Bayer AG

Seite 1 von 211
neuester Beitrag: 15.07.20 21:42
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 5267
neuester Beitrag: 15.07.20 21:42 von: sharpals Leser gesamt: 1139852
davon Heute: 201
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
209 | 210 | 211 | 211  Weiter  

17.10.08 12:35
12

1932 Postings, 4395 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
209 | 210 | 211 | 211  Weiter  
5241 Postings ausgeblendet.

11.07.20 23:07

3184 Postings, 946 Tage Commander1@alle Autoren

Verzeihung bitte, die Frage gilt natürlich an Euch alle, soweit ihr sie beantworten möchtet.  

11.07.20 23:26

3184 Postings, 946 Tage Commander1Bayer

Mein EK liegt bei 64,31 ?.  

11.07.20 23:36

248 Postings, 72 Tage koeln2999Mein EK

Knapp unter 65  

12.07.20 09:47

164 Postings, 77 Tage Gramusel@Koeln2999

https://shortsell.nl/universes/Duitsland

Bei Bayer sind keine LV aktiv!!  

12.07.20 11:24
1

782 Postings, 2681 Tage hasenzahn22genau

keine Shortseller! sobald die kommen bin ich hier raus, die machen alles kaputt!!

Mein EK: 76,- für 1.700 Stück und Short-Absicherung 8.000,- zum gleichen Zeitpunkt damals. Stand jetzt 2.000 Aktien - 300 durch Shortgewinne dazu gekauft und Short steht weiterhin bei ca. 8.000,- Euro Invest

heißt: 1.700 Aktien für 76,- und 300 Aktien dank Absicherung "erarbeitet"!! oder geschenkt
bekommen ;-)

Shortseller sind zu fast 9% bei KuS, seht was die mit dem Kurs gemacht haben/noch machen werden!!

Wenn bei Bayer ein Einbruch nach unten kommt bin ich komplett abgesichert, wenn es hoch geht sage ich Danke und freue mich, auch wenn die 8.000,- weg sind. Ich kann sehr sehr gut schlagen, das ist wichtig!!


 

12.07.20 16:07

1999 Postings, 2765 Tage Kasa.dammhasenzahn22

mein EK für 1500 Aktien liegt bei 57EUR. Macht es  Sinn sich jetzt noch einen Put Optionschein zu kaufen? Müssten dann schon 5000EUR mit Hebel 5 gekauft werden. was meinst du?  

12.07.20 23:03

248 Postings, 72 Tage koeln2999@Gramusel

Vielen Dank für die Quelle zu den Shortsellern.
Blöde Frage: Das ist was offizielles bzw. da kann man sich drauf verlassen. Wie oft wird das aktualisiert?

Danke nochmals!  

13.07.20 08:11

164 Postings, 77 Tage Gramusel@Koeln2999

Ist eigentlich immer aktuell. Hier werden auch, im Gegensatz zu vielen anderen Seiten, die Bestände der LV, die unter 0,5% liegen, aufgeführt.

Die hier hat nur die offiziellen Bestände (also über 0,5%) gelistet. Aber hier kann man gleich am Chart erkennen, wie der Trend in den letzten Wochen verlief

https://www.stockstreet.de/short-positionen  

13.07.20 10:26

3184 Postings, 946 Tage Commander1Bayer

Moin, warum nicht mit SL arbeiten? Ich meine, es gibt echt viele Wege, um verhältnismäßig ruhig zu schlafen...

Diversifikation, SL, Put-Absicherung, und Gold gibt es ja auch noch...

@Koeln2999: Ich wünsche und hoffe, dass Dein WC Totalverlust nicht so hoch war. Kopf hoch!  

13.07.20 11:35

3423 Postings, 1512 Tage Trader-123Solange der Glyphosat Prozess belastet

Scheint hier oben ein Deckel drauf zu sein, da kann der DAX noch so stark steigen ...  

13.07.20 12:00
1

1673 Postings, 5324 Tage KaktusJonesAktuell geht es doch wieder leicht rauf.

Wie kann es denn viel schlimmer kommen, wenn Bayer noch nichts bezahlt hat. Man wird sich irgendwie einigen, aber ich denke nicht, dass Bayer hier alles mitmacht. Jetzt erstmal gute Quartalszahlen und dann doch noch die Einigung.
 

13.07.20 13:37
2

6 Postings, 9 Tage Fuchs79Quartalszahlen

Wenn die Quartalszahlen passen (wovon ich ausgehe) und zeitnah positive Nachrichten bezüglich der Einigung vermeldet werden sollte es deutliche Kurssprünge geben. Das neue Medikament könnte auch noch für deutlich Aufschub sorgen-bin verhalten positiv gestimmt.  

14.07.20 00:17

248 Postings, 72 Tage koeln2999Kurs

halte ist echt schwer. Bayer ist zum Schluss wieder abverkauft worden und auf gut 63 runtergezogen worden. Ich fürchte morgen kommt ein Black Tuesday an der Börse. Hoffe Bayer hält gegen und zeigt dass der Boden erreicht ist....  

14.07.20 10:15

3423 Postings, 1512 Tage Trader-123ist halt immer schwer für Aktien

die nicht mit dem Index mit gestiegen sind, zu steigen wenn der Index dann im Anschluss konsolidiert. Seit dem unvollständigen Vergleich ist die Luft hier erstmal raus...daran werden auch passable Quartalszahlen nichts ändern meiner Meinung nach...  

14.07.20 10:47
1

26 Postings, 42 Tage ChrisToffelStabiler Boden

Heute ist die Aktie im Vergleich zum Index recht gut dabei. Ich denke der Boden hat sich ausgebildet. Ich sehe mittlerweile mehr Potential nach oben als nach unten. Voraussetzung sind aber gute News. Und wenn erst mal der Crash bei den Tech Aktien kommt werden die Investoren wieder die Fundamentaldaten betrachten. Da sollte Bayer vorne mit dabei sein.  

14.07.20 13:26
1

248 Postings, 72 Tage koeln2999Bayer performt den Dax aus

Wirklich erstaunlich. Der Dax Blutrot und Bayer im Plus. Gibts was was wir noch nicht wissen?
Auf jeden Fall ein gutes Gefühl...  

15.07.20 12:52

248 Postings, 72 Tage koeln2999Was neues bei Bayer?

Nachdem der Kurs tagelang eingefroren war steigt er jetzt über die 64,50

Gibts Gerüchte oder News?  

15.07.20 13:44

26 Postings, 42 Tage ChrisToffelStabiler Kurs Korridor

Im Prinzip ist der Kurs seit Tagen in der Range 63 - 64 fest. Das gute ist, wenn der Index stark gefallen ist, wie gestern, war Bayer trotzdem relativ stabil. Leider heute bei starken Index auch nur wenig im Plus. Alle scheinen auf gute News zu warten, damit die Aktie befreiter auftreten kann. Ich denke die ersten guten Nachrichten lassen nicht mehr lange auf sich warten...  

15.07.20 14:44

3423 Postings, 1512 Tage Trader-123Kann dem DAX wieder nicht folgen ...

15.07.20 17:03

1379 Postings, 1113 Tage H. BoschOptimistisch

Auf zur 100 ;)

Thema Monsanto muss beigelegt werden sonst haben wir hier einen monatelangen Seitwärtstrend.

Das wird sonst ein Fass ohne Boden. Egal welche etwas kommen. Solange Monsanto in den Hinterköpfen rumschwirrt kommt hier nichts zur Ruhe.
Zur Not geht?s raus hier, schaue mir den Zirkus nicht mehr lange an.    

15.07.20 17:50
1

6 Postings, 9 Tage Fuchs79Monsanto

Das Monsanto Thema ist ja nichts neues-klar drückt es auf den Kurs. In dem momentanen Kurs sind sämtliche negativen Nachrichten berücksichtigt. Als Bayer Investor sollte man aber meiner Meinung nach wirklich langfristig denken und dementsprechend handeln. Es macht keinen Sinn sich stündlich den Kurs anzusehen und sich Gedanken über das weitere Handeln zu machen. Die nächsten Wochen werden bestimmt auch mal wieder positive Nachrichten hervorbringen.Vor allem hat Bayer ordentlich Potenzial und ist recht solide. Von daher immer ruhig bleiben und nicht verrückt machen lassen. In ein paar Wochen sieht es schon wieder anders aus. Klar nervt es auch wenn man andere Werte sieht die ordentlich zulegen können-aber wie gesagt sind das Momentaufnahmen. Bayer wird sich schon noch gut entwickeln.  

15.07.20 18:10

1999 Postings, 2765 Tage Kasa.dammFuchs79

...Bayer wird sich schon gut entwickeln. Seit 5 Jahren im Aufwärtstrend und keine Chance auf einen Ausbruch, da können noch so gute Analystenkommentare kommen. Der Markt bewertet Bayer negativ. Das bleibt solange, bis die Causa Monsanto abgehakt ist. Wie Viele Jahre Geduld sind noch nötig?  

15.07.20 18:28
1

1673 Postings, 5324 Tage KaktusJones@Käse.damm

Es sollte wohl heißen - seit 5 Jahren im Abwärtstrend. :)
Zu dem toxischen Monsanto Deal.
Das ganze ist nun 2  Jahre her. So langsam sollte man bei Bayer erkennen können, ob der Deal die gewünschten Synergien und Vorteile bringt, oder nicht. Wenn ja, dann sollte der Kurs nun mit dem Markt oder stärker steigen, egal ob die Klagen noch anhängen oder nicht, denn den Abschlag hat man nun ja im Kurs drin. Sollte man profitabler geworden sein und bei Umsatz und Gewinn stark steigen, dann sollte Auch der Kurs reagieren. Immerhin hatte man ja vor der Übernahme Kurse von über 120 Euro aufzuweisen. Und nun sind es nur 64 Euro.  

15.07.20 19:13

1999 Postings, 2765 Tage Kasa.dammNatürlich Abwärtstrend

Welches Umsatzwachstum trägt Monsanto zum Gesamtergebnis bei? Genau darum wird es für den Jahresabschluss 2020 gehen, denn dann müsste Monsanto vollständig im Bayer-Konzern integriert sein und auch die Kosten der Übernahme sollten inklusive Vergleich skalierbar sein. Auch eine Prognose für die weiteren Jahre 2021 bis 2023 sollten Aufschluss über die Gewinnentwicklung geben. Erst dann, dürfte der Markt davon überzeugt sein, dass Bayer ein solides Investment mit positiven Zukunftsaussichten ist. Solange müssen sich Anleger noch in Geduld üben.  

15.07.20 21:42

3692 Postings, 4504 Tage sharpalssogar der aktionär wird pessimistischer

zitat :
Die Aktie bleibt aktuell eine Halteposition, der Stopp wird nun eng auf 60,00 Euro angehoben.
Vorher hatten die sogar 55 noch empfoglen.
zitat ende

Gute meine VW läuft auch seitwärts, aber da hab ich weniger angst, weil sie sich obehalb der GD50/200 befindet
und sich mit dem dax nach oben hangelt.

Hier aber sieht es nach ein kampf, um die letzte unterstützung aus. Selbst das coronatief, hatte die aktie am
unteren ende, des 5 jahresabwärtstrends abprallen lassen. Fällt sie, gäbe es sogar, die 45 als ziel.
Dort könnte es dann wider zu einer langen seitwärtbewegung kommen.

Für aktionäre hat sich monsanto als katastrophe entwickelt.

BASF geht es da nicht besser, sie kämpfen mit dem kliemawandel und abflauenden konsum.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
209 | 210 | 211 | 211  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben