Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1 von 1812
neuester Beitrag: 02.12.22 18:15
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 45282
neuester Beitrag: 02.12.22 18:15 von: ninive Leser gesamt: 10627924
davon Heute: 6291
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1810 | 1811 | 1812 | 1812  Weiter  

07.08.19 22:45
47

9046 Postings, 6121 Tage BozkaschiDie besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Dieses Forum gilt dem Austausch von aussichtsreichen Gold- und Silberminen (Explorer, Juniorproduzenten, Produzenten) Weltweit. Der Goldpreis macht sich auf neue Höhen zu erreichen und in diesem Zuge sollte hier jeder seine Meinung zu den aussichtsreichsten Miners abgeben können. Welche Aktien habt ihr in euren Depots, welche Titel habt ihr auf der Watchlist und welche Miners sollte Mann aus eurer Sicht nicht kaufen.
Schreibt hier eure Meinungen und Empfehlungen auf, welche Gold- oder Silbermine ist die beste?
-----------
Carpe diem
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1810 | 1811 | 1812 | 1812  Weiter  
45256 Postings ausgeblendet.

28.11.22 16:45

1781 Postings, 4843 Tage niniveAlfons1982 - jetzt bin ich gemein:

Als Calibre Aktionär würde ich jetzt sagen, soll Calibre das Projekt von Condor aus seinen liquiden Mitteln für "ein Appel und ein Ei" erwerben.

Noch eine gute Zeit in Thailand!  

28.11.22 17:37

6833 Postings, 5175 Tage Alfons1982ninive

Hatte doch letztens Condor komplett verkauft und ein Teil davon in Calibre investiert. Danke. Seit 3 Tagen komplett trocken und seit 2 Tagen ein blauer Himmel bei uns. Morgen machen wir einen 3 Tagestrip nach Krabi.  

28.11.22 21:43
1

9046 Postings, 6121 Tage BozkaschiCOT

28.11.22 22:31

83 Postings, 1163 Tage pilzhausen...ein gutes Zeichen

..wie auch heute wieder für alle sichtbar war.  

28.11.22 22:49
2

9046 Postings, 6121 Tage BozkaschiBlaschzokresearch

Ein ideologischer Exkurs,  aber am ende...

"Technische Analyse zu Silber:

(stark gekürzt)

Langfristige Analyse:

Silber handelte über fünf Jahre hinweg in einer Handelsspanne zwischen 14 US-Dollar auf der Unterseite und 19 US-Dollar auf der Oberseite. Seit dem bullischen Ausbruch Mitte 2020 ist das langfristige Chartbild grundsätzlich sehr bullisch.

Charttechnisch war der Preisrückgang auf 18$ im Langfristchart ein idealtypischer Rücksetzer. Silber sollte sich im neuen Jahr mit der Kapitulation der Notenbanken wieder in die Handelsspanne zwischen 22$ und 28$ zurückarbeiten. In den nächsten ein bis zwei Jahren ist ein Ausbruch über 28$ wahrscheinlich, worauf ein Anstieg auf 36$ folgen würde.

Noch spielen die Notenbanker den Falken, doch sobald die Rezession offen zutage tritt und die Notenbanken diese Chance nutzen, um mehr Geld zu drucken, werden erst Gold und danach Silber neue Allzeithochs erreichen. Dann wird die Nachfrage nach Gold und auch Silber zum Schutz vor Inflation stark ansteigen. Es dürfte sich dann über einige Jahre hinweg ein Defizit am physischen Markt entwickeln, das den Silberpreis weit über sein nominales Allzeithoch bei 50 US-Dollar tragen wird."

https://blaschzokresearch.de/articles/...fed-minutes-vor-thanksgiving

 

29.11.22 00:00
3

9046 Postings, 6121 Tage BozkaschiKrall fliegt bei Degussa

Goldhändler Degussa feuert Geschäftsführer Dr. Markus Krall (seit 2019 im Amt). Vermutlich auch wegen dessen polarisierender Aussagen in der Öffentlichkeit. Unter Krall steigerte Degussa laut Handelsblatt den Jahresüberschuss 2020 um 600 % auf 43,3 Mio. € (Pro Aurum: 30 Mio. €)

https://twitter.com/hanneszipfel/status/...p;t=6oVFkIwUPAw0uJY-Ez8Yxg  

29.11.22 07:49

4135 Postings, 6525 Tage bradettiWeiß jemand von

den Wallbridge-Aktionären, wann die Archer-shares eingebucht werden?  

29.11.22 11:40
1

25668 Postings, 3287 Tage GalearisWirklich ? Mr. Krall angeblich gefeuert ?

Jemand der den Umsatz so gesteigert hat ?
Schon interessant. Man braucht ihn wohl nicht mehr.
Nicht die feine Art, wenn es stimmen sollte.
Nur meine Meinung.  

29.11.22 20:28

2920 Postings, 1143 Tage GoldkinderUnter den Goldproduzenten

hat Karora m.E. zur Zeit das größte Momentum.  

29.11.22 20:31
1

865 Postings, 3470 Tage leilei1@Goldkinder

GoldMining  ....läuft auch ganz gut...;)  

30.11.22 23:53

83 Postings, 1163 Tage pilzhausen..auch heute wieder,

..bei dem Anstieg der Preise für Gold und Silber, bleiben die Minenaktien erschreckend schwach.
 

01.12.22 03:05
2

4010 Postings, 2243 Tage KatzenpiratNur Geduld, das kommt!

Wir haben jetzt 2 Jahre einstecken müssen, da ist noch Misstrauen vorhanden. Niemand geht von einem Tag auf den anderen All-in bei den Minen. Absolvieren wir zuerst eine solidde Bodenbildung bei Gold und Silber. Und danach wollen wir einen kontinuierlichen nachhaltigen Anstieg sehen und kein Strohfeuer wie 2011 oder 2020.

Der Silberchart sieht gut aus. Sowohl im Tages- wie im Wochenchart liegen wir nun über der MA 50 und 200. Nehmen wir die 22.50 vom Markt ist der Weg bis 25 $ frei. Die werden wir im Q1 2023 sehen, ev. sogar noch dieses Jahr.

Powell hat heute angekündigt etwas vom Gas zu gehen. Der nächste Zinsschritt ist wohl nur noch ein 0.5er. Das alleine hat Silber schon hochkatapultiert.

Silber im W1 Chart
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-12-01_at_02-45-....png (verkleinert auf 27%) vergrößern
screenshot_2022-12-01_at_02-45-....png

01.12.22 13:36
3

9046 Postings, 6121 Tage BozkaschiEquity Metals

Equity Metals Announces a Significant Increase to the Mineral Resource Estimate at the Silver Queen Project, BC

Increase in Indicated Category by 187% to 62.8Mozs AgEq or by 214% to 765Kozs AuEq: 21.0Mozs Ag (+297%), 237Kozs Au (+179%), 18Mlbs Cu (+288%), 48Mlbs Pb (+178%) and 267Mlbs Zn (+134%)

https://equitymetalscorporation.com/news/...-silver-queen-project-bc/  

01.12.22 15:00
1

6833 Postings, 5175 Tage Alfons1982Exploration Mayfair sehr gutes Bohrloch

01.12.22 16:12
2

9046 Postings, 6121 Tage BozkaschiEquity Metals +74% ;)

andere Silberminen aus dem Depot auch gut unterwegs  z.B. Bear Creek oder Golden Tag  

01.12.22 17:03

9046 Postings, 6121 Tage BozkaschiNG Energy +7,14%

schließt Finanzierung über 35 Mio. starker Newsflow im Dezember ... auch ready to go !  

01.12.22 17:12

6833 Postings, 5175 Tage Alfons1982Aus dem Portfolio Argosy

es sieht gut aus das Sie der nächste Lithiumproduzent aus Australien werden .  Allerdings arbeitet man noch nicht unter Vollast.
Trotzdem hat sich der Wert in aud sehr gut entwickelt im Gegensatz zum Euro. Da stagniert es doch ordentlich.
https://quoteapi.com/resources/da9866271f9d0071/...ment_6A1125987.pdf  

01.12.22 17:16

6833 Postings, 5175 Tage Alfons1982Aus dem Portfolio Osisko Mining

Die FS ist endlich draußen und die ist wirklich gut geworden. Vor allem wenn man an bedenkt wiviel Potential noch in diesem Projekt steckt plus das man weitere Unzen in die höhere Kategorie überführen kann und wird.  Jetzt muss hier nur noch der Goldpreis mitspielen.
https://www.osiskomining.com/...itive-feasibility-study-for-windfall/  

02.12.22 13:10
4

9046 Postings, 6121 Tage BozkaschiGünther Goldherz

aus seinem kostenlosen Newsletter zu Silber !

Ausgabe 43/2022: Jetzt startet Silber endlich durch

Veröffentlicht am 1. Dezember 2022 von Günther Goldherz
Goldherz Report Ausgabe 43/2022 – Donnerstag, 1. Dezember 2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich muss zugeben: Dieses Jahr hätte ich beim Silber niemals Kurse unter 20 US$ je Unze für möglich gehalten. Alle Faktoren sprachen vor 12 Monaten und sprechen heute für Silberpreise bei mindestens 30 US$.

Wie so häufig stocherten Silber-Investoren dieses Jahr völlig im Nebel, was die physische Nachfrage betrifft. Es war ein großes Geheimnis, das am 17. November gelüftet wurde. Zum ersten Mal dieses Jahr wurde der breiten Öffentlichkeit verständlich zugänglich gemacht, wie knapp die Silbervorräte mittlerweile geworden sind.


Bis zum 17. November stocherten Anleger im Nebel und selbst Experten konnten sich gar nicht erklären, warum der Silberpreis fällt, obwohl die Nachfrage immer höher schien. Endlich wurden die Nachfragedaten veröffentlicht.

Die Erholung beim Silber zeichnete sich längst ab. Mit den neuesten Nachfrage-Schätzungen des Silber Instituts für 2022 herrscht nun Klarheit: Silber ist verdammt knapp geworden.

Sie dürfen gerne auch die Frage stellen, warum das Silber Institut so lange mit der Veröffentlichung dieses Berichts abgewartet hat. Schließlich sollte diese Vereinigung die Interessen von Silberproduzenten vertreten und sich nicht für den längsten Zeitraum des Jahres mit den Verbrauchsprognosen hinter dem Ofen aufhalten.

Was auch immer die Gründe sind – jetzt ist die Rekordnachfrage beim Silber wirklich für jeden Anleger ersichtlich und nachvollziehbar.

Spätestens seit dem 17. November ist der Silberpreis auch Richtung 22 US$ aufgebrochen. Damit könnten wir die Tiefstkurse für längere Zeit überwunden haben. Endlich!!!!

Dass die an den Terminbörsen angezeigten Silberpreise in diesem Jahr rund 9% gefallen sind und Anfang September sogar 12% unter den Jahresanfangskursen lagen, ist fundamental nicht logisch nachzuvollziehen.

Demnach wird die globale Silber-Nachfrage in diesem Jahr um 16% auf mehr als 1,21 Milliarden Unzen steigen.

Dabei betonte das Silver Institut, dass sich die Nachfrage nach Silberschmuck und physischen Investitionen in diesem Jahr voraussichtlich um jeweils über 50 Millionen Unzen auf ein Rekordhoch zubewegt.

Jedes wichtige Nachfragesegment mit Ausnahme der Fotografie sollte 2022 einen neuen Nachfrage-Höchststand erreichen.

Damit verzeichnen wir mit schätzungsweise 194 Millionen Unzen das höchste Defizit seit Jahrzehnten, um den Faktor 4 größer als im Vorjahr (48 Millionen Unzen). Ausschlaggebend für die hohe Nachfrage bleibt eine bedeutsame Zunahme des Silberbedarfs der Automobil- und Solarindustrie.

Die industrielle Nachfrage werde laut Angaben des Branchenverbandes voraussichtlich auf 539 Millionen Unzen steigen. Experten zufolge soll die industrielle Nachfrage den makroökonomischen Gegenwind und die schwächere Nachfrage nach Unterhaltungselektronik überwinden – dank Entwicklungen wie der fortschreitenden Elektrifizierung von Fahrzeugen (trotz schleppender Fahrzeugverkäufe), der zunehmenden Einführung von 5G-Technologien und staatlicher Verpflichtungen zu grüner Infrastruktur.

2022 war das Jahr mit dem größten Silber-Unterversorgung dieser Dekade. Trotzdem befindet sich der Silberpreis unter dem Stand von 2012 (31 US$ je Unze).

Die Lagerbestände beim Silber kollabieren
Die von der COMEX-Börse und der London Bullion Market Association überwachten Silbermengen, die in Tresoren in London und New York eingelagert wurden, sind in diesem Jahr um rund 370 Millionen Unzen oder 25% gesunken. Kurzsichtige Anleger und Manipulateure haben offenbar Silber verkauft, obwohl alles für einen starken Silberpreis-Anstieg spricht.

In den letzten neun Monaten ist allein der Silberbestand in den LBMA-Tresoren in London jeden Monat in Folge gesunken und hat nun den tiefsten Stand erreicht.

In den LBMA-Tresoren lagern die Silberbestände der großen Banken wie JP Morgan, HSBC.

Seit 2016 gab es keinen derartigen Abverkauf der Silberbestände mehr:

Die offiziellen LBMA-Daten bestätigen damit per September einen Abbau von knapp 1,2 Milliarden auf 900 Millionen Silberunzen.

Für mich ist damit heute bereits programmiert, dass Anleger mit Silberanlagen ihre Flucht in Sachwerte beschleunigen werden. Innerhalb kürzester Zeit könnte der Industrie damit das Silber ausgehen. Die Minenförderung kann innerhalb von zwei bis drei Jahren nicht so schnell genug hochgefahren werden, wie sich der Bedarf entwickelt.

Ich lehne mich selten so weit aus dem Fenster wie heute, wenn ich Ihnen sage: Explosive Silberpreise sind über die kommenden 12-24 Monate praktisch sicher!

 

02.12.22 13:35
1

865 Postings, 3470 Tage leilei1Hab mal etwas

Umgeschichtet....die Gewichtung bei Southern Silver und GR Silver sowie Silver X erhöht...dafür Uranium runter... ;)  

02.12.22 17:03
1

25668 Postings, 3287 Tage Galearisschlechte Zeiten für Junior Miner

02.12.22 17:14
1

1864 Postings, 5914 Tage DasMünzADT fast am ATH

Angehängte Grafik:
adt_am_ath.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
adt_am_ath.png

02.12.22 17:17
4

1864 Postings, 5914 Tage DasMünzOutcrop führt YTD

Teilweise schon über 100% aus dem Tief  
Angehängte Grafik:
top_silver_explorer_ytd.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
top_silver_explorer_ytd.png

02.12.22 18:15

1781 Postings, 4843 Tage niniveSilber aktuell bei 23,15 Dollar!

Wenn wir auf dem Niveau ins Wochenende gehen, beginne ich an die Trendwende zu glauben. Die Minen trauen dem Braten noch nicht so ganz, aber das ist wohl nur zu verständlich.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1810 | 1811 | 1812 | 1812  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Guthrie