SMI 11?808 0.2%  SPI 15?330 0.2%  Dow 33?920 -0.2%  DAX 15?442 0.6%  Euro 1.0817 -0.2%  EStoxx50 4?130 0.8%  Gold 1?775 0.0%  Bitcoin 38?866 3.6%  Dollar 0.9220 -0.2%  Öl 75.4 1.0% 

Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 6169
neuester Beitrag: 21.09.21 19:53
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 154219
neuester Beitrag: 21.09.21 19:53 von: Eidgenosse Leser gesamt: 19203112
davon Heute: 1768
bewertet mit 463 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6167 | 6168 | 6169 | 6169  Weiter  

20.02.07 18:45
463

69646 Postings, 6348 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6167 | 6168 | 6169 | 6169  Weiter  
154193 Postings ausgeblendet.

20.09.21 11:22
6

10919 Postings, 1488 Tage Shlomo SilbersteinKryptos fallen auch ganz nett

das beweist mal wieder, dass das reines Spielgeld ist. Das Narrativ von der Krisenwährung ist Bullshit. Sobald es Risk Off heißt, knallts auh da, nein, besonders da.
 

20.09.21 12:44

15703 Postings, 3134 Tage NikeJoeLäuft eine Korrektur?

Die MA50 im SPX ist unterschritten. Die MA200 könnte ein Korrekturziel sein (-10% vom Top). Diese MA200 wurde zuletzt am 29. Juni 2020 von oben berührt.

Die Zinsen der US 10Y Treasuries steigen auf 1,37%.


 

20.09.21 12:47
1

15703 Postings, 3134 Tage NikeJoeBitcoin

... fällt mit den Börsen.
Genau das war auch zu erwarten, da BTC ja auch mit dem Börsen gestiegen war.
Gold, im Gegensatz dazu, stieg seit Aug. 20 nicht mit den Börsen.



 

20.09.21 12:57
4

88 Postings, 8 Tage isostar100...bitcoin

in china wird hauptsächlich in 3 anlagen investiert und spekuliert: aktien, wohnungen und kryptos.

nachdem die letzten wochen bereits einige grosse firmen an der börse abgewertet wurden kommt nun wohl der immosektor unter die räder. ich habe heute gelesen, der leerwohnungsbestand in china betrage sage und schreibe 20% (quelle: https://247wallst.com/economy/2019/01/08/...million-empty-apartments/ ). hoppla!

ich vermute, so mancher wird nun auf seine dritte anlageform zurückgreifen müssen um verluste bei den anderen beiden zu decken. wenn dann vermehrte verkäufe auf weniger käufer treffen bei den kryptos, dann wird es dort auch ziemlich unangenehm werden.

ps: die börse in festland-china war heute montag geschlossen. da könnte morgen also noch was kommen...  

20.09.21 13:33

15703 Postings, 3134 Tage NikeJoeBitcoin

Da lasse ich meine Limit-Kauf-Order noch drinnen.
Vielleicht kann man ja nochmals günstig abfischen was die Chinesen unter Zwang abstoßen?


 

20.09.21 13:59
1

10919 Postings, 1488 Tage Shlomo SilbersteinNimm mal raus

Wenn's knallt, da gehts meist tiefer als man denkt.  

20.09.21 14:01
3

10919 Postings, 1488 Tage Shlomo SilbersteinBanken crashen grad

20.09.21 14:48
1

3098 Postings, 7909 Tage fwsHeute werden auch die gern verkauften ...

... K.O.-Zertifikate mal wieder abgeräumt.  

20.09.21 14:48

69646 Postings, 6348 Tage Anti LemmingEvergrande sorgt für dickes Minus

 
Angehängte Grafik:
2021-09-20_14__47_tradingview_chart_widget.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
2021-09-20_14__47_tradingview_chart_widget.jpg

20.09.21 15:04
2

3098 Postings, 7909 Tage fws#203: Wer wird denn Evergrande ...

... und den armen Chinesen die Schuld für das Minus geben? Ist doch vielmehr bestimmt die Angst vor Rot-Rot-Grün. Doppelrot muß einfach abwärts gehen und wenn schon Frank Thelen für diesen Fall auswandern will ;-)

https://www.ariva.de/forum/...ngsfrage-472111?page=5504#jumppos137611

 

20.09.21 16:47
6

69646 Postings, 6348 Tage Anti LemmingDAX - alles Betrug

Ab heute sind 40 Werte drin statt zuvor 30, aber statt 33,33 % zu steigen, fällt er wie ein Stein ;-)

https://www.rnd.de/wirtschaft/...hmen-RPIJO322ZWBAJ3FMRMONXOOW5I.html

 
Angehängte Grafik:
2021-09-20_16__45_15.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
2021-09-20_16__45_15.jpg

20.09.21 16:53
5

10919 Postings, 1488 Tage Shlomo SilbersteinJetzt gibt es 30% mehr Aktien

für fast das gleiche Geld. Leute, zugreifen.  

20.09.21 17:21
2

69646 Postings, 6348 Tage Anti Lemming# 206

Stimmt, diesen Mengenrabatt hatte ich in # 205 nicht berücksichtigt.  

20.09.21 18:06
1

69131 Postings, 8000 Tage KickyBörse heute

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-raeder-1030806429
12.29 Uhr - Drohende Gewinneinbußen schicken US-Banken auf Talfahrt. Die Aktien von Citigroup, Bank of America, oder JPMorgan fallen im vorbörslichen US-Geschäft um bis drei Prozent. Als Grund für den Kursrückgang nennen Börsianer die wegen der Schieflage des hoch verschuldeten Immobilienkonzerns China Evergrande gestiegene Nachfrage nach langfristigen US-Staatsanleihen. Dadurch schrumpft der Rendite-Abstand zwischen zwei- und zehnjährigen US-Bonds. Das macht es für Banken unattraktiver, kurzfristig Geld aufzunehmen, um es als langfristigen Kredit weiterzuverleihen.

12.15 Uhr - Aus Furcht vor Börsenturbulenzen bei einem Kollaps des hoch verschuldeten Immobilienkonzerns China Evergrande suchen Anleger Zuflucht im "sicheren Hafen" Staatsanleihen. Dies drückt die Rendite der zehnjährigen Titel aus Deutschland und den USA auf minus 0,307 beziehungsweise plus 1,333 Prozent.
12.10 Uhr - Im Sog der Kursverluste an den Aktienmärkten müssen Bitcoin und Ethereum Federn lassen. Die beiden wichtigsten Kryptowährungen verlieren rund fünf Prozent auf 44.476 Dollar beziehungsweise acht Prozent auf 3102 Dollar. Die Furcht vor neuen Börsen-Turbulenzen durch die Schieflage des hoch verschuldeten Immobilienkonzerns China Evergrande lasse Anleger auf Nummer sicher gehen, sagt Analyst Timo Emden von Emden Research.
12.00 Uhr - Der Ölpreis beschleunigt seine Talfahrt......
11.20 Uhr - Die Schieflage von China Evergrande bringt Luxusgüter-Anbieter in die Bredouille. Die Krise bei dem hoch verschuldeten Immobilienkonzerns brocke chinesischen Investoren herbe Verluste ein, sagt Neil Wilson, Chef-Analyst des Online-Brokers Markets.com. "Das bedeutet weniger Geld für Pelzmäntel." Die Aktien der europäischen Konzerne Swatch, Richemont, LVMH oder Christian Dior fallen um jeweils rund drei Prozent. In Hongkong rutschen Prada, Luk Fook und Chow Tai um bis zu 4,7 Prozent ab........."  

20.09.21 18:14
5

69131 Postings, 8000 Tage KickyEvergrande schon länger tickende Zeitbombe

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...s-hat-nur-niemand-gesehen-ld.1646362
Sollte der taumelnde Immobilienriese untergehen, würde dies nicht so sehr die kreditgebenden Banken treffen. Den grössten Schaden könnten die vielen Kleinanleger und Familien haben, die Wohnungen und Investment-Produkte bei dem Konzern aus Shenzhen gekauft haben.
Das Prinzip ist so einfach, wie riskant. Eine Kreisstadt irgendwo in China bietet Bauland zur Versteigerung an. Evergrande sichert sich mit geliehenem Geld die grössten Stücke und beginnt sogleich mit der Planung von Wohnungen, gewöhnlich Hochhauskomplexe mit 20 und mehr Etagen. Zeitgleich beginnt Evergrande mit der Vermarktung der Apartments; nicht selten sind alle verkauft, bevor überhaupt der erste Spatenstich erfolgt ist. Parallel dazu kauft die Firma auf Kredit immer neues Land zu und startet weitere Projekte. So geht es in China seit Jahrzehnten, und das nicht nur bei Evergrande sondern bei fast allen grossen Immobilienentwicklern des Landes....
Doch das Modell, das die Wohnungspreise vor allem in den grossen Städten im Osten des Landes in den vergangenen Jahren in astronomische Höhen getrieben hat, scheint auf einmal nicht mehr zu funktionieren. Denn gut ein Jahr vor dem wichtigen Parteitag, an dem Staats- und Parteichef Xi Jinping sich für eine dritte Amtszeit bestätigen lassen will, hat er sich auf die Fahnen geschrieben, Wohneigentum auch für die weniger Betuchten erschwinglich zu machen. In Peking etwa kostet eine mittelgrosse Wohnung das 20-fache des jährlichen Durchschnittslohns in der chinesischen Hauptstadt. Mit zahlreichen neuen Einschränkungen, unter anderem bei der Kreditvergabe, will Xi darum den heiss gelaufenen Markt abkühlen ? offenbar nach dem Prinzip koste es, was es wolle...."

da haben offenbar die recht, die prophezeien, der chinesische Staat wird Evergreen nicht retten

immerhin hat Evergreen den zornigen Investoren angeboten, sie könnten ein Wohnung erhalten
https://www.nau.ch/  

20.09.21 18:31
1

22789 Postings, 2851 Tage Galearisshlomo. das habe ich das erste Mal gesagt Crash

war Gespür.  

21.09.21 10:47
1

69131 Postings, 8000 Tage KickyBloomberg zu Sinic Holdings Crash

https://www.bnnbloomberg.ca/...ts-trading-after-plunging-87-1.1654529
(Bloomberg) -- Sinic Holdings Group Co. has halted trading after an 87% slump in its shares Monday afternoon. The Shanghai-based developer didn?t give any reason for the trading halt in Hong Kong. The sudden selloff in the last two hours leading up to the suspension was accompanied by a surge in trading volume that was about 14 times its average in the past year, according to Bloomberg-compiled data.

The company has a 9.5% $246 million bond due on Oct. 18 and Fitch Ratings revised its outlook to negative last week.      

21.09.21 10:51

69131 Postings, 8000 Tage KickyChina property fear spreads beyond Evergrande

https://www.bnnbloomberg.ca/...d-evergrande-roiling-markets-1.1654466
Hong Kong real estate giants including Henderson Land Development Co. suffered the biggest selloff in more than a year as traders speculated China will extend its property clampdown to the financial hub. Intensifying concerns about China Evergrande Group?s debt crisis dragged down everything from bank stocks to Ping An Insurance Group Co. and high-yield dollar bonds. One little-known Chinese property developer plunged 87 per cent before shares were halted.
Hong Kong?s benchmark Hang Seng Index slumped 3.3 per cent, its biggest loss since late July. The selling also spilled over into the Hong Kong dollar, offshore yuan and S&P 500 Index futures. Holiday closures in much of Asia may have exacerbated the volatility, traders said...."  

21.09.21 10:53

69131 Postings, 8000 Tage KickyCeo v.Evergrande Schreiben an Mitarbeiter

"Der Chef des vom Zusammenbruch bedrohten chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande hat Mitarbeitern in einem Brief Mut zugesprochen. Er sei fest davon überzeugt, dass man den "dunkelsten Moment" überwinden könne, hieß es in dem anlässlich des chinesischen Mondfestes verschickten Schreiben von Vorstandschef Xu Jiayin, das von Staatsmedien verbreitet wurde. Evergrande werde in der Lage sein, die Wiederaufnahme des Baus und der Produktion in vollem Umfang zu beschleunigen und das Hauptziel der "Sicherstellung der Übergabe von Gebäuden» zu erreichen, um Hauskäufern, Investoren, Partnern und Finanzinstituten eine "verantwortungsvolle Antwort" zu geben."

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22816422.html  

21.09.21 12:22

15703 Postings, 3134 Tage NikeJoeBitcoin

Ich habe heute ein paar bei eur 34.500 erwischt...

https://www.bitstamp.net/market/tradeview/
Also letzte Nacht zur Geisterstunde. Das Tief lag bei eur 34.350.

Verkaufen die Chinesen weiter, kaufe ich auch weiter zu... die Kommunisten haben noch nie etwas vom Wert und vom Markt verstanden ;-)

 
Angehängte Grafik:
20210921-....jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
20210921-....jpg

21.09.21 12:41
1

69646 Postings, 6348 Tage Anti LemmingIch halte Cyberschrott für immanent wertlos

21.09.21 12:53
1

9897 Postings, 4656 Tage EidgenosseIch hab das Coin-Zeug schon beobachtet

als es für 1 Dollar noch 10 BTC gab. Und jetzt gibt's Leute die erzählen das sie für 40k etwas erwischt haben...
Ich hab damals wie jetzt nichts gekauft, zurücklehnen und entspannen ist meine Devise.  

21.09.21 15:17
3

69646 Postings, 6348 Tage Anti Lemming# 216 / # 217

Die Aussagen wurden soeben vom Arivaner Enoir67 (Mitglied seit 2015, bislang noch keine Postings) mit einer "witzig"-Bewertung geadelt.

Bereits 2007 funktionierten bullischen Spammer im Bärenthread perfekt als Frühwarner vor der 2008-Bankenkrise.

Einen besseren kontraindikativen Sentiment-Indikator als bullische Ariva-Spammer hab ich zeitlebens noch nirgendwo sonst auf der Welt gefunden.

Ich möchte Enoir67 daher im Namen der Bärenthread-Gemeinde meinen aufrichtigsten Dank aussprechen.

Wir sehen uns dann im Tal der Tränen, du voll verrotzt, ich bester Laune ;-)  

21.09.21 19:53
1

9897 Postings, 4656 Tage EidgenosseLufthansa ist über`n Berg

so quasi...  
Angehängte Grafik:
chart_week_lufthansa.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_week_lufthansa.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6167 | 6168 | 6169 | 6169  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: POWWOW