Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6440
neuester Beitrag: 08.12.22 17:31
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 160998
neuester Beitrag: 08.12.22 17:31 von: hbk89 Leser gesamt: 28761983
davon Heute: 16009
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6438 | 6439 | 6440 | 6440  Weiter  

23.06.11 21:37
190

26527 Postings, 7886 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6438 | 6439 | 6440 | 6440  Weiter  
160972 Postings ausgeblendet.

08.12.22 13:00

34990 Postings, 6100 Tage minicooperab heute wird das wc debakel, der totalverlust

juristisch aufgearbeitet...100 verhandlungstage sind angesetzt :-)
und der marsalek lässt es sich mit den milliarden der geprellten ehemeligen und gescheiterten  wc-ler in russland mit putin richtig gut gehen.
die weltweiten kriminellen machenschaften im zusammenhang mit dem fiatgeld und der seriösen finanzindustrie  ist exorbitant hoch, wie man an diesem einen beispiel  aus den unzähligen skandalen der letzten jahre sieht....krass :-)



-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 14:49
2

20020 Postings, 8408 Tage preisfuchsDer Fuchs lebt und heute Nacht besuche ich euch

Habt Angst und fürchtet den Bitcoin ;-)
-----------
WORTE HABEN MACHT ... GIBT IMMER AUF SIE ACHT ..
Angehängte Grafik:
0d23608b-5126-4a75-a4e0-e4715d82b48f.jpeg
0d23608b-5126-4a75-a4e0-e4715d82b48f.jpeg

08.12.22 14:50
1

34990 Postings, 6100 Tage minicooperBtc das ultimative Wertaufbewahrungsmittel?

Bitcoin ist für mich persönlich das beste Wertaufbewahrungsmittel im Vergleich zu anderen Anlageklassen. Bitcoin ist für mich die Zukunft.
Was macht eine gute Wertanlage aus?
Wenn verschiedene Wertaufbewahrungsmittel miteinander konkurrieren, sind es die einzigartigen & besonderen Eigenschaften, die ein gutes Wertaufbewahrungsmittel ausmachen, die es dem einen erlauben, ein anderes zu übertreffen. Die Eigenschaften eines guten Wertaufbewahrungsmittels sind Haltbarkeit, Übertragbarkeit, Fungibilität, Teilbarkeit und vor allem Knappheit. All diese Eigenschaften bestimmen, was als Wertaufbewahrungsmittel verwendet wird. Schmuck beispielsweise mag knapp sein, aber er ist leicht zu zerstören, ebenso nicht teilbar und schon gar nicht fungibel.

Gold erfüllt diese Eigenschaften viel besser. Im Laufe der Zeit hat Gold den Schmuck als bevorzugte Technologie der Menschheit zur Erhaltung des Vermögens abgelöst und dient seit mehr als 5.000 Jahren als effektivstes Wertaufbewahrungsasset. Seit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2009 ist Gold jedoch einer digitalen Disruption ausgesetzt. Die Digitalisierung optimiert fast alle Wertaufbewahrungsfunktionen. Bitcoin dient also nicht nur als Wertaufbewahrungsmittel, sondern ist auch ein inhärent digitales Geld, das Gold im digitalen Zeitalter letztlich den Rang ablaufen wird.


KryptoGuru
News

Programme

Chartanalysen

Coin-Prognosen

Krypto-Börsen
Suchen …
Warum Bitcoin die ultimative Technologie zur Vermögenserhaltung ist
von Christopher Meinhart | Nov 30, 2022 | Bitcoin, News

Bitcoin ist für mich persönlich das beste Wertaufbewahrungsmittel im Vergleich zu anderen Anlageklassen, die in der Vergangenheit von Menschen genutzt wurden, welche ihr Vermögen schützen wollten. Bitcoin ist für mich die Zukunft.

In Kürze
Was macht eine gute Wertanlage aus?

Bitcoin im Vergleich zu Immobilien

​Fazit

Anzeige

Bitcoin & Co. ohne Gebühren handeln – So geht’s!
Manche Handelsplätze verlangen Gebühren für die Kontoführung oder die Verwahrung von Kryptowährungen. Mit BISON ist man auf der sicheren Seite und muss sich keine Gedanken über Extrakosten machen – hier handelt man absolut gebührenfrei und zahlt lediglich den Spread in Höhe von 0,75% für Käufe und Verkäufe. Mehr dazu

powered by finative
Was macht eine gute Wertanlage aus?
Wenn verschiedene Wertaufbewahrungsmittel miteinander konkurrieren, sind es die einzigartigen & besonderen Eigenschaften, die ein gutes Wertaufbewahrungsmittel ausmachen, die es dem einen erlauben, ein anderes zu übertreffen. Die Eigenschaften eines guten Wertaufbewahrungsmittels sind Haltbarkeit, Übertragbarkeit, Fungibilität, Teilbarkeit und vor allem Knappheit. All diese Eigenschaften bestimmen, was als Wertaufbewahrungsmittel verwendet wird. Schmuck beispielsweise mag knapp sein, aber er ist leicht zu zerstören, ebenso nicht teilbar und schon gar nicht fungibel.

Gold erfüllt diese Eigenschaften viel besser. Im Laufe der Zeit hat Gold den Schmuck als bevorzugte Technologie der Menschheit zur Erhaltung des Vermögens abgelöst und dient seit mehr als 5.000 Jahren als effektivstes Wertaufbewahrungsasset. Seit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2009 ist Gold jedoch einer digitalen Disruption ausgesetzt. Die Digitalisierung optimiert fast alle Wertaufbewahrungsfunktionen. Bitcoin dient also nicht nur als Wertaufbewahrungsmittel, sondern ist auch ein inhärent digitales Geld, das Gold im digitalen Zeitalter letztlich den Rang ablaufen wird.

Warum Bitcoin die ultimative Technologie zur Vermögenserhaltung ist
Bitcoin im Vergleich zu Immobilien
Angesichts der hohen Geldinflation der letzten Jahrzehnte reicht es nicht mehr aus, Geld auf einem Sparkonto zu halten, um den Wert des Geldes zu erhalten. Dies ist eine Illusion. Infolgedessen halten viele Menschen einen erheblichen Teil ihres Vermögens in Immobilien, die mittlerweile zu einem der bevorzugten Wertaufbewahrungsmittel geworden sind. In dieser Eigenschaft konkurriert der Bitcoin mit Immobilien.

Bitcoin ist jedoch seltener, flüssiger, leichter zu bewegen und schwerer zu konfiszieren. Er kann fast kostenlos und mit Lichtgeschwindigkeit in die ganze Welt verschickt werden. Andererseits sind Immobilien wiederum leicht zu beschlagnahmen und in Krisenzeiten sehr schwer zu liquidieren, wie kürzlich in der Ukraine zu sehen war, wo viele auf Bitcoin zurückgriffen, um ihr Vermögen zu schützen, Überweisungen und Spenden anzunehmen und ihren täglichen Bedarf zu decken. Wähle also weise!

Anzeige

Kennen Sie die 7 Aktien, die Sie jetzt kaufen sollten?
Einmal kaufen und dann nur noch zusehen, wie der Wert der Aktie steigt... und steigt... und steigt. Solche Aktien gibt es wirklich, und wer Sicherheit und gute Gewinne will, sollte jetzt unbedingt den kostenlosen Report "7 Rund-um-Sorglos-Aktien für Ihren nachhaltigen Vermögensaufbau" lesen. Mehr


​Fazit
Bitcoin ist die beste Vermögenserhaltungstechnologie für das derzeitige digitale Zeitalter. Er ist ein absolut knapper, digital nativer Inhaberwert ohne Gegenparteirisiko, er kann nicht aufgebläht werden und ist leicht zu transportieren. Ein digitales Wertaufbewahrungsmittel, das über das leistungsstärkste Computernetzwerk auf der gesamten Welt übertragen werden kann.

In Anbetracht der Tatsache, dass das Bitcoin-Netzwerk theoretisch das gesamte Vermögen der Welt in Höhe von 530 Billionen Dollar speichern könnte, ist es vielleicht der effizienteste Weg, den wir Menschen bisher je gefunden haben, um unsere eigenen Werte sorgfältig zu speichern. Durch das Halten von Bitcoin wird Dein Vermögen geschützt und wahrscheinlich während dieses frühen Monetarisierungsprozesses vermehrt – wenn Du die nächsten paar Jahrzehnte durchhalten solltest.
-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 14:55
1

34990 Postings, 6100 Tage minicooperNa denn..

RIPPLE ZUSAMMENARBEIT MIT JP MORGAN
Ripple bzw. einer der Partner von Ripple Labs, die Al Farad Exchange LLC mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten, arbeitet nun mit einer der größten Investment-Banken der Welt, JP Morgan Chase, zusammen.

Al Farad ist eine regulierte Plattform in den VAE. Die Zusammenarbeit soll einen Geldtransfer für Firmenkunden am gleichen Tag ermöglichen. Das bringt Ripple in eine hervorragende Ausgangslange.

Somit können die Ripple-Dienste bei beiden Banken mit eingebracht werden. Dies könnte für Ripple ein weiterer wichtiger Schritt in die Bankenwelt und auch für zukünftige Partner interessant sein.

-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 15:01

34990 Postings, 6100 Tage minicooperBlackRock CEO der Fuchs:-)

Krypto ist die Zukunft des Finanzmarkts: BlackRock CEO
Von Maximilian M.
8. Dezember 2022, 06:00 GMT+0100
Aktualisiert von Toni Lukic
8. Dezember 2022, 09:05 GMT+0100


https://de.beincrypto.com/...-zukunft-des-finanzmarkts-blackrock-ceo/
-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 15:10

34990 Postings, 6100 Tage minicooperDemo gegen Einführung der cbdc :-)

Es geht los. Das digitale gefängnis cbdc ist halt kein bitcoin :-)


Die Einführung eines Digitalen Zentralbankgeldes sehe ich sehr kritisch. Die Regierung könnte zu jeder Zeit das CBDC-Konto seiner Bürger einfrieren und damit die individuelle und finanzielle Freiheit gefährden. Stellen sie sich vor, sie protestieren gegen eine staatliche Initiative und plötzlich werden ihre Konten gesperrt, genau das ist in Kanada geschehen, als bei den sogenannten Trucker Protesten die Konten der Protestanten eingefroren wurden.

Sie protestierten gegen die übertriebenen Corona Maßnahmen. Auch der bekannte Whistleblower Edward Snowden übte bereits oft starke Kritik an den Vorhaben von CBDC´s und Snowden kennt wie kein anderer die Strukturen und die Vorgehensweise von Regierungen und besonders ihren Geheimdiensten. Zentralbankenwährungen wie in China wären vermutlich der nächste Schritt das Individuum zu einem gläsernen Menschen im Technologiezeitalter zu machen.

Hinterfragt euch immer welchen Zweck ein zentralisiertes System, in dem einige wenige, große Macht besitzen, verfolgt.

https://krypto-guru.de/news/digitaler-euro-protest-in-niederlande/
-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 15:17

6989 Postings, 1377 Tage KornblumeIch sags doch: Heute Rakeete

Hey minimi

Klingelingeling ding ding ding

Kööörbchen rausstellen!
baidedib
speisixtudamun
schlauadurchaua

 

08.12.22 15:21

6989 Postings, 1377 Tage KornblumeStudie offenbart hohe Machtkonzentration

bei Bitcoin-Netzwerk

Zitat
Der Bitcoin gehört zu den beliebtesten Kryptowährungen. Die hohe Konzentration der Ressourcen in den Händen weniger führt jedoch zu Problemen. Eine Studie des National Bureau of Economic Research hat die Besitzverhältnisse näher untersucht.
• 1.000 Personen oder Firmen halten drei Millionen Bitcoin
• Insgesamt 40 Millionen Bitcoin-Adressen
• Machtkonzentration im Bitcoin-Netzwerk erhöht die Gefahr der Manipulation
Systemische Risiken
Nach Ansicht der NBER-Forscher stellt die hohe Zentralisierung der Ressourcen ein großes Problem dar. Dies zeigt sich besonders im Mining-Sektor. Der Studie zufolge sollen 50 Anleger allein die Hälfte der Mining-Kapazitäten kontrollieren. Die obersten zehn Prozent der Mining-Farmen halten sogar 90 Prozent der Kapazitäten in ihren Händen. Die Forscher sprechen von sogenannten systemischen Risiken im Zusammenhang mit Machtkonzentration. Große Mining-Farmen könnten sich zusammenschließen und das Netzwerk kontrollieren, dadurch würde nicht nur die Gefahr der Manipulation steigen, auch die Disproportionalität in Bezug auf die Gewinnverteilung könnte weiter zunehmen. Die Machtkonzentration begünstige systemische Risiken. Besonders virulent sei die Gefahr einer Machtkonzentration dann, wenn der Bitcoin-Kurs stark fällt.
Der Bitcoin gehört zu den beliebtesten Kryptowährungen. Die hohe Konzentration der Ressourcen in den Händen weniger führt jedoch zu Problemen. Eine Studie des National Bureau of Economic Research hat die Besitzverhältnisse näher untersucht. 11.11.2021
 

08.12.22 15:25

6989 Postings, 1377 Tage KornblumeDie obige Studie ist schon vor mehr als einem Jahr

erstellt worden.

Seither ist sehr viel passiert und die Machtkonentration bestimmt noch wesentlich stärker ausgeprägt.

Dezentralität war gestern und man weiß gar nicht, wem der Bittercoin nun zu sehr großen Teilen gehört und entsprechende Macht hat ihn nach Belieben zu manipulieren,  

08.12.22 15:28

6989 Postings, 1377 Tage KornblumeHey minimi

Klingelingeling dong dong dong

Du weißt schon

schlauadurchaua  

08.12.22 15:49

1099 Postings, 315 Tage Krypto ErwinLaaaaaanweilig

Kornblume.

ETH heute steil!!!  

08.12.22 15:50

1786 Postings, 4437 Tage TH3R3B3LLMal

wieder eine Seite nur Unfug, man braucht BTC gar nicht schlecht reden, wenn man liest was die angeblichen owner hier von sich geben, tun sie das selbst am Besten. Kein Inhalt mehr, nur noch ..... Beispiel .... Der Fuchs lebt..... Bullran lt. Erwin. Damit ist dann alles gesagt. Glückwunsch an die Berater des Vertrauens. Ihr wisst wie's geht Leute zu vergraulen. Echte Füchse würden das nie tun! NmM  

08.12.22 15:51

1099 Postings, 315 Tage Krypto ErwinETH

Viel schlimmer!!

https://www.btc-echo.de/news/...eum-adressen-auf-rekordniveau-123082/

Klassisches Ponzi System bei ETH.

Oh je oh je....  

08.12.22 15:51

1786 Postings, 4437 Tage TH3R3B3LLErwin

Laaaaangweilig wie all deine Beiträge, draussen ist gutes Wetter, willst nicht ein bissl an die frische Luft Ball spielen? NmM  

08.12.22 15:52

1099 Postings, 315 Tage Krypto ErwinBITCOIN

Ist einfach genial !

Der Bitcoin treibt die Buben, die nicht günstig gekauft haben...

Langsam aber sicher in der absoluten Wahnsinn.

Pech gehabt:))  

08.12.22 15:53

1099 Postings, 315 Tage Krypto ErwinKonrblume

ETH ist ein böses böses Ponzi System.

 

08.12.22 15:54

1099 Postings, 315 Tage Krypto ErwinKornblume

Ein Glück haben wir dich.

Als ETH Sterbebegleiter...

Die fetten ETH waale verarschen alle.

Oh je oh je..lol  

08.12.22 15:54
2

1759 Postings, 5538 Tage CarizonachrisAbsolut Erwin

Schön ist das nicht gerade. Presse zieht den Kryptomarkt gerade ordentlich durch die Mangel. Eigentlich ein gutes Zeichen. Pervers oder?  

08.12.22 15:57
1

1099 Postings, 315 Tage Krypto ErwinDas

Schneeballsystem Börse 2023 am Ende.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-crash-2023-tief-aktien

Oh je oh je....

Aktien steigen ja bekanntlich nur, wenn man jemanden dümmeren findet,
Der mehr bezahlt hat als man selbst.

 

08.12.22 16:06
1

1099 Postings, 315 Tage Krypto ErwinDer

BITCOIN ist so mächtig.

Beschäftigt die Nichtinvestierten jeden Tag aufs neue:-))

Ein göttliches Invest.

Die Neider schenken einem Ihre kostbare Enegerie.

Man ist als Bitcoin Besitzer ja fast schon ein " mentaler Energiedieb " .. lol
Soviel Aufmerksamkeit bekommt man von den Neidern

Liebe es einfach !

Danke !!!  

08.12.22 17:18

6989 Postings, 1377 Tage KornblumeGeiler Pump heute

08.12.22 17:30

34990 Postings, 6100 Tage minicooperDie Krypto-Strategien von 10 deutschen Geldhäusern

Sparkasse, Raiffeisenbank und Co.
Die Krypto-Strategien von 10 deutschen Geldhäusern


https://www.btc-echo.de/news/...von-10-deutschen-geldhaeusern-155618/
-----------
Schlauer durch Aua

08.12.22 17:31

97 Postings, 469 Tage hbk89Jahresendrallye

Also von der zitierten Jahresendrallye sieht man nichts. Aber das wird auch so bleiben, 2023 wird mMn ebenso kaum spürbare Erholung geben. Daher kann man mMn ruhig an der Seitenlinie stehen und abwarten oder aber in Tranchen kaufen. Aber bitte, haut aktuell nicht zu viel in Btc rein. Diese Kurse werden uns auch noch im Jahr 2023 begleiten. Könnte also für alle Pusher und Hater ein sehr ruhiges Jahr werden. 2024 und vor allem 2025 aber wird wesentlich spannender.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6438 | 6439 | 6440 | 6440  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, S3300