Vestas -alles andere als flügellahm

Seite 85 von 89
neuester Beitrag: 08.11.23 15:54
eröffnet am: 11.09.13 09:24 von: Kicky Anzahl Beiträge: 2218
neuester Beitrag: 08.11.23 15:54 von: Highländer49 Leser gesamt: 771415
davon Heute: 92
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 82 | 83 | 84 |
| 86 | 87 | 88 | ... | 89  Weiter  

20.01.22 11:50

79561 Postings, 8799 Tage KickyWindbranche mahnt zur Eile beim Ausbau d.Windkraft

zur See !
https://www.ariva.de/news/...eim-ausbau-der-windkraft-auf-see-9947448
"(dpa-AFX) - Die deutsche Windbranche mahnt beim Ausbau der Windkraft in Nord- und Ostsee zur Eile. Die deutlich ehrgeizigeren Zielvorgaben der neuen Bundesregierung sind aus Sicht der Unternehmen zwar richtig und bieten eine "positive Perspektive für die gesamte Wertschöpfungskette". Allerdings müssten Ausschreibungen, Planungs- und Genehmigungsverfahren für neue Anlagen nun umgehend forciert werden, "um weitere Zeitverluste zu vermeiden", hieß es am Donnerstag im gemeinsamen Jahresbericht mehrerer Branchenverbände.
Seit der zweiten Jahreshälfte 2020 ist der Ausbau der Windkraft auf See erstmals seit vielen Jahren komplett zum Erliegen gekommen. Keine einzige Anlage ging 2021 zusätzlich ans Netz, sodass weiter 1501 Anlagen mit einer Leistung von knapp 7,8 Gigawatt (GW) in Betrieb sind. Davon entfallen 6,7 GW auf die Nordsee und 1,1 GW auf die Ostsee....."

 

24.01.22 12:01
1

79561 Postings, 8799 Tage KickyEinbruch am Freitag und heute bei Vestas

Lars Hytting chef for aktiehandlen hos Artha Kapitalforvaltning.
https://www.euroinvestor.dk/nyheder/...darling-usikkerheden-er-vokset

"...Lieferkettenprobleme und höhere Kosten drohen. Bis weit in das Jahr 2021 hinein hat der Markt an Vestas geglaubt, hat geglaubt, dass die Wettbewerber ein Problem haben, aber Tatsache ist, dass die aktuellen Herausforderungen die gesamte Branche betreffen. Die Produktion ist zu teuer und die Produkte sind nicht entsprechend teurer geworden - mit anderen Worten, es ist fast so, als würde man mit jeder produzierten Turbine Geld verlieren. Zweifelsohne hat die Unsicherheit im Vorfeld des Jahresabschlusses von Vestas am 10. Februar zugenommen", schreibt Lars Hytting.

 

25.01.22 09:35

7802 Postings, 8077 Tage bullybaerDAs mag alles richtig sein

aber langfristig führt kein Weg am massiven Ausbau der Windkraft vorbei.  

25.01.22 17:44

79561 Postings, 8799 Tage KickyJacob Pedersen Sydbank zu Vestas

Vestas-Aktienkurs fällt um 5,9 %.
Das bedeutet, dass die Aktie in den letzten drei Monaten um 39 % gefallen ist.
https://www.euroinvestor.dk/nyheder/ny-kurslussing-til-vestas
Vestas ist wie eine Reihe anderer Windturbinenhersteller an mehreren Fronten herausgefordert, sagte Jacob Pedersen, Leiter der Aktienanalyse der Sydbank, am Montag.

"Sie sind mit dem konfrontiert, was ich immer noch als den perfekten Sturm zu bezeichnen wage. Seit einiger Zeit haben sie unglaubliche Schwierigkeiten, ihre Produktion zu planen. Die bestehenden Pläne wurden dadurch beeinträchtigt, dass Komponenten nicht rechtzeitig eintrafen und alles teurer wurde",
 

26.01.22 10:31

15595 Postings, 848 Tage Highländer49Vestas

Vestas gibt vorläufige Zahlen für 2021 und Finanzaussichten für 2022 bekannt.
https://www.vestas.com/en/media/company-news/2022/vestas-ann…  

26.01.22 12:15

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas Bilanz 2021: Umsatz steigt leicht,

https://www.vestas.com/en/media/company-news/2022/...nancial-c3492582  dieser Link sollte funktionieren

https://www.iwr.de/news/...eicht-gewinn-geht-weiter-zurueck-news37776
Aarhus, Dänemark - Vestas hat vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 veröffentlicht. Im Vergleich zu 2020 ist der Umsatz 2021 noch einmal leicht gestiegen. Das operative Ergebnis und die Marge gehen dagegen zurück. Der Aktienkurs gibt deutlich nach. ?? Unsinn +5%

Der im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete Windkraftanlagen-Hersteller Vestas hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2021 in einem angespannten Marktumfeld leicht steigern können. Das operative Ergebnis und die EBIT-Marge geben nach. Beim Umsatz liegt Vestas am unteren Rand der Prognose, bei der Marge darunter. Die Anleger hatten mehr erwartet und schicken die Aktie ins Minus.??

Vestas hat 2021 unter sehr schwierigen Bedingungen einen Umsatz von 15,6 Milliarden Euro (Mrd. Euro) erzielt. Gegenüber dem Vorjahr 2020 entspricht das zwar einem Umsatzwachstum um 5 Prozent (2020: 14,8 Mrd. Euro), Vestas liegt damit aber am unteren Ende der Prognosebandbreite von 15,5 bis 16,5 Mrd. Euro. Der operative Gewinn vor Sondereinflüssen (EBIT) ging 2021 um etwa 39 Prozent auf 461 Millionen Euro (Mio. Euro) zurück (2020: 750 Mio. Euro). Die EBIT-Marge vor Sondereffekten lag bei 3 Prozent, nach 5,1 Prozent im Vorjahr 2020. In dem angespannten wirtschaftlichen Umfeld hat Vestas 2021 Windenergieanlagen mit einer Leistung von insgesamt rd. 16.600 MW ausgeliefert (2020: rd. 17.200 MW). Der Auftragseingang On- und Offshore belief sich im Jahr 2021 auf rd. 13.900 MW (13,9 GW), was einem Rückgang um gut 19 Prozent entspricht Angesichts der stark gestiegenen Kosten stieg der durchschnittliche Verkaufspreis auf 0,83 Mio. Euro pro MW für 2021 (nur Onshore: EUR 0,81 Mio. Euro pro MW). Der kombinierte Auftragsbestand legte um 10 Prozent von rd. 43 Mrd. Euro auf 47,3 Mrd. Euro zu.  

26.01.22 12:18

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas ist der beste Schüler in einer schlechten

Klasse
https://www.euroinvestor.dk/nyheder/...delse-om-virkelighedens-verden
Das ist die Einschätzung von Nordnets Investmentökonom Per Hansen, nachdem der dänische Windturbinenhersteller am Mittwochmorgen vorläufige Zahlen für das vierte Quartal 2021 vorgelegt hat. Damit senkt Vestas seine Erwartungen für 2021 und liegt unter dem Konsens für 2022.
Das Unternehmen senkt seine Erwartungen für 2021 von einer EBIT-Marge von 4 % auf nunmehr 3 %. Vestas selbst erklärt die Veränderung damit, dass die Gewinne durch steigende Rohstoffpreise und den Druck auf die Lieferkette unter Druck geraten sind. Dies wird sich auch auf das Jahr 2022 auswirken, so Vestas.
"Wenn man die finanzielle Situation aller Windkraftanlagenhersteller als eine Schulklasse beschreiben würde, wäre das wie ein Blick in eine schlechte Schulklasse. Vestas ist der beste Schüler in der schlechten Klasse", sagt Per Hansen, der glaubt, dass die Zahlen "eine negative Erinnerung an die Realität der Welt" sind.
Er weist unter anderem darauf hin, dass Vestas für 2022 eine EBIT-Marge von 0-4% anpeilt, was seiner Meinung nach "deutlich unter dem Konsens" liegt.
 

26.01.22 12:26

79561 Postings, 8799 Tage KickyGoldman Sachs stuft Vestas auf Buy KZ 299 Dkr

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Vestas nach Zahlen auf "Underweight" mit einem Kursziel von 180 dänischen Kronen belassen
SEB sagt Verkaufen in Downgrade

htthttps://www.finanznachrichten.de/...stas-wind-systems-auf-buy-322.htm
https://www.finanznachrichten.de/...says-in-downgrade-to-sell-436.htm  

15.02.22 10:01

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas mit Dividendenausschüttung 0,37DKK / Aktie

https://www.euroinvestor.dk/nyheder/det-udbetaler-vestas-i-udbytte
Der dänische Windturbinenhersteller plant die Ausschüttung von Dividenden in Höhe von 50 Millionen Euro. Dies entspricht einer Dividende von 0,37 DKK pro Aktie.  

17.02.22 11:56

79561 Postings, 8799 Tage KickyGOLDMAN SACHS stuft Vestas auf Buy KZ 250Dkr

https://www.finanznachrichten.de/...stas-wind-systems-auf-buy-322.htm
In Reaktion auf die Kennziffern des Herstellers von Windkraftanlagen habe er seine Ergebnisprognosen (Ebit) für die Jahre 2022 bis 2024 um durchschnittlich 12 Prozent reduziert, schrieb Analyst Ajay Patel in einer am Mittwoch vorliegenden Studie

Vestas derzeit bei 172 Dkr  

17.02.22 11:58

79561 Postings, 8799 Tage KickyBerenberg stuft Vestas auf Buy senkt KZ auf 190

https://www.finanznachrichten.de/...stas-wind-systems-auf-buy-322.htm
Der Ausblick des Windkraftunternehmens für das erste Halbjahr bleibe eine Herausforderung, schrieb Analyst Henry Tarr in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Gestiegene Kosten und die Lieferkettenprobleme dürften weiterhin belasten. In diesem Jahr sollten die Margen aber ihre Tiefs markieren. Die fundamentale Lage habe sich in den vergangenen beiden Jahren unterdessen insgesamt verbessert.  

17.02.22 12:03

79561 Postings, 8799 Tage Kickyauch 2022 herausforderndes Jahr f.Branche

https://www.it-times.de/news/...hrichten.de&utm_medium=CustomFeed
Vestas Wind Systems A/S (SIN: DK0061539921) erzielte im Gesamtjahr 2021 einen Unternehmensumsatz von 15,6 Mrd. Euro und blieb damit am unteren Ende der eigenen Prognose. Der Umsatz im Bereich Service stieg um 21 Prozent.
Der Wert des kombinierten Auftragsbestandes in den Bereichen Power Solutions und Service erhöhte sich von 43 Mrd. auf nunmehr 47 Mrd. Euro. Der Auftragseingang lag bei 13,9 Gigawatt (GW).
Die EBIT-Marge vor Sondereffekten betrug drei Prozent und blieb ebenfalls unter dem eigenen Ausblick von rund vier Prozent. Der Free Cash-Flow lag indes bei rund 183 Mio. Euro.
„Zusammen mit den steigenden Energiepreisen, den Unterbrechungen in der Lieferkette und der beschleunigten Kosteninflation bei Rohstoffen, Transport und Turbinenkomponenten haben die Kosten das ganze Jahr über weiter zugenommen, was die Rentabilität stark beeinträchtigt hat.“

 

08.03.22 14:29

1978 Postings, 5016 Tage logalljetzt kommt Bewegung rein

25.03.22 10:05

79561 Postings, 8799 Tage KickySociete Genarale weiterhin neutral

Der Börsenmakler Société Général gehört zu denjenigen, die sich die Vestas-Aktie näher angesehen haben. Die Analysten der französischen Investmentbank sehen jedoch keinen Grund, ihre Empfehlung zu ändern, die weiterhin "Neutral" lautet - und weder "Kaufen" noch "Verkaufen". Das Kursziel wurde jedoch von 190 DKK auf 210 DKK angehoben.
https://www.euroinvestor.dk/nyheder/vestas-aktien-dumpes-af-investorer  

25.03.22 10:09
1

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas entlässt Mitarbeier

"Anhaltend starker Kostendruck und weniger Aufträge als erwartet sind wahrscheinlich die Gründe für die Entscheidung des Windturbinenherstellers Vestas, weltweit 275 Mitarbeiter zu entlassen, davon 75 in Dänemark.
Dies ist die Einschätzung von Jacob Pedersen, Leiter des Aktien-Research bei der Sydbank, unmittelbar nach der Nachricht über die Entlassungen bei dem dänischen Windkraftanlagenriesen am Montagnachmittag... der Auftragseingang ist nicht berauschend, wir wissen, dass der Kostendruck hoch ist, und in der letzten Woche haben wir aus China erfahren, dass wegen der Korona wieder Städte geschlossen werden.""Dies ist ein Beweis dafür, dass Vestas in einem stark schwankenden Umfeld einiges tun muss, um die Rentabilität nicht völlig aus den Fugen zu bringen", sagt Jacob Pedersen.

Die Entlassung von 275 Mitarbeitern ist jedoch auch vor dem Hintergrund zu sehen, dass Vestas weltweit über 29.000 Mitarbeiter beschäftigt.
https://www.euroinvestor.dk/nyheder/...runde-er-noedvendig-for-vestas
 

29.03.22 13:20

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas Gets 100 MW Wind Turbine Order in Vietnam

https://www.ariva.de/news/...w-wind-turbine-order-in-vietnam-10071209
The wind farm includes 24 Vestas V150-4.2 MW wind turbines with a number delivered 4.0 MW operating mode
• The order also includes a 15-year Active Output Management 4000 (AOM 4000) service agreement  

01.04.22 10:13

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas Gets Wind Turbine Order for 50 MW Portugal

01.04.22 10:14

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas Gets Wind Turbine Order for 31 MW in France

01.04.22 10:17

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas Gets Wind Turbine Order for 54 MW in India

01.04.22 10:20

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas 295 MW Offshore Wind Turbine Order Taiwan

01.04.22 10:23

79561 Postings, 8799 Tage KickyVestas Gets 76 MW Wind Turbine Order in Australia

Seite: Zurück 1 | ... | 82 | 83 | 84 |
| 86 | 87 | 88 | ... | 89  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben