIXX.

Quelle:

https://www.iwr.de/news/...winn-plug-power-aktie-bricht-ein-news38312

Jeder wirtschaftlich denkfähige Investor merkt den Widerspruch hoffentlich sofort. Also nun handelt dementsprechend, und rennt nicht immer blind hinter einfach der Herde hinterher.

cool  wink

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

15.05.23 16:20

4751 Postings, 8122 Tage GilbertusPlug Power leidet unter Vertrauensverlust

Es ist ein Paukenschlag, der in dieser Woche vom französischen Kabinett in Paris verkündet werden soll. Wie das Handelsblatt berichtet, sollen in Zukunft Emissionen, die bei der Produktion von Elektroautos entstehen, bei der Förderung der Fahrzeuge berücksichtigt werden. Bislang gibt Frankreich (Plug Power und Renault spannen zusammen) ähnlich wie auch Deutschland, für jedes E-Auto unter 47.000 EUR etwas dazu. Mit dem neuen Gesetz könnten chinesische Fabrikate leer ausgehen. Was das bedeutet und wieso Wasserstoff vor einer Sonderkonjunktur stehen könnte.

Beim Thema Wasserstoff fällt vielen Anleger zunächst die Aktie von Plug Power ein. Das Unternehmen gilt als Pionier auf seinem Gebiet, aber auch als „Kapitalvernichter": Zuletzt strengten enttäuschte Aktionäre gar Sammelklagen an, weil das Management nach Meinung der klagenden Aktionäre in der Öffentlichkeit positive Aussagen getätigt hat, während schwache Zahlen bereits zu erwarten waren. In der vergangenen Woche vermeldete das Unternehmen abermals schlechte Zahlen und schickte die Aktie damit nach unten. Der Ausblick ist aber auch weiterhin positiv.

Das Unternehmen rechnet damit, dass das Geschäft in den kommenden Jahren anziehen wird. Ob das aber auch gelingt? Die Liste der Enttäuschungen für Plug-Power-Aktionäre ist lang.

Quelle:

https://www.esg-aktien.de/kommentare/...wer-first-hydrogen-volkswagen

Renault bringt diesen Sommer seine Kleinlaster i.d. EU auf die Strassen, 100 % abgasfrei, angetrieben mit grünem Wasserstoff.

Ja solche positiven Resultate aus dem Markt die müssen jetzt stufenweise kommen, dann geht es das Treppchen wieder Stufe um Stufe konkret hinauf.

money mouthlaugthing

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

15.05.23 17:23

1316 Postings, 2061 Tage Dr. GreenNews!

Damit steht einem neuen Allzeithoch nichts mehr im Wege!!!
Wir werden alle Reich:)  

Seite: Zurück 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68 | ... | 94  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben