SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank, WKN: 665610

Seite 1 von 46
neuester Beitrag: 26.09.21 08:39
eröffnet am: 02.03.18 09:17 von: Bcon Anzahl Beiträge: 1139
neuester Beitrag: 26.09.21 08:39 von: bertel Leser gesamt: 211545
davon Heute: 390
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  

02.03.18 09:17
4

411 Postings, 2017 Tage Bconmwb fairtrade Wertpapierhandelsbank, WKN: 665610

Ich habe mir mal erlaubt, einen neuen Thread aufzumachen. Der alte Thread betrifft gleich drei Unternehmen, aber aus meiner Sicht verdient die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank ein eigenes Thema.

Ich habe mich nun näher mit dem Unternehmen beschäftigt und denke, dass die aktuelle Bewertung ein Witz ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
1113 Postings ausgeblendet.

05.08.21 17:28

227 Postings, 3980 Tage dullek@2much4u

Vielleicht zu wenig Karma?
Wobei ich kann dann immer posten, es wird danach aber entfernt. Probier ggfs mal anderen browser oder App  

05.08.21 17:35

227 Postings, 3980 Tage dullek@Bertel

Ok, heute is anders.
 

06.08.21 12:04

227 Postings, 3980 Tage dullek10cent

warum wird die Aktie eigentlich nur in 10 cent -Schritten gehandelt, andere AKTIEN im 2stelligen Bereich werden meist cent-genau bepreist ?  

09.08.21 15:15

1 Posting, 48 Tage Open end 230854Hallo zusammen,

wo bitte kann ich die Handelsumsätze an Aktien der MBW Fairtrade nachlesen?  

18.08.21 10:53
1

450 Postings, 527 Tage gofranMit dem zunehmenden Interesse an deutschen Aktien,

sollte auch MWB gut verdienen. Man ist zum Beispiel Makler von HeidelbergerDruck, wo gerade viel Musik spielt. Gute Umsätze im Handel dort, sollten auch bei MWB für schönen Cashflow gut sien.  

22.08.21 11:44

65 Postings, 1587 Tage SmartieHHUmsatzstatistik

@ Open end 230854

Du kannst die Umsätze z.B. bei Traderfox ansehen. Ich weiß nur nicht ob das mit dem kostenlosen Account geht, da ich die Börsensoftware abonniert habe.

Rechte Maustaste auf den Einzelwert, dann Infobox anzeigen, Dort den Reiter "Börsenplätze" , einen Börsenplatz auswählen, auf Tool öffnen klicken und dann kannst Du Dir die Umsätze, auf Tagesbasis, der letzen 3 Jahre ansehen. Leider ist kein Export nach Excel möglich. Die Software lohnt sich wirklich für 29 EUR mtl., wenn man gern auf historische Daten zugreift.

Hier mal ein Beispielbild:

 
Angehängte Grafik:
ums__tze_mwb_xetra.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
ums__tze_mwb_xetra.jpg

22.08.21 11:50

65 Postings, 1587 Tage SmartieHHUmsatzstatistik

@ Open end 230854

Du bekommst die Umsätze aber auch hier bei Onvista.. Einfach auf Kurse, dann T&S/Historie klicken, Börsenplatz wählen, auf Anzeigen klicken und dann bekommst Du die Kurse bis zu 5 Jahre zurück. Das Ganze auch als csv Datei.


 
Angehängte Grafik:
onvista.jpg
onvista.jpg

24.08.21 13:38
1

2165 Postings, 1839 Tage 2much4u...

MWB ist so unfassbar günstig bewertet, um nicht zu sagen: es ist eine Schande, dass so eine Fehlbewertung in Deutschland möglich ist.

Aktuell haben wir ein KGV von ca. 4, bleibt die Dividende unverändert, hätten wir eine Dividendenrendite von 16%. Es kann jederzeit der Fall sein, dass es einen Schnall macht und der Deckel wegfliegt. Dann sehen wir Kurse von 25 bis 30 Euro. Und selbst dann wäre MWB noch immer günstig bewertet.  

25.08.21 09:55

450 Postings, 527 Tage gofranJetzt hoffe ich noch, dass wir hier keine Cum Ex

Geschäfte hatten ;-)  

25.08.21 10:40
1

2165 Postings, 1839 Tage 2much4u...

MWB könnte jetzt profitieren, dass Anleger, die aus L&S wegen den Betrugsermittlungen ausgestiegen sind, nun auf der Suche nach einer ähnlich günstigen Alternative auf MWB switchen.

War auch so nach dem Wirecard-Betrug, als sich der als wahr herausgestellt hat, gab es bei Konkurrent Adyen kein Halten mehr.  

27.08.21 13:54

1923 Postings, 3524 Tage jensosEingestiegen

...sollte sich hier gerade lohnen, bin mit ner ersten Position rein  

28.08.21 16:46

3425 Postings, 687 Tage Aktiensammler12Wo ist der Haken?

Als typischer Deutscher, sucht man hier zumindest einen Haken oder wird misstrauisch (;

Nein jetzt mal im Ernst, wie können die so satte Dividenden zahlen? Hat die von Euch in der Höhe schon jemand erhalten?  

30.08.21 15:50

55 Postings, 2959 Tage kirschlichkeitDividende

@Aktiensammle.
Yep, hab ich dieses Jahr pünktlich eingebucht bekommen.  

30.08.21 16:21

2165 Postings, 1839 Tage 2much4u...

Ja, klar! Ich hab die Dividende von ? 1,90 minus der gesetzlichen Abzüge auch erhalten. Wie ich geschrieben hatte: Ab und zu findet man eine Aktie, die einer Fehlbewertung unterliegt, wie es bei MWB der Fall ist.

Sei es wie hier, dass das KGV mit unter 4 unverschämt niedrig ist, sei es wie hier, dass die Dividendenrendite mit 16% unfassbar hoch ist, sei es (auch solche seltenen Fälle gab es, allerdings nicht hier), dass eine Aktie unter ihrem Cash-Bestand notiert.

Solche Fehlbewertungen werden früher oder später abgebaut, ich denke, zumindest die Kurse, die wir vor den sehr guten Zahlen gesehen haben (22 Euro) sollten wir heuer wieder sehen. Das kann schnell gehen, sobald Schwung reinkommt und diejenigen, die nach den Zahlen ausgestoppt wurden, das Gefühl verpassen, die Rakete fliegt ohne sie los und dann alle nach und nach einsteigen.  

30.08.21 18:55

675 Postings, 6194 Tage marathonläuferbin durch

zufall auf diese Aktie aufmerksam geworden.
Was mich etwas stört ist der geringe Umsatz.
Sollte sie noch 10-15 % nachgeben werde ich auch einsteigen, wenn sie vorher dreht bin ich halt Nase  

31.08.21 11:06

2165 Postings, 1839 Tage 2much4u...

MWB ist halt ein kleines Unternehmen mit einer akt. Marktkapitalisierung von 94 Mio. und viele kennen MWB gar nicht. Wenn sie MWB kennen würden und von der sagenhaft günstigen Bewertung wüssten, würden viele einsteigen.

Ich kannte MWB bis vor wenigen Monaten auch nicht... vor ungefähr 3 bis 4 Wochen ist MWB in der Printausgabe der Börse Online kurz vorgestellt worden, mit einem Kursziel von 25 Euro.  

04.09.21 19:17

5216 Postings, 1421 Tage KörnigIch kenne die Aktie schon länger

Aber weiß noch genau wie vor 2 Jahren hier alle geweint haben weil
Sie von 5 bis 6 ? auf 2 gefallen sind. Ich habe den geschriebene der nächste Schub kommt irgendwann und dann Lauf was das Zeug hält. Nun muss man sehen wie nachhaltig das hier alles ist.  

10.09.21 13:24
1

25 Postings, 123 Tage Sahneschnittchen@körnig

Das war schon vor 3 Jahren (!!!) 2018 und selbst auf der letzten HV haben sie nochmal angemerkt, dass sie bis heute nicht verstehen warum der Kurs seinerzeit so gefallan ist.
Während der diesjährige Anstieg seit Anfang des Jahres leichter zu erklären ist. Bei einer Ver10fachung des Gewinns 2020 kein Wunder.
Aber ebenso wundersam der Absturz von ca. 23 ? auf 11,...? mit seinem Beginn des Falls bereits vor dem Ex-Dividenden-Tag (Tag nach der HV).
Hatte vorsorglich ebenfalls fast alles vorher verkauft, weil 2018 bereits Riesenverluste gemacht.
@2much4u: die Dividende war übrigens 1,80?  

16.09.21 10:21

2165 Postings, 1839 Tage 2much4u...

In einem ersten Schritt wäre jetzt wichtig, dass MWB zur April-Unterstützung bei 15 Euro geht. L&S haben gestern knapp 10% zugelegt, schade, dass MWB diese Vorgabe nicht genutzt hat, jetzt mal diesen ersten Schritt zu starten.  

19.09.21 20:34
1

450 Postings, 527 Tage gofranDas wird schon wieder. Der Aktienhandel scheint

nach wie vor auf einem hohen Umsatz-Niveau statt zu finden. Tradegate hatt z.B. im August wesentlich höhere Zahlen als 2020. Damit scheint die Musik munter weiter zu spielen. Auch viele deutsche Nebenwerte, welche aus meiner Sicht primäre Zielgruppe von MWB sind, entwickeln sich prächtig, z.B. Mutares (wo ich auch dabei bin). Spätestens wenn klar wird, dass wir nächstes Jahr eine ähnlich hohe Divende erhalten, sind wir wieder im 20er Bereich.

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=155748

https://de.bitcoinethereumnews.com/economy/...urnover-in-august-2021/

 

23.09.21 16:06

2165 Postings, 1839 Tage 2much4u...

Im Moment erfolgt im Chart eine Bodenbildung im Bereich ? 11,50 (+/- 0,50)... das kann etwas dauern.

Ich sehe im Chart, dass es von Anfang Mai 2020 bis Ende September 2020 auch eine langwierige Bodenbildung im Bereich ? 4,20 bis 4,50 gegeben hat und als die abgeschlossen war, ging der Aktienkurs von MWB bis auf 23 Euro (Verfünffachung!).

Vielleicht erfolgt vom jetzigen Kurs nach der Bodenbildung auch eine Verfünffachung, dann würden wir Kurse von 60 Euro sehen. Und selbst dann wäre das KGV mit 15 nicht sooooo wahnsinnig teuer. Aber so extreme Kurse erwarte ich mir nicht.

Step by Step - erstmal die 15 Euro, dann 20 Euro, dann 23 Euro und dann mein eigentliches Kursziel von 30 Euro. So sieht der Fahrplan aus - wer noch nicht dabei ist, noch kann man einsteigen. Wenn der Zug Fahrt aufgenommen hat, wird es schwieriger.  

23.09.21 16:34

478 Postings, 1783 Tage bertelNa 2much...

das ist schon mehr als Glaskugel seherei, den Chart von 2020 mit dem heutigen zu vergleichen? Wenn das so einfach wäre und man das auf andere Aktien übertragen könnte wäre ich Millionär.  Wenn der Kurs so anspringen sollte dann müsste sich fundamental einiges bei MWB ändern. Ich will damit nicht das Geschäftsmodell anzweifeln, aber ich sehe das so das die Papiere im Bereich "Finanzen" einen starken Hype erfahren haben. Siehe L&S, Baader, Flatex. BER...die alle haben nach einem starken Run wieder auf den Boden gefunden. Im Moment sieht es so aus als wäre der Kurs angemessen...  

23.09.21 16:52

2165 Postings, 1839 Tage 2much4u...

Ich persönlich sehe es nicht so, dass MWB, L&S & Co. einen Hype erfahren haben, als es raufgegangen ist, sondern nur, dass sie ihre unverschämt niedrige Bewertung korrigiert haben.

Bei einem akt. KGV von 3 von einem angemessenen Kurs zu sprechen, das kann ich nicht unterschreiben. Dann wäre so ziemlich jede Aktie außer MWB, die an einer deutschen Börse gehandelt wird, teuer!

Ich hab eh geschrieben, dass ich nicht damit rechne, dass der Kurs auf 60 Euro geht (schön wäre es natürlich), aber unmöglich ist das bei dieser niedrigen Bewertung nicht. Bei 60 Euro hätten wir ein KGV von ca. 15.

Interessant wäre, wenn ein Finanzdienstleister oder eine Bank auf diese unglaublich niedrige Bewertung aufmerksam wird und die Aktien über die Börse beginnt aufzukaufen. Frag ich mich sowieso, warum zB. eine Deutsche Bank oder eine Commerzbank bei diesen Schnäppchenkursen nicht zuschlägt.  

24.09.21 07:19

16 Postings, 238 Tage BrösiAbwarten

Ein gut laufendes Geschäft und eine gefüllte Kasse sollten für ruhige Nächte sorgen.Schwache Tage zum nachkaufen nutzen wäre vielleicht nicht die schlechteste Investentscheidung.  

26.09.21 08:39

478 Postings, 1783 Tage bertel2much...

Ich weis den günstigsten Einstiegskurs wird man kaum treffen. Die Frage ist ob und wann es wieder steigt. Am 13.10 ist eine Analystenkonferenz...? Sollen da schon mal Zahlen auf den Tisch kommen oder was mag das bedeuten? Wenn dem so ist wird sich vorher wohl nicht viel abspielen...obwohl es bedarf ja nicht immer irgendwelche Nachrichten um einen Kurs steigen oder fallen zu lassen. Brösi, will das gute Geschäft und die vollen Kassen nicht in Frage stellen, wohl aber möchte ich bemerken das der Kurs sich in diesem Umfeld gern auch mal wieder nach oben bewegen darf.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben