SMI 10'221 0.9%  SPI 13'098 0.7%  Dow 29'684 1.9%  DAX 12'183 0.4%  Euro 0.9501 -0.2%  EStoxx50 3'335 0.2%  Gold 1'659 1.8%  Bitcoin 19'097 0.8%  Dollar 0.9760 -1.6%  Öl 89.2 4.0% 

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 6742
neuester Beitrag: 29.09.22 22:06
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 168530
neuester Beitrag: 29.09.22 22:06 von: Sufdl Leser gesamt: 24073304
davon Heute: 27581
bewertet mit 108 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6740 | 6741 | 6742 | 6742  Weiter  

04.11.12 14:16
108

20752 Postings, 6885 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6740 | 6741 | 6742 | 6742  Weiter  
168504 Postings ausgeblendet.

29.09.22 20:43

8496 Postings, 4687 Tage SufdlZum Glück

blubbert das Klimakillergas in der Ostsee. Da kann der Winter gar nicht so kalt werden.  

29.09.22 20:51
2

14256 Postings, 1860 Tage Shlomo Silbersteinblubbert das Klimakillergas in der Ostsee

Zusammen mit Roberts 600 LNG-Tankern jährlich, von denen jeder 25% seiner Ladung Methan (25mal klimaschädlicher als CO2) auf dem Transport in die Stratoshäre ablässt, sind wir bezüglich Klimaerwärmung ruckzuck bei +3 °C.

Danke, Grüne. Dann brauchen wir keine Heizung mehr im Winter sondern laufen im T-Shirt rum.

So fügt sich am Ende eben alles.  

29.09.22 20:56
1

12148 Postings, 6835 Tage sue.vi..

..............
Dieser unerbittliche Prozess der Ent-Demokratisierung hat dazu geführt, dass unsere politischen Eliten zunehmend vom Großkapital vereinnahmt und von den Bedürfnissen der Arbeitnehmer und der Wirtschaft insgesamt zunehmend abgeschottet werden.

     In der Tat sind mehrere westliche Staats- und Regierungschefs nicht nur Marionetten in den Händen der herrschenden kapitalistischen Eliten - sie sind direkte Vertreter dieser Eliten, wie im Fall von Emmanuel Macron und Mario Draghi. Die westlichen Länder sind keine Demokratien mehr;
sie sind Plutokratien. .................................................................­..........

Civil disobedience is coming
Britain's failed elites could spark a winter revolution
https://web.archive.org/web/20220912045813/https:/...ntrol/?=refinnar  

29.09.22 21:01
1

8496 Postings, 4687 Tage Sufdl+3 Grad

wäre ein Segen. Hätte nichts dagegen.

Zuckerrohr ist auch viel ergibiger als Zuckerrüben und Hopfen braucht kein Mensch. Die Wiesn ist der totale Flop, Bier als Prolloplörre megaout.

Der 2022er Wein wird aber sicher ein guter Jahrgang😉  

29.09.22 21:02
1

75743 Postings, 6720 Tage Anti LemmingInflation erstmals seit 70 Jahren zweistellig

 
Angehängte Grafik:
2022-09-29_20-45.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
2022-09-29_20-45.jpg

29.09.22 21:05
2

75743 Postings, 6720 Tage Anti LemmingPutin spricht von "internationalem Terrorismus"

https://www.spiegel.de/ausland/...d9982fc-51c6-4727-8842-eb7c41977475

20.43 Uhr: Der russische Präsident Wladimir Putin hat die mutmaßliche Sabotage an den Nord-Stream-Gaspipelines als einen »Akt des internationalen Terrorismus« angeprangert. In einem Telefongespräch mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan habe Putin seine Meinung »über diesen beispiellosen Sabotageakt, in Wirklichkeit ein Akt des internationalen Terrorismus« dargelegt, wie der Kreml mitteilt.  

29.09.22 21:06
1

8496 Postings, 4687 Tage SufdlKein Verlass mehr

auf die Prognosen von den beiden Ariva Starökonomen-Deflationsschwurblern.

☹️  

29.09.22 21:11

8496 Postings, 4687 Tage SufdlSeltsam

von Zitrone kommt nichts mehr. Coviddl?  
Angehängte Grafik:
screenshot_20220929-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20220929-....jpg

29.09.22 21:14

75743 Postings, 6720 Tage Anti LemmingMurphy's Law

Der Hungerwinter 1946/47, in dem es kaum Kohlen gab, war einer der kältesten seit Jahrzehnten - und er folgte einem trockenen, sehr heißen Sommer. "Mehrere Hundertausend Menschen" (Zitat unten) starben in D. "an Hunger und Frost".

https://www.spiegel.de/geschichte/...en-nach-dem-krieg-a-1133476.html

Zeitzeugen des Hungerwinters 1946/47
"Die Moral geht zum Teufel"

Abfall essen, betteln, "fringsen" - im Extremwinter 1946/47 starben viele tausend Menschen in Deutschland an den Folgen von Hunger und Frost. Fünf Zeitzeugen erzählen von arktischer Kälte, Diebestouren und Madensuppe.

...Wie viele Menschen in der Kälteperiode vor 70 Jahren an den Folgen von Mangel und Frost starben, bleibt unklar. Laut Schätzungen könnten es allein in Deutschland mehrere Hunderttausend Tote gewesen sein. Ein "äußerst grober und vager Richtwert, der jedoch wahrscheinlich ist", sagt Historiker Wolfgang Benz. Die Misere war selbst verschuldet - eine direkte Folge des von Nazi-Deutschland losgetretenen Weltkriegs-Infernos.

In den deutschen Städten war nach 1945 mehr als die Hälfte des Wohnraums zerbombt; aus den abgetrennten Ostgebieten suchten rund zehn Millionen Flüchtlinge und Vertriebene in den vier Besatzungszonen ein neues Zuhause. Die Verkehrsverbindungen waren zu rund 40 Prozent zerstört, die Kriegsvorräte 1946 aufgebraucht.

In Landwirtschaft und Industrie fehlte es an Arbeitskräften, die Sieger demontierten vielerorts Maschinen und forderten Reparationen ein. Die Felder waren verwüstet; wegen des heißen, trockenen Sommers und zu wenig Dünger fiel die Ernte 1946 spärlich aus. Zudem mangelte es an Kohle, dem wichtigsten Rohstoff der Industrie.

Und dann brach über Europa einer der strengsten Winter des 20. Jahrhunderts herein. Zwischen November 1946 und März 1947 sanken die Temperaturen auf bis zu minus 20 Grad. Die Elbe war komplett vereist, der Rhein auf einer Länge von 60 Kilometern.
Damit war die Binnenschifffahrt lahmgelegt - die Versorgung mit Rohstoffen und Nahrung kollabierte....  

29.09.22 21:16
1

75743 Postings, 6720 Tage Anti Lemming# 513

Übersäuerung?  

29.09.22 21:18
2

14256 Postings, 1860 Tage Shlomo SilbersteinDer Hungerwinter 1946/47

Anschließend haben die Menschen 40 Jahre lang kein Rotgrün gewählt. Hungert klärt den Geist und fokussiert auf das Wesentliche, das wussten schon die tibetanischen Fastenmönche.  

29.09.22 21:18
1

14256 Postings, 1860 Tage Shlomo SilbersteinÜbersäuerung?

Oder im Baumarkt auf Preppertour. Wir Prepper bekommen sie irgendwann alle.  

29.09.22 21:20

8496 Postings, 4687 Tage SufdlNoch unklar

wie es diesmal läuft. Klar ist, dass sämtliche LKW, Landmaschinen... manipuliert werden müssen wenn kein AdBlue verfügbar ist.

Ohne LKW keine Versorgung. Ohne Landmaschinen gar nix.  

29.09.22 21:23

75743 Postings, 6720 Tage Anti LemmingPreppertour

Ziemlich anstrengende Sache dieser Tage. Klopapier alle, Zementsäcke zu schwer, Konserven ausverkauft. Und an der Kasse wird die Kreditkarte wegen gleichzeitigem Stromausfall und Bankpleite nicht akzeptiert. Und wenn man morgen zurückkommt, ist alles 10 % teurer.

Wir lernen: "Preppe in der Zeit, dann hast du in der Not".  

29.09.22 21:23

14256 Postings, 1860 Tage Shlomo Silbersteinwenn kein AdBlue verfügbar ist

Ginge mit Softwareupdate. Nur muss dazu das Gesetz geändert werden. Muss Robert wieder über seinen Schatten springen.  

29.09.22 21:24

8496 Postings, 4687 Tage SufdlUnd das letzte

AdBlue schickt die BR Palettenweise an die Ostfront.  

29.09.22 21:27

8496 Postings, 4687 Tage SufdlSoftwareupdate

da muss auch der Hersteller mitspielen. Viele sind da sehr zurückhaltend.  

29.09.22 21:31

14256 Postings, 1860 Tage Shlomo SilbersteinViele sind da sehr zurückhaltend.

Weil sie sich aktuell damit strafbar machen würden. Ein Federstrich von Olaf, problem solved.

Ach nee, die EU muss da noch mitreden. Strenge Umweltauflagen von da.

Tja, Deutschland hat sich bereits abgeschafft, merkt es nur noch nicht.  

29.09.22 21:34

8496 Postings, 4687 Tage SufdlEin hiesiger

Landwirt fährt noch seine Schlüter. Top gepflegt und ETeile im Schrank. Er wollte nix mit "Elektronik" und ehrlich gesagt überfordern die ganzen Assistenzsysteme den Oppa beim Pflügen.

🤠  

29.09.22 21:50

12435 Postings, 3921 Tage Zanoni1#519

...ist das weiße Gold also tatsächlich schon wieder ausverkauft?  

29.09.22 21:58

14256 Postings, 1860 Tage Shlomo Silbersteinden Oppa beim Pflügen

Wozu Schlepper? Im Hungerwinter 22/23 wird es an willigen Feldarbeitskräften nicht mangeln. Die Städte sind voll von ungepreppten Arbeitslosen, Studenten und Leuten mit bald überflüssigen Bullshitjobs die für eine Handvoll Reis alles tun werden.  

29.09.22 21:59

12435 Postings, 3921 Tage Zanoni1#516 ...witzig

...aber schon irgendwo auch ein Funken ga.

XD


 

29.09.22 22:04

8496 Postings, 4687 Tage SufdlLOOL

"Im Hungerwinter 22/23 wird es an willigen Feldarbeitskräften nicht mangeln. Die Städte sind voll von ungepreppten Arbeitslosen, Studenten und Leuten mit bald überflüssigen Bullshitjobs die für eine Handvoll Reis alles tun werden. "

Die werden eher die Raiffeisen Silos sprengen. Popcorn für alle.  

29.09.22 22:05

12435 Postings, 3921 Tage Zanoni1#526 Es mangelt gerade so ziemlich überall

an Arbeitskräften und das wird sich auf absehbare Zeit  auch kaum so schnell ändern.  

29.09.22 22:06

8496 Postings, 4687 Tage SufdlEin Träumchen wäre

ein LNG-Tanker neben einem Körnermaissilo! Boom... es regnet Popcorn 😃  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6740 | 6741 | 6742 | 6742  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben