Westwing -- Neuer Thread

Seite 140 von 149
neuester Beitrag: 11.06.24 07:45
eröffnet am: 11.08.21 13:31 von: Cosha Anzahl Beiträge: 3717
neuester Beitrag: 11.06.24 07:45 von: Investhaus Leser gesamt: 1031423
davon Heute: 40
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 138 | 139 |
| 141 | 142 | ... | 149  Weiter  

28.12.22 17:43

6011 Postings, 5013 Tage sonnenschein2010sieht ordentlich aus

noch ein Zucker nach oben und
ich bin wieder fein mit Westwing ;-)

Guten Rutsch allerseits!  

28.12.22 18:02

298 Postings, 1039 Tage the_austrianKursentwicklung

Die Kursentwicklung der letzten Monate ist echt top, bereits nahezu verdoppelt von Low. Pusht hier das ARP so start oder werden die Investoren optimistischer? Das ARP ist ja volumensmässig überschaubar.  

29.12.22 09:19

1745 Postings, 2595 Tage xy0889die wikifolio top trader scheinen

sich ja einig zu sein und Westwing aktuell überwiegend zu verkaufen.
Ich muss zugeben wenn man überlegt das viele Preissteigerungen beim Strom und Gas ja erst 2023 auf den Endverbraucher durchschlagen .. puh .. also 410 dieses Jahr und auf keinen Fall weniger nächstes Jahr sollte es schon sein. (Umsatz)  

29.12.22 12:34

298 Postings, 1039 Tage the_austrianUmsatz MEUR 410

...schätze ich zu konservativ ein, denke eher es geht richtung 430, 440. Ein Trading Update wäre sehr wünschenswert.

Ad nächstes Jahr: ohne einen einzigen neuen Kunden oder ein einziges zusätzliches Produkt sollte+ 10 % drin sein (Inflation). Da ich allerdings davon ausgehe, das WW geringfügig wachsen wird, würde ich mal mind. 15 % plus schätzen.  

30.12.22 10:28
2

552 Postings, 1320 Tage Nicolas95Online Community Zahlen 2022

Jan - Dez 2022
Instagram (Deutschland)
1.827.952  + 2,4 %

TikTok
814.500  + 52,6 %

Pinterest
236.700  + 27,3 %

YouTube
106.000  + 211,8 %

Westwing Collection Instagram
135.000 seit Sommer 2022

Ich bin auch auf ein erstes Feedback über den neuen Store in Hamburg gespannt. Werde Ihn selbst kommendes Jahr einmal besuchen.  

30.12.22 10:31
1

552 Postings, 1320 Tage Nicolas95Zusatz

Zwar 1 Tag zu früh aber dennoch interessant zu sehen dass man selbst in diesem Jahr bis auf Instagram sehr gute Zuwächse bekommen hat. Instagram hat den Höhepunkt ca. im Mai 2022 erreicht. Seither sind ca. 13.000 weniger. Ist noch sehr überschaubar und nur Instagram Deutschland bezogen. Die anderen Kanäle wie YouTube haben gut zugelegt. Genauso wie die neu aufgestellte Instagram Seite "Westwing Collection". Ich könnte mir vorstellen dass man die Videoinhalte stärken will. Hier sehe ich eine viel bessere Kundenbindung / Neukundengewinnung als über einzelne Posts. Mal sehen ob die Aktive Kundenzahl auch mal wieder steigen wird.

Gesundes neues Jahr  

02.01.23 08:36

1745 Postings, 2595 Tage xy0889Das man Instagram

so hoch halten konnte und beim Rest zugelegt hat ist für 2022 ordentlich.
Westwing muss aber einfach noch bekannter werden. Viele kennen die Firma tatsächlich noch nicht als Online Anbieter.
Wie schon geschrieben erwarte ich mittlerweile mind. 410 Mio. für 2022 und auf keinen Fall weniger für 2023.
Mal schauen ob Westwing das erfüllen kann.
 

02.01.23 15:49

2275 Postings, 3917 Tage seitzmannBin hier wieder raus !

Nach home24 wieder einen super Einstieg erwischt..  

05.01.23 20:02
3

552 Postings, 1320 Tage Nicolas95Neuer CMO seit Januar 2023

https://www.absatzwirtschaft.de/...ist-neuer-cmo-von-westwing-242940/

Wie angekündigt beginnt bei Westwing wohl jemand Bekanntes. Mal sehen was da dieses Jahr in Sachen Marketing passiert. Frischer Wind schadet nie.  

11.01.23 11:38
3

40359 Postings, 6661 Tage biergottJefferies Ziel 13,50 Euro

"Bei Westwing habe Jefferies jetzt mittelfristig höhere Umsatzerwartungen weshalb das Kursziel auf 13,5 EUR steigt. Höhere Umsatzerwartungen und ein niedrigeres Beta in der Analyse würde konjunkturell bedingte schwächere Wachstumsschätzungen ausgleichen, heißt es."

https://stock3.com/news/...efferies-treiben-sma-pva-westwing-11669824  

12.01.23 13:38

1745 Postings, 2595 Tage xy0889Rücksetzer in den 8 Euro Bereich voraus?

in Richtung GD200 - von oben ausnahmsweise ..  

16.01.23 18:50
6

6318 Postings, 5275 Tage JulietteSowas nennt man dann wohl Turnaround :-)

"...In Bezug auf die Profitabilität erwartet Westwing basierend auf vorläufigen Ergebnissen ein positives bereinigtes EBITDA und einen positiven Free Cashflow im saisonal stärksten vierten Quartal 2022. Entsprechend erwartet das Unternehmen, dass das bereinigte EBITDA für das Geschäftsjahr 2022 in der oberen Hälfte der Prognose liegt (bereinigte EBITDA Prognose für das Geschäftsjahr 2022: EUR -15 bis EUR 0 Mio.). Westwings klare Priorität ist es, im Geschäftsjahr 2023 zu einem positiven bereinigten EBITDA und einem positiven Free Cashflow zurückzukehren. Um dies zu erreichen, hat das Unternehmen in den vergangenen Monaten erhebliche Kostensenkungen in den Bereichen Verwaltung, Marketing und CAPEX vorgenommen und gleichzeitig das Nettoumlaufvermögen kontinuierlich verbessert...."

https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/...en-quartal-2022/1734167  

16.01.23 21:28
3

110234 Postings, 8860 Tage KatjuschaAlso auf Q4 bezogen wohl etwa

5-7 Mio AEbitda und 1-2 Mio Überschuss.

Mal sehen wie der Markt die nächsten Tage reagiert. Entscheidend ist wie stark man die nächsten 2-3 Quartale die Kosten weiter senken kann, und mit Hilfe der EigenCollection die Bruttomarge erhöhen kann. Denn Umsatzwachstum dürfte erstmal schwierig werden. Dennoch zeigt der Markt ja an, dass er Westwing operativ im Tal sieht und die Bergerklimmung später zutraut. Manchmal haben solche Krisen heilende Kräfte, weil gerade Vorstände junger Unternehmen erstmals damit konfrontiert sind, auf Kosten achten zu müssen. Langfristig betrachtet kann das in guten Zeiten die Marge stärker heben als man jemals gedacht hätte. Umsatzerwartungen waren wir aber alle zu optimistisch, Vorstände wie Investoren gleichermaßen. Auf die Milliarde wird man wohl noch 5-6 Jahre warten müssen. Aber in 2025 rund 600 Mio Umsatz bei 7-8% Marge sollte zu schaffen sein. Wären dann 25-30 Mio Vorsteuergewinn.
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.01.23 21:53
1

17472 Postings, 6871 Tage ScansoftZumal ja auch

Konkurrenten ausscheiden wie made.com. Die 50% Marke bei Collection werden sie wohl in diesen Jahr schaffen. Dann hat man schon einen ordentlichen Hebel wenn das Umsatzwachstum wieder anzieht  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

16.01.23 22:48
1

342 Postings, 1430 Tage PinnebergInvestBin auf die detaillierten Zahlen gespannt.

Die Konsumlaune in einigen wichtigen Märkten (ITA, ESP und mit abstrichen auf FRA) ist ja noch sehr eingetrübt. Umso mehr ist die heutige Meldung hinsichtlich Q4 erfreulich. Wenn man in so einer Konsumstimmung wie in den letzten 3 Monate profitabel fährt, dann ist das ein gutes Zeichen für "normale" Zeiten.



Kritisch sehen muss man sicherlich das anhalten Schrumpfen der aktiven Kunden. Aber bei der Konsumstimmung der letzten Monate sicherlich keine Überraschung.




In Summe bin ich vorsichtig optimistisch. Andreas Hoerning hat einen guten Start hingelegt und seinen Worten zum Antritt mit der Westwing Collection auch Taten folgen lassen.

 

17.01.23 09:47

2776 Postings, 1123 Tage maurer0229Die 13,50€ von Jeffries

treffen ziemlich genau. die 0,768er Fibo im Langfristchart.
Anbei mal eine Grafik, die ich im Febr. 2022 gepostet hatte.
Aus der SKS Formation ergab sich damals ein Kursziel von ca. 10€.
Das sah damals noch recht weit weg aus.
Dass man in diesem Fall noch den Gapclose hinlegen würde,
konnte man sich vorstellen. Bzw. damals auch noch nicht.
Die 13,50€ dürften der nächste Widerstand werden. Hellt sich der
Ausblick was die Konsumlaune angegeht aber etwas auf,
dann könnte es auch ganz schnell auch
wieder in die grünen Fibo - Bereiche gehen.
Nur meine Meinung.  
Angehängte Grafik:
westwing.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
westwing.jpg

17.01.23 11:39

2776 Postings, 1123 Tage maurer0229Klingt doch gar nicht mal so schlecht!

NTV:
Breites Lächeln bei Börsenexperten: ZEW-Index springt regelrecht hoch

Die Konjunkturerwartungen von Börsen- und Finanzexperten sind im Januar sprunghaft gestiegen und haben damit die Prognosen weit übertroffen. Der ZEW-Index der Konjunkturerwartungen erhöhte sich auf plus 16,9 Punkte von minus 23,3 Punkten im Vormonat. Zum ersten Mal seit Februar 2022 befindet sich der Indikator wieder im positiven Bereich. Volkswirte hatten lediglich mit einem Anstieg auf minus 15,0 Punkte gerechnet. Laut ZEW-Präsident Achim Wambach hat vor allem die günstigere Situation an den Energiemärkten und die Energiepreisbremsen der Bundesregierung zu dem starken Anstieg beigetragen.

Die Erwartungen an die Konjunkturentwicklung in der Eurozone verbesserten sich im Januar ebenfalls sehr deutlich. Sie stiegen um 40,3 Punkte und liegen aktuell bei 16,7 Punkten. Der Lageindikator erhöhte sich um 2,6 Punkte auf minus 54,8 Punkte. Die Inflationserwartungen für das Eurogebiet sanken um 4,4 Punkte auf minus 83,7 Zähler.
 

17.01.23 13:29
2

40359 Postings, 6661 Tage biergottda war wohl ne grundlegend

falsche Erwartungshaltung da...

Alsterresearch stuft Westwing von Buy auf Hold ab und senkt Kursziel von €11 auf €10.

Westwing Group SE
11,03 €
7,09 %
vor 2 MinAktien-Rating  

17.01.23 16:05

13072 Postings, 4885 Tage halbgotttTiming ist bei Analysten alles

biergott, ich werde hier nicht nerven und hier ansonsten nicht weiter schreiben. Wenn  der Analyst Alster Research nach einer Ralley von 5,07 auf 11,79 inmitten eines stattlichen Intraday Plus das Kursziel senkt, dann dürfte das Timing dabei nicht soooo schlecht gewesen sein.

Denn allermeistens läuft es komplett andersrum, der Aktienkurs sinkt. aber erst nachdem er längst gesunken ist, wird das Kursziel gesenkt, oder er steigt und erst nachdem er längst gestiegen ist, wird das Kursziel erhöht.

Genau deswegen hat kein Optimist oder Pessimist auch nur den geringsten Vorteil von solchen Analysten Prognosen. Denn wenn daß das Kursziel sinken müsste, wenn der Aktienkurs längst gesunken ist, bzw steigen, wenn er gestiegen ist, weiß jeder selbst, das ist völlig banal und belanglos.  

17.01.23 16:55

1745 Postings, 2595 Tage xy0889artikel bei IT Times

25.01.23 15:20

1745 Postings, 2595 Tage xy0889die überschrift hört sich nicht gut an

Westwing: Finanzchef nimmt nach desaströsem Quartal seinen Hut, Managing Director von Burda Digital kommt

..............

 

25.01.23 15:21

1745 Postings, 2595 Tage xy0889meine Meinung grad

wenn es nochmal auf die 8 rum geht hat man wenn an 12-16 Euro als Ziel denkt wieder 50-100% Potenzial .. mal schauen wie es weiter geht  

23.02.23 11:23

298 Postings, 1039 Tage the_austrianDie acht nähern sich...

... überlege auch gerade nochmal ein paar Stücke zuzukaufen.

Momentan ist aber in dem Segment zB Fashionette attraktiver (KUV, Ergebnisentwicklung, Chancen/Risiken).  

Seite: Zurück 1 | ... | 138 | 139 |
| 141 | 142 | ... | 149  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben