Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 6006
neuester Beitrag: 30.10.20 13:57
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 150150
neuester Beitrag: 30.10.20 13:57 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 17458173
davon Heute: 3312
bewertet mit 458 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6004 | 6005 | 6006 | 6006  Weiter  

20.02.07 18:45
458

64348 Postings, 6021 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6004 | 6005 | 6006 | 6006  Weiter  
150124 Postings ausgeblendet.

30.10.20 09:52

64348 Postings, 6021 Tage Anti LemmingÄltere wieder am stärksten betroffen

30.10.20 09:53
1

3660 Postings, 909 Tage walter.eucken@cosha

it's about the money, honey....

cosha, für impfforscher herrschen gerade goldene zeiten. kein wunder verteidigen die ihre pfründe. andere sehen das dezidiert anders:

"Ärzteverbände stellen sich gegen die Forderung der Wissenschaft nach harten Maßnahmen. Die Infektionszahlen dürften nicht um jeden Preis gesenkt werden. Hinter den gegensätzlichen Positionen stehen auch wirtschaftliche Interessen."

Ärzteverbände stellen sich gegen die Forderung der Wissenschaft nach harten Maßnahmen. Die Infektionszahlen dürften nicht um jeden Preis...
 

30.10.20 09:57

64348 Postings, 6021 Tage Anti LemmingSterbe aufrecht

und friedlich im unüberwacht-liberalen Turbokapitalismus, lieber Walter. Das Schöne ist, dass deine Aktien dich überleben werden, und deine Ahnen (sofern du Kinder hast) können sich irgendwann womöglich auch über Herdenimmunität freuen.

China ist das Virus jetzt los. Ist das System "unmenschlich"? Entscheidend ist, was mittelfristig an Lebenqualität rauskommt.  

30.10.20 10:09
1

3660 Postings, 909 Tage walter.euckenalles illusionen

auch die herdenimunität bei covid-19 ist eine illusion.
das virus wird bleiben, so wie die harmlosen erkältungen.

das ist ja das problem, die pandemiebekämpfung baut bei allen verschiedenen konzepten auf der zwar psychologisch idealen,  aber leider völlig illusorischen vorstellung, das virus irgendwie wieder verschwinden lassen zu können.

man sollte irgendwann eine realisistische, langfristige strategie einschlagen und sich auf die medikamentforschung konzentrieren. anstatt den impfträumen nachzuhängen.

die welt wird das virus nicht los, irgendwo wird es immer wieder auftauchen. aber vielleicht träumst du ja von einer mauer um deutschland, antilemming. eine grosse mauer..?  

30.10.20 10:13
1

6601 Postings, 4888 Tage relaxed#150129

"aber vielleicht träumst du ja von einer mauer um deutschland, antilemming. eine grosse mauer..? "

Mit Transitstrecken für Schweizer zu den deutschen Drogeriemärkten?
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

30.10.20 10:24
2

64348 Postings, 6021 Tage Anti Lemming# 129

Du hast nichts begriffen von dem, was ich geschrieben habe. Es ist mir auch zu blöd, mich ständig zu wiederholen. Von dir kommt nur dümmliche Polemik.
 

30.10.20 10:30

64348 Postings, 6021 Tage Anti LemmingWarum fallen die US-Börsen kaum,

obwohl in Europa die Seuche wütet?

Weil die Amis gar nicht genau wissen, wo Europa eigentlich liegt.  

30.10.20 10:50

4972 Postings, 3747 Tage Murmeltierchendurchseuchung

ist das einzige sinnvolle - dieses prinzip ist evolutionär 1000fach getestet und funktionierte bisher immer bei verbreitung eines virus über die atemwege.

diese viren sind immer vergleichsweise harmlos, so auch cov 19 !! wer hier den teufel an die wand mahlt oder eien mücke zum elefanten "illusioniert" ist unfähig die dinge auch aus einem anderen als den panikmodus blickwinkel zu sehen.

die sommermonate wurden vertan in der bemühung die verbreitung des virus aufzuhalten. anstelle auf durchseuchung mit milden oder keinen symptomen zu setzen (sommer = fitteres immunsystem)  um zu erreichen das viele menschen nicht mehr zur verbreitung des virus beitragen, wurde desinfiziert, isoliert, maske etc.

etwas anderes sind virusinfektionen die direkt über blut oder schleimhäute übertragen werden - da ist es sinnvoll und logisch kontakt zu vermeiden und auch passiv zu impfen.

wenn politiker sich von lobbyisten beraten lassen kann nur sch....e raus kommen !

 

30.10.20 10:57

732 Postings, 4210 Tage Keyser SozeWarum soll ich einem russischen Arzt glauben

Hat der rechte Bodensatz keine arischen Ärzte?  

30.10.20 11:06

224 Postings, 508 Tage Michael1993keyser

dann gib doch bitte du in Zukunft an wer was zu glauben hat wer sich wo zu informieren hat welche Meinung richtig und moralisch überlegen ist und welche nicht  

30.10.20 11:09

4972 Postings, 3747 Tage Murmeltierchenwenn du gläubig bist

beten hilft - ansonsten versuch es mal mit dem verstand (sofern vorhanden) !  

30.10.20 12:00
1

3660 Postings, 909 Tage walter.euckenkommt schon

nach erkrankung mit covid-19 sind im blut antikörper nur ein paar monate nachweisbar.

das bedeuet, danach kann man sich wieder anstecken.
das bedeutet auch, eine durchseuchung/herdenimmunität kann nicht hergestellt werden.
das bedeutet auch, eine ausrottung durch impfung wird nicht klappen.

ist doch nicht schwer zu begreifen..  

30.10.20 12:08
1

3314 Postings, 1172 Tage CoshaMit Chlor gurgeln

und in regelmäßigen Abständen dümmliche Vergleiche mit Grippe und sonstigen Toten bringen und dann ein  Appell an den Verstand.
Wahrlich wunderliche Zeiten, angefüllt mit wunderlichen Typen.

 

30.10.20 12:17

64348 Postings, 6021 Tage Anti Lemming#138

Wenn sich Antikörper in der Tat nur einige Monate halten, wird auch das Konzept der Herdenimmunität (auf die brutale "Alle stecken sich an"-Tour) nicht aufgehen.

Herdenimmunität ist auf zweierlei Weise herstellbar - brutal mittels Durchseuchung oder schonend durch Massenimpfung.

Durchseuchung verläuft chaotisch, unplanmäßig und unkalkulierbar. Werden hingegen möglichst viele Menschen gleichzeitig geimpft, besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass das Virus in den paar Monaten, in denen sich Antikörper in den Geimpften halten, von der Bildfläche verschwindet, weil es nicht mehr genügend Opfer finden (R konvergiert gegen Null).

# 133 - Murmel schreibt hier oft einen derartigen unfundierten Stuss (z. B. im letzten Post über Schleimhäute, Blut), dass er sich besser zurückhält, die Top-Mediziner der westlichen Zivilisation für blöd und unfähig zu erklären. Sonst stellt es sich auf die gleiche Stufe wie Ober-Depp Trump. Trump steht übrigens auch auf Chlor-Gurgeln ;-)  

30.10.20 12:19

64348 Postings, 6021 Tage Anti LemmingOberarzt Eucken

ist in Wahrheit ebenfalls durch das erste Staatsexamen gefallen, hat sich dann aber schnell eine Ersatz-Karriere als Börsen-Heilpraktiker aufgebaut. Ein Nähtäschen, aus dem heute noch gern plaudert.  

30.10.20 12:44

1852 Postings, 7582 Tage fwsTrump hat Erfolg nur geerbt

"... Donald Trump behauptet gerne, dass er diese Wirtschaft aufgebaut hat, aber ich möchte Sie nur daran erinnern, dass Amerika in den letzten drei Jahren der Obama-Biden-Regierung 1,5 Millionen mehr Arbeitsplätze geschaffen hat als in den ersten drei Jahren der Trump-Pence-Regierung. Das ist eine Tatsache. Schlagen Sie es nach. Und das war, bevor Trump die Schuld an der Pandemie übernehmen konnte [besser übersetzt: bevor Trump die Schuld der Pandemie geben konnte]. Er erbte in der Tat die längste Phase des Beschäftigungswachstums in der amerikanischen Geschichte. Aber genau wie alles andere, das er geerbt hat, hat er es vermasselt."
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://www.realclearpolitics.com/video/2020/10/...otim_recirculation


 

30.10.20 12:51

4972 Postings, 3747 Tage MurmeltierchenA.L.

Durchseuchung verläuft chaotisch, unplanmäßig und unkalkulierbar.... quatsch

wenn ich weiß mit wem ich es zu tun habe, und das wissen die mediziner auch, funktioniert das sehr wohl und ist die letztliche lösung. was jetzt abläuft ist chaotisch, kopflos und unlogisch.

ich bin froh das schweden hier klaren kopf bewahrt und ihrer logik folgen. die wissen das ihre bevölkerung von dem impfschrott der schweinegrippe geprägt ist und nicht so leicht der impflobby auf den leim geht.  

30.10.20 13:01

4972 Postings, 3747 Tage Murmeltierchen#139

CLO2 -3 tropfen auf ein glas wasser und 2 minuten im mund halten ( nicht gurgeln) beseitigt alle bakterien, viren und parasiten. simple as it is !

viren nehmen die schleimhäute als eingangspforte und erst später gelangen sie in den blutkreislauf.

A.L. wenn dir der unterschied zu hoch ist zwischen übertragung durch luft oder blut ( insekten, parasiten)
dann informiere du dich lieber mal.


 

30.10.20 13:15
1

3314 Postings, 1172 Tage CoshaStop the Scharlatans

Jim Humble ist ein Betrüger, kaum zu fassen das sein Schwachsinn immer noch Verbreitung findet.

https://www.presseportal.de/pm/133833/4510239  

30.10.20 13:18

64348 Postings, 6021 Tage Anti LemmingText aus Link in # 145

Mit der Verbreitung des neuartigen Coronavirus 2019-nCoV werden gezielt Unwahrheiten über den Erreger verbreitet. Die orale Aufnahme einer Chlordioxid-Lösung soll beispielsweise gegen das Virus wirksam sein (http://archive.ph/uDd22).

BEWERTUNG: Es liegen keine wissenschaftlichen Belege vor, dass die Aufnahme von Chlordioxid Wirkung gegen Krankheiten beim Menschen zeigt. Im Gegenteil: Verschiedene Behörden warnen international davor, Chlordioxid einzunehmen. Laut der Weltgesundheitsbehörde (WHO) gibt es derzeit "kein spezifisches Medikament, das zur Vorbeugung oder Behandlung des Virus' empfohlen wird" (http://dpaq.de/mI5J0).

FAKTEN: Chlordioxid wird als Bleichmittel und zur Desinfektion verwendet. Die chemische Verbindung wirkt - je nach Konzentration - auf Haut und Schleimhäute reizend bis ätzend. Mögliche Folgen einer Einnahme sind Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Nierenversagen, Darmschädigungen und Blutdruckabfall (http://dpaq.de/hEx7i).

------------------------

Da bleib ich doch lieber bei Klosterfrau-Melissengeist ("äußerlich").  

30.10.20 13:24

64348 Postings, 6021 Tage Anti LemmingAuch wenn Trump anderer Meinung ist...

 
Angehängte Grafik:
trumpmuralthumb.png
trumpmuralthumb.png

30.10.20 13:37

64348 Postings, 6021 Tage Anti LemmingWho cares, anyway?

U.S. consumer spending climbs 1.4% in September  

30.10.20 13:38

64348 Postings, 6021 Tage Anti Lemmingübrigens auch wegen:

08:32 Personal incomes rise 0.9% in September  

30.10.20 13:57

64348 Postings, 6021 Tage Anti LemmingUS-Wahlergebnis wird nicht schnell feststehen

Das Ergebnis der Präs.-Wahlen in USA dürfte auch am 4. November (= ein Tag nach der Wahl am 3. Nov.) noch nicht feststehen. Grund sind die vielen Briefwähler (wegen Covid). Die Auszählung könnte mehrere Tage oder sogar Wochen in Anspruch nehmen.

https://www.marketwatch.com/story/...tead-of-freaking-out-11603965290

...Experts say the unprecedented, pandemic-induced surge in-mail voting could lead to some states? vote counts stretching days or even weeks after Election Day. Partisan splits in early and Election Day voting preference, along with different timelines when states process mail-in ballots, may also paint a misleading initial picture of which presidential candidate is ahead. Battleground states Michigan, Pennsylvania and Wisconsin could take longer to report results.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6004 | 6005 | 6006 | 6006  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 123p, Coronaa, Drattle, Kowalski100, Nutzlos, POWWOW, Shenandoah, SzeneAlternativ, W Chamäleon