Inside: Siemens

Seite 1 von 38
neuester Beitrag: 29.11.22 18:21
eröffnet am: 21.09.07 08:19 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 932
neuester Beitrag: 29.11.22 18:21 von: KaktusJones Leser gesamt: 504728
davon Heute: 119
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  

21.09.07 08:19
8

24466 Postings, 6638 Tage EinsamerSamariterInside: Siemens

Korruption

In den Tiefen des Siemens-Sumpfs

Bei Siemens sollen erste Ergebnisse einer internen Kontrolle durch Anti-Korruptions-Spezialisten vorliegen. Die Prüfer gehen angeblich von fragwürdigen Transaktionen in Milliardenhöhe aus. Offiziell genannt waren bisher dubiose Investitionen von 420 Millionen Euro.

Der Siemenskonzern in MünchenZehn Monate nach Beginn des Schmiergeldskandals bei Siemens gibt es intern offenbar erste Prüfergebnisse, die dem Aufsichtsrat in München präsentiert wurden. Das berichtet die „Süddeutscher Zeitung“ vom Freitag.

De US-Anwaltskanzlei Debevoise, die Siemens im Auftrag des Aufsichtsrats durchleuchtet, sei allein in der Telekommunikationssparte (Com) auf dubiose Zahlungen in Höhe von 1,16 Milliarden Euro gestoßen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Konzernkreise. Die Zahlungen erstreckten sich auf den Zeitraum von 1995 bis 2006.Die US-Anwälte hätten in der Kraftwerkssparte bereits schwarze Kassen entdeckt, die mit fast 300 Millionen Euro gefüllt waren. Insgesamt habe Debevoise damit bislang fragwürdige Transaktionen über fast 1,5 Milliarden Euro entdeckt.

Siemens hält sich bedeckt

Ein Siemens-Sprecher wollte den Bericht am Donnerstagabend nicht kommentieren. „Die internen Untersuchungen laufen noch.“ Der Konzern hatte bereits darauf hingewiesen, dass die Summe der dubiosen Zahlungen deutlich höher liegen könnte als die bisher offiziell genannten 420 Millionen Euro.


Quelle: flf/dpa/ddp

¡hasta pronto!

   Einsamer Samariter

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  
906 Postings ausgeblendet.

21.09.22 09:09

13 Postings, 375 Tage Kir_RoyalBin Fan aber bin raus

Nach der Teilmobilmachung von Putin haben bei mir die Alarmglocken geläutet. Sobald sich im Osten Besserungen zeigen bin ich wieder dabei. Dasselbe gilt für meine BASF Aktien.  

28.09.22 10:34

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonesSieht alles nicht gut aus.

Man denkt immer, dass es nicht noch schlimmer kommen kann, aber dann kommt es noch schlimmer. Und es gibt auch niemanden, der mal Optimismus versprüht. Niemanden, der mal einen Ausweg aus dem Strudel der Negativspirale sieht. Dabei scheinen die Rohstoffpreise weiter zu sinken und auch die Rohöl und Erdgaspreise sind nicht mehr auf dem Höchststand.
In Russland herrscht auch nicht mehr eitel Sonnenschein. Das Schlimmste, was die noch machen können, ist der Einsatz von Atomwaffen. Aber dann ist eh alles aus.  

28.09.22 12:46

1743 Postings, 573 Tage unbiassedHabe mir ein paar Turbos hier

reingelegt. Siemens war schon lange auf der Watchlist als I 4.0 Wert. Dazu hier mal was positives von Godmode:

SIEMENS – Laut Berenberg liegt eine massive Fehlbewertung vor!
27.09.22, 12:50
Eine neue Studie von Berenberg weckt heute mein Interesse. Laut Berenberg handelt es sich bei der Aktie von Siemens um die am stärksten fehlbewertete Aktie im gesamten Anlageuniversum.
Das Unternehmen sei in seiner Historie nie besser und einfacher geführt worden. Zwar sei die Lage aufgrund des russischen Gasstopps auf täglicher Basis schwierig, doch Anleger sollten durch diese kurzfristigen Bewegungen, nicht den Blick für das große Ganze verlieren. Schauen wir uns an warum die Siemens-Aktie jetzt die Topempfehlung der Analysten von Berenberg ist.
Auf Herz und Nieren geprüft
Wie die Analysten berichten, haben sie mehrere Anlegerveranstaltungen besucht, auf denen auch Siemens anwesend war. Der Ton des Investor-Relations Teams falle weiter positiv aus. Es gebe praktisch keine Stornierungen von Aufträgen und die Auftragseingänge verharren auf einem guten Niveau. Der Auftragsbestand von Siemens sei historisch beispiellos und verspreche auch in den kommenden Jahren blendende Geschäfte. Man rechne damit, das Kostenmanagement weiter zu verbessern und die Margen ansprechend zu gestalten.
Im Bereich der Software dürften sich die Situation im kommenden Jahr weiter verbessern. Die Sparte Digital Industries berichte über den Abschluss zahlreicher SaaS-Verträge, die im kommenden Jahr positiv zur Entwicklung beitragen sollten. Die Investitionen dürften tendenziell eher rückläufig sein und damit den Cashflow verbessern.
Aktienrückkäufe bleiben weiter im Fokus bei Siemens. Ein Anteilsverkauf bei Siemens Healthineers könnte die Finanzposition auch weiter verbessern. Um ihrer Überzeugung Nachdruck zu verleihen, erhöhen die Analysten von Berenberg die Prognose für den Auftragseingang. Das Kursziel für die Aktie liege bei 175 EUR und damit mehr als 75 Prozent höher als der aktuelle Kurs.
Fazit: Ungewöhnlich bullisch äußern sich heute die Analysten zur Aktie von Siemens. Ein Dickschiff wie Siemens hängt natürlich auch stark an der Konjunktur. Der Konzern scheint heute aber robuster aufgestellt als in vergangenen Krisen und hat sich von Problemfällen wie Siemens Energy teilweise entledigt. Siemens ist eine Option für langfristige Anleger, die in fast jedes Depot passt.
      Jahr      2021    2022e*    2023e*§
Umsatz in Mrd. EUR 62,26 70,37 73,00
Ergebnis je Aktie in EUR 6,66 7,11 8,69
Gewinnwachstum          §6,76 % 22,22 %
       KGV        15        14        11          §
       KUV       1,3       1,1       1,1          §
       PEG                 2,1       0,5§
Dividende je Aktie in EUR 4,00 4,16 4,33
Dividendenrendite§4,04 % 4,20 % 4,37 %
*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten  

04.10.22 23:51

4250 Postings, 5699 Tage maverick77buy

Wer jetzt nicht einsammelt, ist selbst Schuld  

06.10.22 14:18

24 Postings, 59 Tage SackkarreLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.10.22 13:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.10.22 14:18

24 Postings, 59 Tage SackkarreLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.10.22 13:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

12.10.22 19:01

76 Postings, 451 Tage kliiooIch habe das Unternehmen mal analysiert

aus fundamentaler Sicht und durch mein DCF-Rechner gejagt:
https://www.youtube.com/channel/UC4UlTjVvlYj-LiwgN97GgwQ/videos
Naja an für sich kommen wir gerade in angenehmen Kaufkurse, aber trotzdem müssen wir natürlich darüber sprechen, dass die Gewinne sich vermutlich reduzieren werden, wenn wir nicht mehr durchgehend so günstige Energie bekommen und die Herstellerpreise in Deutschland auf dem erhöhten Niveau verharren, wie zur Zeit. Dann wird sich das meines Erachtens negativ aufs Unternehmen durchschlagen und damit dann in absehbarer Zeit auch für Aktienkurs.  

17.10.22 16:52
3

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonesRein Charttechnisch gesehen sieht es mittlerweile

recht gut aus. Zumindest interpretiere ich das als Chart-Laie so.
Der Abwärtstrend wurde mustergültig nach oben verlassen. Der Trend wurde daraufhin von oben nochmal getestet und man ist wieder nach oben abgeprallt. Eine untere Umkehrformation hat man auch noch ausgebildet.
Wenn jetzt die Zahlen gut ausfallen, dann sollten deutlich höhere Kurse bis zum Jahresende möglich sein.

Ist aber nur meine Laienhafte Interpretation. :) Investiert bin ich ja auch schon länger - also vielleicht nur rosarote Brille.  

17.10.22 17:52

287 Postings, 1109 Tage MiaSanMiaKurs

Mein Sparplan würde sich aber weiterhin über günstige Kurse bei guter Unternehmensentwicklung freuen :)  

01.11.22 09:19
1

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonesBei Siemens läuft es

operativ offensichtlich weiter gut.
https://www.ariva.de/news/...ungsinseln-diesel-flotte-weiter-10401243

Siemens hat gerade im Bereich CO2-neutrale Lösungen einiges im Köcher. Mir gefällt das.  

09.11.22 12:43
1

1 Posting, 25 Tage 22nd9721244Siemens

Ein guter Arbeitgeber, jedoch wurde ich nach einem Jahr einfach gekündigt. Anscheinend hat die Siemens kein Geld mehr um ihre Arbeitnehmer zu bezahlen.  

11.11.22 16:11
Man kann nicht "einfach" kündigen  als Arbeitgeber nach nem Jahr. Das geht nur in der Probezeit oder nach einem Jahr wurde der befristete Vertrag nicht verlängert und lief aus.

Welchen Anteil hattest du wohl selbst an dem Jobverlust, hm?  

17.11.22 07:36

287 Postings, 1109 Tage MiaSanMiaZahlen + Div

Siemens hat mit einem Schlussspurt im Geschäftsjahr 2021/22 einen Rekordgewinn im operativen Geschäft geschafft und erhöht die Dividende. Das Ergebnis im Industriegeschäft stieg um 17% auf 10,3 Mrd. Euro und damit zum ersten Mal über die Zehn-Milliardenmarke, wie der Technologiekonzern am Donnerstag in München mitteilte. Analysten hatten Siemens im Schnitt 9,9 Mrd. Euro zugetraut. Der Konzernumsatz wuchs auf vergleichbarer Basis um 8% auf 72,0 Mrd. Euro. Obwohl der Nettogewinn durch die Milliardenabschreibung auf die ehemalige Tochter Siemens Energy per Ende September auf 4,4 (Vorjahr: 6,7) Milliarden Euro einbrach, sollen die Aktionäre eine um 25 Cent höhere Dividende von 4,25 Euro je Anteilsschein erhalten.  

17.11.22 07:47

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonessehr schöne Zahlen

Mehr will ich dazu erstmal nicht sagen.  

17.11.22 08:03

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonesErfreulich finde ich vor allem

die Entwicklung des Auftrag-Eingangs bei Digital Industries (+37%) und Smart Infrastructure (+29%). Das zeigt, dass man hier auf dem richtigen Weg ist. Auf das Umsatzwachstum hat in den beiden Bereichen schon  gut zugelegt - Digital Industries (+18%) und Smart Infrastructure (+16%).  Wenn man sich die Entwicklung beim Auftragseingang ansieht, dann scheint das Umsatzwachstum in den nächsten Perioden eher weiter anzusteigen.  

17.11.22 09:46

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonesDie Analysen der Analysten der verschiedenen

Banken sind wieder genial.
Nahezu alle schreiben, dass die Ergebnisse sehr stark waren, dass die Schätzungen des Marktes auf breiter Ebene übertroffen wurden und dass die Prognose sehr gut sei. Und alle belassen ihre Kursziele unverändert.
Na, da bin ich mal gespannt, wann die Kursziele angehoben werden - vermutlich erst, wenn der Kurs daran vorbeigeschossen ist. Genau wie auf dem Weg nach unten - da wurden die Kursziele mit immer weiter fallenden Kursen nach und nach, nach unten angepasst.  

17.11.22 11:11

6602 Postings, 487 Tage Highländer49Siemens

Hervorragende Leistung im Geschäftsjahr 2022 – Starker Abschluss im vierten Quartal
https://assets.new.siemens.com/siemens/assets/api/...s-release-de.pdf  

17.11.22 13:30

502 Postings, 681 Tage TausenderKann mir jemand erklären,

warum der Markt die Zahlen nicht mag - bisher jedenfalls? Ich verstehe es nicht.

 

17.11.22 13:31

502 Postings, 681 Tage TausenderSorry, falsches Forum

17.11.22 18:51

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonesBernstein belässt Siemens auf 'Underperform' - Zie

https://www.ariva.de/news/...s-auf-underperform-ziel-74-euro-10429304
Bernstein belässt Siemens auf 'Underperform' - Ziel 74 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens (Siemens Aktie) nach Jahreszahlen auf "Underperform" mit einem Kursziel von 74 Euro belassen. Zwar hätten Auftragseingang, Umsatz sowie der Ausblick für das neue Geschäftsjahr positiv überrascht, doch sei die Gewinnmarge auf Konzernebene überraschend niedrig, schrieb Analyst Nicholas Green am Donnerstag in einer ersten Reaktion. Fragen werfe zudem der Rückgang der Aufträge im Bereich Mobility auf.

Was soll man dazu noch sagen.
Zwar haben fast alle wichtigen Zahlen positiv überrascht, aber die Gewinnmarge auf Konzernebene sei zu niedrig und auf bei Mobility passt den "Analysten" etwas nicht. Also lassen wir das Kursziel einfach mal bei 74 Euro.

Bei einem Gewinn für 2023 bei ca. 9 Euro pro Aktie und ordentlichem Umsatzwachstum. Klar, warum nicht. Ist ja auch kein US-Unternehmen.  

19.11.22 00:03

319 Postings, 6292 Tage luxi1Bernstein

sind doch alles Pappnasen, bei denen zählt nur America First.  

21.11.22 10:04

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonesJetzt wird erstmal Kasse gemacht

Nach dem Anstieg aber auch kein Wunder. Mal sehen, wie weit es in den Keller geht. Hoffentlich nicht zu weit.  

21.11.22 11:46

437 Postings, 6869 Tage The BrainAm Besten bis zum GAP

-----------
Gruß
The Brain

23.11.22 11:12
2

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonesWie kann man den Analysten von Bernstein

noch ernst nehmen?
https://www.ariva.de/news/...bt-ziel-fr-siemens-auf-100-euro-10435737

Unfassbar, dass sich so etwas Analyst nennen kann.

Das hat jetzt nichts mit dem Kursziel zu tun, sondern nur mit seinen "Analysen".  Die letzte Analyse ist ja gerade mal 6 Tage alt.  

29.11.22 18:21

3633 Postings, 6195 Tage KaktusJonesDer Kurs zeigt sich sehr stabil

über der 130 Euro-Marke. Das hätte ich nach dem starken Anstieg so nicht erwartet.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben